Dackel rettete Herrchen vor Bären (Achtung-BILD)

dog-aid

20 Jahre Mitglied
Dackel rettete Herrchen vor Bären


Rättvig/Schweden, 4.11.01

Jäger Göran Ryman (49) und seine unheimliche Begegnung mit einem Schwarzbären.

Schwer verletzt liegt er in der Klinik, sein Gesicht wurde mit fast 50 Stichen genäht. Die Wunden an den Armen und Beinen sind so groß, dass sie nicht genäht werden konnten. Kiefer und Nase sind gebrochen.

Ohne seinen mutigen Dackel wäre der Jäger tot.

Göran Ryman war in Mittelschweden auf Elchjagd, mit dabei Dackel „Birk“. Der Jäger: „In 50 Meter Entfernung sah ich einen Bären, gut 300 Kilo schwer. Er hatte uns gewittert, rannte wütend auf uns los. Er brüllte, stürzte sich auf mich. Ich dachte nur noch, mein Gott, was für eine Art zu sterben.“

Der Bär schlug mit seinen Tatzen auf den Jäger ein, riss ihm mehrere Stücke Fleisch aus Armen und Beinen. Dann biss er dem Jäger in den Kopf. „In diesem Moment gab ich auf und dachte nur noch ans Sterben.“

Der Bär hatte die Rechnung ohne den tapferen Dackel gemacht. Der Hund ging auf die Bestie los, biss ihr ins Bein, knurrte und bellte. Der Bär ließ von seinem Opfer ab, lief in den Wald. Schwer verletzt rief der Jäger übers Handy seine Freundin an, sie alarmierte die Retter.

Jäger Ryman: „Ich danke Gott und meinem Dackel, dass ich noch lebe.“

Quelle: BILD *grrrrrrrr

bis denne

dog-aid
edbull9.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi dog-aid ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von dog-aid:
Ich dachte nur noch, mein Gott, was für eine Art zu sterben.
[/quote]

Tcha, Herr Jägersmann... tcha, tcha, tcha... ich finde solche Kommentare irgendwie bezeichnend... hoffentlich regts zum Nachdenken an... durch sowas soll schon mancher Waidmann zum Tierschützer geworden sein...



LG
Ninchen
beaniebaby.gif



bild09.jpg
 
das würde ich aber nicht denken-ich würde versuchen zu entkommen!!!


Aber die Bild war nicht sehr kreativ!!!

Ok, ich könnte einen Bären aus der Entfernung nicht wiegen.
Aber die haben anscheinend nicht geschnallt, dass Dackel die wahren Kampfhunde sind.
Hey, diese Bestie ist ein Bärenbeißer!!!!!
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


bis denne

dog-aid
edbull9.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
Wenn sich das ´rumspricht kommen Dackel noch auf Liste 1.
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


-----------------------




Nächste Sitzung des AK Tierschutz am 14.11.01. 18:00 Uhr in Hannover.
Thema: Zusammenarbeit mit Tierschutzvereinen und -Initiativen


cu Wolf
 
*schmeißmichwech*

wolfII der war gut.

biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


saludos la loca




simsons.gif


a dogs life...
is not only for christmas.

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dackel rettete Herrchen vor Bären (Achtung-BILD)“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

W
Bürgermeister rettete Dackel vor Kampfhunden GRÜNBACH - Wenn das keine Tierliebe ist, was dann? Bei einem Waldspaziergang stürzte sich Grünbachs Bürgermeister Thomas Rosenbaum (48) mutig auf zwei Kampfhunde, die seinen süßen Dackel Theo (14 Monate) zerfleischen wollten. „Wir waren am...
Antworten
0
Aufrufe
705
Wolfgang
W
bxjunkie
Furchtbar :( Die Gassi-Runde wurde für eine junge Frau zum Horrortrip: Ihr Hund stirbt, sie selbst wird schwer verletzt. Am Dienstag ist eine 20-jährige Frau aus Dellstedt (Kreis Dithmarschen) bei ihrer Gassi-Runde mit ihrem Hund von zwei frei laufenden anderen Hunden angegriffen worden. Das...
Antworten
0
Aufrufe
322
bxjunkie
bxjunkie
Candavio
FB nein, in keinem dieser Social Networks. Mögen GG und ich einfach nicht...
Antworten
27
Aufrufe
2K
Candavio
Candavio
Harleen
Antworten
56
Aufrufe
6K
heisenberg
heisenberg
A
Eine zweite Meinung beim Tierarzt eventuell? Bist du mit dem Vorgehen deines Tierarztes nicht zufrieden ? Medikamentips aus dem Internet würde ich nicht so einfach geben oder auch annehmen. Eventuell wendest du dich an einen Tierheilpraktiker.
Antworten
1
Aufrufe
777
Melanie F
Melanie F
Zurück
Oben Unten