Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hunde im Bett?

?
  1. Ja

    52,8%
  2. Nein

    28,0%
  3. Ab und zu

    16,6%
  4. Er schleicht sich nachts heimlich ins Bett, obwohl er eigentlich nicht darf

    2,6%
  1. Bei 4-5 wird es schlicht und einfach zu eng ;)

    Cheyenne durfte zum Einschlafen und Aufwachen ins Bett, dazwischen ist sie freiwillig aufs Sofa oder ins Körbchen oder ggf die andere Doppelbettseite abgewandert.

    Buddy durfte dann natürlich auch ...

    Als Apollo kam -13 Jahre, Arthrose und inkontient - habe ich ihm allerdings gleich angewöhnt unten vor dem Bett zu bleiben, weil ich schon Cheyenne immer rauf und runter heben musste.

    Die folgenden blieben dann auch unten ... nur Buddy kommt noch manchmal ins Bett gesprungen, bleibt aber die Hälfte Zeit freiwillig bei den anderen unten.
     
    #181 ccb
  2. Seit dem der Herr Kater hier eingezogen ist, schlaeft misses, ich nehme an aus Eifersucht mit im Bett.
    Oemchen schlaeft grundsätzlich im Bett und manchmal liegen sie auch zu dritt im Bett inkl. den Samtpfoten :D
     
    #182 mailein1989
  3. Luna darf bei mein Sohn ins Bett, mein Mann will kein Hunde ins Bett, Luna hat sich dafür d. Sofa als Hundekorb ausgesucht, wer auf der Sofa mal sein Schläfchen halten will, muss es mit Luna teilen.
     
    #183 mama5
  4. Nein. Weder Hund noch Katze. Da haben die auch nichts zu suchen.

    Hund darf aber mit ins Schlafzimmer, hat da sein Körbchen - und das auch anstandslos angenommen vom ersten Moment an.

    Katzen bleiben oben im Wo-Zi oder im Wintergarten oder draussen, wie sie mögen.
     
    #184 Gelöschtes Mitglied 13701
  5. Ja. Sobald aber ein Mann im Bett liegt wollen die nicht.:lol:

    Jacky liegt eh nur den Tag über drin wenn ich auf der Couch bin und Abends 10 Min zum kuscheln. Danach geht er auf die Couch.

    Gini darf ins Bett weil sie sonst Protestkackt.... nach 3 Jahren hat sie gewonnen.
    Sie kuschelt und liegt oft die ganze Nacht in meinem Arm, wie ein Baby. Manchmal auf mir...
    Sie hält ständigen Körperkontakt.
     
    #185 *SpanishDream*
  6. Neue Hunde, neue Antwort:

    unser Rüde kommt nur zum Schmusen ins Bett, der will lieber für sich in Ruhe schlafen, hat einen schlafplatz bei uns im Schlafzimmer und kann frei wählen, wo er schlafen will (ausser Couch und Wohnzimmer das ist nachts zu)...

    Unsere Hündin ist sehr körperbetont und es wäre eine Strafe für sie, nicht bei uns schlafen zu dürfen... sie liegt aber eh immer bei uns... egal wie warm oder eng es ist... haben wir aber auch nie unterbunden...
     
    #186 Spell_2103
  7. :lol::lol::lol:
     
    #187 HSH2
  8. Also ich habe für Nein gestimmt, allerdings nur weil wir sonst keinen Platz hätten im Bett. Bei uns haben die Hunde 3 eigene Räume mit mehreren Sesseln, Sofas und Körben.
     
    #188 Hundefan89
  9. Nein, ich bin da sehr streng. Tiere haben Tierplätze und Menschen haben Menschenplätze.

    Tiere dürfen bei mir nicht aufs Sofa und nicht ins Bett.
    Zum Glück war Nyra so erzogen, dass sie das auch nie versucht hat.

    Ich lege mich ja auch nicht in ihr Körbchen oder auf eine ihrer Decken.

    Wir haben einen gemeinsamen Platz in der Wohnung, das ist ein großer Kuschel-Wollteppich. Wenn ich mit ihr dort hin gehe, weiß sie schon, jetzt wird geknuddelt, legt sich lang und freut sich. Dass sie auch in meiner Abwesenheit weder Bett noch Couch betritt, weiß ich, weil ich darauf niemals Haare finde.
     
    #189 Nyramaus
  10. Mein verstorbener Hund durfte tagsüber auf einer Wolldecke auf dem Bett liegen.
    Aber sie kam nicht selber rauf, ich musste sie rauf heben. Und aufpassen dass sie sich nicht aufs Kopfkissen legte, das tat sie nämlich gerne wenn ich den Raum verlassen habe.
     
    #190 Meizu
  11. Klar ins Bett, überwiegend ohne Partner, da muss man doch was zum ankuscheln haben :D Das Hündchen am Bauch oder in Kniekehle und Kätzchen neben Kopf :D
     
    #191 Diana2099
  12. Huhu,

    mittlerweile sehe ich das nicht mehr so streng, aber lieber lege ich mich zum Hund, als den Hund in meinem Bett zu haben.
    Bei uns steht das aus 3 Gründen aber gar nicht zur Debatte.
    1. Kommt Madame nicht alleine ins Bett
    2. Habe ich Angst sie zu verletzen, wenn sie im Bett liegen würde
    3. Hat es viel Nerven gekostet ihr das Kratzen am Bett abzugewöhnen

    VlG Eileen
     
    #192 make it real
  13. No way.
     
    #193 snowflake
  14. Vor Jahren Nein angekreuzt, Alva liegt neben mir auf dem Kopfkissen... im Bett...soviel dazu.
     
    #194 Laura-Wolf
  15. das ist eine hartnäckige , alina war auch so.... ich habe die übernommen als ich mitten im umbau war( ich wollte warten, aber der vermittler hatte es sehr eilig, erst später verstand ich warum), ich lag im wohnzimmer auf dem sofa, die alina die fast so gross wie einen menschen war, versuchte ständig auch auf meine knappe sofa zu kommen, ich habe gekämpft wie eine löwin aber am morgen bin ich mit eine dogge im arm aufgewacht.:unsicher:

    war ich froh als das schlafzimmer fertig war, dann war aus die maus....
     
    #195 toubab
  16. Selbstverständlich, darf sie.
    Ich liebe es mit ihr vorm Einschlafen zu kuscheln. Vor allem im Winter. :)

    ...
     
    #196 Cira
  17. ab und zu tut sie das, meistens dann wenn ich wenig zeit hatte. und wenn sie grade anlehnungsbedürftig ist. allerdings bin ich wohl ein sehr unruhiger schläfer, sie wackelt oft nachts wieder in ihr bett. sie kennt die zwei decken auf denen sie dann liegen darf. so lange die nich liegen, geht sie auch nicht auf s bett. theoretisch, praktisch zu 90 % :D
     
    #197 braunweißnix
  18. Tagsüber ja, nachts nur in Ausnahmefällen wie Krankheit oder Gewitter/Silvester oder Abwesenheit von Männe
    Nachts brauch ich Platz im Bett und will nicht wie ein verkrüppeltes Fragezeichen um den Hund geschlungen liegen und schon Nachts mit Rückenschmerzen aufwachen;)
     
    #198 Buroni
  19. Ich habe vor Jahren auch nein angekreuzt.
    Im Grunde hat es sich nicht verändert, aber, ich habe jetzt einen Hund, der Angst vor Gewitter hat. Ich habe dann die Wahl, entweder er sitzt jammernd vor die Schlafzimmertür, oder ich lasse ihn rein, dann kommt er sogar unter die Bettdecke, passt sich perfekt an meine Körperform an und schläft dann seelenruhig. Der wühlt auch nicht, schnarcht nicht, furzt nicht, besser als jeder Mann. :lol:
    Und ich gebe zu, manchmal wenn mir kalt ist und ich nächsten Tag sowieso die Bettwäsche wechsel, dann nehme ich ihn mit ins Bett, er liebt es.
    Aber im Grunde darf er es nicht und die geschlossene Schlafzimmertür verhindert es. Nur ins Schlafzimmer geht auch nicht, dann kommt er nachts ins Bett gekrochen.
     
    #199 IgorAndersen
  20. Bei unserem ersten Hund sollte es eigentlich verboten sein. Aber bereits in der ersten Nacht, hab ich meinen Mann erwischt wie er Urmel ins Bett lockte!
    Dabei ist es dann auch gelieben, obwohl ich mein Schicksal manchmal verfluche.

    Die Russell liegen nicht nur Kontakt. Sie sind die reinsten Klammeraffen. In einander, über einander, sie kriechen förmlich gegenseitig und in uns rein.
    Ich erlebe so gut wie nie, das mal einer allein liegt.
    Sie haben auch eine genaue Vorstellung wo im Bett sie liegen möchten. Natürlich sind es kleine Hunde, aber die Menge machts.
    Wir haben uns daran gewöhnt und schieben sie halt hin und her, wenn es zu arg wird.
     
    #200 Cornelia T
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde im Bett?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden