Hab da mal ne blöde Frage

Thai

15 Jahre Mitglied
Und zwar ist Thai seit 2000 kastriert. Nun ist Daisy heiss - und er besteigt sie , wenn ich nicht schnell genug bin ( oder außer haus ) es kommt also vor das er in Ihr fest steckt -kann auch mal 15 Min .dauern:rolleyes:
Danach hat er sein ganzes geschlönz ausgefahren , und es dauert ewig - bis es wieder da ist , wo es hin gehört :unsicher:

Normal dürfte er doch garkeine Interesse an Ihr haben . Oder ist es normal das ein kastrierter Rüde noch in dem maß kann ?

Ist also ernstgemeint die Frage - ich dachte immer , da sollte nix mehr gehn.:hallo:
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Thai ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi.

Kastrierte Rüden "können" genauso wie unkastrierte, es kommen nur keine Welpen mehr raus. Wenn Rüden relativ spät kastriert werden (Jago war 2 Jahre), dann bringt eine Kastration in diesem Punkt oft überhaupt nix - der Rüde weiß, dass er ein Rüde ist und benimmt sich dementsprechend.
Deswegen find ich es auch nicht sonderlich prickelnd, wenn gesagt wird: Wir lassen den Hund kastrieren, damit er nicht immer an die Hündin will, wenn sie heiß ist. Die meisten kastrierten Rüden wollen das trotz Kastration immer noch!

Das Besteigen und Hängen solltest Du allerdings nicht zulassen (trenn die beiden lieber), denn das kann sowohl Verletzungen bei Rüde und Hündin mit sich bringen als auch bakterielle Infektionen der Scheide und Gebärmutter der Hündin.

Jago würde Yembi auch besteigen, wenn ich sie nicht trennen würde.
Trux hat nie versucht, Yembi zu besteigen, obwohl er unkastriert war.

Ich muss nach wie vor beide Hunde trennen, wenn Yembi heiß ist. Ich will da nix riskieren.

Gruß
tessa
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
Hi
Doch doch das ist schon normal, er ist ja "nur" zeugungsunfähig aber po**** kann er halt noch ganz normal.
Manche Kastraten haben garkein Interesse mehr und manche sind ebend noch weiter triebig.
Allerdings musst du wissen inwieweit du das haben willst. Erstmal weiß ich nicht wie sich das auf die Psyche auswirkt, und 2. werden beim Deckakt ja immer Keime mit in die Hündin transportiert...

LG Angy
 
Hallo

Danke -Euch beiden :) Ich Dummchen dachte immer da dürfte nix gehen.
Also prickelnd find ich das nicht , das er sie besteigt , kann das aber leider nicht immer verhindern.

Wir haben ne große Whg. und da bin ich nicht immer sofort zur Stelle.
Und zu Hause bin ich auch nicht ständig.

Erwisch ich sie , möchte ich sie aber auch nicht trennen -bzw. habe Angst , ich könne sie dann verletzen.

Komm mir im Mom. vor wie im Irrenhaus - läßt er sie in Ruh - fängt sie an - und um gekehrt .
 
Wenn er drauf bzw. drin ist und Du dann versuchst zu trennen, dann endet das mit Verletzungen auf beiden Seiten.
Der Rüde hat am Penis kleine Wiederhaken, das kann beim gewaltsamen trennen blutig enden.

Wenn Du die Möglichkeit hast es zu verhindern, dann tu es, ansonsten solltest Du zumindest täglich über die kritische Zeit mit Peni-Care oder Prurivet die Vorhaut spülen das es keine allzu verkeimte Geschichte wird.
Das ist ne Desinfektionslösung die normalerweise zum spülen bei Vorhautkatharen verwendet wird.
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Mein Ludwig weiß auch nichts von seiner Kastration und besteigt gerne manche Hündinnen. Allerdings klappt es nie, er fährt sein Teil nie richtig aus.
 
Tau ist in der Hinsicht so doof - Der guckt 'ne läufige Hündin überhaupt nicht an und wüßte vermutlich gar nix mit ihr anzufangen. :D

Allerdings war das schon vor der Kastration so... Iss halt ein kleiner Dummbatz. ;)
 
Der Ludwig ist da wirklich sehr witzig. In der Huschu steht er minutenlang zwischen vielen Hundemädels und hat anderes im Sinn.
Plötzlich fängt er an zu schnuppern und will dann gleich rammeln! :D

Es sind immer die selben, die ihm gefallen.
 
Thai schrieb:
Komm mir im Mom. vor wie im Irrenhaus - läßt er sie in Ruh - fängt sie an - und um gekehrt .

Dann lass den beiden doch den Spaß:D
Kann doch eh nix passieren;)

Manny
 
tessa schrieb:
Hi.
Das Besteigen und Hängen solltest Du allerdings nicht zulassen (trenn die beiden lieber), denn das kann sowohl Verletzungen bei Rüde und Hündin mit sich bringen als auch bakterielle Infektionen der Scheide und Gebärmutter der Hündin.

Hm, das verstehe ich nun nicht ganz. Wieso sollte es zu Verletzungen kommen? Das ist doch das Natürlichste von der Welt. Verletzungen kann es geben, wenn der Mensch versucht, die Hunde während der Hängephase zu trennen, aber kaum wenn Hündin und Rüde ES wollen..
Baktrielle Infektionen sind möglich, aber das Risiko besteht ja wohl bei jedem Geschlechtsverkehr ;)
 
Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, hast Du schonmal Deckakte beobachtet?

Oftmals ist es so das die Hündin versucht nach dem eindringen zu flüchten und/oder zu knurren weil es "scheinbar" wohl erstmal unangenehm ist.
Gerade unerfahrene Hündinnen neigen zum Fluchtverhalten und schon hast Du die ersten Verletzungen auf beiden Seiten.

Nach dem aufreiten kommt dann irgendwann das umsteigen, auch das ist nicht so ohne...klar in 95% geht es gut, aber was ist mit den restlichen 5%?

So just for fun und ohne erfahrene Besitzer als Helfer in der Not käme das für meinen Hund bzw. meine Hunde nicht in Frage.

Davon ab, als Mensch sollte man sich auch immer überlegen ob und mit wem man ohne Kondom ins Bett steigt.
 
Ich habe die Hunde jetzt wenn ich nicht da bin getrennt!
Und Ansonsten hat Daisy jetzt die S.ex nicht zulasser Hose an :D (s.Anhang)
Man wird hier echt bekloppt - beide Hunde jaulen den ganzen Tag:unsicher:
Ich werde den TA verklagen - er muß bei Thai was vergessen haben:eg:
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    35,2 KB · Aufrufe: 22
KsCaro schrieb:
Wenn er drauf bzw. drin ist und Du dann versuchst zu trennen, dann endet das mit Verletzungen auf beiden Seiten.
Der Rüde hat am Penis kleine Wiederhaken, das kann beim gewaltsamen trennen blutig enden.

Die Widerhaken gibt es bei den Katzen. Bei Hunden ist es ein klein wenig anders, was allerdings nichts an der Tatsache ändert, dass Verletzungen auftreten können.

Beim Deckakt des Hundes kommt es zum bemerkenswerten Verhalten des „Hängens“. Auf die Penetration der Hündin hin kommt es zu einer starken Anschwellung des sogenannten „Knotens“ (anatomisch Bulbus glandis) des Rüden, welcher die verdickte Basis der Eichel mitm einem Schwellkörper darstellt. Dies hat den Effekt, dass der Penis „verkeilt“ wird und sich die beiden Tiere nicht voneinander trennen können.
 
hi,

Ja ist ganz normal. Der kastrierte Rüde einer Bekannten ist jetzt 10 Jahre und will auch immer noch. Obwohl er scshon seit 8 Jahren kastriert ist. Er weiß halt wie´s geht!;)
 
Hab da noch was...

Daisy ist seit paar Tagen ziemlich nervös - sie frisst kaum , jagt Ihren Schwanz , und jault ständig Thai hinterher .
Sie geht auch ohne Ihn keinen Meter die Strasse runter .
Ihre jetzige Läufigkeit ist also für alle ziemlich stressig .Und ich mach 3 Kreuze wenn wir das abgehakt haben !!!
 
Hi.

Hm, meine Hündin(nen) haben ihre Läufigkeit quasi nie bemerkt bzw. man hat sie ihnen gar nicht angemerkt. Außer dass sie getropft haben.
Aber im Verhalten war da nie eine Änderung - bei keiner Hündin, die ich kenne.

Aber meine Hündin(nen) und die die ich kenne wurden auch noch nie gedeckt. Vielleicht ist sie deswegen so von der Rolle? Sie hatte ja bereits einige Deckakte mit Deinem Rüden.

Gruß
tessa
 
tessa schrieb:
Hi.



Vielleicht ist sie deswegen so von der Rolle? Sie hatte ja bereits einige Deckakte mit Deinem Rüden.

Gruß
tessa

Das wird es sicher auch sein .
Wobei auch Thai noch nie so aufdringlich war , wie bei dieser .:unsicher:
Und wir haben jetzt die 3 te Läufigkeit hinter uns.
 
Das ist ja echt kraß das verhalten. wir lassen unseren rüden in einem monat auch kastrieren, und da hoffe ich das es nicht so schlimm wird wie bei dir. ansonsten werden wir dann doch unsere hündinn auch noch kastrieren lassen. denn das ist ja für alle beteiligten nur unnützer streß.
lg
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hab da mal ne blöde Frage“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Herr_Chillie
Antworten
27
Aufrufe
2K
alphatierchen
alphatierchen
A
:lol: dann müsste sich meiner erst recht legen mit seinen blauen Juwelchen, ist doch ganz frisch kastriert. Wie gesagt, ich hab das Gefühl er hat keine Ahnung was ich von ihm will, der Blick spricht Bände und so wie er sich heute verknotet hat nur um ans Leckerlie zu kommen, könnte ich fast...
Antworten
79
Aufrufe
3K
Azrael79
A
maike
Das wird sicherlich wie alles von Bundesland zu Bundesland anders sein, hier ist das immer so. Zoll weiß ich allerdings nicht, ich kenn nur eure "Normalen" :) BSAZA´s Posting hab ich mir gar nicht durchgelesen, sollt ich vielleicht mal tun :D Knuddel deine Bande, bewunder immer deine Bilder
Antworten
21
Aufrufe
2K
Meike
timmy2000
Das müsste ihre Privatadresse gewesen sein, darum sollte die auch nicht weiter gegeben werden. Und deswegen gleicht sich diese auch nicht mit der Adresse auf der Homepage. Schick ihr doch ne PN oder ruf sie kurz an bzw. schick einfach ne SMS, Timmy. :hallo:
Antworten
10
Aufrufe
857
Summer05
Summer05
Angelika-Doris
Stell Dir die Ohren eines Greyhounds oder Englische Bulldogge vor.. DAS ist ein Rosenohr. Das sieht immer so gefaltet aus, egal ob die Ohren angelegt sind, oder nach vorne gerichtet sind. Vester hat fast perfecte Rosenohren Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
41
Aufrufe
7K
xdogs
Zurück
Oben Unten