Hundebett oder Hunde box, Staffbull Welpe ist eingezogen

  • Teukel
Guten Tag, ich habe seit einer Woche eine Staff-Bull Hündin die jetzt 9 Wochen alt ist.

Als Rückzugsort habe ich ein Hundebett in der Stube und ein Hundebett neben meinem Bett.

Jetz stellt sich mir die Frage, ob evtl. Eine Hundebox besser wäre?
Wie sind eure Meinungen, was habt ihr für Erfahrungen.

Ich selber muss sagen, dass ich bereits 3 Hunde habe/hatte.
Und es sehr interessant ist wie unterschiedlich die Staffbull Hündin sich verhält.

Wenn sie sich draussen erleichtert und wir essen etwas spielen, scheint sie unkontrolliert an einen Punkt zu kommen an dem sie einfach drüber ist.

Sobald man rein geht, dreht sie nochmal richtig auf und ist quasi wie im Rausch.
Sie versteckt sich gerne unter meiner Couch, deswegen auch due Frage ob eine Box sinnvoller wäre als ein Bett.


Zudem ist sie ein ziemlicher dick Kopf. Man muss sie von der haustür wegtragen, da sie einfach nicht von zuhause weggehen möchte. Sobald man etwas entfernt ist, ist alles kein Problem.

Zum Thema spielen :
Es scheint ziemlich schwierig zu sein, werfe ich einen Stock oder ball kann es jederzeit sein, dass sie sich überspielt.
Sollte ich diese Spiele bei dieser Rasse evtl. Lassen? Um bestimmte verhaltensweisen nicht zu fördern, wie das jagen usw.?

Über Erfahrungen und Tipps würde ich mich sehr freuen.

Vielleicht auch ob diese Rasse besondere Zuneigung, kontaktliegen, oder oder oder benötigt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Teukel :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • pat_blue
Ich hatte ein normales Kindergitter :D
Der Züchter hat mir eingebleut, dass Ruhe lernen seeeeeehr für die kleinen Tasmanen wichtig ist. Das mit dem "drüber" war bei uns immer, wenns eben zu viel Action war.

9 Wochen ist noch ein richtiges Baby. Schraub ein bisschen zurück. Natürlich kannst du Ball und Zergelspiele spielen, damit kannst auch eben Impulskontrolle, Gehorsam, usw üben.
Erfahrungsgemäss, lass das mit dem Holz lieber, kauf die Kong Safesticks zum Beispiel, da spiessen sie sich nicht gleich auf. Es sind Kamikaze Hunde und ja Dickschädel gehört zum Terrier. Aber das nicht von zu Hause losgehen wollen seh ich eher im Alter. Der Dickschädel kommt schon noch richtig :sarkasmus:

P.S. du kannst hier nicht einfach m Staffbull Baby erwähnen und dann kein Foto posten..... :motz: :D
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Teukel
Ah okay. Hab jetz schon mehrfach gelesen, dass die kleine so durchdrehen. Kenne ich von meinen leonberger garnicht.

Kong und leckmatte sind heute gekommen :)
 

Anhänge

  • IMG-20210814-WA0005.jpg
  • IMG-20210811-WA0012.jpg
  • IMG_20210814_173807.jpg
  • Dunni
Wahhhh ist das süß!
 
  • pat_blue
Ah okay. Hab jetz schon mehrfach gelesen, dass die kleine so durchdrehen. Kenne ich von meinen leonberger garnicht.

Kong und leckmatte sind heute gekommen :)
Schade hast du mich nicht lachen hören, als ich den Beitrag gelesen hab :rofl:
Also überhaupt nicht irgendwie komisch gemeint, ich hab mir nur gerade meine Staffbull Hündin dazu als Welpe in Erinnerung gerufen :lol: ihr Spitzname war Kroko, die hat mit 8 Wochen die deutsche Schäferhündin durch die Bude gejagd, wenn sie ihre schwachen 5min hatte. Wenn du lust auf n paar solcher Eigenheiten auf Video hast. Ich hab ein oaar auf Youtube :sarkasmus:
Die beiden Rassen sind wohl so unterschiedlich wie Mops und Bordercollie.


So eine süsse Maus hast du da, die beiden grossen sind aber auch toll!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
  • ZouZou
:lol: ihr Spitzname war Kroko, die hat mit 8 Wochen die deutsche Schäferhündin durch die Bude gejagd, wenn sie ihre schwachen 5min hatte. Wenn du lust auf n paar solcher Eigenheiten auf Video hast. Ich hab ein oaar auf Youtube :sarkasmus:
Hach da musste ich grad an den Staffbull Welpen aus einer Welpenstunde denken, die ich mir mal angeschaut hatte.
Kroko trifft es gut, von dem Knirps hat man auch nur Zähne gesehen :lol:

Ich hatte eine Box, ein Babygitter/Laufstall würde genauso gut gehen.
Viel Spaß mit der Kleinen:)
 
  • Teukel
Heute war es wieder soweit, nach dem Gassi gehen. Hab mich dann vor ihrem Bett gesetzt und so lange gewartet bis sie eingeschlafen ist.
 
  • pat_blue
Heute war es wieder soweit, nach dem Gassi gehen. Hab mich dann vor ihrem Bett gesetzt und so lange gewartet bis sie eingeschlafen ist.
Fang das am besten nicht an. Rein schicken, Keks geben und fertig. Der Platz vom Welpi muss nicht irgendwo in einem anderen Raum sein. Wie mit Kindern, die pennen auch wenns remmidemmi ist rund herum.
Chili war da eben zum runter kommen, oder wenn ich schnell duschen ging. Sie lernen schnell
 
  • lektoratte
Fang das am besten nicht an. Rein schicken, Keks geben und fertig. Der Platz vom Welpi muss nicht irgendwo in einem anderen Raum sein. Wie mit Kindern, die pennen auch wenns remmidemmi ist rund herum.

Das trifft so definitiv nicht auf alle Kinder und auch nicht auf alle Hunde zu.

Der eine oder andere kommt nur runter, wenn er nicht mitten im Getümmel ist.

Ich würde sagen, teukel: Probier es aus, was deinem Hund besser tut, ob etwas abseits oder in der Nähe schlafen.

Aber setz dich nicht daneben und warte, sonst musst du das demnächst immer oder zumindest eine ganze Weile lang tun.
 
  • Teukel
Hey. Ich geb mal Feedback.
Also wir haben ein babylaufgitter mit Korb innen zu liegen bei uns in der stube. Und ein Bett im schlafzimmer.

I'm schlafzimmer geht sie aber nur mit uns wenn bettzeit ist.

Ansonsten klappt alles ziemlich gut. Sie ist sehr verschmusst, verspielt und ein energiebündel.

Das grösste Problem ist, dass sie vor Freude bei anderen fast abhebt.
Und andere Leute sind dort nich grad eine Hilfe, da sogar wildfremde sie rufen und sich sofort zu Uhr runtergehen
 

Anhänge

  • IMG-20210928-WA0008.jpg
  • IMG-20210927-WA0000.jpg
  • IMG-20210926-WA0024.jpg
  • IMG-20210925-WA0007.jpg
  • IMG-20210923-WA0003.jpg
  • IMG-20210920-WA0020.jpg
  • Rudi456
Hach, schmacht:girl_in_love:
 
  • AnneAusE
Oh mein Gott, ist die niedlich. :love: Und Schlafplätze hat sie ja anscheinend echt genug. Ich zähle schon 3 verschiedene Liegeplätze auf den Bildern.:D Aber wir hatten gefühlt auch 10 Körbchen/Liegeplätze im Haus verteilt…
 
  • pat_blue
Ich versteh das Problem nicht :sarkasmus:
Doch klar, ich hab so n Exemplar und jeder der fragt, darf streicheln. Das ist SBT, die sind extrem Menschenfreundlich. Das gehört einfach dazu.
Aber, ich musste ihr beibringen, dass nicht jeder Hallo sagen will. Habs einfach geklickert. Zuerst das schau, und dann jedesmal wenn ein Jogger vorbei rannte, Kommando schau und klicker goodie.
Nach ein paar Monaten war sie soweit, dass Leute, die sie nicht beachten einfach passiert werden.
 
  • Teukel
Wir führen sie grad mit Leckerli an anderen vorbei. Hoffe das führt auch zum Erfolg.
Klar, dass sie menschenfeindlich ist find ich natürlich gut.
Aber in ner Fussgängerzone würde sie jeden einzeln abklappern
 
  • Teukel
Haha. Nicht falsch verstehen.
Meine leonberger sind zahme Lämmer. Aber so verspielt waren selbst die als Welpen nicht :).
 
  • pat_blue
Wir führen sie grad mit Leckerli an anderen vorbei. Hoffe das führt auch zum Erfolg.
Klar, dass sie menschenfeindlich ist find ich natürlich gut.
Aber in ner Fussgängerzone würde sie jeden einzeln abklappern
Ja klar, das würde Chili mit 4 jährig noch am liebsten machen. Ich würde nicht, mit goodie in der Hand durch führen. Da kriegst du ja Rücken. Einfach weiter ziehen notfalls, oder ansprechen und wenns guckt kriegts n keks
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hundebett oder Hunde box, Staffbull Welpe ist eingezogen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten