Polizeit hält American Bulldog für Pitbull

  • snowflake
Ach und hier gab es im Umkreis in den letzten Monaten sehr viele Beschlagnahmungen von illegal eingeführten Listenhunden, vielleicht haben sie deswegen davon geredet.
Das kann natürlich sein, dass die da grade sensibilisiert für das Thema sind.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • lektoratte
@Jules174

Meine Mutter glaubt das auch, bis heute.

„Diese schrecklich hässlichen Pitbulls mit der langen Nase, die aussehen, wie gemästete Ferkel“ :rolleyes:

Kannste ihr hundertmal erklären, wie die wirklich heißen, das geht zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.

Einen echten Pitbull würde sie mit Sicherheit bis heute auch dann nicht erkennen, wenn er auf dem Sofa neben ihr sitzt.

Wobei... Nachbarn von ihr hatten kurzzeitig einen - von Typ und der Größe her würde ich sagen, OEB oder Continental Bulldog (aus dem Tierschutz) (der leider nicht ganz ohne war) - der war auch "irgendsoein Kampfhund" - immerhin. :p

("Aber keinen Pitbull, nein. Das sind doch die mit der langen Nase, die..." :crazy: )

:sarkasmus:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • snowflake
Ein Stück die Straße runter wohnte mal ein Staff, der einmal unseren Nachbarhund gebissen hat. Als der Nachbar mir das bei Gelegenheit mal erzählte, beschrieb er den betr. Hund als "so eine Art Bulldog".
 
  • heisenberg
Ich hab ja auch einen Kampfhund, lt einer älteren Dame mit kleinem Wuschel, der ständig im Auto bellt und ja, da muss man vorsichtig sein, wenn man dem braunen Kampfhund begegnet. Ich grins darüber nur, da sie uns immer aus dem Weg geht, wenn sie uns sieht :D
 
  • snowflake
Natürlich hast du.

Wenn ich mich recht erinnere, hatte sogar Magnum einen gesunden Respekt vor den "Jungs". :gerissen:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Bostonbully
Man kann dir durchaus einen Strick drehen...da der American Bully eine Kombination aus American Staffordshire Terrier, American Pit Bull Terrier, American Bulldog, Olde English Bulldog und Bulldogge ..also durchaus ein Kat.1 Mix ist...das wird auch der Abgabegrund sein. Grüsse aus Bayern
 
  • embrujo
Man kann dir durchaus einen Strick drehen...da der American Bully eine Kombination aus American Staffordshire Terrier, American Pit Bull Terrier, American Bulldog, Olde English Bulldog und Bulldogge ..also durchaus ein Kat.1 Mix ist...das wird auch der Abgabegrund sein. Grüsse aus Bayern
Es handelt sich doch nicht um einen Bully sondern um einen American Bulldog.
 
  • Jules174
Er ist definitiv ein American Bulldog Scott Typ, kein American Bully. Die zwei waren bei der Kontrolle einfach etwas übereifrig. Dank der netten Beratung hier im Forum mache ich mir auch keine Sorgen mehr, ich habe ja jetzt eine super Adresse an die ich mich wenden kann. Und nein der Abgabegrund hatte nichts mit der Rasse zutun.
 
  • Jules174
Kleines Update. Hatte mich schon gefreut, dass es einfach im Sand verläuft, da ich nichts mehr von der Polizei gehört habe. Jetzt kam gerade ein Anruf, wo denn die Unterlagen bleiben. Scheinbar ist die E-Mail untergegangen.
 
  • MadlenBella
Seine Antwort-E-Mail, so hab ichs verstanden, ist bei der Polizei untergegangen.
 
  • Jules174
Also nach dem Sie meine Daten aufgenommen haben und alles fotografiert haben, sollte ich an die auf der Visitenkarte des Polizeioberwachtmeisters zu findende E-Mail Adresse alle Unterlagen schicken. Ich denke wenn ich darauf nicht reagiert hätte, dass Sie dann eine schriftliche Anordnung geschickt hätten. Und es ist definitiv die offizielle E-Mail Adresse. Ob das üblich ist weiß ich leider nicht, ist mir noch nie passiert
 
  • Rudi456
offizielle E-Mail Adresse
Du hast die Unterlagen dorthin geschickt und kannst es beweisen? ( Im Ordner vorhanden) . Die Herrschaften finden diese E-Mail nicht mehr? Ich bin gerade etwas sprachlos:eek:
 
  • Jules174
Ja, alles gespeichert. Hab die erste jetzt einfach noch mal weitergeleitet.
 
  • lektoratte
Du hast die Unterlagen dorthin geschickt und kannst es beweisen? ( Im Ordner vorhanden) . Die Herrschaften finden diese E-Mail nicht mehr? Ich bin gerade etwas sprachlos:eek:
Meine Online-Anzeige ist neulich auch verloren gegangen, trotz Eingangsbestätigung. Eine Bestätigung der Bearbeitung kam aber nicht. Sprich: ALle möglichen Polizeidienststellen fanden sie schließlich über das Datum auf dem server, konnten sie aber nicht öffnen und sie war bei allen als "wird nicht hier bearbeitet" markiert.

Bis die gemerkt hatten, es betraf wirklich alle, hatte ich einmal quer durch den Landkreis telefoniert.

(Anschließend haben sie sich geeinigt, wer zuständig ist, und dann ging es recht schnell mit Rückruf und so weiter.)
 
  • pat_blue
Du hast die Unterlagen dorthin geschickt und kannst es beweisen? ( Im Ordner vorhanden) . Die Herrschaften finden diese E-Mail nicht mehr? Ich bin gerade etwas sprachlos:eek:

Ja, alles gespeichert. Hab die erste jetzt einfach noch mal weitergeleitet.
Kann leider passieren, dass es im Spam landet, je nach Mail Anbieter. Wir haben ganz viele Anbieter geblockt, das kommt ins nirgendwo. Immer um Eingangsbestätigung bitten (sag ich auch allen die mir ne Mail schreiben wollen/sollen, respektive das sie telefonisch nachfragen)
Ich nehme an, das ist in D nicht viel anders
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Polizeit hält American Bulldog für Pitbull“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten