Kalle hat eine Wasserrute

Paulemaus

15 Jahre Mitglied
Kalle hat offensichtlich eine Wasserrute: Die Schwanzwurzel ist abgepreizt, der Rest des Schwanzes hängt. Wedeln Fehlanzeige.
Er ist schmerzempfindlich am Rutenansatz (beschwichtigt), spielt aber noch Ball.

Wir sind in Frankeich und reisen nachher ab.
An Medis sind vorhanden:
Cimalgex, Cortison, Tramal.

Was wäre das Geignetste und worauf müssen wir achten?
Vielen Dank!
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Paulemaus ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Entzündungshemmende Schmerzmittel (Rimadyl zum Beispiel) und Wärme ist alles was man tun kann.
Kortison ist auch ok..auch entzündungshemmend und schmerzlindernd...nur nicht zusammen mit NSAID geben!
Gute Besserung für den Jungen!
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
Vielen lieben Dank. Ich habe es jetzt mal mit Cimalgex versucht.


Kortison ist auch ok..auch entzündungshemmend und schmerzlindernd...nur nicht zusammen mit NSAID geben!
Gute Besserung für den Jungen!

Warum darf man das nicht zusammen geben?
Ich frage deshalb, weil Paco auf Verordnung unseres französischen TA nun zusätzlich zum Tramal Cimalgex und Cortison im Wechsel bekommt. An einem Tag Cortison, am anderen Cimalgex.

Die Wirkung ist absolut verblüffend. Paco läuft wieder fast normal und ist aktiv und bewegungsfreudig.
 
Vielen lieben Dank. Ich habe es jetzt mal mit Cimalgex versucht.
klar ist ja auch ein entzündungshemmendes Schmerzmittel, wie Rimadyl auch :)



Warum darf man das nicht zusammen geben?
Ich frage deshalb, weil Paco auf Verordnung unseres französischen TA nun zusätzlich zum Tramal Cimalgex und Cortison im Wechsel bekommt. An einem Tag Cortison, am anderen Cimalgex.

Die Wirkung ist absolut verblüffend. Paco läuft wieder fast normal und ist aktiv und bewegungsfreudig.
Wegen der Gefahr von Magengeschwüren bzw. Magenblutungen :) Ich selber nehme auch Kortison und 100mg Ass täglich, aber ich nehme dazu auch Magenschutz.
Hier steht es etwas ausführlicher beschrieben


Der TA wird es wohl aus dem Grunde auch nicht gemeinsam am selben Tag verordnet haben, sondern im Wechsel ;)
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
@bxjunkie

Danke für die Erklärung.
24 Stunden dazwischen reichen also.
Ich hatte erst gedacht, die Pause zwischen den beiden Medis müsste grösser sein. Deswegen meine Nachfrage.

Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass Paco so gut auf die Kombi anspricht.
Wobei ich mir bei ihm eher keine Sorgen mehr wegen Nebenwirkungen durch Langzeitgebrauch mache :)
Alles, was hilfreich ist, kommt in den Hund.
 
Cimalgex und Cortison würde ich nicht im Wechsel geben, zwischen cortison und nsaids sollten mindestens 3 Tage liegen.
Und Magenblutung ist auch nichts Schönes und daran kann Hund auch sterben...

Tramal bekommt er noch dazu? Das ist dann ohnehin ein ziemlicher Cocktail?
 
Cimalgex und Cortison würde ich nicht im Wechsel geben, zwischen cortison und nsaids sollten mindestens 3 Tage liegen.
Und Magenblutung ist auch nichts Schönes und daran kann Hund auch sterben...

Tramal bekommt er noch dazu? Das ist dann ohnehin ein ziemlicher Cocktail?

Plus karsivan plus Vetmedin :)
Wir hatten allerdings auch schon 2 Euthanasietermine. Einen im Juni in Holland. Da hat der TA Tramal angesetzt.

Den anderen hier in Frankreich bzw. hatten wir hier ein Vorgespräch, weil es Paco am zweiten Tag nicht gut ging und wir dachten, das wärs nun. Der TA meinte, man könnte die Kombi Cortison/Cimalgex noch zusätzlich probieren, aber wenn das binnen 2 Tagen nicht wirkt, wäre es richtig, ihn gehen zu lassen.

Nun, es hat genial gewirkt und Paco hatte noch mal einen genialen Urlaub.
Keine Ahnung, wie lange wir ihn damit noch halten können, aber es ist das Ende der Fahnenstange.

Ich vertraue da einfach dem TA, der auf mich einen sehr kompetenten Eindruck gemacht hat. Die TK hat hier in der Gegend einen sehr guten Ruf, ist hochmodern und hervorragend ausgestattet.

Mehr als Vertrauen bleibt uns auch nicht übrig. Paco ist alt und es ist neben der Chemie wohl auch seinem Dickkopf zu verdanken, dass er noch bei uns ist.

Da es ihm damit im Moment so gut geht, werde ich nichts ändern. Wir freuen uns einfach über jeden Tag, an dem er noch Lebensfreude zeigt.
 
Cimalgex und Cortison würde ich nicht im Wechsel geben, zwischen cortison und nsaids sollten mindestens 3 Tage liegen.
Und Magenblutung ist auch nichts Schönes und daran kann Hund auch sterben...

Tramal bekommt er noch dazu? Das ist dann ohnehin ein ziemlicher Cocktail?
Nein muß es nicht ;) Ein Tag dazwischen reicht völlig aus.
 
Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass Paco so gut auf die Kombi anspricht.
Wobei ich mir bei ihm eher keine Sorgen mehr wegen Nebenwirkungen durch Langzeitgebrauch mache :)
Alles, was hilfreich ist, kommt in den Hund.
Eben und der TA wird wissen was er tut..ich würde ihm da auch vertrauen :)
 
Nein muß es nicht ;) Ein Tag dazwischen reicht völlig aus.

Das ist die Info von drei unterschiedlichen TA gewesen, davon zwei Internisten.
Wenn du schon mal nen Hund Blut am Strahl hättest kotzen sehen, Hämatokrit im freien Fall inklusive würdest du das vermutlich auch nicht so entspannt sehen;)..

In Pacos Fall ist das was anderes, denn ob Exit wegen nicht mehr bewegen können oder evtl. Exit wegen Magenblutung ist ja das, was abgewogen wird.
Bei anderen Hunden würde ich so eine Kombi never ever versuchen.
 
Update:
Nach 3 Cimalgex und entsprechender Ruhe wedelt Kalle wieder ganz normal :)
 
Super!
Luna hatte das auch mal in jungen Jahren, kam damit aus einer Hundepension, in der sie für einen Tag mit den anderen zur Eingewöhnung war.- Ich war gleich auf 180, zumal die das da gar nicht gesehen hatten..und hab's röntgen lassen: War nur ein bissel gestaucht, die hatten da wohl ordentlich die Kuh fliegen lassen, und in deren Auslauf war ein Mäuerchen
Also alle glücklich, der Tierarzt auch

. LG Barbara
 
Super!
Luna hatte das auch mal in jungen Jahren, kam damit aus einer Hundepension, in der sie für einen Tag mit den anderen zur Eingewöhnung war.- Ich war gleich auf 180, zumal die das da gar nicht gesehen hatten..und hab's röntgen lassen: War nur ein bissel gestaucht, die hatten da wohl ordentlich die Kuh fliegen lassen, und in deren Auslauf war ein Mäuerchen
Also alle glücklich, der Tierarzt auch

. LG Barbara

Ich denke, bei Kalle kam es vom Schwimmen. Der hat das Freitag noch mal richtig ausgekostet.
Als er Samstag morgen unsere Freunde begrüsste, war mir sofort klar, dass irgendetwas nicht stimmt. Es dauerte aber einen Moment, bis ich realisierte, dass er nicht wie sonst wedelte. Glücklicherweise hatte ich von Wasserrute schon gehört, ansonsten wäre ich wohl in Panik ausgebrochen und quasi mit Blaulicht in die TK gefahren :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kalle hat eine Wasserrute“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Paulemaus
So, nun müssen die anderen User nicht auch noch überheblich werden. ;) Zurück zum Thema!
Antworten
52
Aufrufe
2K
IgorAndersen
IgorAndersen
Lole
Danke sehr für deine Worte!
Antworten
52
Aufrufe
3K
Lole
Grazi
Kalle hat endlich ein Zuhause gefunden! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
2
Aufrufe
899
Grazi
Crabat
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. :) Auch nette Bücher für Menschen mit Hundeangst.
Antworten
0
Aufrufe
649
Crabat
Crabat
Marion
Was für ein Glück. Gehts ihm gut? ...
Antworten
5
Aufrufe
1K
Cira
Zurück
Oben Unten