Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Blumenkästen und Garten Bepflanzung

  1. Ich mag Bambus :D aber der vermehrt sich so heftig oder? Und deutzie gefällt mir auch.
    Aber schon heftig was alles giftig ist, hätte nie gedacht das es so viel ist...
     
    #21 Romashka
  2. Es gibt Bambusarten, die Wurzelausläufer bilden. Davon lässt du besser die Finger. Aber es gibt auch horstbildende Arten, die keine Ausläufer treiben.
    Und ich kann es mir ehrlich gesagt nicht anders vorstellen, dass die meisten der dort als giftig aufgeführten Pflanzen allenfalls schwach giftig sind.
    Als ich Schildkröten hatte, habe ich mich natürlich auch über für sie giftige Pflanzen informiert, und das war schon witzig, dass manche Pflanzen sowohl in den Listen der schildkrötengiftigen als auch in den Listen der Futterpflanzen aufgetaucht sind. :sarkasmus:
     
    #22 snowflake
  3. Auch nicht schlecht :sarkasmus:
    Ist dann nur die Frage wie giftig nun welche Pflanze genau ist :verwirrt: da werde ich wohl doch nochmal viel lesen und fragen müssen, sobald ich Zeit habe.
    Aber der Bambus ist toll, ich weiß nicht ich möchte die als Kind schon gern.
    Also: Wildblumen, Kräuter, Lavendel und Bambus
    Mal sehen was noch dazu kommt, vllt hat ja noch jemand eine Idee :)
    Danke für die Hilfe :love:
     
    #23 Romashka
  4. @Romashka Zur Giftigkeit von Flieder hab ich jetzt folgendes gefunden:

    "Auf Hunde und Katzen wirken Syringin und andere Inhaltsstoffe im Flieder ähnlich, wie auf Menschen. Angesichts ihrer geringeren Körpergröße, können auf die Haustiere schon kleinere Mengen nach einem Verzehr giftig wirken. Lassen Sie daher Ihre vierbeinigen Hausgenossen nicht ständig an Blättern, Blüten und Zweigen herumknabbern. Freilich besteht kein Grund zur Beunruhigung, wenn einige wenige Pflanzenteile verspeist werden. Typische Vergiftungssymptome, wie Speicheln, Kreislaufprobleme und Erbrechen treten erst auf, wenn Syringa vulgaris in großen Mengen vertilgt wird."
     
    #24 snowflake
  5. Und zum Schneeball habe ich jetzt gefunden, dass er leicht giftig ist. Der Verzehr kann bei Hunden zu Erbrechen und Durchfall führen, mehr nicht. Aber die enthaltenen Bitterstoffe halten Tiere normalerweise vom Verzehr ab.

    Und die Zaubernuss ist hiernach ungiftig:
     
    #25 snowflake
  6. Das habe ich anders gelöst, eine kleine Fläche für die Jungs mit Rindenmulch
    abgedeckt und abgegrenzt, sie paar mal dort hin zum Lösen geschickt.
    Die Ecke wurde von Robin ebenso angenommen. Bei uns wurde nur wegen
    den Schnecken in Kübel gepflanzt. Die Kübel werden für den Winter zusammengestellt und mit Folie warm verpackt, mit Möglichkeit zum Gießen an wärmeren Tagen, dass sie nicht verdursten.
     
    #26 golden cross
  7. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Blumenkästen und Garten Bepflanzung“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden