Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hund bei dem Ortnugsamt der Stadt Köln anmelden! Listen Hunde.

  1. Da bin ich bei dir, aber im Prinzip bräuchte man hier nur die Überschrift lesen und wusste das das alles ‚ach so unwissend‘ nicht sein kann ;)
    Und nichts desto trotz hat er einen tip bekommen wie er seinen Hund behalten kann, nu is eben nur noch die Frage wie sehr ‚das kind‘ wirklich geliebt wird..
     
    #101 Manny
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hab ich? Bist du die KSG, oder wie muss ich das verstehen?
     
    #102 snowflake
  4. Nö, nur ein Forumsmitglied. Und verstehen "musst" Du gar nichts. :)
    Dein Satz bezüglich Züchter/VdH/ KSG ergab sich aus der Diskussion zwischen uns und ich habe darauf geantwortet.
    In der Ich-Form, was eigentlich ausschliesst, dass ich für die KSG spreche.
     
    #103 Paulemaus
  5. Nö. Wenn ich schreibe, in der KSG gilt nur VDH-Zucht oder TS, und du antwortest, da hätte ich überlesen, dass du nie beim Züchter kaufen würdest, hältst du dich nach den Regeln der Logik für die KSG.
     
    #104 snowflake
  6. Nö.
    Du hast für die gesamte KSG behauptet: "Entweder VdH oder TS"
    Das ist falsch, denn ich bin ein Teil der KSG, wenn auch nur ein verschwindend kleiner. Und für mich stimmte Deine Aussage eben nicht.
     
    #105 Paulemaus
  7. :rofl:
    Diese Argumentation überdenkst du besser nochmal.
     
    #106 snowflake
  8. :verwirrt:
     
    #107 MadlenBella
  9. Um Mal zum Thema zurückzukommen ...

    Nein, NRW akzeptiert keine DNA-Tests, die gehen nach Phänotyp. Und aktuell muss ich sagen, dass der Hund jetzt nicht direkt nach Listenhund Kat 1 aussieht, ich finde die Kopfform so lang und eher doggenartig.

    Eigtl. ist es dafür schon zu spät, weil die Behörden jetzt aufmerksam geworden sind. Da hilft nur Nacht und Nebel-Aktion.

    Nein, wird die Stadt Köln nicht. Da wird man vorgeladen und das eigene Veterinäramt wird den Hund typisieren.

    Ich hab selbst 5 Jahre mit dem Kölner Ordnungsamt zu tun gehabt und ich sag ganz klar: die Chancen stehen 50 zu 50, ich würde mir allerdings schnellstens eine neue Wohnung außerhalb NRWs suchen.
     
    #108 BlackCloud
  10. Aber daß du das ausgerechnet in diesem Fall so vehement tust, ist schon irgendwie komisch. :kp:
     
    #109 guglhupf
  11. Da ging es nicht darum, mittels DNA die Rasse herauszufinden, sondern konkret zu beweisen, welche zwei Hunde genau die Eltern sind.

    Hatte sich dann nur erledigt, nachdem die Eltern gezeigt wurden
     
    #110 DobiFraulein
  12. Ich verstehe übrigens nicht wie es sein kann dasigerer 100% der Ups Welpen ausgetragen werden. Da gibt es auch etwas - nennt sich abtreiben. Wenn es zu spät ist, kann ich aus moralischen Gründen verstehen, was ich nicht verstehe das bei keinem einzigen Fall so gehabdelt wurde. Im Gegenteil, die werden noch teuer verscherbelt und das egal wohin.

    Wer gibt denn einen Hund den er mit Liebe aufzieht in solche Verhältnisse, wo man damit rechnen muss das der eigene Welpe im Tierheim landet? Verstehe ich nicht. Gäbe es hier nicht. Und ich lehne mich mal weit aus dem Fenster, aber ein Großteil der User die hier im Hilfe bitten weil sie sich nicht informiert haben, hätten von uns niemals einen Hund bekommen.

    Aber ich bin auch scheinbar nicht typisch KSG, ich habe einen Hund aus dem Tierschutz und züchte trotzdem (und ohne VDH).

    Ich würde lieber alle Welpen behalten als sie einer solchen Zukunft zu überlassen. Hier ist keiner besser als der andere, aber ich habe die Verantwortung für meine Welpen. Ob gewollt oder nicht. Und da ist die Schuld nun mal an erster Stelle beim Verkäufer.
     
    #111 Meike
  13. Ich bin gerade auf einen ähnlichen und aktuellen Fall gestoßen. Da wird einerseits sehr deutlich, wie ernst es die OÄ in NRW wohl im Moment meinen, und andererseits, wie schlecht die eigenen Karten sind, wenn man die Herkunft nicht zweifelsfrei nachweisen kann. Da wird aus einem French Bulldog/Retriever-Mix ganz schnell mal ein Kat1-Hund. Und dieser Hund wäre vielleicht völlig ohne Grund (ohne Schuld ja sowieso) im Tierheim gelandet.

     
    #112 guglhupf
  14. Kleine Randnotiz, der Welpe wurde ja zunächst ja nicht sichergestellt, sondern ist im TH gelandet, weil er ausgebüxt war. Und dann geschah folgendes:

     
    #113 guglhupf
  15. Die Geschichte haben sie gestern bei Hier und Heute gezeigt...unfassbar..die Frau durft ja nicht mal ihren Hund besuchen im TH. Was die sich rausnehmen ist unglaublich. Die hatte, als sie die Geschichte erzählte noch die Tränen in den Augen.

    Edit: "geschult" Ja klar..wäre mal besser so gewesen...hier ist gar keiner geschult, genau das ist ja das schlimme.
     
    #114 bxjunkie
  16. Ich kann es leider ohne Anmeldung nicht lesen. Kann mir aber gut vorstellen was drin steht.

    Ich frag mich warum das aktuell alles so am hochkochen ist. Die Gesetze gibt es jetzt seit etwa 20 Jahren und werden scheinbar immer weiter verschärft. Ich frag mich dann immer ob wir wirklich keine anderen Probleme haben die man sinnvoller verfolgen könnte.
     
    #115 bergerac
  17. Köln ist seid geraumer Zeit sehr streng mit Anmeldungen die unter Boxer Mix laufen, man hat die Rasse missbraucht um Hunde der Liste 1 und deren Mixe anmelden zu können. Das gleiche ist jetzt mit Old English Bulldog, die müssen alle antanzen beim Veterinäramt um den Phenotyp zu bestimmen. Unter OEB sind unter anderem auch kleinere American Bulldog angemeldet worden.
    Sowas erfährt man wenn man vor Anschaffung beim Ordnungsamt anruft, die Konsequenzen bekommt man dann auch sofort mitgeteilt.
     
    #116 MeikeN
  18. Das kann ich nachvollziehen von seitens der Ordnungsbehörde. Aber warum wird das überhaupt mit so einer unverhältnismäßig harten Konsequenz verfolgt. Andere innenpolitische Themen haben diesen Stellenwert nicht. Hier wird immerhin eine ganze Gruppe von Menschen grundlose kriminalisiert. Ich frag mich nach dem Hintergrund???
     
    #117 bergerac
  19. Erklärtes Ziel war schon 2000 die Ausrottung bestimmter Rassen. Und die Hoffnung das irgendwann alle Hundehalter mundtot sind
     
    #118 Meike
  20. Ja schon, aber welchen Sinn hat es und warum wird dieses Gesetz über alle die Jahre hinweg so konsequent umgesetzt. Andere Gesetzte respektive Beschlüsse verlaufen sich oder werden wieder abgeschafft. Man denke nur mal an die E10 Geschichte...
     
    #119 bergerac
  21. Ich schätze mal weil man damit so wunderbar von den wirklichen Problemen ablenken kann...und die Antihundelobby ist um ein vielfaches größer als die HH Gemeinschaft.
     
    #120 bxjunkie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund bei dem Ortnugsamt der Stadt Köln anmelden! Listen Hunde.“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden