Bayern - Gutachten für Anhörung nach Art. 18 Abs. 2 des LStVG

  • KathaSch
Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein Frage, bei der Ihr Euch aufgrund vieler Vorurteile in der Öffentlichkeit sicher besser auskennt als andere Hundehalter: Ich halte einen 10 Monate alten mittelgroßen Jagdhund (Stockmaß <50cm) in Bayern. Leider hat meine Kleine im Park im Spiel mit einem anderen Hund eine unbeteiligte Dame so am Bein erwischt, dass diese gestürzt ist. Der Unfall ist beim Vorbeilaufen passiert, d.h. mein Hund hat die Dame nicht gezielt angegangen, und es gab in der Vergangenheit auch keinerlei andere Unfälle.
Die Dame hat dennoch Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen mich erstattet (obwohl ich natürlich alles meiner Haftpflicht gemeldet habe). Die Strafanzeige ist beim Anwalt. Jetzt habe ich obendrauf noch vom KVR ein Schreiben zur Anhörung erhalten wie im Titel aufgeführt um festzustellen, ob mein Hund eine Gefahr ist, samt Gutachterliste.

Jetzt meine Frage:
Hat jemand Erfahrung mit einem Gutachten bzgl. Art. 18 Abs. 2 des LStVG in Bayern?
Und was sowas kostet?

Ich möchte wenn irgend möglich einen Leinenzwang (den es so in Bayern ja nicht allgemein gibt) vermeiden. Ich würde mir überhaupt keine Sorgen machen, dass mein Hund irgendwelche Tests bzgl. Aggression besteht - das wäre sicher easy.

Dieser Ämterkrieg verunsichert mich total - und ich wäre super-dankbar wenn ich hier ein paar Ratschläge kriegen könnte!

lieben Dank vorab!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi KathaSch :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Crabat
Da wäre es besser einen Anwalt auf diesem Fachgebiet zu fragen.
ZB Lars Weidemann oder Susan Beaucamp. Das geht über einen einfachen Telefontermin. Du kannst bei Deinem eigenen Anwalt bleiben, aber ich würde mich mindestens beraten lassen von einem Anwalt der auf Tierhalterrecht/ Hunderecht spezialisiert ist.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bayern - Gutachten für Anhörung nach Art. 18 Abs. 2 des LStVG“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten