Hunde im Bett?

Darf euer Hund mit im Bett schlafen?


  • Umfrageteilnehmer
    308
  • dobgirl
Habe ab und zu angeklickt.
Also nur wenn mein Freund nicht da ist,oder mal einer von den Hunden krank ist,dürfen beide im Bett schlafen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi dobgirl :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Blood_T1
Nein, mein Hund darf nicht in meinem Bett schlafen.Dafür hat sie das Sofa:)
 
  • denise21
meine beiden hunde dürfen immer mit ins bett:)
 
  • Bulli-Maus
Ja das Pearli darf mit ins Bett, auch wenn Herrchen anfangs dagegen war. So ein vehementer trauriger Blick ist schon zum Steinerweichen :D
 
  • Dozer
Auch wenn man es ihm verbietet und er scheinbar im Körbchen einschläft, morgens hat man den Fleckenteufel irgendwo im Bett liegen.
 
  • *Apollo*
Apollo darf mit ins Bett, aber nur am Fußende mit seiner eigene Decke.
 
  • Hovi
Ich böses Fraule lasse meine zwei nichtmal ins Schlafzimmer ;) .

Die pennen in ihren Kudden im Raum davor.

Im Bett mit langhaarigen Hunden dieser Größe.... NEIN! Fände ich absolut unhygienisch, zumal ich im Sommer nicht immer alle Zecken finde... wenn ich mir vorstelle, so ein Teil würde sich in meinem Bett abfallen lassen... *würg*.
 
  • Bulli-Maus
@Claudi Das ist vollkommen verständlich, sowas würd mir auch nicht gefallen. Das Pearl hat aber so wenig Haare, das da jede Zecke sofort auffällt :D Bei einem langhaar Hund würd ich mir das ganze auch überlegen.
 
  • ute0102
Noch irgendwelche Fragen?:D:D:D
 

Anhänge

  • K1024_Bild 015.JPG
  • Dalmatiner-Mix
Ein Tier hat im Bett absolut nix verloren...

Da der Würfel aber mein bester Freund ist ... ab ins Bett :lol: :love:
 
  • Ohrenhund
Wenn ich in Darmstadt bei meiner Mutter bin, darf sie jedes Mal bei mir im Bett schlafen, wenn ich denn in meinem Zimmer schlafe.
Und das ist jedes Mal sooo schön, das Kuscheln. :love: Ganz süss.

Zuhause ist unser Bett nach wie vor für den Hund tabu, da Hund zu gross bzw. Bett zu klein und Männe hätte auch was dagegen. Macht nix, dafür darf sie ja in Darmstadt bei mir poofen. Immer müsste ich das auch nicht haben, die macht sich nämlich ziemlich breit.
 
  • Pluemeli
Meine Püppi hat bis zu Ihrem 8. Hundejahr immer bei mir im Bett geschlafen und mir so manches verbogene Kreuz beschert :unsicher:. Hab da aber auch in einem 1 Zimmer App. gewohnt und da war es schwierig, sie nachts davon abzuhalten, sich ins Bett zu schleichen :crazy: (und gewollt hab ich es auch gar nicht - sie ist immerhin eine super Wärmflasche :)). Seit wir umgezogen sind, darf sie nur am Wochenende bei mir kuscheln oder wenn ich krank bin :heul: (dann ist meine bessere Hälfte mal gnädig). Aber grundsätzlich bin ich davon überzeugt, dass wir jetzt beide besser schlafen ..... und dann genießen wir unser gemeinsames Bettgekuschel am WE auch vieel mehr. Liebe Grüße
 
  • sleepy
:D Stimmt, Darla, den Spruch sollte man sich wirklich merken, für den häufiger eintretenden Fall, daß außenstehende Ahnungslose mal wieder meckern, weil der Hund im Bett liegt (und die Katze noch dazu...).

Irgendein Viech wollte ich auch nicht in meinem Bett haben - aber dieses dickliche, kleine Ding, mit dem nackten rosa Bäuchlein, das so bittend sein Köpfchen auf die Bettkante legt und mich mit großen Augen zu fragen scheint: "Du weißt aber schon, daß ich erfrieren werde, wenn ich nicht auf deiner Heizdecke, unter dem kuschligen Daunen-Plumeau schlafen darf?", das kann ich doch nicht in einen primitiven Hundekorb verbannen, oder? :love:
 
  • diggersdiva
mein hund darf so ziemlich viel aber hund ist hund und gehört nicht ins bett!
meine hat zwei schlafplätze und die nutzt sie auch ,sie will gar nicht ins bett!!:hallo:
 
  • Candavio
Hi,

also eiiiigentlich sollte Polly NICHT im Bett schlafen.
GG ist öfters mal über Nacht geschäftlich unterwegs, DANN darf Polly mit miener Erlaubnis auf Herrchens Bett hinten auf einer Wolldecke schlafen. Dort bleibt sie aber auch ganz brav.
Wenn Herrchen allerdings DA ist, schläft Polly eiiigentlich in ihrem Bett, das in der Ecke unseres Schlafzimmers liegt.
Sie darf abends noch zum Kuscheln zu uns "rein", dann schicke ich "Böse" sie aber auf "Hundeplatz".
Allerdings hab ich jetzt ab und an schon mitgekriegt, daß Madamchen sich so um 4 - 5 Uhr morgens ins Bett schleicht.... *soooogaaanzheimlich*
Dieses tut sie aber auf HERRCHENS Seite, kuschelt sich dort in seinen Arm - er kriegts also DEFINITIV mit ....*gg* - und schläft dort dann braaav weiter.... :zzz: :zzz:.

Also, was soll ICH dann da tun.........:D :D

Liebe Grüße

Susanne
 
  • fruchti.mi
Buffy hat in unserem Schlafzimmer ihr eigenes Bett und dort schläft sie auch. Sie versucht auch gar nicht das Bett zu "entern".

Genauso ist es mit Sesseln oder Couch. Im Wohnzimmer ist ein Zweitbett darauf kann sie es sich gemütlich machen. Wenn ich allein wäre, sähe das wahrscheinlich etwas anders aus aber mein Mann mag das nicht. Also akzeptieren wir das ;)
 
  • guglhupf
Ich kann net schlafen ohne Hund im Bett :rolleyes:
 
  • diggersdiva
Buffy hat in unserem Schlafzimmer ihr eigenes Bett und dort schläft sie auch. Sie versucht auch gar nicht das Bett zu "entern".

Genauso ist es mit Sesseln oder Couch. Im Wohnzimmer ist ein Zweitbett darauf kann sie es sich gemütlich machen. Wenn ich allein wäre, sähe das wahrscheinlich etwas anders aus aber mein Mann mag das nicht. Also akzeptieren wir das ;)

:eg::Djaja die männer die haben das im griff!
 
  • fruchti.mi
diggersdiva;1108602:eg::Djaja die männer die haben das im griff![/quote schrieb:
Irgendwas müssen sie ja auch bestimmen dürfen :lol: :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde im Bett?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten