ABs Fireda&Gustav aus DK!! Dringende Notfälle,Tötung droht!!

Mango

10 Jahre Mitglied
Aus dem Bulldog Board, gepostet von Bianka, hier Snoopdog:

snoopy schrieb:
Hier zwei sehr dringende Notfälle,
versuche gerade mehr zu erfahren: Alter,Wesenszüge,evtl.Ausfuhr etc...
setze schon Mal dieses hier ein:
Frieda und Gustav bleiben nur noch zwei Wochen bis sie aufgrund des Dänischen Hundegesetzes sterben müssen.
Wir suchen dringend eine Pflegestelle oder Endplatz für Frieda, Hündin(rot/weiß), nicht kastriert,lieb mit Kindern auch im Babyalter hat einen guten Grundgehorsam und bleibt allein. Gustav ist der Rüde(dunkel gestr./weiß),er ist kastriert und es gelten die gleichen Verhaltensweisen wie für Frieda.
Die Hunde können zusammen oder getrennt vermittelt werden, hauptsache sie dürfen weiter leben.

Kontekt: Maik Friedrichsen,Dänemark(spricht und schreibt deutsch:( [email protected]
7899096zww.jpg

7899097ppz.jpg

7899098ndi.jpg
 
  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Mango ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Scheint mit so...

Vielleicht kann man die Themen ja zusammenfügen?
 
Ich weiß leider nur so viel, dass es über diesen Maik Friedrichsen läuft.
Am besten schickst du ihm einfach ne Mail und fragst nach :hallo:
 
Ich hab nun mal ne Mail rausgeschickt mit folgenden Fragen:

Die Hunde wurden auf diversen Plattformen gepostet, es sind jedoch noch einige Fragen offen:
Wie alt sind die beiden?
Über welche Orga läuft die Vermittlung?
Wie läuft es mit der Ausfuhr?
Wie hoch ist die Schutzgebühr?
Warum sollen die Hunde in DK getötet werden, wenn sie nicht binnen 2 Wochen vermittelt sind? Sind sie vor diesem besagten Stichtag geboren?
Wieso werden sie überhaupt abgegeben?

Auch interessiert mich natürlich, ob sich bereits etwas getan hat in Sachen Vermittlung oder Pflegestelle?

Sobald ich ne Antwort habe, werde ich diese posten!
 
Die Hunde sind 2005 und 2007 geboren und müssen weg weil die Besitzer sich getrennt haben und keiner die Hunde mehr halten kann / will....wenn sie aufgrund dessen in ein TH verbracht werden , werden sie dort getötet....

Endstellen gibt es wohl auch schon...aber diese sind der Besitzerin wohl zu weit weg...da sie die Hunde ja auch besuchen will....???????....Kopfschüttel

...gerade in einem anderen Forum gelesen...:hallo:
 
Hier die Antwort auf meine Mail:

[FONT='Tahoma','sans-serif']hej melli

ich gebe gerne info ueber die beiden.
also es sind viele anfragen gekommen. gluecklicher weisse. ( der letzte Abul. habe ich nich vermittelt bekommen. er wurde getoetet)

zuerst mal. wir haben seid dem 1.7.2010 ein neues gesetz bekommen, das darauf 13 hunderassen verboten sind. das heisst wenn sie ins TH kommen werden sie getoetet, weil sie ja nicht mehr vermittelt werden/duerfen.

also:
Gustav ist 6 jahre frida ist 4 jahre. geimpft und gechipt. sie haben auch einen stammbaum/papiere die aber leider weg sind. die vermittlung ist privat von mir ueber eine bekannte im TS/TH. die sie sozusagen abfaengt, was leider nicht immer moeglich ist. mit der ausfuhr ja ich habe noch keinen genauen plan, gesaetzlich gibt es da kein problem nur der tranzport. die hunde sind umsonnst
sie muessen weg wegen trennung/umzug

mfg. maik
[/FONT]

Für mich hat das irgendwie einen komischen Beigeschmack...
 
wenn ich mich richtig erinnere sind es nicht seine hunde-er hat zwar 3 eigene,aber keine abs;)
 
Nein, die Hunde gehören nicht diesem Maik. Er vermittelt wohl nur.

Wieso der Beigeschmack???

Es gibt Endstellenangebote, die Hündin hätte am WE direkt abgeholt werden können.
Auch gibt es einige weitere Angebote...
Die Hunde müssen geholt werden, sie sind umsonst, sollen aber nicht zu weit weg, weil man sie noch besuchen möchte...
 
Ich führ mal fort für mich is auch nen fader Beigeschmack dabei leider :(
.... Es werden Pflegestellen gesucht, es gibt aber keinen offiziellen Verein wer trägt dann die Kosten für die Nasen... .?:verwirrt:
 
Aktueller Stand von gestern aus dem Molosserforum:

Gustav sei offenbar so gut wie vermittelt. Man ist nun auf der Such nach einer Fahrkette in den Norden BaWüs.

Für Frieda hätte eine Userin aus dem Molosserfoum einen Platz in Saarbrücken und evtl. könne man den Transport beider auf einmal über die Bühne bringen.

Quelle 1
Quelle 2
 
Die beiden Kröten reisen am Samstag aus,
sie werden von ihren neuen Besitzern abgeholt :mrgreen:

Hallo ihr Lieben!
Ich danke euch vielmals für eure Unterstützung! Allerdings habe ich Neuigkeiten! Ich hab das ganze Wochenendde rumtelefoniert und alles mobilisiert, was ich konnte. Sogar ein neues Zuhause für Frieda hat sich aufgetan. Eine Freundin von mir nimmt sie zu sich und somit hat sich das Problem mit der Fahrerkette erledigt, weil wir dann zusammen fahren können. Am samstag ist es soweit, Gustav und Frieda bekommen ein neues Zuhause und wären auch nicht für immer getrennt. Ich danke euch allen trotzdem noch mal für eure Hilfe!!!

Quelle Molosserforum
 
Frieda ist gut angekommen,
der Rüde welcher in dem Haushalt lebt, sei zwar noch nicht ganz überzeugt, aber die neue Besitzerin hofft, dass es noch wird *daumendrück*

Von Gustav weiß ich bisher noch leider nichts, er müsste aber zusammen mit Frieda nach D gekommen sein.
 
Gustav, Ruhe in Frieden!!!

So viel kann ich nicht essen, wie ich gerade kotzen könnte!!!

Ihr erinnert euch doch sicher an die beiden ABs aus Dänemark mit etlichen Stellenangebote usw.?

Gerade eben lese ich im Molosserforum, dass er eingeschläfert wurde!!

Die beiden wurden am Samstag nach Deutschland geholt und zogen in ihre neuen Zuhause.
Bei Frieda ist alles fein, sie braucht eben Zeit um sich einzugewöhnen und von Gustav hörte man nichts bis heute...

Hier der Beitrag, denn die neue Besitzerin von Frieda im Molosserforum gepostet hat:

Also gustav war bei yvonne, ich hatte mittags noch mit yvonnes mann telefoniert nd alles war super, ne stunde später ruft mich yvonne an und sagt es würde gar nicht gehen, gustav hätte nach ihrer hündin geschnappt und auch am auge verletzt und danach beim fressen geknurrt und yvonne und die katze angeknurrt. ich habe extra gesagt dass sie sich ungebingt bei mir melden soll falls es überhaupt nicht klappt und sie gustav nicht behalten kann. einen tag später bekam ich eine mail von yvonne dass sie gustav zurück nach dänemark gebracht hätten und connie, die besitzerin, gustav nun hätte einschläfern lassen.
dies stimmt auch, ich habe gestern mit connie telefoniert. sie meinte yvonne wäre schon unterwegs nach dänemark gewesen als sie anrief um bescheid zusagen dass sie gustav zurück bringt. leider war seine zeit in dänemark ja abgelaufen und sie wollte lieber selber mit ihm zum arzt. ansonsten konnte ich noch nicht viel mit ihr reden weil sie so am telefon weint

Quelle
 
Das darf doch wohl nicht wahr sein :wut: ... möge Gustav dieser Yvonne jede Nacht im Traum begegnen!!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „ABs Fireda&Gustav aus DK!! Dringende Notfälle,Tötung droht!!“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

K
Da wäre es besser einen Anwalt auf diesem Fachgebiet zu fragen. ZB Lars Weidemann oder Susan Beaucamp. Das geht über einen einfachen Telefontermin. Du kannst bei Deinem eigenen Anwalt bleiben, aber ich würde mich mindestens beraten lassen von einem Anwalt der auf Tierhalterrecht/ Hunderecht...
Antworten
1
Aufrufe
914
Crabat
S
Auch von mir noch alles Gute zum Geburtstag nachträglich. Zwar sehr verspätet, aber dennoch :herzen: :birthday::ballon: Hast du das Problem schon mal im Thema Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. angesprochen? Sebastian bemüht sich wirklich immer sehr, bei Problemen...
Antworten
9
Aufrufe
552
Dagmar
S
Ich habe bisher immer eine pro Tag gegeben und merke bei meinem Rüden den Unterschied.
Antworten
15
Aufrufe
5K
Spell_2103
S
Mango
R.I.P. Einfach toll wie iher euch engagiert habt für ihn, leider gibt es nicht immer ein Happy End.
Antworten
41
Aufrufe
7K
Stine
Miramar
Huhu, wollte nur mal eben von der Kleinen berichten.... ....die Maus ist einfach unglaublich! Da sie immer fitter, wilder und frecher wird habe ich zum nächsten Bluttest im Juni ein sehr gutes Gefühl, das wird schon. Ansonsten kann ich nur sagen: Ich hatte noch NIE einen so einfachen...
Antworten
47
Aufrufe
3K
Miramar
Miramar
Zurück
Oben Unten