Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?

Es war noch die Originalbatterie von 2011. Bisher gab es aber keine Probleme.

Naja, irgendwann ist halt Ende damit.

Unsere hat es 2022 erwischt, die war von 2009. Da sagte der ADAC-Mensch schon, er könne sich nicht erinnern, mal eine so alte Batterie gewechselt zu haben. Vielleicht ist 13 Jahre das physikalisch mögliche Maximum? :mies:
 
  • 24. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi lektoratte ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Update: Der Stau in Gegenrichtung war auf der Rückfahrt bereits aufgelöst. Da hat es dann nur etwas über eine Stunde gedauert.

Zum Glück werde ich das nicht allzu oft machen müssen.
 
Scheint eine echte Verbesserung zu sein, dieses e-Rezept. Man muss zwei Mal fahren, weil direkt nach dem Arztbesuch das Rezept noch nicht in der Apotheke angekommen ist, man kann sich nichts mehr schicken lassen ...
Digitalisierung auf deutsch, oder was?
Da kann ich ja direkt froh sein, dass dieser Fortschritt bei mir als Privatversicherter noch nicht angekommen ist.
 
Hier läuft alles digital. Wenn es nur um ein Rezept geht, mache ich online einen Videotermin. Mein Arzt schickt das Rezept direkt zu meiner bevorzugten Apotheke hier im Dorf und ich kann das Medikament zu den Öffnungszeiten abholen.

Zusätzlich habe ich meinen eigenen Bereich bei meiner KK. Da kann ich angeben, ob ich Organspender sein möchte, wer meine nächsten Angehörigen sind, ob und im welchen Fall ich bei Unfall oder schwerer Krankheit lebensverlängernde Maßnahmen möchte oder nicht. Das ist schon gut organisiert.
 
Ich habe 1,5 h auf den ADAC gewartet, weil der über Nacht steckende Autoschlüssel die Batterie entladen hatte. Es war noch die Originalbatterie von 2011. Bisher gab es aber keine Probleme.
Die Werkstatt hat eine passende Batterie da und das zusätzliche Problem, der Kabelbaum zur Fahrertür verhindert das Öffnen der Scheibe, das macht die Werkstatt jetzt freundlicher Weise gleich mit, obwohl sie reichlich zu tun haben.
Wenigstens etwas Erfreuliches.Ich brauche den Termin nächsten Freitag nicht mehr.
Leider lässt sich der Kabelbaum nicht reparieren. Es muss ein neuer her. Nicht das Preiswerteste, aber soll für VW und Skoda nicht ungewöhnlich sein.
 
@snowflake

Genau genommen war es eigentlich schon immer so, dass man einmal im Quartal die Gesundheitskarte vorlegen musste, damit die betreffende Klinik oder Praxis nach Überweisung die erfolgte Behandlung / ein Rezept abrechnen konnte.

Die Post-COVID-Ambulanz hatte (anscheinend) wegen der weiten Entfernung für viele Patienten eine Sondergenehmigung. Da tat es die Überweisung, die man ohne Karte hinschicken konnte.

Das geht jetzt nicht mehr, weil ja alles über e-Rezept läuft.

Und wenn ich es richtig verstanden habe, muss dafür derzeit die Karte einmal pro Quartal vom betreffenden Arzt beim System angemeldet und freigeschaltet werden.

Das geht nicht online, sondern nur über den Kartenleser in der Klinik.

Für den Rest des Quartals, also bis Ende Juni, geht dann alles auch ohne Präsenz.

Mit Anruf oder E-Mail und dann freischalten.

Ab Juli müsste ich dann wieder die Karte vorlegen usw. ein Mal für die Monate Juli bis September. Und dann im Oktober für das vierte Quartal.

Aber man muss das eigentlich anders sehen: Ich bin ja dankbar, dass es das hier gibt und es nur eine Stunde entfernt ist.

Und das Kind Zugang zu fachlich fundierter Behandlung hat.

Sonntag ist Tag der Post-COVID-Betroffenen, weswegen jetzt hier gerade öfter mal was dazu zu lesen ist - und gerade was Ärzte und Zugang zu Diagnostik und wenigstens ein bisschen Therapie angeht, rollen sich mir teilweise die Fußnägel auf.

Klar hätte ich den Vormittag sinnvoller verbringen können, aber immerhin habe ich alles bekommen, was ich brauche. :hallo:
 
Scheint eine echte Verbesserung zu sein, dieses e-Rezept. Man muss zwei Mal fahren, weil direkt nach dem Arztbesuch das Rezept noch nicht in der Apotheke angekommen ist, man kann sich nichts mehr schicken lassen ...
Digitalisierung auf deutsch, oder was?
Da kann ich ja direkt froh sein, dass dieser Fortschritt bei mir als Privatversicherter noch nicht angekommen ist.

Das kann ich so nicht bestätigen. Bei mir hat das e-Rezept immer zuverlässig funktioniert und ist tatsächlich eine Erleichterung.
Einmal im Quartal muss man tatsächlich zum Einlesen der Karte. Aber sonst anrufen und dann zur Apotheke der Wahl gehen. Klappt auch direkt nach dem Arztbesuch oder Anruf.
 
Aber sonst anrufen und dann zur Apotheke der Wahl gehen

Das Problem in diesem Fall ist, dass die Klinik 60 km von hier ist - und die Apotheke knapp 300, weil das Medikament in der verordneten Dosierung hergestellt werden muss, was nur eine Handvoll Apotheken in Deutschland machen.

Für diesen Fall gibt es wohl irgendwelche Apps - Oder soll es geben. Das funktioniert aber noch nicht für alle Kassen bzw. teils nicht zuverlässig.

Im Endeffekt hat mir die Klinik nun einen Ausdruck vom Rezept auf fälschungssicherem Spezialpapier gemacht und das schicke ich wieder, genau wie früher, per Post an die Apotheke.

Aber gut: Das ist natürlich eher nicht der Normalfall.
 
Hier habe ich es bisher so gehört, dass den Patienten vormittags am Tresen gesagt wurde, das Medikament liege am Nachmittag in der Apotheke zur Abholung bereit, dto im etwas entfernten Ärztehaus.
Vllt. hat es sich jetzt geändert, denn das ist bei dem katastrophalen Nahverkehr in die einzelnen Orte hier wirklich schwierig für Patienten ohne Auto.
 
Scheint eine echte Verbesserung zu sein, dieses e-Rezept. Man muss zwei Mal fahren, weil direkt nach dem Arztbesuch das Rezept noch nicht in der Apotheke angekommen ist, man kann sich nichts mehr schicken lassen ...
Digitalisierung auf deutsch, oder was?
Da kann ich ja direkt froh sein, dass dieser Fortschritt bei mir als Privatversicherter noch nicht angekommen ist.
Das hat schlicht mit der Organisation in der Praxis zu tun. Der Arzt kann es sofort frei geben ("digital signieren") oder auch später. Manch einer macht es Stunden später oder auch abends nach Dienst, kontrolliert alles noch mal... Und was "nachmittags" heißt, darüber streiten sich auch stets die Geister :D
 
Es hängt mit dem Signieren zusammen und dem kaum zu bewältigendem Patientenaufkommen bei Hausärzten hier. Das sofort schafft wohl der jeweils nur eine Arzt nicht.
Gewundert habe ich mich, dass keiner die Uhrzeit wissen wollte.
 
Meine Hunde haben mich gestern genervt... Erst hat Möpschen Reste von einem Vogelküken gefunden und runtergeschlungen. Ich hab sie am Schlawittchen genommen und wollte ihr das ekelige Zeug abnehmen. Da schreit die los, als ob ich ihr das Fell abziehen würde. Alter... Dann der Tony, steht von seinem Kissen auf, latscht völlig unmotiviert in Robins Box, tritt dabei in den Wassernapf, macht alles nass, dreht sich um und geht wieder raus. Der geht da nie rein, der hat da auch gar nix verloren. Zum Schluss die beiden Blödterrier, wanzen sich beide an mich an, dann kocht die Eifersucht hoch und es fliegen die Fetzen. Alles nach Feierabend, wenn man eh schon die Faxen dicke hat. HMPF!
 
Meine Hunde haben mich gestern genervt... Erst hat Möpschen Reste von einem Vogelküken gefunden und runtergeschlungen. Ich hab sie am Schlawittchen genommen und wollte ihr das ekelige Zeug abnehmen. Da schreit die los, als ob ich ihr das Fell abziehen würde. Alter... Dann der Tony, steht von seinem Kissen auf, latscht völlig unmotiviert in Robins Box, tritt dabei in den Wassernapf, macht alles nass, dreht sich um und geht wieder raus. Der geht da nie rein, der hat da auch gar nix verloren. Zum Schluss die beiden Blödterrier, wanzen sich beide an mich an, dann kocht die Eifersucht hoch und es fliegen die Fetzen. Alles nach Feierabend, wenn man eh schon die Faxen dicke hat. HMPF!

Ach ja und dabei haben wir sie doch trotzdem lieb. :D
 
Es hängt mit dem Signieren zusammen und dem kaum zu bewältigendem Patientenaufkommen bei Hausärzten hier. Das sofort schafft wohl der jeweils nur eine Arzt nicht.
Gewundert habe ich mich, dass keiner die Uhrzeit wissen wollte.
Schaffen würde er das schon (es sei denn die Technik hakt,was manchmal der Fall ist) . Eigentlich schnell gemacht. Da geht es zum Teil wirklich ums Prinzip. Schon erlebt, das jemand deshalb sein Antibiotikum nicht zeitnah bekommen hat.
 
Also ums Prinzip geht es in unserer Hausarztpraxis ganz sicher nicht. Die Ärztin macht während der Sprechzeiten alles im Laufschritt.
Vllt. ist inzwischen ein Weg gefunden.
 
Ich war vor unserem Urlaub Montag in München bei der Frauenärztin, Donnerstag hatte die Apothekerin in Cham im ersten Anlauf nichts gefunden, beim zweiten klappte es. Gut dass es mein erstes und vermutlich für lange Zeit letztes Rezept war.
 
Oha - es ist noch lange nicht vorbei…

Grade eine nette Mail von der Apotheke bekommen. Da es sich bei dem Medikament um eine Zubereitung handelt, darf die nicht (noch nicht?) über ein E-Rezept abgerechnet werden, sondern nur über ein rosa Rezept, wie früher.

Ich möge doch die Praxis um ein rosa Rezept bitten.

Dumm nur, dass die mir gestern erzählt haben, das rosa Rezept entweder gäbe es nicht mehr oder dürften sie nicht mehr. (Bin nicht sicher.)

Bleibt die Frage, wie ich an das verordnete Medikament komme, wenn die Apotheke das rosa Rezept braucht und die Ambulanz keine mehr ausstellt.

@Carli weisst du da was?

Ich habe jetzt die Mail der Apotheke an die Ambulanz weitergeleitet mit der Bitte, dass diese beiden das untereinander klären.

Bevor ich noch drei Sachen in den falschen Hals kriege und das Chaos noch vergrößere.
 
Oha - es ist noch lange nicht vorbei…

Grade eine nette Mail von der Apotheke bekommen. Da es sich bei dem Medikament um eine Zubereitung handelt, darf die nicht (noch nicht?) über ein E-Rezept abgerechnet werden, sondern nur über ein rosa Rezept, wie früher.

Ich möge doch die Praxis um ein rosa Rezept bitten.

Dumm nur, dass die mir gestern erzählt haben, das rosa Rezept entweder gäbe es nicht mehr oder dürften sie nicht mehr. (Bin nicht sicher.)

Bleibt die Frage, wie ich an das verordnete Medikament komme, wenn die Apotheke das rosa Rezept braucht und die Ambulanz keine mehr ausstellt.

@Carli weisst du da was?

Ich habe jetzt die Mail der Apotheke an die Ambulanz weitergeleitet mit der Bitte, dass diese beiden das untereinander klären.

Bevor ich noch drei Sachen in den falschen Hals kriege und das Chaos noch vergrößere.
Einzig kluge Lösung.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

L
Danke erst mal für Deine Antwort. Sage morgen noch mehr dazu. Vorab zu den Schilddrüsenwerten: Morgen kann ich Dir genaueres sagen, die wurden heute zu aller Sicherheit nochmal gemacht ;-) VG
Antworten
2
Aufrufe
873
Leah-Faye
L
Paulemaus
Einen nonstopklaffer im auto, ist schon grenzwertig. Eine frueher bearded bekannte, hatte so einen hund auf den ruecksitz, mittels einen regenschirm, mit dem sie wahllos, waehrend dem fahren, nach hinten gedonnert hat, Hat sie es ihm abgewoenht. Einmal einen zufallstreffer mitten auf den...
Antworten
87
Aufrufe
8K
toubab
Paulemaus
Stimmt natürlich und ist definitiv der bessere Weg. Wir haben das mit dem scharfen "Nein" u. ä. davor auch durchgezogen und es hat auch irgendwann was gebracht. Nur wenn ich zum Beispiel weg war, einkaufen, kurz in die Arbeit, was auch immer, wurde ich mir immer unsicherer, ob er es WIRKLICH...
Antworten
16
Aufrufe
2K
Clay
Podifan
na ja, es liest sich aber schon etwas comedy-tauglich, wenn man es entsprechend betont. logisch darf der das nicht;) einfach so bellen und Leute zu Tode erschrecken, dass sie umfallen. Und denn noch das entsprechende Bild. Furchterregend. im Ernst: ich würde schon aus Sorge um meinen...
Antworten
4
Aufrufe
711
marismeña
marismeña
PzychoPOPGroove
Na denn man zu...;)
2 3
Antworten
45
Aufrufe
3K
Benamaldena
Benamaldena
Zurück
Oben Unten