Hunde im Bett?

Darf euer Hund mit im Bett schlafen?


  • Umfrageteilnehmer
    308
  • Schnully87
Hund im Bett?

Darf euer Hund mit im Bett schlafen?
Umfrage folgt
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Schnully87 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Shyu
auch wenn noch keine umfrage da ist,
ja er darf :) legt sich aber meist eh nur kurz mit ins bett wenn ich auch geh - nach 10min springt er aber wieder raus und legt sich auf sein kissen/vors bett
 
  • Timba
Als wir nur Timba (aussie) und Floh (Rotti) hatten, haben wir die beiden immer mit hoch genommen. Damals konnten wir Floh noch tragen. Nunja, dann hat sich herausgestellt, dass Floh ED hat und somit wurde beschlossen dass beide unten bleiben und von da an dort schlafen. Als Maya hinzu kam hat sie auch sofort unten geschlafen. Ich muss aber zugeben, dass ich jedes Wochenende unten mir das Sofa auziehe und mit den 3 dort schlafe. Das muss am WE sein, das ist zum richtigen Ritual geworden. Ich liebe es morgens von den 3 geweckt zu werden.
Wenn Floh keine ED hätte und Treppen gehen dürfte würden sie alle oben schlafen. Obwohl, im Bett geschlafen hat eigentlich nur Timba, Floh wars nicht geheuer(wir haben ein Wasserbett). Mich stört sowas nicht. Dann wurde das Bett halt öfters frisch bezogen. Aber wir haben auch fürs Sofa eine klare Regel: sie müssen runter wenn wirs sagen. Einmal hat Floh probiert das Sofa als seins zu deklarieren, da durfte er danach ne Woche nicht mehr drauf.
 
  • Natalie
Meine schlafen beide mit im Bett.
Also in meinem Bett.
Ins Bett von meinem Freund dürfen sie nicht.
Unter der WE schlafe ich mit den Mädelz in meinem Zimmer, am WE schlafe ich mit meinem Freund bei ihm im Bett - dann müssen die Mädelz im Sessel davor pennen ;)
 
  • felizitas
Ja sie dürfen beide wenn sie es wollen! Und ja sie wollen es....:)
 
  • engel54
Meine beiden haben im Schlafzimmer vor dem Fußteil ihre Körbchen.Darin schlafen sie nachts.Tagsüber,wenn ich mache,als wenn ich es nicht sehe,liegen sie dann auf dem Bett.Hab halt ne extra Decke drüber und bezieh halt oft das Bett.
Mich störts also nicht
 
  • scobie
:Dbei mir darf im bett schlafen wer möchte meist sind es peggy atos und der kleine die anderen beiden sind in einem der körbchen oder im sessel aber alle mit im schlafzimmer.
 
  • wolfdancer
ab und zu darf jeder mal inne kiste.
wir haben ja zwei immer im haus, die anderen sind eigentlich draussen ... eigentlich ... ;)

meist können sie wählen wo sie pennen wollen, aber dann nicht im schlafzimmer.
aber es darf immer einer von den nordischen bei uns pennen, immer im wechsel und der dann auch mal ins bett, wobei die nie lange bleiben, weil zu warm irgendwann.

floh und flesh, die "haushunde" schlafen tatsächlich meistens mit im bett.
fritz und ich liegen eh so dicht beieinander, dass die sich auf der anderen bettseite breit machen können ...
:love:
 
  • SinaundMalle
Malle hat zwar mittlerweile das Sofa erkämpft (ich hab mich geschlagen gegeben, er ist so artig alleine geblieben auf dem Sofa...das teuerste Körbchen, dass ich je gekauft habe...), aber das Bett bleibt tabu.
-Er ist zu groß/ das Bett zu klein.
-Er baut mit viel Engagement Hügel, auf denen er sich dann bettet- ich will kein Hügel sein.
-Das Tier ist knochig (mehr als knochig) und steht auf "nah bei sein"- wäre nicht bequem.
-Ich nenne ihn nicht umsonst "Jan Unruhig"- er träumt raumgreifend, wühlt, bettet sich etwa 100 mal nachts um
- er geniesst eine ziemliche/beinah absolute Freiheit in der Entscheidung, in welche Tümpel er sich stürzt, auf welchem Bodenbelag er sich wälzt, wo er seine Nase hinsteckt oä- DAS will ich nicht im Bett haben!
- außerdem steh ich dazu: Mein Bett ist MEIN Bett! da will ich drin wühlen können, wie es mir passt, ohne Rücksicht drauf zu nehmen, das Knochengestell zu erschlagen

Malle schläft übrigens bei mir im Schlafzimmer, hat dort aktuell drei Hundeplätze, samt einem Teppich, den er ebenfalls als solchen ansieht.
Und wenn ich ihn da auf seiner Matraze trohnen sehe, aufgebahrt auf einer Decke und zwei alten Kopfkissen, wird mir häufig bewußt, dass er es gerade weicher und bequemer hat, als ich *g*

LG
Sina
 
  • Klopfer
Jup, der Dicke pennt links von mir, mein Mann rechts von mir, meine Katze am Fussende (auf den Füssen) und mein Kater pennt um meinen Kopf gewickelt.
Nachts hab ich alle meine Liebsten um mich rum und mir wird nicht kalt :p

Bis denne,

eure Klopfer :D
 
  • Goodgirl
Schlafzimmer ist bei mir Tabuzone. Dusty kann sich in der restlichen Wohnung frei bewegen und hinlegen, wo er will (bis auf die Couch), mein Bett ist und bleibt mein Bett und da mag ich ihn nicht mit drin haben.
 
  • Dekadenz
An die Vergebenen hier: Wie macht ihr das eigentlich mit dem S.ex wenn die Hunde im Schlafzimmer oder gar im Bett sind? Ja, es gibt andere Orte :p aber dennoch?
 
  • Mäx
@ Dekadenz

S.ex ? Was´n das ?
haben wir verlernt :lol:

Mit zwei - bald drei - Hunden kaum noch möglich. :lol:
 
  • ute0102
Joy schläft im Bett an den Füssen( sie ist ja auch nicht so groß) und Atti auf seinem Kissen davor. Das Geschnarche von beiden haben wir dann in Stereo :D:D:D
 
  • Dobi
An die Vergebenen hier: Wie macht ihr das eigentlich mit dem S.ex wenn die Hunde im Schlafzimmer oder gar im Bett sind? Ja, es gibt andere Orte :p aber dennoch?
Es soll Leute geben die in der Lage sind, ihren Hund des Feldes zu verweisen. :D
 
  • Rübenfresser
Lotte schläft selbstverständlich mit im Bett, ich könnte ohne sie überhaupt nicht schlafen.
Im Winter ist es doch so kuschelig wenn Lotte mir die Füße oder den Rücken wärmt.
Ich kann mir nichts schöneres Vorstellen als mit der ganzen Familie im Bett zu liegen.
Bei uns war bisher jeder Hund im Bett und es hat dadurch noch nie, seitens meiner Hunde, Zweifel an meiner Autorität gegeben
 
  • Bully-Mama
Meine Bullys dürfen im Bett schlafen. Der Rotti und der Schäfermix schlafen im Wintergarten, da haben sie eine ehemalige große Wurfkiste als Schlafparadies und sie können von dort aus jederzeit in den Garten. Aber auch wenn sie ins Schlafzimmer kommen, gehen sie nicht ins Bett, von sich aus.

Ich kann ohne meine Bullys nicht schlafen, ich gebe es ja zu. ;) :D Ich verstehe auch, wenn es nicht jeder für sich möchte.
 
  • kiara
Die Frage ob meine Süsse bei mir im Bett schläft, stellt sich bei uns nicht. Nur die Frage ob wir bei ihr im Bett schlafen dürfen. Wir können uns noch so beeilen, unsere Dicke ist um Sekunden schneller, dann geht er los der Kampf um die Bettdecke. Sollten wir den wieder Erwarten gewinnen, in der Nacht erwachen wir und sie hat wieder die Decke beschlagnahmt und uns bleibt nur das grosse Bibbern. Doch um nichts in der Welt würde ich darauf verzichten wollen.
Liebe Grüsse Vivi und Kiara
 
  • Bully-Mama
Kiara, das kenn ich aber auch. :D Oder wenn Du Dich morgens umdrehst und bist Auge in Auge mit nem Bully-Kopf der friedlich schläft.....Herrlich..... :love:
 
  • klitschko
...,

nein... Bolle darf nicht bei uns im Bett schlafen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde im Bett?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten