Hunde im Bett?

Darf euer Hund mit im Bett schlafen?


  • Umfrageteilnehmer
    308
  • Big Mama
Ab und zu darf er mal zu uns ins Bett. Dann liegt da irgendwie die ganze Familie incl. Katze. ( Grins)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Big Mama :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • tinkerbell
Ich mag mein Bett für mich allein haben.
Die Hunde haben auch jeder ein eigenes. Und: wenn 65 kg Dogge im Bett liegen, dann ist für mich kein Platz mehr :)
 
  • Ricky
Meine zwei dürfen auch bei uns ins Bett!
 
  • devilblack
Unsere dürfen weder auf die Couch noch ins Bett,wobei ich ab und an mal den ein oder anderen ,heimlich auf der Couch erwische.
 
  • castela
Meiner hat seine eigene Bett seite wenn die sowieso leer ist...:D
Kann er sie haben natürlich nur mit seiner decke..
Auf das Sofa darf er net er hat sein eigenen Hocker.
Und sein eigenes Kleines Sofa...:lol:
 
  • Jack&Theo&Chris
Seitdem der Theo weg ist darf der Jack mit ins Bett.
 
  • Jay121
ja aber auf jeden fall... ohne kann ich garnicht mehr!!;)
 
  • Momo-Tanja
das mömchen hat immer im bett geschlafen... sie war der perfekte mitschläfer, sie hat sich ganz klein gemacht und auch im lauf der nacht hat sie sich nicht ausgebreitet... was kleines, nettes, warmes unter der bettdecke, das ab und zu laut geschnarcht hat. :love:

neele ist die erste hälfte der nacht in ihrem kennel, der direkt neben meinem bett steht. gegen 5 uhr lasse ich sie im garten pinkeln und danach schläft sie unter meiner bettdecke weiter. :love:
solange sie noch nicht 100% stubenrein ist, werde ich es weiter so handhaben, aber wenn das neelchen dann komplett dicht ist und so gross ist, dass sie nicht mehr durch die minitüre im katzenklo passt, dann darf sie die ganze nacht im bett schlafen.

einen kuschelig-warmen hund im bett, gehört für mich entscheidend zur lebensqualität dazu! :love:

:hallo: tanja
 
  • Marion
Angefangen habe ich mit "Nicht ins Bett", dann wurden sie ab und an mal morgens oder vorm Einschlafen zum Kuscheln ins Bett gelassen.

Irgendwann durften sie dann auch mal über Nacht drin bleiben und mittlerweile fordert Tau es ein. Allerdings gehen beide nur auf das Kommando "Hopp" bzw. "Komm hoch" ins Bett.

Tau steht solange auf Gesichtshöhe vor meinem Bett, bis die Einladung kommt, braucht dann aber trotzdem 2 - 3 davon, während Tiptoe beim ersten Mucks aus dem Körbchen springt und neben mir landet.

Runter gehen sie anstandslos bei einem "Down you go", wobei Tiptoe meist von alleine irgendwann nach dem Einschlafen runtergeht und Tau das nur selten zu hören bekommt, wenn er mir zu sehr im Weg liegt.
 
  • sparhawk
Unser letzter Hund war das schon so gewöhnt, aber meine Frau meinte dass ihr nächster Hund (also dieser jetzt) auf keinen Fall mehr ins Bette darf wegen der Haare. Mich hatte es nicht sonderlich gestört, solange er sich nicht an speziellen Stellen zu schaffen macht. :D
Als wir dann unseren neuen Hund bekamen hjabe ich das also in die Tat umgesetzt. Jeden Abend, gleich von Anfang an, als er ins Bett wollte, habe ich ihn konsequent wieder rausgeschmissen, auch mitten in der Nacht. Nach ein paar Tagen klappte das dann auch (dachte ich) und er kam nicht mehr ins Bett. Meine Frau hat mir dann erzählt dass er jetzt immer wartet bis ich schlafe und dann ins Bett kommt. :D

Darauf habe ich gesagt dass sie ihn halt rausschmeissen müsse wenn sie das nicht will und sie sagt sie kann das nicht weil er ihr leid tut. Und damit ist er dann im Bett geblieben. Wobe ich sagen muss dass ich das im Winter sogar ganz angenehm finde wenn er mir den Rücken wärmt. :) Im Sommer sucht er sich eh ein kühleres Plätzchen.
Das Hunde ruhiger sind als Männer kann ich nicht nachvollziehen. Unserer dreht in der Nacht meistens seine Runden und geht dann auch zu den Kindern ins Bett wenn die ihn lassen. Zumindest behaupten die das, denn ich selbst merke das eher selten. Abends liegt er bei mir und wenn ich in der Früh auchwache ist er auch da, also siehts für mich aus als wenn er die ganze Nacht da wäre. :)
 
  • Ciara
meiner darf mit ins bett da is genug platz und er legt sich meist eh ganz unten ans fussende also stört mich nicht ... bezüglich hundehaare hilft nur der staubsauger xD

:hallo:
 
  • ayla
Huhuuuu :hallo:,

öhm, eigentlich hatte ich Ayla während der letzten Schwangerschaft 2006 aus dem Bett verbannt, weil mir ihr penetrantes ausbreiten einfach zu viel geworden war! Ich war mächtig stolz auf ich und genoss die Nächte im Bett mit Platz zum drehen und wenden ;). Aber in der 1. Nacht als kl. Buffy bei uns einzog konnte ich einfach nicht anders u. hab sie natürlich gleich rein gelassen.... diese kleine arme Maus :rotwerd:. Sie hat das sichtlich genossen u. alles war gut. Naja, seitdem haben wir eben wieder ein Fellknäuel im Bett, das ganz schnell kapiert hat wie man es sich RICHTIG bequem macht u. wie schööön warm es natürlich UNTER der Bettdecke ist. :eg:

@ Dekadenz: Wie das mit dem S.ex läuft, na, sollte es DIESER Ort sein, muss der Hund eben ab ins Körbchen bis die Luft wieder rein ist ;)
 
  • ChrisKnuddel
Hi mein Hund darf auch ins bett wann er will, wenn ich die decke ihn wegziehen will dann flescht er mich an und knurt dann fliegt er aus meinen bett raus!! das weiß er auch!!
 
  • Pearl
Sorry, aber so einen Hund würde ich ganz bestimmt nicht ins Bett lassen.
 
  • Natabay
Bailey darf nicht im Bett schlafen , er hat einen ganz kuscheligen platz am Fussende des Bettes stehen den er auch sehr mag.
Wenn er allerdings alleine in der Wohnung ist , schleicht er sich aufs Bett *g* zusammen mit dem Miezekatzen *gg* und macht es sich gemütlich ...die Riesenkuhle in der Mitte des Bettes verrät ihn einfach jedesmal *hihi*
 
  • Momo-Tanja
inzwischen ist das neelchen glücklicherweise "dicht", daher schläft sie seit einiger zeit bei mir im bett :love:
beim einschlafen liegen wir zwei "löffelchen" - sie liegt mit dem rücken an mich gekuschelt und dabei übersteckt sie so den kopf, dass ihre kleine schwarze und nasse nase hinter meinem ohrläppchen liegt. :love: *seufz* das ist sowas von nett, dass ich mir kaum getraue zu atmen.
irgendwann rutscht sie dann weiter nach unten und pennt unter der bettdecke. morgens beim aufwachen seh ich dann irgendwo ihren kopf mit dem schlafgesicht - der rest ist unter der decke. :love:

nix schöneres als ein kuscheliges hundetier im bett zu haben! :p :D :love: :love:
 
  • Heather
nix schöneres als ein kuscheliges hundetier im bett zu haben! :p :D :love: :love:

Du sagst es :D
Und ich mag vielleicht pervers sein, aber: ich liebe diesen Geruch nach "Schlafhund".
Dieser schwer zu beschreibende Geruch, den ein eingerollter Hund aufm Kissen hinterlässt ;)
 
  • ChrisKnuddel
Hi mein hund darf das ich will ihm die restliche zeit geben bis er stirbt er schon blint und alt und kann kaum noch was hören!! sonst dürfte bei mir auch kein hund im bett schlafen!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde im Bett?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten