Hund im Bett

A

Andre Mayer

... wurde gelöscht.
Hallo ihr Lieben,

könnt ihr uns vielleicht ein paar Tips geben wie wir es anstellen können, dass unser Spike (ca. 14 Monate alter Staffi) nachts nicht immer ins Bett schleicht?
Er verhält sich jede Nacht gleich. Er schläft normal in seinem Körbchen (direkt neben dem Bett), bis wir schlafen und dann kommt er still und heimlich ins Bett. Dann sagt einer von uns "runter", da geht er auch runter. Dann geht er meistens ins Wohnzimmer und legt sich aufs Sofa, für ca. 10 Minuten und dann kommt er wieder ins Bett. Und das Spiel geht wieder von vorn los.

Es stört uns ja auch nicht, wenn er ab und zu im Bett ist. Aber wenn, dann nur mit Aufforderung (unser Bett ist doch nicht sein Körbchen). Tagsüber klappt es, aber nachts...

Habt ihr eine Idee?

Ciao Denise
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi Andre Mayer ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi
wink-new.gif
, aber klein fiffi pennt jede nacht bei mir im Bett
biggrin.gif
thx2.gif
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
Das kenn ich doch
wink-new.gif
. Nur, wenn er grad mal nicht rein soll (z. B. wenn 's frisch gewaschen ist), dann kapiert er es am besten, wenn ich ihn schon davon abhalte, während er noch zum Sprung ansetzt. Also gleich "nein" (ruhig aber bestimmt) und ihn notfalls festhalten, damit er nicht springt.

Ich würde den Hund an eurer Stelle nicht mehr ins Wohnzimmer gehen lassen, sondern drauf bestehen, dass er im Körb bleibt. So hat er ja jetzt drei Schlafstellen; Bett, Korb und Sofa! Also gleich, nachdem ihr ihn vom Bett rausgeschickt habt, ins Körbchen legen lassen und dort dann loben.

Hm, ich überleg grad, gibt es nicht irgendwas, das man unter die Bettdecke legen kann und das irgendein unangenehmes Geräusch von sich gibt, wenn hund drauf springt?
 
Sorry...

aber bei dem Problem kann ICH Dir nicht helfen.
Ich geh jetzt gleich in mein Bett - übrigens mit 2 Pelzträgern
biggrin.gif
Und die haben meine ausdrückliche Genehmigung..
 
Andre,
ich befürchte fast, dass es ziemlich viele Doggies gibt, die nachts ins Bett schleichen, mein Sting gehört auch dazu. Allerdings erst wenn´s kalt wird.
Im Sommer ist sein Kissen sein Lieblingsplatz, aber mit den sinkenden Temperaturen kommt er dann doch wieder ins Bett geschlichen und Erziehung hin oder her, meine kalten Füsse finden´s toll, wenn er drauf liegt
love.gif


Viele Grüße

Shaz mit Fusswärmer Sting

<small>[ 19. September 2002, 23:27: Beitrag editiert von: shaz ]</small>
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Auch meine beiden schlafen manchmal im Bett
biggrin.gif


Wenn Herchen mal in Urlaub ist dann natürlich immer
biggrin.gif
biggrin.gif


<small>[ 20. September 2002, 03:54: Beitrag editiert von: LillyoftheValley ]</small>
 
Meine beiden schlafen nachts auch im Bett, am liebsten mit gaaaaanz viel Körperkontakt.
Und? Was solls! Sind halt Rudeltiere, und solange sie sich vorher nicht wieder an irgnedeinem Weiher in totem Fisch gewälzt haben ist mir das auch egal.

Außerdem: Wenn Du deinen Hund ein mal ins Bett gelassen hast bekommst Du ihn eh ganz schlecht wieder raus.
Wenn ich gewußt hätte das Sam eh im Bett landet hätte ich mir ein schlafloses Viertel Jahr gespart
biggrin.gif


Grüße
Andrea
 
Meine beiden Pelzgesichter schlafen auch bei mir im Bett. Kann dir leider auch nicht helfen.
Habe es zwar auch schon versucht sie aus meinem Bett zu verbannen,aber....wurde immer wieder weichgekloppt.
Irgendwie haben die diesen bestimmten Blick ungemein drauf.
biggrin.gif

Crysania
 
Hallo Denise,

warum dein Hundi immer wieder ins Bett schleciht, hast du eigentlich schon gleich miterklärt:

AB UND ZU HAST DU NICHTS DAGEGEN!!!

Für Hunde gibt es keine Ausnahmen. Wie soll er verstehen, dass es euch manchmal recht ist, meistens aber gar nicht?

Da das sicherlich schon eine Weile so geht, hilft nur, dass ihr ihn bereits bei dem Ansatz ins Bett zu steigen stoppt (das giebt für die nächsten Wochen wenig Schlaf für euch!). Wenn ihr ihn auch nicht aus dem Schlafzimmer aussperren möchtet, würde ich ihm an eurer Stelle einen ganz tollen Schlafplatz im Schlafzimmer einrichten. So ein kuschliges, weiches "Körbchen" z.B. oder ein Stück Schaumstoff plus/oder kuschelige Hundedecke. Halt irgend einen gemütlichen Platz.

Viel Erfolg!

Caro-BX
 
Gina darf nur in mein Bett, wenn ich ihr das erlaube.
Klar kommt sie, legt den Kopf auf die Bettkante, guckt mir tief in die Augen und jammert.
Leider bin ich in manchen Dingen recht stur.

Sie durfte früher immer erst aufs Bett oder die Couch, wenn da eine Wolldecke drauflag.
Sie hat die Kombination schnell verstanden.
Jetzt brauchen wir keine Wolldecke mehr.

Es hat allerdings eine Weile gedauert.
Ihr braucht den armen Hund jetzt gar nicht bedauern.
Wenn Gina abends schlafen geht, dann bekommt sie von meiner Tochter ein kleines Kissen unter den Kopf gelegt und wird in eine Decke eingekuschelt.

Mitten in der Nacht, wenn die Decke verrutscht ist fängt sie dann an zu jammern, bis ich mich erbarme und alles wieder zurechtrücke.Ich denke immer sie muss vielleicht mal raus und schaue lieber nach.
So hat halt jeder sein Päckchen zu tragen.
 
Das hättest Du schon von Anfang an klären sollen. Ab und zu, gibt es nun mal nicht.
Meine schläft stundenweise in der Nacht bei mir, unser Kater auf der Seite meiner Frau, unsere Katze neben dem Bett im Körbchen, oder über unseren Köpfen, also fast immer volles Haus.
Wir haben es von Anfang an zugelassen.
 
Bei uns läuft es so wie bei Gina und Sandra.
Wenn ich es erlaube, dürfen die Hunde ins Bett (aber bei dem Blick, den sie dann auflegen, kann ich meistens nicht nein sagen
laugh.gif
 
...nett, all' die Schlafgewohnheiten zu erfahren, aber das war nicht die eigentliche Frage.
wink-new.gif


Andre, Caro hat schon alles dazu gesagt. Entweder immer erlauben oder immer verbieten. Mal so mal so kann der Hund nicht einordnen, wird also immer die ihm genehmere Möglichkeit (in diesem Falle das heimliche Einschleichen) wählen.

Hier hilft jetzt nur Konsequenz und Geduld; das Bett ist also grundsätzlich (!) für den Hund tabu. Oder halt umdenken und Hundi den Zutritt immer (!) gestatten.

Gruß
Alexis
 
Wenn Ihr ab und an nichts dagegen habt, das er ins Bett kommt, dann bringt ihm bei, nur auf Befehl ins Bett zu springen.

So praktiziere ich es auch - sie dürfen nur rein, wenn ich sage "hoch" - und das funktioniert sogar bei jedem Hund einzeln. Also wenn ich es nur einem erlaube, bleibt der andere unten.

Auch runter gehen sie wieder auf Befehl - wenn ich sage "runter" dann wird gehorcht.

So habe ich kein Problem - sie wissen, wenn sie ohne erlaubnis draufspringen, gibt es Ärger
wink-new.gif


Am Anfang habe ich übrigens auch immer eine bestimmte Decke aufs Bett gelegt, und dann den Befehl "hoch" Sie wußten genau, daß es ohne die Decke keine Chance aufs Bett gab
wink-new.gif


Übt das mal mit ihm - klappt bestimmt
wink-new.gif
 
Also meine Hunde verstehen sehr wohl, wann sie ins Bett oder auf die Couch dürfen und wenn nicht....
und wann sie auch wieder runter sollen...
Geht alles mit Befehl Hopp und Ab....
Hab damit Null Probleme....
 
Hallöle,

hm.also mal zählen *2 Hände nehme

in unserem Bett tumelt sich folgendes:

Mann liegt zu meiner linken,zwischen uns liegen Tapsi&Lady (Hunde)einer mehr am Schulterbereich,die andere bei den Füßen.Über meinem Kopf,also quasi als Kopfkissen *gg liegt es Lizchen (Hund).Auf den Beinen meines werten Gattens macht sich Minnie (Hund) breit.Er klagt oft über Wadenkrämpfe *hehe Auf meinem Bauch liegt meist Rocky (Kater) und zwischen meinen Beinen,etwas höher Strolch (Kater) und gleich darunter Rambo (Kater).Tiger (Kater) liegt meist auf Andreas seinem Arm,also an Lady gekuschelt.Shadow (frisch gebackene Katzenmama), Krümel&Finchen (Katzenbabys) schlafen mal noch! alleine im Wohnzimmer,weil Tür zu *ätsch.Simba (Kater,Bruder von Strolch) ist der einzige,der wirklich auf einem Sessel schläft *brav

Und das hier ist kein Scherz!

*ggggg

Liebe Grüße

Manu
 
@Midive
so ist es, hat meine auch gelernt. Und ich hab damit auch keine Probs.

gruß xana
 
hasi schläft im bett und muß nur raus, wenn wir rein wollen. Haben wir unsere gewünscheten Positionen eingenommen, darf er wieder ins Bett und kuschelt sich in Mamas Kniekehlen.
Der Kater liegt neben mir und wir halten "Händchen", die Kätzin liegt manchmal an meinem Kopf.
Nova schläft in ihrer Kiste vor meiner Seite des Bettes, wenn sie darf kuschelt sie sich an mich (in rückenhöhe).

Willsr Du den Hund aus dem bett haben, mußt Du absolut konsequent sein. kein manchmal!
 
Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die vielen interessanten Schlafgewohnheiten.
laugh.gif

Viele haben geschrieben, dass es ein Ab und zu nicht geben kann. Ich bin da anderer Meinung und sehe es wie Marion, nämlich das es auf Befehl ok ist. Bei unserer Hündin klappt das auch. Aber wir haben sie mit 7 Wochen bekommen und es von anfang an so gemacht. Der Spike kam erst mit ca. 12 Wochen zu uns und hat anscheinend schon vorher bei der Familie im Bett geschlafen. Und er will es irgendwie nicht so richtig verstehen mit dem Rein-Komm-Befehl. Denn wie gesagt tagsüber klappts und nachts wenn wir schlafen...
Das liegt aber bestimmt daran, dass wir nachts schlafen und es nicht gleich merken, wenn er reinkommt. Wir erwischen ihn nicht immer dabei. <img border="0" alt="[prost]" title="" src="graemlins/prost.gif" /> Also muß ich warten bis ich mal Urlaub habe und versuchen es da mal durchzuziehen oder wir finden uns halt damit ab, dass wir aufwachen und er liegt im Bett.
Wir haben auch schon eine stark knisternde Plastiktüte ins Bett gelegt, da ist er total erschrocken, aber das hat die nächste Nacht nicht mehr gezogen.

Also dann vielen Dank nochmals

Ciao sagt Denise und Co
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund im Bett“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

L
Auch von mir die besten Wuensche, dass sie gut anspricht auf die Medis.
Antworten
20
Aufrufe
3K
MadMom2.0
MadMom2.0
Fact & Fiction
Ich schlafe tatsächlich mit Mann und Hund im Bett am besten. Die kuscheln sich nämlich so nah aneinander, dass ich eine Menge Platz habe :D Wenn Hund oder Herrchen nicht im Bett liegen und ich als Kuschelersatz für einen der schlafenden Herren herhalten muss, zieh ich aus.
Antworten
19
Aufrufe
1K
Gamergirl
G
Honesty
Mutter ist Mutter :p
Antworten
45
Aufrufe
5K
Manny
Manny
Meizu
hier ist und war (bis auf fuer den mastino) freie platzwahl fuer hund und katz..und wenn ich mal nicht gestoert werden moechte, wird die tuer einfach zugemacht ;) da jammert nur die katze manchmal :)
Antworten
17
Aufrufe
6K
embrujo
embrujo
Podifan
kein Hund im Bett, weil ich sonst keinen Platz mehr habe - maximal ein Kater, aber Kitty sucht neuerdings die Nähe zu Bonny und Dio fliegt raus, weil er nervt
Antworten
63
Aufrufe
4K
felis
Zurück
Oben Unten