Brauch mal Rat, Steinmetz hat Mist gebaut

sunburnt

10 Jahre Mitglied
Morgen zusammen,

ich hab da mal ein Problemchen...

Meine Oma ist am 01.04. diesen Jahres verstorben und auf ihrem Wunsch hin eingeäschert worden. Die Familie hat sich als letzte Ruhestätte für ein Kolumbarium entschieden und eine "Grabplatte" machen lassen.

Diese Platte ist aus Granit, wurde graviert und hat so ein kleines Grablichtdingens drauf geschraubt. Weiß nicht, wie man das nennt, ist halt so ein kleines Glas"häuschen", welches man aufmachen und ein kleines Grablicht hinein stellen kann.

Der Steinmetz, der uns die Platte verkaufte, beteuerte, dass da nix passieren kann, die Platte würde "imprägniert" werden, so dass sie nicht vermoost oder die Kerze in dem Häuschen Ruß hinterlässt.
Auf Grund dieser Aussage haben meine Eltern dieser Platte überhaupt zugestimmt.

Vor 2 Monaten fiel mir auf, dass die Platte so einen komischen Schleier auf einer Seite bekommen hat und stellte fest, dass dieser Schlei nix anderes als Ruß ist, der über dem Häuschen aufsteigt. Wär ja net weiter schlimm, wenn man´s abwischen könnte, aber nix ist, der Ruß hat sich regelrecht ins Material eingelagert.
Dazu muss man wissen, dass die Oberfläche des Steins rau ist, der Stein an sich ist sandfarben.

Also hat Vater angerufen, sich beschwert, der gute Mann versprach, sich die Sache anzugucken.
Anscheinend wird aber seit 2 Monaten gestorben wie blöde, er findet wohl keine Zeit, sich das mal eben anzusehen.
Sein Laden ist gerade mal 600m vom Kolumbarium entfernt...
Nun hat er vergangenen Donnerstag endlich mal Zeit gehabt und rief an. Mit der mir unverständlichen AUssage, da könne er nix machen, das wär jetzt eben so und fertig. Mein Vater war so platt, dass er nicht mal mitbekommen hat, dass der Typ einfach auflegte.

Also bin ich nun am Zug. Er hat mich quasi vorgeschickt, diese Angelegenheit zu klären.
Meiner Meinung nach muss der Kerl doch nachbessern, oder nicht? So makaber sich das auch anhört, aber hab ich nicht 2 Jahre Gewährleistung/Garantie auf seine Ware und seine Dienstleistung?
Ich mein, das Ding hat mal eben flockige 2200€ gekostet, was denn los?
Den Kaufvertrag hab ich gerade nicht vorliegen...

Hat da jemand Erfahrungen mit sowas?
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi sunburnt ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Also wenn in der Beschreibung des Kaufvertrages drinsteht, daß die Platte versiegelt ist, dann hast du auch Recht auf Nachbesserung bzw. Austausch.
Vielleicht steht ja noch was genaues über Mängel im Kaufvertrag...guck mal bitte richtig nach.
Und wenn er ankommt mit Selbstverschulden, dann würde ich sofort einen Anwalt einschalten.

Lg Anke
 
Wie von morbillio gesagt, wenn es im Kaufvertrag steht, hast du ein Recht drauf.
Du musst/solltest den Steinmetz eine Frist zur Ausbesserung setzen, aber das kann dir ein Anwalt besser sagen, wie der Ablauf genau ist.
 
Hallo,
darf ich mal deinen Text kopieren? Mein Kumpel ist Steinmetz und kann Dir da sicherlich weiterhelfen.
 
mofrax, das wär super, wenn du mir da weitere Infos geben könntest!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Brauch mal Rat, Steinmetz hat Mist gebaut“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Linche92
naja, vielleicht fühlt er einfach diese "Verbindung" weil beide Hunde blau sind... ;) (Ein Schelm, wer dabei böses denkt)
Antworten
264
Aufrufe
22K
Pyrrha80
Pyrrha80
X
neben dem normalen grundgehorsam habe ich viel impulskontrolle mit dem lieblingsspieli gemacht (entfernt liegendes spieli erst nach freigabe holen) aber auch viel zerrspiele..hat bei uns die bindung gestaerkt..und wir waren und sind sehr oft im wald unterwegs (quer durch abseits der wege (bevor...
Antworten
21
Aufrufe
1K
embrujo
embrujo
Taschaaa
mehrere Möglichkeiten: - der Hund wird/ist mental erwachsen geworden - sieht die Spielwiese als sein "Revier" an -hat durch den Husky tatsächlich einen "leichten Schlag" abbekommen und geht jetzt in die Offensive (Angriff schützt vor Übergriff). Ich würde ihn vorerst nicht mehr auf diese...
Antworten
33
Aufrufe
2K
Nicole Binder
N
T
Wir danken Bonfire fuer sein erneutes kurzes Gastspiel. Wenn Dir das Mod-Team nicht passt, mach' Dein eigenes Forum auf. 3 Tage pause.
Antworten
12
Aufrufe
3K
PerlRonin
PerlRonin
L
Abgesehen davon, das die Einfuhr verboten ist, schließe ich mich B:B:s Fragen an. Auch eine Wohnung zu finden wird nicht einfach sein. Die Anträge sind für Hunde gedacht, die schon in Deutschland mit Ihren Besitzer lebten,( das muss auch nachgewiesen werden) Für die Erlaubnis sind...
Antworten
3
Aufrufe
835
Scotty
Zurück
Oben Unten