Tierschutz in der Euroapwahl 2009


Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021


Der Wahl-O-Mat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg ist online. Hier können Sie ihn aufrufen. Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet das Online-Tool als Entscheidungshilfe an...




neue_smileys_15.gif
 
  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Mausili ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2021


Am 14.03.2021 findet die Landtagswahl in Baden-Württemberg statt. Wahlen bieten die Möglichkeit, sich auch auf politischer Ebene für Tiere einzusetzen. Dafür muss man natürlich wissen, welche Partei welche Einstellung zu tierschutz- und tierrechtsrelevanten Themen vertritt. Um Ihnen bei Ihrer Wahlentscheidung zu helfen, haben wir Wahlprüfsteine erstellt und an die CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und die FDP gesendet. Die Grafik soll Ihnen einen schnellen Überblick zu den Antworten der einzelnen Parteien ermöglichen. Unbearbeitete Originalantworten stehen ebenfalls zum Download für Sie bereit. Hier können Sie im Detail nachlesen, was welche Partei zu den einzelnen Fragen geantwortet hat...


neue_smileys_15.gif
 
Stell den Wahlwecker auf Europawahl! -->> Am 9. Juni gemeinsam wählen

Wichtige Naturschutzgesetze, Frieden in der EU und Reisefreiheit in Europa: Die EU findet Lösungen, wo Einzelstaaten unfähig sind. Doch jetzt brauchen Natur und Klima den Schutz der EU mehr denn je – und dafür braucht die EU dich! Bei der Europawahl am 9. Juni geht es ums Ganze.
Willst du der Natur dafür deine Stimme geben? Trag dich ein für den Wahlwecker zur Europawahl und lade auch deine Familie, Freund*innen und Nachbar*innen ein, damit ihr die wichtige Wahl nicht verpasst!...



:fuerdich:
 
Europawahl 2024 - Für eine EU-Politik, die Menschen & Natur in den Mittelpunkt stellt

In knapp 100 Tagen, am 9. Juni 2024, steht die Europawahl an – ein entscheidender Moment für uns alle. Diese Wahl ist weit mehr als ein Routineakt der Demokratie. Sie ist eine Abstimmung über unsere Zukunft und die Grundfesten unserer demokratischen Gesellschaft. Angesichts der vielfältigen Krisen, mit denen wir konfrontiert sind – von der Klimakrise und dem Verlust der Biodiversität bis hin zu geopolitischen Spannungen und Kriegen –, hat die Europäische Union eine Schlüsselrolle inne. Doch um dieser Rolle gerecht zu werden, müssen die EU-Politiker:innen den Europäischen Green Deal weiter vorantreiben. Sie müssen dafür sorgen, dass wir die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen überwinden, unsere Natur schützen und soziale Gerechtigkeit verankern.

Informieren Sie sich, engagieren Sie sich, und vor allem: Gehen Sie am 9. Juni wählen. Unsere Demokratie, unsere Zukunft – Ihre Stimme zählt!...



:fuerdich:
 
1f308.png
„Demokratie“: Die Ärzte mit musikalischem Statement zur Europawahl am 09.06.2024
1f308.png


Nach "Schrei nach Liebe" oder "Deine Schuld" haben die Ärzte mit "Demokratie" einen neuen politischen Song geschrieben. Erschienen ist er bereits 2021 – doch jetzt wird er erneut zum Thema.

Eigentlich leben wir in einem demokratischen Staat, der felsenfest auf seiner Grundordnung steht & doch scheint die Demokratie grad mehr als sonst ein besonders zu schützendes Gut zu sein. Warum zweifeln so viele Leute an ihr?
1f61e.png

1f64f.png
Am Ende ist zu lesen: „Wählen zu gehen ist das höchste Privileg in einer Demokratie. Wenn du darauf verzichtest, wirst du bald vielleicht nicht mehr wählen können.“
1f64f.png


Zum Songe -->>KLICK

:fuerdich:
 
Parteien-Ranking des EU-Parlaments -->> CHARTS

In den letzten fünf Jahren hatte das Europäische Parlament die Macht und die Gelegenheit, entschlossen zu handeln – um die Krisen, denen wir gegenüberstehen, anzugehen. Unser Parteien-Ranking zeigt jedoch, dass nicht alle Europaabgeordneten als Beschützer:innen unseres Planeten und des European Green Deals gehandelt haben...



:danke2:
 
1f4cc.png
1f4cc.png
1f4cc.png


Welche Partei passt zu mir?

Wahl-O-Mat zur Europawahl 2024 ist online: Die digitale Entscheidungshilfe für die Wahl


Der Europawahl-Stimmzettel ist lang, die Auswahl an Parteien groß. Aber wer passt eigentlich zur eigenen politischen Überzeugung? Der Wahl-O-Mat will bei der Entscheidung helfen...



:daisy:

1715152150174.jpeg
 

Anhänge

EU-Wahl 2024: Klimaneutralität in Wahlprogrammen

In einem Monat wählt Europa ein neues Parlament. Mit dem Green Deal der Von-der-Leyen-Kommission hat sich die EU ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis 2050 strebt sie an, der erste klimaneutrale Kontinent zu werden.

Seit 2019 arbeitet die EU intensiv am Übergang zu einer modernen, ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft. Die Initiative Klimaneutrales Deutschland (IKND) hat sich bundesländerübergreifend EU-Wahlprogramme angeschaut und nach den Begriffen „klimaneutral“ und „Klimaneutralität“ ausgewertet...



:clover:
 
Europawahl 2024 zur Umweltwahl machen

Europa 2024 muss ökologischer und sozialer werden und für die Demokratie einstehen. Umweltschutz ist europäisch. Wir zeigen, wie Sie mit Ihrer Stimme für mehr Natur- und Umweltschutz in Europa sorgen können.

Natürlich wählen: Am 9. Juni 2024 haben wir die Wahl! Alle wahlberechtigten EU-Bürger*innen können die Mitglieder des Europäischen Parlaments wählen. In Deutschland sind erstmals Personen ab dem Alter von 16 Jahren wahlberechtigt. Wählen dürfen Deutsche und Staatsangehörige der übrigen europäischen Mitgliedsstaaten...



:danke2:
 
Europawahl 2024: Natürlich wählen!

Für die Demokratie in Europa und für eine zukunftsfähige Umweltpolitik

Am 9. Juni findet die Europawahl 2024 statt – eine Wahl, die über die Politik der nächsten fünf Jahre entscheidet und deshalb unglaublich wichtig ist. Denn die kommenden Jahre sind ausschlaggebend dafür, ob besserer Klima-, Natur- und Tierschutz gelingt und drohende Folgen eingedämmt werden können...



m010.gif
 
Zur EU-Wahl: Jetzt EU-Lobbyreport lesen!

Die europäische Demokratie steht im Fadenkreuz von Machtinteressen. In unserem neuen EU-Lobbyreport zeigen wir, wie Konzerne und ihre Verbände mit viel Geld, Personal und privilegierten Zugängen Lobbyarbeit in Brüssel betreiben. Daneben hat sich außerdem in der zu Ende gehenden Wahlperiode immer deutlicher gezeigt: Auch Drittstaaten beeinflussen die politische Willensbildung zu ihrem eigenen Vorteil und Machterhalt. Und das nicht immer mit legalen Mitteln, wie der aktuelle Fall um AfD-Spitzenkandidat Maximilian Krah zeigt. Kurz vor der EU-Wahl resümieren wir nun, wie es um Lobbyismus in Brüssel steht...



g020.gif
 
Die Tiere haben keine Wahl – aber wir!

Am 9. Juni 2024 können die EU-Bürger:innen ihre Vertreter:innen für das EU-Parlament für die nächsten fünf Jahre wählen. Diese Wahl ist richtungsweisend. Nicht nur in Bezug auf den Tierschutz. Die Zusammensetzung von EU-Kommission und Parlament wird darüber entscheiden, ob die EU am Green Deal festhält und ihre ambitionierten Pläne für mehr Tier-, Klima-, Umwelt- und Artenschutz umsetzt. Es geht ums Ganze. Deswegen nutzen Sie Ihre Stimme – für den Schutz von Tieren, Klima und Umwelt und für die Rettung der Demokratie...



k050.gif
 
Die Europawahl zur Anti-Atom-Wahl machen

Bei der Wahl des Europäischen Parlaments am 9. Juni 2024 geht es auch darum, weiteren Einfluss der Atomindustrie in der EU zu verhindern. Aber wie stehen die einzelnen Parteien zur Atomkraft? Wie kann man Anti-Atom-Positionen stärken? Und was kann man den Pro-Atom-Positionen entgegnen?

Immer stärker beeinflusst die europäische Atomlobby die EU, um der Atomkraft noch einmal Leben einzuhauchen. Das nächste Ziel: direkte finanzielle Zuschüsse für Atom-Projekte wie AKW-Neubauten oder die Forschung an neuen Reaktoren. Auch im Europäischen Parlament gab es in den letzten Jahren eine Kräfteverschiebung zugunsten der Hochrisikotechnologie. Mit der nächsten Europawahl drohen atomfreundliche Parteien noch stärker zu werden. Umso wichtiger ist es, diesen Positionen entgegenzutreten und selbst wählen zu gehen...



:daisy:
 
1f1ea_1f1fa.png
Die EU-Wahl am 09. Juni ist super wichtig für Tierrechte und Demokratie. Nutze deinen Stimme! Mit deiner Stimme kannst du mitbestimmen, wer in Brüssel die Gesetze macht. Und diese Gesetze haben Auswirkungen für die Tiere!

Wer wird sich für Tierrechte einsetzen? Das findest du auf der Website von heraus.

1f310.png


Scrolle nach unten bis zum beigen Kasten (Überschrift: 633 CANDIDATES HAVE SIGNED THE PLEDGE), wähle Deutschland aus und siehe, welche Kandidierenden sich dem Tierschutz verpflichtet haben.

✉️
Du kannst am 09. Juni nicht wählen gehen? Beantrage jetzt gleich die Briefwahl.

Übrigens gibt es bei der Europawahl keine 5-Prozent-Hürde, das bedeutet, dass auch Kandidierende kleinerer Parteien eine realistische Chance haben, ins Parlament gewählt zu werden.

1716536267075.jpeg
 

Anhänge

Demokratie schützen: Darum ist die Europawahl 2024 so entscheidend

Um demokratiefeindliche Kräfte zu stoppen, ist die Europawahl am 9.6.2024 entscheidend. Greenpeace engagiert sich, um Menschen zur Wahl zu mobilisieren. Ohne Demokratie kein Umweltschutz und Frieden!

Die Enthüllungen der Mediengruppe Correctiv über geheime Pläne, Millionen von Menschen wegen ihrer Herkunft aus Deutschland zu vertreiben, haben viele tief erschüttert. Es ist erschreckend deutlich geworden, dass unsere Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist, sondern dass wir sie schützen müssen...



:danke2:
 
Europawahl 2024: Wahlprogramme unter der NABU-Lupe -->> So viel Natur- und Klimaschutz versprechen die großen Parteien

Wir haben die Wahlprogramme der großen Parteien unter die NABU-Lupe genommen und bewertet: Was versprechen CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD bei den Themen Natur- und Klimaschutz?...



:clover:

Tierschutz-Wahlprüfsteine für die Europawahlen 2024

Wahlen sind ein wichtiges Ereignis für alle Tierfreund:innen: Denn sie bieten Ihnen die Möglichkeit, auch den Tieren Ihre Stimme zu verleihen. Die Wahlprogramme der Parteien sind jedoch oft kurz gehalten und nicht immer eindeutig formuliert.

Um Wahlberechtigten die Wahl zu erleichtern, haben wir von PETA Deutschland wichtige Parteien in Deutschland vor den Europawahlen am 9. Juni 2024 gebeten, ihre Positionen zu acht wichtigen Tierschutzthemen zu offenbaren...



:clover:

1717138566473.jpeg
 

Anhänge

Europawahl 2024: Natürlich wählen!

Am 9. Juni findet die Wahl zum Europa-Parlament statt. Mehr als 80 % aller Natur- und Umweltschutzgesetze in Europa fußen auf Vorgaben aus Brüssel - vor allem die EU-Vogelschutzrichtlinie und die FFH-Richtlinie sind Grundpfeiler des Schutzes unserer Artenvielfalt. Das Komitee gegen den Vogelmord setzt sich für ein starkes und geeintes Europa ein und bittet alle Bürgerinnen und Bürger, zur Wahl zu gehen und ihre Stimme einer pro-europäsichen Partei zu geben. Um die Entscheidung zu erleichtern, hat der Deutsche Naturschutzring eine informative Internetseite veröffentlicht. Welche Partei sich in Europa wie für den Naturschutz einsetzt, kann man hier nachlesen:...



:clover:
 
Sonntag ist EU-Wahl - Ihre Stimme für Tierrechte -->> UEBERSICHTSTABELLE

Wir erinnern nochmal: In Brüssel werden Gesetze beschlossen – mit Auswirkungen auch für Tiere hierzulande. Welche Kandidierenden wollen sich für Tierrechte einsetzen? Das finden Sie auf der Website unseres Dachverbands Eurogroup for Animals >> (nach unten scrollen und Land eingeben). Eine Übersicht der Vorhaben der Parteien bietet die Übersichtstabelle von Menschen für Tierrechte

:fuerdich:Bei dieser EU-Wahl gibt es für Deutschland keine 5%-Hürde, d.h. dass auch kleinere Parteien, die weniger als 5 % der Stimmen erhalten, Sitze im Europäischen Parlament gewinnen können... :fuerdich:



:daisy: :daisy: :daisy:
 
Gehörst du zu den Menschen, die denken „Ob ich einzelner Hansel wählen gehe oder nicht – das macht doch gar keinen Unterschied“? Dann kennst du vermutlich auch die klassische „Wenn das jeder machen würde“-Antwort. Aber das Ding ist, dass die Menschen, die die EU abschaffen wollen, auf jeden Fall zur Wahl gehen werden. Und jede Person, die zwar versteht, wie wichtig der Europäische Zusammenhalt für unsere Zukunft ist, aber nicht wählen geht, gibt den Stimmen der nationalistischen Kräfte unfreiwillig mehr Gewicht. Und das könnte bei dieser Wahl wirklich schwerwiegende Konsequenzen haben.

Deshalb: Bleib' auf keinen Fall zu Hause (außer du machst Briefwahl
☺
), nutz' deine Stimme und geh' zur Europawahl am 9. Juni!

1717829613553.jpeg

Liebe Leute, mit diesem Appell verabschiede ich mich fuer die naechsten zwei Wochen in den Urlaub. Lasst es Euch gut gehen, bleibt gesund & seid nett zueinander - LG - Mausi
p130.gif
 

Anhänge

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierschutz in der Euroapwahl 2009“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Daxer7
  • Geschlossen
@Daxer7: Ich fürchte, du wirst hier kein Bein mehr an den Boden bekommen und kann dir aus jahrelanger Erfahrung wirklich nur eindringlich raten, dich auf keine weiteren Diskussionen einzulassen und dir ein virtuelles Umfeld zu suchen, wo man ggf. freundlicher und "verzeihender" zu Newbies und...
Antworten
130
Aufrufe
3K
helki-reloaded
helki-reloaded
helki-reloaded
Das macht hier aber doch generell keiner? Ich denke, wir setzen hier auf ganz unterschiedlichen Grundannahmen auf: Du: „Zucht führt zu Problemen. Wer ständig betont, wie verantwortungsvoll Züchter sind, lügt sich in die Tasche und will das nicht wahrhaben!“ Andere: „Zucht kann zu Problemen...
13 14 15
Antworten
296
Aufrufe
6K
lektoratte
lektoratte
bxjunkie
@helki-reloaded Das tut mir leid. Aber ich fürchte: "Daran fällt mir auf, dass es um etwas gehen könnte, was mir wichtig ist, und das müssen wir jetzt diskutieren" funktioniert in jede beliebige Richtung. Ich persönlich meine nicht, dass es am Auslandstierschutz liegt, dass es zu viele Hunde...
Antworten
182
Aufrufe
5K
lektoratte
lektoratte
A
Glückwunsch zum Zuwachs, aber ich verschiebe mal ins passende Unterforum. :-)
Antworten
5
Aufrufe
1K
Marion
Zurück
Oben Unten