Der Nicht-Mutti-Strang - für gewollt kinderlose Frauen

Mein Vater war nach dem ersten Besuch nach der Geburt völlig fertig gg. Meine Mutter fand mich wunderschön. Mein Vater stimmte brav zu und meinte später traurig zu seiner Großmutter, dass ich so hässlich sei. Meine Uroma mit 13 Kindern tröstete ihn und meinte, dass das alle Babys wären, es sich aber auswächst :D
 
Meine Freundin! Ihr Sohn inzwischen 6 Jahre alt, sagte einmal zu mir das sie kürzlich wieder die Karten gefunden hätte, die sie zur Geburt ihres Sohnes verschickt hat. "Man war der damals als Baby hässlich" sagt sie. "Aber das habe ich gar nicht mitbekommen.Zum Glück hat mir das keiner gesagt"
Und es war echt eine schreckliche Karte die ich auch bekam. Das Baby in Bauchlage schaute völlig dumm aus der Wäsche, mit einem total versabberten Mund.
Aber ihre Ehrlichkeit fand ich sehr erfrischend.
 
Das Baby in Bauchlage schaute völlig dumm aus der Wäsche, mit einem total versabberten Mund.
Dass man sein Baby hübsch findet, ist ja eine gute Sache, aber, dass man scheinbar nicht mal in der Lage ist, ein vorteilhaftes Foto auszuwählen, wundert mich dann aber doch. Dass muss man doch auch als Mutter sehen können, dass ein blöder Blick und Sabber nicht schön sind?!

Gut, ich habe Nougat nicht geboren (zum Glück, würde mir sonst auch echt Sorgen bereiten), ich finde ihn auch wirklich traumhaft schön, aber ich erkenne doch trotzdem, wenn er dumm aus der Wäsche glotzt oder sich seine Sabber mal wieder auf den Nasenrücken geschleudert hat. Das sieht man doch?!
 
Beim Hund sieht so ein Sabberfaden über der Nase immerhin noch witzig aus gg
 
Gibt genug Mütter, die das trotz Hormonchaos realistisch sehen. Klein T war sehr niedlich. Der Große hatte Charme, war aber einfach ein Klotz. Der wuchs dermaßen schnell und war zwischenzeitlich derart dick, dass ich mich gefragt habe, ob ein Elefant im Spiel war.
 
Mein sohn sah aus wie ein junger gorilla, elend lange aerme womit er rumgemäht hat. Und habe den fehler gemacht das auch lauthals zu sagen im Kreisssaal. Tja, da hatte ich den monster stempfel auf meinem stirn, und nachher noch um abstilltabletten fragen ( weil ich aus erfahrung weiss das ich dermassen milch produziere das ich fast zum bett rausgeschwommen bin) dann war der kessel geflickt, bis sie das ausmass nachher selber gesehen haben.
 
Kann sein, daß ich die Geschichte hier schon mal erzählt hab:

Eine meiner früheren Kolleginnen hatte einen ganz extremen Kinderwunsch, der leider auch nach vielen Fehlgeburten unerfüllt blieb. Sie litt enorm unter dieser Situation, jahrelang, freute sich dann aber wahnsinnig, als eine ihrer Schwestern endlich das erste Kind bekommen sollte. Die Kollegin war monatelang komplett aus dem Häuschen und begab sich völlig euphorisch auf den "Coole Tante"-Trip.

Ich freute mich so sehr, daß sie sich wieder freuen konnte und hörte mir geduldig all die Schwangerschafts- und Baby-News an und wir erwarteten Babysocken in den Mittagspausen strickend voller Spannung die Ankunft des Messia.. äh, des Neffen. :sarkasmus:

Dann war es endlich soweit. Das Telefon klingelte, die Verwandtschaft rief in der Praxis an und verkündete die frohe Botschaft. Er war da: Jakob!

Die Freude war riesig und sofort wurden Geschenke verpackt und alle Vorbereitungen getroffen, damit die Kollegin so schnell wie möglich ihre Schwester im Krankenhaus besuchen und den süßen, kleinen Jakob kennenlernen konnte. Wir köpften 'ne Pulle Deinhard Kabinett in der Mittagspause und tranken auf das Jaköbchen. Prost!

Am nächsten Tag fragte ich meine Kollegin: "Und? Wie war es? Hast du ihn gesehen?"
Und meine monatelang in Vorfreude und Verzückung zerflossene Kollegin sagte desillusioniert und furztrocken: "Ja. Und er ist grottenhässlich. Er sieht original aus, wie Heinz Rühmann. Aber nicht wie Heinz Rühmann in der Feuerzangenbowle, sondern wie der alte Heinz Rühmann." :eek:
:rofl:
Und was soll ich sagen? Exakt so sah er wirklich aus. Und zwar noch sehr, sehr lange. Jakob und seine Tante wurden ganz, ganz dicke miteinander und er ist ein stattlicher junger Mann geworden - aber erst, nachdem sich Heinz Rühmann etwas rausgewachsen hatte...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Nicht-Mutti-Strang - für gewollt kinderlose Frauen“ in der Kategorie „Rund ums Kind“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Natalie
siehste. tut mir leid. :( grete geht so lala. die hd macht ihr zu schaffen. aber ist auch meine schuld. ich habe derzeit nicht so viel zeit, dass sie konstant so viel bewegung hat wie sie vermutlich haben müsste. naja und eine gesäugeleiste fehlt mittlerweile auch.
Antworten
1K
Aufrufe
73K
braunweißnix
braunweißnix
I
Mein Mann hat eine Hundeschule. Er wollte sich anmelden. Bin gespannt auf die Kleine
Antworten
44
Aufrufe
5K
Ljuba
Tierische Engel
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. (Mutti) Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. (Wilhelm) Name: Mutti & Wilhelm Farbe: Agouti Alter: ca. geboren Mitte März 2011 Geschlecht: weiblich und männlich Region: Hannover - Überregionale Vermittlung...
Antworten
0
Aufrufe
1K
Tierische Engel
Tierische Engel
legolas
Ahhh ... kein Wunder, das er vor Begeisterung überschwappte :D Ach, sie hat sich bestimmt gefreut, wer freut sich nicht über so viel Liebe :)
Antworten
3
Aufrufe
648
Pommel
FengShuiBulls
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :torte::fuerdich::birthday::fuerdich::torte:
Antworten
28
Aufrufe
2K
lynnie
Zurück
Oben Unten