Allgemeine Fage ... wann ein zweiter Hund???

presacanario

15 Jahre Mitglied
Hallo zusammen
smile.gif


Wie gesagt, waren wir da und mein Mann hat sich direkt in einen Hund verliebt ... und das kenne ich von ihm überhaupt nicht, denn er liebt zwar Tiere, doch dieser Gefühlsausbruch ist was ganz neues gewesen!!!
smile.gif


Also her mit Euren Meinungen ... würde mich wirklich interessieren!!!!
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi presacanario ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo!
Also wenn Flocki ja schon fast aufs Wort hört wüsste ich eigentlich keinen Grund, warum ihr nicht schon einen zweiten dazu holen solltet. Würde der erste Hund nun noch nicht hören, wär es wohl etwas kompliziert, aber so...
Na ja ich hab selbst keinen Hund und von daher bin ich mal gespannt was die anderen dazu sagen.
Liebe Grüße
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
Hi Nicole,

also ich würde auch sagen, wenn Flocki schon soweit "gefestigt" ist, ihre Stellung im Rudel kennt und die Grundbefehle kennt, spricht nichts dagegen.

Ich persönlich würde aber auf jeden Fall zu einem etwas älteren Hund tendieren und auch keinen "Problemhund" (also der Probleme mit anderen Hunden, fremden Menschen hat etc.), da Flocki schon noch in der Phase ist, wo sie anderen Hunden die schlechten Angewohnheiten abgucken könnte...

Was ist es denn für ein Hund, den Dein Mann so toll findet?

Viele Grüße
 
Hallo Nicole,

wenn Ihr Euch auch einem zweiten Hund gewachsen fühlt und der Ansicht seid, daß Eure Erfahrungen ausreichend sind: nix wie hin!
smile.gif


Bedenkt aber bitte, daß Situationen sich ändern können (auch Eure persönlichen Lebensumstände) oder z.B. Urlaubsgewohnheiten u.U. anzupassen sind, denn es ist schon ein Unterschied, ob Du nur einen Hund notfalls unterbringen mußt, oder gleich zwei.

Ich würde mich riesig freuen, wenn wieder ein Tierheimkandidat ein schönes Sofa findet
smile.gif


Sab.
smile.gif
 
smile.gif


Ist schon klar, daß einem mit zwei Hunden einiges "schwerer" fallen wird, doch um z.B. eine Urlaubsvertretung mache ich mir gar keine Sorgen, denn fürs kommende Jahr planen wir einen Urlaub mit Hund und Kegel und fals mal wirklich not am
Mann sein sollte, hätten wir meine Eltern und unseren lieben Nachbarn ... den Bauern ....
hatte die Lage schon mal abgecheckt, nach dem Motto was wäre wenn ...
smile.gif
Platz haben wir auch genug ... man sollte meinen, daß bei 170qm sich die Hunde auch mal aus dem Weg gehen können, wenn sie keine Lust aufeinander haben!
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Noch eins:

Probiert am Besten vorher schon aus, ob Flocki und der Rüde sich riechen können - es nützt nichts, wenn Dein Mann seinen Traumhund hat, die beiden sich aber partout nicht verstehen
wink-new.gif
 
@Marion,

hab Dir ne Mail geschrieben!

Aber zur Verträglichkeit ... der Hund wird zu uns gebracht, wenn wir zusagen um zu sehen, wie wir leben!

Unsere Flocki liebt ihn!!!!

Wir hatten sie mit zum Flohmarkt, weil sie ja
a)zur Familie gehört und
b) diese Situation, wo viele Menschen aufeinander kommen zu meistern lernen soll

und da bot sich ein Tag unter Tierfreunden ja nahezu an!
 
Hallo Nicole,

wenn ihr euch für einen Zweithund entschieden habt
wink-new.gif
und Flocki sich damit auch arrangieren kann - warum nicht?

Ich weiß nicht ob man sagen kann wann der beste Zeitpunkt für einen zweiten Hund ist...
Wahrscheinlich ist das auch bei jedem Menschen anders...

Ich bin froh seit etlichen Jahren mehr als einen Hund im Rudel zu haben und möchte es auch so beibehalten.

Viel Glück bei eurer Entscheidung
wink-new.gif

watson
 
Also unsere Hündin war damals knapp über ein Jahr alt (sie hörte schon wunderbar auf Kommandos und wußte ganz genau, wo der Hammer hängt) als wir nur Futterspenden im Tierheim abgeben wollten.Tja, und da saß er....der Traumhund meines Freundes....er war sofort verliebt und mir war es eigentlich egal, welcher Hund zu uns kommt, solange wir miteinander harmonieren....
Rufus fand uns und vor allem Mia gleich ganz toll und umgekehrt war es genauso.
Naja und nach 2 Tagen überlegen und grübeln ob ein zweiter Hund ok wäre sind wir nochmal hin und nach der Gassi-Runde hatten wir uns total verliebt. Blieb nur das Problem mit den Katzen, aber Rufi fand sie wohl ganz nett. Wir nahmen in dann an einem Samstag mit nach Hause um zu sehen, wie er sich denn so benimmt usw...und am selben Tag unterzeichneten wir den Vertrag und die Woche drauf erledigten wir alle Behördengänge.
Seitdem ist kein Tag vergangen an dem wir bereut haben ihn zu uns geholt zu haben.
Mia und Rufus ergänzen sich perfekt und die beiden sind ein Herz und eine Seele.Ich würde mich jederzeit wieder so entscheiden.

Also wenn ihr euch einig seit und der Rüde zu euch passt, dann nix wie ab ins Tierheim...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Allgemeine Fage ... wann ein zweiter Hund???“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Garou3003
In meiner Hundeschule könnte ich damit wieder nach Hause gehen.... Eigentlich ist es nicht schwer. Es ist genauso schwer wie bei den Kleinanzeigen so einen Hund zu finden. Einmal Google fragen, dann kriegt man die Antwort. Augen auf beim Welpenkauf usw. Die Seiten sind auch in Österreich sicher...
Antworten
125
Aufrufe
9K
pat_blue
pat_blue
V
Antworten
7
Aufrufe
740
Lucie
RedNoseShakur
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
56
Aufrufe
5K
toubab
toubab
P
Ich denke, genauso wird es sein. Dann wenn ich entscheide, das wird nix mit dem Hund und alles hinschmeiße, wird einer um die Ecke kommen :D Gassigeher im Tierheim möchte ich sowieso werden. @hundeundich Hab ich auch gar nicht so aufgefasst :-) Gibt ja genug Dreadlock-Träge, die tatsächlich...
Antworten
37
Aufrufe
4K
PepperAnne
P
Arak1
Hallo ich bin Patrick 32 Jahre aus Olsberg. Wir haben einen AmsStaff noch Wohnen wir in Olsberg im HSK/NRW 700€ Hundesteuer für Listenhunde Kategorie 1 Wir ziehen jetzt nach Iserlohn nur 88 € und mit bestandenem Wesenstest keine Leine kein Maulkorb. Wo wir beim Thema sind.... bitte...
Antworten
31
Aufrufe
6K
PatRock
PatRock
Zurück
Oben Unten