Welches Auto fahrt ihr?

Welche Automarke fahrt ihr?

  • Audi

    Stimmen: 23 6,5%
  • BMW

    Stimmen: 25 7,0%
  • Fiat

    Stimmen: 17 4,8%
  • Ford

    Stimmen: 35 9,8%
  • Honda

    Stimmen: 2 0,6%
  • Mazda

    Stimmen: 8 2,2%
  • Mercedes-Benz

    Stimmen: 31 8,7%
  • Mitsubishi

    Stimmen: 10 2,8%
  • Nissan

    Stimmen: 13 3,7%
  • Opel

    Stimmen: 57 16,0%
  • Peugeot

    Stimmen: 13 3,7%
  • Renault

    Stimmen: 21 5,9%
  • Seat

    Stimmen: 3 0,8%
  • Skoda

    Stimmen: 18 5,1%
  • Toyota

    Stimmen: 14 3,9%
  • Volvo

    Stimmen: 8 2,2%
  • VW

    Stimmen: 77 21,6%
  • Sonstiges (was?)

    Stimmen: 49 13,8%

  • Umfrageteilnehmer
    356
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Joki Staffi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Crabat
Naja, schön sind die alle nicht. Aber ich würde gerne mal alle Hunde UND Koffer unterbringen und das Ideal wäre ein Aufbau auf den Boxen, so dass ich dort auch mal schlafen kann. Das geht im Vivaro alles ohne Probleme und dazu ist der Einstieg super niedrig. :)
Den Nissan NV200 haben wir noch so im Kopf. Wie gesagt...schön ist anders. Aber bezahlbar und machbar.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Naja, schön sind die alle nicht. Aber ich würde gerne mal alle Hunde UND Koffer unterbringen und das Ideal wäre ein Aufbau auf den Boxen, so dass ich dort auch mal schlafen kann. Das geht im Vivaro alles ohne Probleme und dazu ist der Einstieg super niedrig. :)
Den Nissan NV200 haben wir noch so im Kopf. Wie gesagt...schön ist anders. Aber bezahlbar und machbar.

Der NV 200 ,meine ich , ist kleiner vom Innenraum .

Der Vivaro war damals so ein Verzweiflungskauf : die haben mir - entgegen ihres Versprechens - den T4 , der noch gut anderthalb Jahre TÜV hatte nicht mehr geschweißt ,nachdem sie spitz hatten , dass meine Hauskäufer Polen sind.
Ich musste aber aus dem Haus raus , um den Übergabetermin einzuhalten , und von da aus über zwei Monate erstmal nach Westflandern ,- und da Auto kaputt -( hatte ich zweimal : einmal Mercedes , einmal Renault ) - kann man Körper und Seele am besten ultimativ dem Meer anvertrauen.

So , wie Du das jetzt vor hast , jung , dynamisch und mit Hundesport , würde ich an deiner Stelle nach einem VW Crafter gucken , ich finde die für solche Zwecke ideal , ganz ehrlich.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Naja, schön sind die alle nicht. Aber ich würde gerne mal alle Hunde UND Koffer unterbringen und das Ideal wäre ein Aufbau auf den Boxen, so dass ich dort auch mal schlafen kann. Das geht im Vivaro alles ohne Probleme und dazu ist der Einstieg super niedrig. :)
Den Nissan NV200 haben wir noch so im Kopf. Wie gesagt...schön ist anders. Aber bezahlbar und machbar.

Noch als Nachklapp : dann müsstest Du beim Vivaro H2 nehmen , und der geht einem schon mit H1 bei wenig Wind von der Fahne

Der Vivaro ist auch ein Lieferwagen ,- Handwerker - und Kegelclubsbus,- baugleich mit Renault Traffic
 
  • Joki Staffi
Noch als Nachklapp : dann müsstest Du beim Vivaro H2 nehmen , und der geht einem schon mit H1 bei wenig Wind von der Fahne

Der Vivaro ist auch ein Lieferwagen ,- Handwerker - und Kegelclubsbus,- baugleich mit Renault Traffic


Ja aber der Crafter ist noch ne Nummer größer.
Also vergleichbar Vivaro eben T6 oder T5.
 
  • Meizu
Soweit ich weiß fährt @DobiFraulein einen.
Ich fahre ja seit neuestem meine beiden Doggen im Jimny spazieren..Platz satt für die dicken Hummeln :D
Klein aber fein mein Flitzerchen. Die Rücksitzbank mußte zwar weichen, aber ich bin ja kein Taxiunternehmen und ein Beifahrer kann immer mit :)

Den Jimny hätte ich gerne gehabt, aber der war leider doch zu klein. :( Und der ganz neue, der ja etwas größer ist, war mir zu teuer (24.000€) und zu klein für soviel Geld.

Mein Mann hat seinen Mazda Kombi nur noch bis zum Sommer, dann muss mein Auto für alles (Urlaube, etc.) herhalten. Und das geht mit einem Jimny leider nicht. Ansonsten sind die echt ein Traum, vor allem (eigentlich nur :D) im Gelände.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Ja aber der Crafter ist noch ne Nummer größer.
Also vergleichbar Vivaro eben T6 oder T5.

Ja , aber der Vivaro ist so klobig , schwerfällig im Fahrverhalten und enorm windanfällig.
Ich hatte vorher - wie gesagt - den T4 , -das war ja nun ein altes Auto , Baujahr 1997 , aber viel angenehmer vom Fahren und auch Beladen her.

Geht mir da jetzt weniger um die Größe , wobei ich selber jetzt nicht mehr unbedingt einen Bus brauchen würde.

Mein Vivaro ist mit seinen 124 PS auch untermotorisiert , zumindest fürs Mittelgebirge , eine Schalterei ohne Ende
 
  • bxjunkie
Ich wünschte ich hätte meinen Chrysler Voyager retten können..der Wagen taugt mal wirklich gut als Hundeauto.
Aber man (ich) kann nun nicht alles haben, also mußte das gute Stück weichen.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Ich wünschte ich hätte meinen Chrysler Voyager retten können..der Wagen taugt mal wirklich gut als Hundeauto.
Aber man (ich) kann nun nicht alles haben, also mußte das gute Stück weichen.

Ja , die waren super !!:dafuer:
 
  • IgorAndersen
Hat jemand zufällig einen Jeep Renegade ? - Ich würde gerne wissen , welche Boxenmasse(Doppelbox) man da rein bekommt , wenn man den Kofferraum komplett ausnützt.
Ich würde aber wieder "richtige" Boxen haben wollen , mit meinem "jungen Wilden":)

Hier sind Maße angegeben, auch als Bild:
Damit könntest du die Maße der gängigen Hundeboxen vergleichen. Die VarioCage von Kleinmetall kriegt man da schon mal nicht rein, blöd. Scheitert bei vielen Modellen an der Tiefe, die ist mit 72cm nicht ausreichend.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Hier sind Maße angegeben, auch als Bild:
Damit könntest du die Maße der gängigen Hundeboxen vergleichen. Die VarioCage von Kleinmetall kriegt man da schon mal nicht rein, blöd. Scheitert bei vielen Modellen an der Tiefe, die ist mit 72cm nicht ausreichend.

Super , danke !!!:dafuer:
 
  • DobiFraulein
Hat jemand zufällig einen Jeep Renegade ? - Ich würde gerne wissen , welche Boxenmasse(Doppelbox) man da rein bekommt , wenn man den Kofferraum komplett ausnützt.
Ich würde aber wieder "richtige" Boxen haben wollen , mit meinem "jungen Wilden":)
Renegade: Im Kofferraum (ohne Rücksitz umlegen) eine selbstgebaute Box, die den Kofferraum voll ausnutzt. Für Ylvi (ca. 65cm SH, 30kg) ausreichend, für einen größeren Hund wäre es mir zu eng.

Der Kofferraum ist nicht groß, hat aber den Vorteil, dass er hinten gerade runter geht und dadurch voll ausgenutzt werden kann
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Renegade: Im Kofferraum (ohne Rücksitz umlegen) eine selbstgebaute Box, die den Kofferraum voll ausnutzt. Für Ylvi (ca. 65cm SH, 30kg) ausreichend, für einen größeren Hund wäre es mir zu eng.

Der Kofferraum ist nicht groß, hat aber den Vorteil, dass er hinten gerade runter geht und dadurch voll ausgenutzt werden kann

Danke , also für einen sehr großen und einen großen Hund dann wohl zu klein, schade .

Die jetzigen Boxen haben eine Breite von zusammen 1,20 m , Höhe 67 cm , und Tiefe 1,0 m ( das ist die untere Abteilung von der Doppelstockbox ) .
Das mit der geraden Rückseite hatte ich gesehen , das ist super , findet man ja eher selten


Dann bleibt es halt beim Bus .- So viel fahren wir ja nicht .

War auch nur so der Renegade , der mir richtig gut gefällt ,-im Rahmen des Realisierbarem .
 
  • DobiFraulein
@hundeundich
Evtl mit umgeklappter Rücksitzbank, das müsstest du dir beim Händler anschauen.
Mit Ylvi in einer Box ist der Kofferraum an sich voll. Doppelbox für Hunde in der Größe geht definitiv nicht
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
@hundeundich
Evtl mit umgeklappter Rücksitzbank, das müsstest du dir beim Händler anschauen.
Mit Ylvi in einer Box ist der Kofferraum an sich voll. Doppelbox für Hunde in der Größe geht definitiv nicht

Rücksitze muss ich so lassen wegen der Kinder. - Im Bus habe ich ja aktuell ,obwohl die letzte Bank raus ist ,immer noch fünf weitere Sitze ,- da machen wir jetzt aber demnächst die zweite Bank auch noch raus , denke ich .
Dann sind immer vorne zwei zusätzlich zum Fahrersitz , das wird reichen.
 
  • Gelöschtes Mitglied 14294
Wie die guckt !!!:love: Armes Mäuschen !!:D

Nee , das würde dann nur für einen langen .

Danke für die Mühe !:fuerdich:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welches Auto fahrt ihr?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten