Katzen-Thread

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi MadlenBella :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • kaukase
Hier mal ein Update von uns :)

Der Zwerg wird heute operiert und es muss nur ein Auge raus. Das zweite ist zwar auch Schrott, aber es kann erst mal drinnen bleiben und er sieht tatsächlich minimal was damit, trotz Verwachsungen und massiven Schäden. Wir haben gestern extra nochmal ne Ophtalmologin von der TiHo dazu konsultiert, die teilt unsere Meinung, dass wir das eine Auge entfernen und das zweite erst mal so belassen. Auch an den Verwachsungen machen wir nichts. Sieht zwar doof aus, aber sie sieht es wie wir, dass wir am Ende das letzte bisschen Sehkraft potentiell gefährden, wenn wir da an den Verklebungen rumpfuschen...


Also heute ne Runde Daumen drücken für Monty, heute kommt das Auge raus und dann sind wir ja praktisch ne normale Katze ;)
Daumen sind natürlich gedrückt.
 
  • Carli

  • Hoher abnehmbarer Rand, um Verteilung der Katzenstreu außerhalb der Box zu vermeiden. Keine Gummidichtung zwischen Rand und Box: nicht wasserdicht"
    Das ist leider der Punkt. Da wird dann gegen den Rand gepieselt und läuft dann durch die Lücke und außen runter. Leider. Aber danke fürs Schauen.
 
  • Gone in a flash
  • Hoher abnehmbarer Rand, um Verteilung der Katzenstreu außerhalb der Box zu vermeiden. Keine Gummidichtung zwischen Rand und Box: nicht wasserdicht" Das ist leider der Punkt. Da wird dann gegen den Rand gepieselt und läuft dann durch die Lücke und außen runter. Leider. Aber danke fürs Schauen.

Ich habe u.a. diese hier: Trixie Katzentoilette Primo XXL mit Rand.

Stellst du dir so etwas vor?
 
  • Carli
Ich habe dieses Modell von Trixie und es reicht leider nicht aus. Mit Deckel funktioniert nicht, wird nicht gerne genommen. Und bei dem jetzigen musste ich den Rand abmachen, zu beschwerlich für meinen Kater (wobei es gerade wieder besser geht, ein Schub anscheinend vorüber).
Ich werde nächste Woche mal zu Action gehen und nach einer passenden Kiste gucken. Den Einstieg muss ich dann irgendwie basteln...
 

Anhänge

  • Bild_2021-06-26_223821.png
  • Gone in a flash
Du hast die Maße aber gesehen, oder?

Also die ist ultra groß. Zum reinigen, muss man den Deckel natürlich abnehmen. Was sehr einfach und schnell geht. Als Schutz (Onni bekommt es durch seine Blindheit nicht so genau hin mit den vergraben) habe ich als Winkel, weil Zimmerecke (jeweils 2 oder 3 Elemente), folgendes zusammen gesteckt: https://www.amazon.de/Regalsystem-A...int=&hvlocphy=20237&hvtargid=pla-485431464477

Das ist (heiß) abwischbar und flexibel zu stecken, du könntest z.B. so ja einfach selber die Umrandung stecken?
Ergänzend hierzu, könntest du dir eine entsprechend große Wanne kaufen (ich habe die auch in verschiedenen Größen)?

Ach ja, zwecks Einstieg, diesen kann man ja selber ausschneiden und den ausgefransten Rand mit einer Feile glätten.
 
  • Gone in a flash
Sehr spezifisch aber ich komm einfach nicht weiter.
Es ist kaum bis keine Literatur zu finden. Es geht um eine Infektion mit St. chromogenes bei KATZEN.

Onni hätte morgen in der Tierklinik unter Narkose punktieren diverser geschwollener Lymphknoten. Wären Staphylokokken über diesen Weg (auch) nachweisbar?
Ich finde einfach NICHTS an Informationen.

Ich überlege stark, ob ich das morgen SO eigentlich noch möchte... Seine erste Infektion mit St. chromogenes wurde per Nasenabstrich nachgewiesen plus entsprechendes Antibiogramm. Das ist fast genau ein Jahr her.

Es geht ihm seit neun Monaten ja kontinuierlich immer schlechter, wenn Antibiotika wieder abgesetzt wurde. Das wiederum bekam er, weil ja einfach niemand weiß was er hat und es war immer: Versuchen wir halt das mal.
Worauf NIEMAND kam... ist vllt. so eine Staphylokokken Infektion (wieder) am laufen?

Die AB's die er bekommen hat, standen zufällig auch immer auf der Liste an geeigneten Antibiotika gegen St. chromogenes. Er bekam sie aber nie wieder so lang und in der Dosierung, wie damals im Sommer 2020, wo es ihm nach abgeschlossener Behandlung (die fast drei Wochen ging) für Monate extrem gut ging. Das hatte ich SO in der Klinik auch bereits schon gesagt. Das steht in deren Bericht aber irgendwie nur in nem Nebensatz, als habe es keine Bedeutung.

Sollte dem (wieder, noch immer) so sein, wie überträgt sich das auf eine Partnerkatze??? Dante fängt nämlich mittlerweile auch an, sich vermehrt zu kratzen, verliert Fell. Parasitenprophylaxe hat er, ebenso kein Futterunverträglichkeiten. Seit etwa 1,5 Wochen putzt er Onni vor allem im Kopfbereich. Dem Bereich mit den meisten Wunden etc.

Ich überlege seit zwei oder drei Tagen halt, wie sollte ich damit jetzt umgehen? Es sind ja alles blanke Vermutungen. Trotzdem die Lymphknoten punktieren lassen? Laut US und Blutbild deutet gar nichts in z.B. Richtung neoplastisches Geschehen.
Deshalb ist die für mich aktuell hoch quälende Frage, ist das über Lymphknoten nachweisbar oder würde ein verhältnismäßig leichter Eingriff wie ein Abstrich ausreichen...

Es geht ja auch darum das er (Dante auch) FIV hat und ich nicht unnötig belasten will.

Der Erreger ist selten anzutreffen. Andere Staphylokokkenarten dagegen nicht. Deshalb finde ich wirklich nichts bis kaum etwas zum nachlesen.

Was würdet ihr denn tun???
 
  • Carli
Du hast die Maße aber gesehen, oder?

Also die ist ultra groß. Zum reinigen, muss man den Deckel natürlich abnehmen. Was sehr einfach und schnell geht. Als Schutz (Onni bekommt es durch seine Blindheit nicht so genau hin mit den vergraben) habe ich als Winkel, weil Zimmerecke (jeweils 2 oder 3 Elemente), folgendes zusammen gesteckt: https://www.amazon.de/Regalsystem-A...int=&hvlocphy=20237&hvtargid=pla-485431464477

Das ist (heiß) abwischbar und flexibel zu stecken, du könntest z.B. so ja einfach selber die Umrandung stecken?
Ergänzend hierzu, könntest du dir eine entsprechend große Wanne kaufen (ich habe die auch in verschiedenen Größen)?

Ach ja, zwecks Einstieg, diesen kann man ja selber ausschneiden und den ausgefransten Rand mit einer Feile glätten.
Tatsächlich ist das jetzige Klo praktisch ebenso groß, hab es eben noch mal nachgemessen. Hab jetzt diesen Kunstoffdeckel dahinter gestellt. Mal schauen, ob dann alles schlussendlich auf der Unterlage landet und nicht drunter. Ich hab halt nicht viel Platz.
 

Anhänge

  • IMG-20210627-WA0003.jpeg
  • Carli
Was würdet ihr denn tun???
Den Text kopieren und der Praxis mailen. Wann habt ihr den Termin, morgens? Dann wird das natürlich eng. Vorher auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt deine Bedenken ansprechen.
Edit: hast du mal mit der Tiermedizinischen Hochschule in Hannover gesprochen?
 
  • Gone in a flash
Den Text kopieren und der Praxis mailen. Wann habt ihr den Termin, morgens? Dann wird das natürlich eng. Vorher auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt deine Bedenken ansprechen.
Edit: hast du mal mit der Tiermedizinischen Hochschule in Hannover gesprochen?

Viel zu eng. Das ist gleich morgen früh. Also ich würde den wahrnehmen. Alles was ich hier schrieb, mitteilen und dann situativ mich GEGEN die Punktion entscheiden aber Abstrich machen lassen? Dafür muss er auch in eine leichte Sedierung, man braucht einen tiefen Nasen/Rachenabstrich.

Hannover wäre meine nächste Station nach Posthausen. SOLLTE da nix rumkommen.
 
  • Carli
Hannover wäre meine nächste Station nach Posthausen. SOLLTE da nix rumkommen.
Da musst du nicht gleich hinfahren. Erst mal per Mail, gerade was die Fragen zur Ansteckung betrifft. Eine Ex-Kollegin hatte mal ein akutes Fisch-Problem (Sie hatte die in Urlaubs-Pflege) und ihr wurde kompetent telefonisch geholfen. Seitdem hab ich die halt im Hinterkopf.
 
  • MadlenBella
Ich würd der Ärztin das nochmal genauso, inklusive deiner Bedenken schildern und vllt alles gleichzeitig machen lassen?
 
  • Gone in a flash
Ich würd der Ärztin das nochmal genauso, inklusive deiner Bedenken schildern und vllt alles gleichzeitig machen lassen?

Mache ich auch so.
Jedenfalls soll alles, egal was man da an Flüssigkeiten what ever gewinnt, auf alles was die liebe Welt hergibt, untersucht werden. Die Staphylokokken werd ich, durch das Gespräch, halt ganz nach vorn ins Bewusstsein bringen.
Vor allem im Hinblick auf Dante. Der ja nun auch irgendwas zu haben scheint.
 
  • mailein1989
Man muss nicht erwähnen, dass dies das Hundebett ist.....



 
  • embrujo
Patty ist nur mäßig begeistert von der deutschen Mannschaft. Zu Recht.

 
  • Carli
Fritz hat auch lieber nicht hingeschaut.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Katzen-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten