Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ich brauche mal eure Hilfe für eine Freundin

  1. Moin ich wurde von einen anderen Forum hier her geleitet.
    Weil vill das Forum hier dem Thema mehr Ahnung

    Ich hatte eine Freundin gestern getroffen.
    Die mir ziemlich traurig erzählt das sie mit ihren Hunden jetzt ein Wessentest und Sachkundenachweis machen muss
    Da ihre Hündin Wild Gänse gerissen hat.

    Nun zu den Hunden:

    - Übeltäterin ist eine 8 Jährige Mischlinge Hündin.
    Die meine Freundin vor 3 Jahren aufgenommen hat aus Schlechter Haltung.

    Nun die Hündin ist eine echt liebe sie kann mit Kindern,Hunden, Menschen.
    Nur weglaufende Tiere lösen bei ihr extremen Jagdtrieb aus,

    Da dran arbeitet meine Freundin fleißig, die Hündin ist komplett abrufbar aus ihren Fixierungs Blick.
    Sie hört immer besser dank des Managements meiner Freundin.

    - der auch noch zum Wessentest soll, ist der alte Labrador.
    Der komplett unbeteiligt wahr.
    Der Hund ist jetzt 13,er ist erblindet und fast Taub.

    Nun seit dem er Erblindet geht gar nix ohne Frauchen auch kurzes weg gehen in der Nähe.
    Lässt den Hund extrem stressen, das zeichnet sich da durch aus er laut quietscht und verwirrt durch die Gegend läuft und sie Sucht.
    Nun mit den Hund wird sie nicht durch die Aufgaben beim Wessentest kommen.

    Nun zum Vorfall :
    Meine Freundin musste gezwungner massen, die Leine wechseln bei der Hündin.
    Da sich der Karabiner löste, nun hatte meine Freundin die Gänse hinter den Büschen am See nicht gesehen.
    Die Gänse haben sie aber gemerkt und sind ran gekommen.
    Hündin also hinter den Gänsen, her und hat sie leider erwischt.
    Nun leider haben die Gänse nicht überlebt.

    Meine Freundin hat sich dann um die Tiere gekümmert , Tierrettung gerufen.
    Vor Ort gewartet und co.

    Sie wird den Wessentest in Hamburg durch führen und den Sachkundenachweis in Hannover.

    Nun zu meinen Fragen
    - in den anderen Forum wurde angemerkt das dass hier vill nicht rechtens ist.

    Und ich suche Seiten zum Hamburger wessentest.
    Wie der isst, was für Aufgaben im Einzelnen kommen
     
    #1 Flauschig
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Mal zur Aufklärung, die TS wurde von mir hier ins Forum geleitet, da sie dringend Tipps zu einem guten Rechtsanwalt sucht, der den alten Rüden "rausboxen" kann.

    Warum schreibt die TS so ein "Kauderwelsch"?
    Sie ist extrem übernächtigt und verständigt sich sonst nicht in komischen Sätzen ;)

    Kurzfassung von mir:

    - Hündin hat Wildgänse getötet
    - Frauchen hat Hilfe geholft, Gänsen war nicht mehr zu helfen
    - Frauchen hat die volle Verantwortung übernommen
    - Wohnt in HH und wird da den Wesenstest machen müssen
    - Sachkunde will sie in Hannover machen
    - Wesenstest soll mit beiden Hunden gemacht werden, laut Behörde, der Rüde ist blind und war nicht bei dem Vorfall beteiligt
    - Hilfe wird gesucht im Bezug auf einen RA, der sich mit der Materie auskennt
    - Was kostet ein Wesenstest in HH?
    - Was genau wird dabei verlangt?

    Meine Frage dazu wäre noch, kennt jemand einen Fall, wo ein Hund Wildtiere getötet hat und dann einen Wesenstest machen musste??
     
    #2 bibidogs
  4. RA Weidemann wird hier immer genannt.
     
    #3 pat_blue
  5. Jep. RA Lars-Jürgen Weidemann.
    Zu der Frage nach dem Wesenstest kann ich nichts sagen. Aber da in wohl allen Hundegesetzen und -verordnungen ein Hund, der Tiere reisst, als gefährlich eingestuft wird, erscheint es mir logisch, dass er dann auch einen WT machen muss. Warum der alte Labbi auch? Vielleicht weil die Halterin beide dabei hatte und im Raum steht, dass beide beteiligt gewesen wären?
     
    #4 snowflake
  6. Als erstes würd ich den körperlichen Zustand des Rüden von einem Tierarzt offiziell dokumentieren lassen und dies Schreiben der zuständigen Behörde zukommen lassen - nicht nur die Beschreibung der Besitzerin, sondern ein Dokument des behandelnden Tierarztes.
     
    #5 christine1965
  7. yep

    ich wäre ja dafür den mal zu pinnen hier im Unterforum..
     
    #6 bxjunkie
  8. Danke für die Hilfe

    Ich werde ihr das alles weiter geben, am meisten Dokumentieren des Hundes vom Tierarzt
     
    #7 Flauschig
  9. So ich sag danke an alle die mir Tipps gegeben haben.

    Nun ich hatte heute eigentlich den Termin mit ihr, um das Thema zu besprechen.
    Leider ging es ihr nicht gut [​IMG] und des wegen hat sie mir eine für mich Bekannte und für sie halt eine Freundin hin geschickt.

    Nun sagen wir es so, wen es so weiter läuft dann werde ich kein Finger heben.

    Denn auf einmal ist der Vorfall doch früher gewesen[​IMG] also kann es doch leider der Vorfall sein, der in der Zeitung beschrieben wurde.

    Ich hab dazu nix gesagt weil ehrlich ich hätte das nicht in Wörter fassen können was ich dachte.
    Denn ich mag Gänse hatte selbst ja Mal welche [​IMG]

    Dann habe ich gedacht dann helfe ich denn Hunde wenigstens, das die nicht komplett ins Kalte Wasser getaucht werden.

    Nun ja meine Bekannte war der Meinung das dass alles Schwachsinn ist.
    Denn sie weiß ja das ein Wesenstest nur aus Theroie besteht [​IMG]

    Nun dazu muss ich einfach nix mehr sagen.
    Ich hoffe nun das die zusammen gesammelten Infos auch bei ihr ankommen.
    Und das sie ehr darauf hört statt auf die Bekloppte Bekannte [​IMG]
     
    #8 Flauschig
  10. Ich würde auch sagen, halte dich raus.
    Freundschaft hin oder her, nicht das du da auch irgendwie "unschön" involviert wirst.
    Du hast ihr die Infos besorgt und alles weitere kann sie selbst hier oder noch besser beim Anwalt nachfragen.
    Wenn mir sowas "passiert" wäre, würde ich mich noch auf allen Vieren oder mit dem Kopf unter dem Arm selbst um die Angelegenheit kümmern, so schlecht könnte es mir gar nicht gehen.
     
    #9 Candavio

  11. Deine Mühe ehrt dich als Freundin/Bekannte... aber ich würde mich da tatsächlich raus halten.
    Tipps und Hilfe kann sie sich beim RA besorgen, wenn sie denn will.
     
    #10 Pyrrha80
  12. Ich habe den Hamburger Wesenstest vor mir liegen, da meine verstorbene Hündin diesen in HH (2006) absolvieren musste.
    Der unterscheidet sich nicht von allen anderen Wesenstests. Ich habe den mit dem aus Niedersachsen (2001) verglichen, der von unserem (auch verstorbenen) Staff gemacht werden musste.

    Kann man durch profanes googeln auch finden:





    Als ortsansässigen Anwalt in punkto (gefährliche) Hunde kann ich empfehlen:
     
    #11 Flash
  13. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich brauche mal eure Hilfe für eine Freundin“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden