Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Cesar Millan, was haltet ihr von ihm?


  1. Ich kenne das "ruhige beobachten", sie sind still, aber vollkonzentriert, von entspannt ist keine rede.

    Ich habe meine betraege nochmals gelesen, und stelle fest das ich nirgendwo was von grundsaetzliche aufgeregtheid gesagt habe, nur mal so am rande.
     
    #3881 toubab
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Alles gut. Ich meinte meinen Bezug auf dich völlig wertfrei. Wollte keine Missverständnisse provozieren.
     
    #3882 chiquita
  4. Sorry, aber wenn du mich woerter in den fuellfeder legst die ich nie geschrieben habe, und mich dann noch markierst, kommt eine reaktion.
     
    #3883 toubab
  5. Ich finde CM für manche Hunde gut. Wenn es nämlich darum geht, den Rest der Bevölkerung zu schützen, weil der Hund wirklich gefährlich ist, dann finde ich auch seine rustikalen Methoden vertretbar.
    Allerdings könnte er etwas mehr über positive Verstärkung arbeiten, tut er aber fast gar nicht. Es ist immer Tsssssttt und den Hund stoppen. Auch bei verzogenen Chihuahuas wo es auch ein Sofaverbot und ein paar Suchspiele tun würden.
    Und diese Hunde, die Artgenossen am liebsten umbringen würden, die integriert er zwar in sein Rudel und bringt die dazu sich dort zu benehmen. Aber ich bin mir fast sicher, dass man mit denen niemals in den Hundepark gehen kann und die zu anderen Hunden lassen. Die haben zwar gelernt die 20 Hund im Rudel zu akzeptieren, aber dass die das generalisieren und dann alle Hunde in Ruhe lassen kann ich mir nicht vorstellen.

    Sein timing finde ich in jedem Fall faszinierend. Und sein Leitspruch man soll ruhig und bestimmt auftreten tut keinem Hund weh und ist für alle Hunde gut. Egal ob agressiv oder ängstlich.
    Bevor ein Hund eingeschläfert wird kann man dem auch mal einen Stoß mit dem Fuß verpassen. Die Hunde sind ja meistens so hochgedreht, dass das mehr so ein "Huch" Effekt hat.

    Die Hunde die er therapiert machen auch nicht den Eindruck als ob sie körperlichen oder psychischen Schaden durch seine Methode nehmen. Ich finde es erstaunlich. Man sieht den Hunden an, wie sie überlegen. Ich bin doch immer mit meiner Nummer durchgekommen, jetzt ist da dieser Typ, maßregelt mich und weicht kein Stück zurück. Und dann kommt es auf den Charakter des Hundes an. Manche Hunde akzeptieren das ziemlich schnell, andere versuchen noch 10 mal.

    Ich glaube für ein Obersensibelchen wäre CM nicht geeignet, ich aber auch nicht, weil ich auch kein Wattebauschwerfer bin. Ich glaube er nutzt mehr wie das er schadet, aber das kann ja jeder für sich beurteilen.

    Mir fehlt bei CM ein bisschen, dass er kein alternativ Verhalten dem Hund schmackhaft macht. Anstatt pöbeln gibt´s Ball spielen oder so. Es ist immer nur, dass musst Du lassen und fertig. Aber vielleicht darf man der gemeinen Amerikanischen Famillie auch nicht zumuten ein bisschen mit dem Hund zu spielen oder gassi zu gehen oder sich irgendeinen Denksport für den Hund auszudenken.

    Eigentlich ist doch Erziehung ganz einfach. Erwünschtes Verhalten wird belohnt, unerwünschtes wird bestraft. Dies muss unmittelbar nachdem das Verhalten gezeigt wird geschehen. Bei manchen Hunden reicht als Strafe ignorieren, bei anderen muss man eher härter durchgreifen. Und ein Leinenruck oder ein Stoß mit dem Fuß, oder eine Wasserspritze oder eine Rasselkette ist für den Hund unangenehm. Und genau darum geht es auch. Der Hund hat etwas gezeigt was nicht erwünscht ist, Ihm wiederfährt als Konsequenz etwas unangenehmes. Ob das Tierquälerei ist möchte ich nicht beurteilen. Wenn ich als Kind was verbrochen habe hatte das auch unangenehme Konsequenzen. Ich würde aber nicht behaupten es hätte mir geschadet. Was sicher schlecht ist, ist wenn das gleiche Verhalten mal erwünscht und mal unerwünscht ist. Hund kommt aufs Sofa und wird gekuschelt, Hund kommt nächstemal aufs Sofa und kriegt einen Anschiss weil er Dreckpfötchen hat. So etwas kann ein Hund nicht verstehen und er weiß seinen Besitzer nicht einzuschätzen.
     
    #3884 Zora-Nadine
  6. Ich halte von solche TV-Sendungen nicht viel, egal ob Hunde oder Katzen. Es werden immer nur gelungene"Fälle" gezeigt. Ich hatte noch nicht gesehen, das da mal eine versagt hatte, auch in deutsche Sendungen.
     
    #3885 mama5
  7. Doch, ab und zu passiert das. Ich errinnere mich sowohl bei Millan daran, als auch beim Rütter (beim Rütter ists aber schon lange her, da hieß es noch "Eine Couch für alle Felle" und an den Dobi- Haltern ist er gescheitert).
     
    #3886 Crabat

  8. TV-Tipp: "Cesar Millan – bester Hundetrainer der Welt oder Tierquäler?"
    Sonntag, 29.04.2018, ab 18:15 Uhr im WDR (TSEZ)


    Er ist der vermutlich berühmteste Hundetrainer der Welt – aber auch der umstrittenste: Cesar Millan. Bekannt wurde er durch seine Fernsehshow „Der Hundeflüsterer“. Mittlerweile füllt der gebürtige Mexikaner weltweit mit seinen Shows ganze Stadien, wie auch bei seiner aktuellen Europatournee „Once Upon A Dog“. Seine Fans verehren und schätzen seine Fähigkeit mit Hunden zu interagieren. Kritiker hingegen werfen ihm vor, mit tierschutzwidrigen Methoden zu arbeiten...



    [​IMG]
     
    #3887 Mausili
  9. Danke, wusste, da war was, konnte es aber nicht wieder finden!
     
    #3888 Podifan

  10. TV-Tipp: "Cesar Millan – bester Hundetrainer der Welt oder Tierquäler?"
    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend (06:35 min)




    [​IMG]
     
    #3889 Mausili
  11. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cesar Millan, was haltet ihr von ihm?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden