Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der Weg zum Assistenzhund

  1. Mal gucken, vielleicht :sarkasmus: Problem ist, dann bin ich ja auch aufm Foto, das muss nu echt nicht sein :D
     
    #21 Vrania
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wenn du dich unwohl fühlst damit kannst du ja dein Gesicht schwärzen :D Ich fänd es unnötig
     
    #22 bxjunkie
  4. Sagen wirs so, mein Gesicht ist mein geringstes Problem :sarkasmus:
     
    #23 Vrania
  5. Dann soll dein Mann zusehen, dass nur Enya auf's Bild kommt :)
     
    #24 Fact & Fiction
  6. Ich hatte ja einen Lichtschalter gekauft, um zu üben, gestern. Was soll ich sagen, der Groschen ist nach nur einer Session gefallen, plötzlich funktionierts auch mit den Lichtschaltern an der Wand. :D
     
    #25 Vrania
  7. Schlaue Eni :applaus:
     
    #26 Fact & Fiction
  8. You two make a terrific team!! :daisy:
     
    #27 Madeleinemom


  9. Ich bin so unglaublich stolz auf die Maus. Sie macht das einfach großartig. Und es hilft mir sehr, sie dabei zu haben, ich glaube ich war in den letzten paar Wochen öfter einkaufen als in den 2 Jahren davor :)
     
    #28 Vrania
  10. Toll! Das freut mich total :) Was die Mäuse so alles für uns tun ist schon enorm...
    Sie sieht immer so ambitioniert aus.."erledigt! Was kann ich jetzt für dich tun?" :love:
     
    #29 bxjunkie
  11. Ja, genauso ist sie auch :D Allzeit bereit, "kann ich sonst noch was für dich tun?". Vor allem in letzter Zeit hat sie ganz viel Motivation aus sich selbst heraus, unabhängig von einer möglichen Belohnung.
     
    #30 Vrania
  12. Ich habe mich auch schon gefragt, ob du vorher so oft einkaufen warst :)

    So oft gehe ich jedenfalls nicht :mies:

    Enya macht das toll, bin begeistert.
     
    #31 Fact & Fiction
  13. Na gut, wir üben halt, also gehe ich auch für Kleinigkeiten ins Geschäft im Moment. :sarkasmus: Das wird nach der Prüfung sicher wieder weniger.

    Vorher war ich eigentlich nie einkaufen, habe das immer meinen Mann machen lassen. Also die Gelegenheiten zu denen ich in den letzten 2 Jahren selbst in ein Geschäft gegangen bin, lassen sich an zwei Händen abzählen. Weil das für mich immer doof und stressig war. Jetzt geht es gut :) Liegt aber auch daran, dass ich merke, dass ich mit Enya bei unserem Supermarkt herzlich willkommen bin, da sind immer alle so freundlich zu uns....
     
    #32 Vrania
  14. Das ist toll :dafuer:
     
    #33 Fact & Fiction
  15. Enya ist der perfekte (Achtung Wortwitz) Therapie-Begleithund. Weil sie mich zur Therapie begleitet :sarkasmus: Und dort nach ungefähr 5 Minuten eingepennt ist.



    Und weil es da immer wieder Missverständnisse gibt, hier auch noch die Erklärung dazu.

    Ein Therapiebegleithund ist ein Hund, der einen Therapeuten, Altenpfleger o.ä. begleitet und eingesetzt wird, um mit verschiedensten Menschen zu interagieren und damit den Hundeführer bei seiner Arbeit unterstützt. Das passiert im Rahmen von Einsätzen, die von wenigen Minuten bis zu etwa einer Dreiviertelstunde lang sind.

    Assistenzhunde begleiten einen behinderten Menschen, der auch der Besitzer des Hundes ist, in allen Bereichen des Lebens.
     
    #34 Vrania
  16. Habs heute mal wieder mit den Zutrittsrechten. Die Rehaklinik will sich weigern, mich mit Assistenzhund aufzunehmen. Das ganze geht jetzt in ein Schlichtungsverfahren, das hoffentlich was bringt. Um Alternativen zu haben, habe ich jetzt andere Rehakliniken angeschrieben, wie es aussieht. 2 Absagen nach dem Motto Haustiere sind nicht erlaubt (Assistenzhunde sind keine Haustiere, sondern Hilfsmittel) und ein Text, dass Blindenhunde erlaubt wären, andere Hunde aber nicht. Nur blöd, dass andere Assistenzhunde Blindenhunden in Österreich rechtlich genau gleichgestellt sind. Es ist mühsam. Ich habe jetzt mal ein bisschen Aufklärungsarbeit geleistet, rechne aber mal damit, dass das nichts bringen wird. Es ist mühsam.

    Positiv hingehen ist, dass ich mit Enya inzwischen in jeden Lebensmittelladen hier in der Gegend darf. Obwohl sie noch nicht geprüft ist und somit keine gesetzlichen Zutrittsrechte hat, einfach weil die Leute da sehr entgegenkommend sind. Ich wünschte das wäre auch mit der Reha so einfach....

    Ansonsten läuft alles gut, das Einkaufen wird immer mehr zur Routine für Enya, sie ist unheimlich brav und auf mich fokussiert dabei. Genauso wie sie mich schon brav aufs Amt begleitet hat und mit zur Krankenkasse gekommen ist. Alles super entspannt, ich hoffe nur bei der Prüfung lasse ich sie nicht im Stich.
     
    #35 Vrania
  17. Ich finde das so toll, das du es durchziehst und für deine Rechte kämpfst und einstehst. Ich weiß das dass bei deinem Krankheitsbild viel schwerer fällt als bei anderen..Hut ab!
     
    #36 bxjunkie
  18. Hat Dir der Behindertenanwalt irgendwie helfen koennen?
     
    #37 Madeleinemom
  19. Mehr oder weniger, der wird mir im Schlichtungsverfahren helfen. Und ich hoffe wirklich, dass sich irgendeine Lösung findet.... Immerhin sind lt der Klinik Assistenzhunde im Klinikbereich zugelassen, nur im Wohnbereich nicht. Wäre doch einfach absurd, wenn es daran scheitert.

    Danke.... Ich versuchs, aber es fällt mir echt schwer. Wenn dieses Schlichtungsverfahren nicht hilft, muss ich es gut sein lassen, denn danach müsste ich vor Gericht und hätte damit Kosten und noch mehr drum kämpfen kann ich halt auch einfach nicht. Es ist einfach anstrengend und wenn mir das nicht so wichtig wäre, hätte ich es schon beim ersten Nein aufgegeben. Und wie es aussieht gibt es auch keine andere Rehaeinrichtung, die uns einfach so aufnehmen würde... Die sind (oder stellen sich) schockierend uninformiert.
     
    #38 Vrania
  20. Finde ich himmelschreiend unfair echt..und sie kommen damit durch weil sie einfach den längeren Atem haben. Mir stellt sich da die Frage, geht es denen wirklich um die Patienten?
    Ich drücke dir feste die Daumen das es mit dem Schlichtungsverfahren gut ausgeht.
     
    #39 bxjunkie
  21. Danke :) Das wäre so wichtig für mich... Seufz.
     
    #40 Vrania
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Weg zum Assistenzhund“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden