Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hilfe! Entzündete Zehenzwischenräume

  1. Hunde schwitzen in den Zwischenzehen räumen, stimmt das? es ist nämlich schon wieder feucht, obwohl ich geföhnt habe und sie nicht dran ging (ich war die ganze Zeit daneben).
     
    #21 Pennylane
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ja tun sie :) die sind immer etwas feucht..deshalb hat Pat auch zu Puder geraten nehme ich mal an.
     
    #22 bxjunkie
  4. Das Octisept trocknet die hat etwas aus, deshalb heilts damit bei uns am Besten, besonders bei dem Matschwetter.
     
    #23 MadlenBella
  5. :gruebel:Habe doch nichts Gegenteiliges geschrieben?
    Jedes Mittel was hilft, egal ob Medikament, Salbe, Kräuter, Globuli... kann auch schaden. Ist leider bei jedem anders und letztlich weiß man es nur, wenn man es ausprobiert hat.
     
    #24 matty
  6. Doch hast du..du schriebst, du kennst keinen Hund der darauf allergisch reagiert hätte, und ich schrieb dass das aber dennoch auf andere Hunde die du nicht kennst zutreffen kann.
    Kann man doch einfach mal so stehen lassen das es durchaus Hunde gibt die allergisch auf Bienenprodukte insbesondere auf Propolis reagieren oder? Was hilft einem das denn, das DU keinen Hund kennst der allergisch reagiert hat?
     
    #25 bxjunkie
  7. :verwirrt: Ich schrieb doch lediglich das:

    Zwischen selbst gehabt haben und kennen dürften bei mir hunderte Hunde liegen.
     
    #26 matty
  8. Meine Herren ich geb es auf echt. :rolleyes:
     
    #27 bxjunkie
  9. Das Hunde selbst gehabt haben nicht mit Hunde kennen identisch ist, ist nun aber wirklich keine kreative Behauptung, sondern eine Tatsache.
     
    #28 matty
  10. Ich finde nicht die Behauptung kreativ sondern dein Post, du raffst einfach nicht worum es geht und ich habe keine Lust mehr mit dir darüber zu diskutieren. Ich ärgere mich eh darauf eingegangen zu sein.
     
    #29 bxjunkie
  11. @Pennylane Ich würde nicht föhnen, sondern vorsichtig abtrocknen, so mache ich es zumindest bei Yuma.
    Er hat ja zur Zeit immer wieder diese "knubbel" da drin.

    Ich bade die Pfote ebenfalls in Kernseife, das hilft. Wenn's sehr dick und akut ist benutze ich Dexamethason in DMSO, nach Absprache mit dem TA.

    Gute Besserung
     
    #30 Yuma<3
  12. Versuch mal Töpfer Babypuder.Ist ohne Talkum und hilft hier am besten.
     
    #31 Schorschi
  13. Nach sauber machen, trage ich mit ein alten "Lumpen" Wasserstoffperoxid- Lösung 3% auf. Bei meine Hunde hat es immer geholfen.
     
    #32 mama5
  14. vielen Dank. Ich habe vorhin, nach dem Gassi, je einen Tropfen Surolan drauf getan und etwas verteilt. Mag Einbildung sein, aber es scheint nimmer so rot heut abend. Ich werde aber vor dem Schlafen tatsächlich Puder drauf machen. Das ist mir lieber wenn sie es doch abschleckt.
    Das Töpferpuder habe ich gesucht, aber nicht gefunden bei dm.
    @Yuma<3 warum nicht föhnen?

    Danke für eure Tipps.
     
    #33 Pennylane
  15. wenn es allergisch bedingt ist/war, dann ist die schnelle Besserung nach Gabe von Prednisolon keine Einbildung :)
    Deswegen ja auch meine Warnung bezügl. Propolis. Wenn eh schon ne Allergie vorliegt muß man ja nichts erzwingen. Das Surolan würde ich aber noch min. 3 Tage geben, sonst flammt es nur wieder auf.
     
    #34 bxjunkie
  16. Ist eine reine Gefühlssache mit dem Föhnen.
    Ich persönlich würde eine solche Stelle einfach nicht mit (warmer?) Föhnluft reizen wollen, ich stelle es mir an mir selbst unangenehm vor und trockne deshalb lieber ab :)
     
    #35 Yuma<3
  17. Also sag mal, dass ist jetzt wirklich unfreundlich.
    Wenn es darum geht, einem Hund bei einem sehr unangenehmen Problem zu helfen, finde ich das nicht fair.
    Und zum Problem:
    Beim Menschen sind 3-4% gegen Propolis allergisch. Die restlichen 96% können es getrost anwenden. Bei Hunden kenne ich keine Zahlen.
    Ich weiß jedoch von vielen Menschen, die Propolis auch bei Tieren erfolgreich einsetzen und für einen Hund wie meinen, dem ich eben keine kortisonhaltige Salbe auf die Pfoten geben kann, ist schon ein Segen, dass die Rötung auch damit so rasch zurück geht.
     
    #36 matty
  18. Wir haben das Problem allergiebedingt leider auch ständig.
    Was Dyra super hilft sind ein paar Tropfen von den Traumeel vet Ampullen in die Zehenzwischenräume.
    Das war eine Empfehlung unserer Heilpraktikerin.
    Hat auch letztes Jahr super bei den entzündeten Krallenbetten geholfen.
     
    #37 -alice-
  19. Das hab ich noch nie gehört, aber danke, für den Hinweis. Muss ich mir merken
     
    #38 pat_blue
  20. Ja,damit behandel ich Hot-Spots bei meinen Hund.Ist immer erfolgreich.
     
    #39 Schorschi
  21. War für mich auch völlig neu, aber irgendwann auch klar, denn Traumeel ist ja auch gegen Entzündungen.

    Wenn es bei uns mal wieder akut ist versuche ich es in Bildern festzuhalten.
    Abends sind die Zwischenräume richtig entzündet und am nächsten Morgen fast wieder normal.
     
    #40 -alice-
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe! Entzündete Zehenzwischenräume“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden