Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Welches Auto fahrt ihr?

?
  1. Audi

    22 Stimme(n)
    6,3%
  2. BMW

    23 Stimme(n)
    6,6%
  3. Fiat

    17 Stimme(n)
    4,9%
  4. Ford

    35 Stimme(n)
    10,0%
  5. Honda

    2 Stimme(n)
    0,6%
  6. Mazda

    8 Stimme(n)
    2,3%
  7. Mercedes-Benz

    31 Stimme(n)
    8,9%
  8. Mitsubishi

    10 Stimme(n)
    2,9%
  9. Nissan

    13 Stimme(n)
    3,7%
  10. Opel

    57 Stimme(n)
    16,3%
  11. Peugeot

    13 Stimme(n)
    3,7%
  12. Renault

    21 Stimme(n)
    6,0%
  13. Seat

    3 Stimme(n)
    0,9%
  14. Skoda

    17 Stimme(n)
    4,9%
  15. Toyota

    14 Stimme(n)
    4,0%
  16. Volvo

    8 Stimme(n)
    2,3%
  17. VW

    75 Stimme(n)
    21,4%
  18. Sonstiges (was?)

    49 Stimme(n)
    14,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Wohnst du in Wolfsburg? :mies:
     
    #541 Sonnenschein
  2. Ich empfehle im Übrigen Tageszulassungen... da kann man richtig Geld sparen. Und mein Auto hatte 8km bei der Probefahrt
     
    #542 DobiFraulein
  3. @Sonnenschein

    Nee... - aber aktuell sollte ich vielleicht mal nach Dudenhausen umziehen... :sarkasmus:
     
    #543 lektoratte
  4. @fusselchen

    Der Umstand, dass mit dem halt nicht nur jeder Hans und Franz fährt, um das Auto mal auszuprobieren, sondern auch noch alle, die von der Werkstatt (tt !) aus was zu erledigen haben - dabei kümmert sich in der Regel (oder: häufig) keiner darum, dass das Auto ordnungsgemäß eingefahren wird. Es wird halt dahin gestellt, die Leute können damit fahren, und das tun die nicht alle vorsichtig oder fahrzeugschonend. Und nach nem Jahr oder bei einer gewissen Kilometerzahl wird das Auto dann "relativ" :gaensefueßchen:günstig abgegeben.

    Der Kilometerstand ist oft niedrig, aber dafür wurde das Auto dann im Vergleich zu "normal gefahrenen Wagen" mit demselben Kilometerstand übermäßig stark belastet.

    (Diese Weisheit stammt nicht von mir, sondern von einer sehr freundlichen, hier leider nicht mehr ganz so aktiven Userin, die einstmals in einem Autohaus ihre Brötchen verdient hat. :hallo: - Leider traf ich sie erst, nachdem wir das Auto bereits einige Jahre gefahren und schon ordentlich Geld hineingesteckt hatten...)
     
    #544 lektoratte
  5. Wobei das mit dem Einfahren der Autos heute wohl nicht mehr so ist, wie früher
     
    #545 DobiFraulein
  6. Inwiefern?

    (Das Auto haben wir 2004 gekauft)
     
    #546 lektoratte
  7. Hm, genau weiß ich das auch nicht (hat mein Bruder mir mal gesagt).

    Insofern würde ich mich jetzt mit allem, was ich von mir gebe, auf eher dünnes Eis begeben :tuedelue: aber es erschien mir auf jeden Fall schlüssig
     
    #547 DobiFraulein
  8. Bleibt aber immer noch der Punkt, dass viele Probefahrer erfahrungsgemäß nicht allzu pfleglich mit dem Auto umgehen und es u.U. häufiger ausreizen o.ä., um zu gucken, "Wie viel es bringt", oder so... :hallo:
     
    #548 lektoratte
  9. Klingt logisch. Ich behalte das im Auge! Danke!
     
    #549 fusselchen
  10. Immer gern. :)
     
    #550 lektoratte
  11. Grundsätzlich gebe ich dir recht, aber auch dazu gibt es das passende Gegenbeispiel ;) 1989 habe ich einen VW Corrado als Vorführwagen gekauft, der hatte damals knapp 10.000 km auf dem Tacho. Als "Renner" sicher so ein Auto, das auf Probefahrten zum "Ausreizen" einlädt. Ich habe dann weitere 310.000 km damit zurückgelegt, auch nicht gerade sanft. Bei ca. 250.000 km war ein neues Getriebe fällig und irgendwann später brauchte es ein neues Relais für den Motor - mehr hatte der in 25 Jahren nicht. Rausgerückt habe ich ihn nur, weil das Ein- und Aussteigen mit Hüftgelenksarthrose alles andere als elegant war.
     
    #551 Fact & Fiction
  12. Ich kenne auch viele Leute im Freundes- und Bekanntenkreis, die einen Vorführ- oder Jahreswagen gekauft haben. Die sind alle super zufrieden gewesen. Das ist natürlich nur mein kleiner Erfahrungskreis.

    Aber die Begründung von @lektoratte kenn ich auch, das klingt ja auch logisch und plausibel. :)

    Letzendlich ist es bei einem Auto doch auch immer Glückssache, ob man ein Montagsauto erwischt oder nicht, was man von dem Auto erwartet und ob man z.B. Automechaniker im Freundeskreis hat. Wir haben das Glück und konnten so bei einem unserer Autos viele "Kinderkrankheiten" relativ günstig beheben. Dabei war das vorher ein absolut gepflegtes Garagenfahrzeug.
    Die beiden Autos, die danach kamen, waren z.T. beim Kauf deutlich älter, hatten vorher mehrere Fahrzeughalter. Da hatten wir solche Probleme (bisher) nicht.
     
    #552 Sonnenschein
  13. Aus bitterer Erfahrung:
    Wenn ihr mit einem Vorführwagen liebäugelt, passt unbedingt auf, dass man euch keine Nullserie unterjubelt.

    Ich hatte keine Ahnung, dass es sowas gibt - und wurde mir natürlich auch nicht gesagt.
    Schon für eine neue Frontscheibe musste ein Glaser ran. Und wenn es was komplizierteres ist, gibt es evtl. gar kein Erstazteil. :sauer:
     
    #553 DoLi
  14. Nullserie? :eek: *googlengeht*
     
    #554 fusselchen
  15. Der Touran von meinen Eltern war glaube ich auch ein Vorführauto, jetzt geht er stark auf die 250.000 km zu und tut tapfer seinen Dienst. Muss aber nochmal nachfragen. Auf jeden Fall scheint es da wirklich Glückssache zu sein...
     
    #555 fusselchen
  16. Ich habe meinen Dokker auch geliebt. Geklappert hat nichts, aber beim Öffnen und schließen der Türen klang halt alles nach sehr dünnem Blech und Plastik. Störte mich aber nicht.
     
    #556 zippy
  17. Und wo ist er jetzt? Ich mein so alt sind die doch noch nicht?
     
    #557 mailein1989
  18. Eigentlich sollen Nuller wohl auch nicht in den Verkauf. Aber ich nehme an, die Verlockung ist groß...
    Ich kannte das auch nicht. Und die Werkstatt, die sich um meine Frontscheibe gekümmert hat, hatte auch nicht mit soetwas gerechnet.
    Aber es kommt wohl doch öfters vor.

    Allerdings vermute ich, dass die Fachwerkstatt des Autohauses, wo ich den gekauft hatte, das durchaus wusste - und daher einfach behauptet hat, das von mir beschriebene Problem bestehe gar nicht. (Dass die durch Steinschlag rauhe Oberfläche immer sofort die Wischerblätter kaputt macht. Also eigentlich etwas völlig einfaches und häufiges.)
     
    #558 DoLi
  19. Meine Schwiegereltern hatten einen BMW Vorführwagen, jede Menge Reparaturen.
    Ich tippe mal, dass viele verschiedene Fahrer viel kaputt machen können, sprich vorschädigen.
     
    #559 golden cross
  20. Genau so wurde mir das erklärt.

    Aber klar, ich denke, verallgemeinern lässt sich das nicht. :)

    Aber drauf achten kann man ja durchaus.

    Eine Freundin von mir, die immer Gebrauchte hat, fährt mittlerweile - aus diversem Schaden klug geworden - bei der Probefahrt grundsätzlich zur freien Werkstatt ihres Vertrauens (wo sie vorher schon nen Termin ausgemacht hat) und lässt das Auto einmal kurz durchsehen und auf typischen Verschleiß prüfen.

    Würde ich glaube ich zukünftig auch so machen.
     
    #560 lektoratte
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welches Auto fahrt ihr?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden