Alternative zu Rinderfett ?

Ja, aber Du fütterst doch bereits Reis en masse und er verträgt es offensichtlich.
 
  • 18. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Crabat ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ja das stimmt, die Dame bei Fressnapf meinte nämlich gestern das Reis im Hundefutter nicht als Getreide zählt
 
Natürlich ist Reis Getreide. Und nichts anderes. Aber er enthält kein Gluten. Das ist aber bei Mais und Hirse zB auch so.
 
Ich denke, viele Hunde, die Probleme mit getreidehaltigem Hundefutter haben, haben die Probleme w/ dem günstigen und deswegen viel enthaltenem Maismehl. Das hast Du bei Reis nicht.
Trotzdem ist es ein Getreide.
 
Es ist teilweise auch eine Glaubenssache, Daniel.
Du wirst teilweise auch gegensätzliche Ratschläge bekommen oder abweichende, das kann dann schon verwirrend sein.
Je nachdem, welche Infos und Erfahrungsgemäß man hat und wie man sie umsetzt.
Ich persönlich würde Reis oder Mais auch nicht dauerhaft füttern, obwohl unsere es auch gut verträgt.


Wenn Dir das eine Futter gut zusagt, nimm es doch, probiere es aus und füttere im Zweifelsfall einfach etwas Fett hinzu. :)

...
 
Meine Hündin hatte das Wolfsblut Wild Pacific immer sehr gerne gegessen, dies hat 17% Fett.
Man man, gar nicht so einfach :)
 
So, ich glaube ich habe was das Fressen angeht echt einen komischen Hund :D
Meine Freundin Barft ihren Hund, da ich eigentlich keine Lust mehr auf den Trockenfutter Wirrwar hatte dachten wir uns das wir Maddox auch mal Barf anbieten.
Also Fleisch, Gemüse, Kartoffeln zubereitet und hingestellt. Jeder Hund hätte den Napf wahrscheinlich direkt leergefressen, Maddox hat uns nur doof angeguckt.
Haben ihm das öfter angeboten, aber ich kenne meinen Hund (er ist echt sehr wählerisch).
Also hieß es für mich ab zum Futterhaus (da ich ja vom Select Gold wegwollte).
Habe dann dort die Marke "Wildkind" entdeckt, ist die Hausmarke von Futterhaus und sehr an Wolfsblut angelehnt.
Habe jetzt die Sorte mit Lachs genommen (15,5% fett), bin gespannt ob der feine Herr es frisst :D
 
Vielleicht riecht das frische Futter nicht so stark und damit nicht so ansprechend wie ein gepimptes Trockenfutter?
 
Was war es denn für Fleisch?
Rohes Geflügel hat mein Anfangs absolut nicht gemocht und zuviel Gemüse im Napf auch nicht.

Nach einer Weile hat sich das aber auch gegeben.

...
 
Es war Pansen , dass frisst ja eigentlich jeder Hund wie verrückt so wie ich das kenne.

Nicht unbedingt, manche müssen sich erst daran gewöhnen, gerade Futtermäkler.
Versuchs doch nochmal mit Rindergehacktes.

Es gibt auch HH die garen das Ganze für ihre Hunde, weil die kein Rohes mögen oder vertragen, das Gegarte mögen die meisten.
Wenn Du wirklich bereit bist Roh zu füttern, finde ich den Arbeitsschritt jetzt auch nicht sooo gravierend.
Du brauchst das alles nur einige Minuten in einem Topf mit etwas Wasser zu dünsten.
Mit Pansen würde ich das allerdings nicht machen. ^^
Auf jeden Fall ist das ein viel besseres Futter, als jedes, noch so guteTrofu.

...
 
Pansen hat bei meinem Allesfresser hier auch ein bissel gedauert, bis sie es gefressen hat :hallo:
Ich habe sie langsam dran gewöhnt - am Anfang nur ein Stück in den Napf zu dem, was sie gerne mochte, dann langsam immer mehr...

Davon würde ich mich noch nicht entmutigen lassen, wenn du wirklich auf barf umsteigen willst.
 
Pansen hat bei meinem Allesfresser hier auch ein bissel gedauert, bis sie es gefressen hat :hallo:
Ich habe sie langsam dran gewöhnt - am Anfang nur ein Stück in den Napf zu dem, was sie gerne mochte, dann langsam immer mehr...

Davon würde ich mich noch nicht entmutigen lassen, wenn du wirklich auf barf umsteigen willst.

Ich hätte es gerne mal ausprobiert, muss aber auch ehrlich sagen das ich damit preislich beim doppelten vom Trockenfutter wäre, nicht das ich bei meinem Hund sparen will aber ist halt schon ne Hausnummer.
Das Trockenfutter macht von der Zusammensetzung her einen guten Eindruck, ich hoffe er mag es :D
 
Ich hätte es gerne mal ausprobiert, muss aber auch ehrlich sagen das ich damit preislich beim doppelten vom Trockenfutter wäre, nicht das ich bei meinem Hund sparen will aber ist halt schon ne Hausnummer.
Das Trockenfutter macht von der Zusammensetzung her einen guten Eindruck, ich hoffe er mag es :D
Wenn Du ein einigermaßen qualitativ "hochwertiges" Trockenfutter kaufst, dann ist die Fleisch bzw. Pansenfütterung auch nicht teurer.

Wozu also dieses Hin und Her, deine Entscheidung stand doch von Anfang an schon fest.;)

Ist ja auch Dein Hund den Du damit fütterst. Ich kenne diverse Leute, wo der Hund sein ganzes Leben mit TF auskommen muß.

Die TÄ und die Futtermittelindustrie müssen schließlich auch leben.:sarkasmus:
 
Wenn Du ein einigermaßen qualitativ "hochwertiges" Trockenfutter kaufst, dann ist die Fleisch bzw. Pansenfütterung auch nicht teurer.

Wozu also dieses Hin und Her, deine Entscheidung stand doch von Anfang an schon fest.;)

Ist ja auch Dein Hund den Du damit fütterst. Ich kenne diverse Leute, wo der Hund sein ganzes Leben mit TF auskommen muß.

Die TÄ und die Futtermittelindustrie müssen schließlich auch leben.:sarkasmus:

Trockenfutter monatlich 70€.
Barf inkl Fleisch, Innereien, Gemüse, Zusätze und Öle knappe 140€...
 
Habe ihm grad den Rest Kartoffeln ins Trockenfutter getan, et hat echt die Kartoffeln rausgepickt, ich habe echt einen komischen Hund :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Alternative zu Rinderfett ?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

R
Bei meinem Bolonka Zwetna wurde im Herbst 2022 das Cushing Syndrom diagnostiziert. Er bekommt Vetoryl 2x täglich 5mg und seine Symptome haben sich stark verbessert. Das heißt er trinkt normal und auch sonst verhält er sich wieder seinem Alter (wird im Juli 15) entsprechend. Klar ist es immer ein...
Antworten
6
Aufrufe
6K
Hugolein
H
L
Eberesche, Berberitze .... Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
2
Aufrufe
717
golden cross
G
*SpanishDream*
...ich fantasiere ja schon länger von einer vollautomatischen schlappen-schmeiß-maschine - aber wenn man einen chi oder mini-yorkie hat, bestückt man die besser nicht mit seinen quadratlatschen in größe 43 sondern evtl. mit babyschühchen. hmmm... ich muss mir milimeterpapier besorgen und dann...
Antworten
48
Aufrufe
6K
Ninchen
Ninchen
AmyLia
hallo an alle - italien macht ueberhaupt keine probleme mit grossen hunden und der angesagte maulkorb wird eh nie angelegt. kuckt mal in casacuculo.weebly.com da sind noch 2 wochen ab 6.august frei.
Antworten
36
Aufrufe
2K
Cocolini
Cocolini
gina_uno
Hallo Anaschia, danke für deine Nachricht.- Die TÄ hat mir allerdings gleich gesagt, dass man das nicht operieren kann. Ich hoffe jetzt einfach mal das Beste. Nützt ja nichts, wenn man sich verrückt macht ....... Außerdem - geht nicht, gibt es nicht! Liebe Grüsse
Antworten
18
Aufrufe
12K
gina_uno
gina_uno
Zurück
Oben Unten