Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Helft den Kampfschmusern in Holland

  1. ich weiss aus gaaaaaaaanz sicherer Quelle das die RAD Hunde die keine FCI papiere besitzen getötet werden.
    Vorher kommen sie allerdings in eine Vorstation, dort werden den Hunden sogar die Zähne gekürzt, sie werden misshandel gequällt und eingefercht in schimmeligen Zwingern...

    Also ******* auf die 3 Wochen im tierheim hier geht es um was ganz anderes...

    Nämlich das die Regierung endlich schluss machen muss gegen diese Tötungen der Hunde ohne Stammbaum...
     
    #21 Jessy+Julius
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. also in Deutschland gibt es ja ein Tierschutzgesetz, dass so etwas verbieten würde.

    Vielleicht gibt es ja ein EU Tierschutzgesetz, an das Holland sich halten müsste.

    auf jeden Fall wusste die Mitarbeiterin des holl. Konsulats eben nicht, wo sie das holländ. Tierschutzgesetz suchen sollte....

    Sie hat mir aber bestätigt, dass man damit rechnen muss, dass der Staff ohne Papiere - und das sind ja schon alle, die von Tierheimen vermittelt wurden, eingezogen wird.
     
    #22 bolli
  4. Leute,
    ich habe nur gesagt das es mit den 3 Wochen nicht stimmt....das was da passiert ist dafür gibt es selbstverständlich keine Entschuldigung.
    Gut das es raus gekommen ist und dagegen gekämpft wird....aber ob es das Mittel der Wahl ist keine holländischen Blumen mehr zu kaufen wage ich zu bezweifeln...
    Lg
    Sabrina
     
    #23 Sabre
  5. @Sabre
    es wäre wirklich klasse wenn du den Text übersetzten könntest....

    da du in Holland wohnst weißt du auch vielleicht wie es denn mit Hunden aussieht wie Rottweiler cane corso dogo argentino am.Bulldog...etc.

    mir wurde gesagt auch diese Hunde dürfen NICHT nach Holland einreisen

    Ist das SO?? werden diese auch eingezogen und getötet??
    wir wohnen direkt an der Grenze und es auch uns schon oft passiert das wir beim Gassi gehen über die Grenze gekommen sind ist ja alles offen.

    es wäre also klasse wenn du uns dazu auch info´s geben Könntest
     
    #24 cleo318
  6. Hier nun der Text:
    Am Karfreitag den 06.04.2007 von 19 bis 21 Uhr organisieren wir einen Lichterabend zum Gedenken an alle Opfer der RAD. Alle Hunde die eingeschläfert wurden, alle die in den Laserasylen sitzen, all diese Hunde dürfen nicht vergessen werden!
    In dem Saal der hierfür angemietet ist, ist Platz für 300 Personen. In dem Saal wird ein sehr langer Tisch stehen worauf jeder ein Foto von seinem Hund aufstellen kann der Opfer der RAD wurde. Dabei werden hunderte Kerzen brennen, keine Lampe wird angemacht da die Kerzen den ganzen Saal erleuchten werden.
    Ein großes Bündel mit weißen Herzlufballons wird an Seilen befestigt, jeder kann ein weißes Herz mit Helium gefüllt kaufen und es werden dort Karten liegen worauf jeder den Namen seines Hundes schreiben kann um dann am Ende des Lichterabends, die Ballons gesammelt steigen zu lassen. Die Ballons kosten per Stück 2,50€.
    So wie ihr wisst sind wir zwischenzeitlich sehr beschäftigt damit die benötigten 40.000 Unterschriften für die Bürgerinitiative zu beschaffen so dass wir damit in Den Haag auf die Tagesordnung kommen da wir wollen, dass die RAD angepasst wird an eine bessere, tierfreundlichere Politik.
    Unterschriftsformulare werden reichlich an diesem Lichterabend bereit liegen. Hast du noch eine volle unterschriebene Liste Zuhause liegen? Nimm sie dann bitte mit und gib sie bei uns ab.
    Jeder ist herzlich Willkommen, mehr als das...lassen wir diese dutzende Hunde nicht vergessen und kommt!
    Der Lichterabend wird stattfinden im Versammlungszentrum De Vechtsebanen in Utecht.
    Adresse:
    Mississippidreef 151-161
    3565 CE UTRECHT
    Eine Wegbeschreibung ist zu finden auf der Webseite

    In dem Gebäude ist eine Bar, diese kann gegen Bezahlung gebraucht werden.
    Dresscode: Schwarz, aber nicht verpflichtend.
    Lass deinen Hund Zuhause da Hunde an diesem Abend nicht gestattet sind.

    In Holland gibt es auch ein Tierschutzgesetz....es nennt sich Gezondheid- en welzijnswet voor dieren..habe ich hier Zuhause wegen meinem Studium.


    @cleo, hier in Holland zählen andere Hunde neben Staffs etc zu den "wirklich gefährlichen" welche es alle sind müsste ich nochmal schaun aber der Dogo und Mastino fallen auch darunter soweit ich weiss.

    Lg
    Sabrina
     
    #25 Sabre
  7. Vielen Dank ich hab eine ganze liste von Hunderassen welche angeblich in holland nicht willkommen sind...mir kam es halt nur so viel vor weil ich aus dem meisten Ländern halt nur weiß das der Pitbull und ab und zu auch am staff staffbull und bullterrier nicht willkommen sind.....

    wäre dir sehr dankbar wenn du mir die liste geben könntest denn wie gesagt wir sind ab und zu allein durch unsere spaziergange auf niederländischem boden und das risiko das uns da mal jemand quer kommt wollen wir nicht eingehen....

    die frau mit der ich in den niederlanden telefoniert habe hate leider selbst fast keinerlei ahnung....obwohl sie dafür zuständig ist aber das kenne ich ja von deutschland da ist es leider oft genauso...
     
    #26 cleo318
  8. :( :rolleyes: :sauer: ...wir boykotieren die nl,
    fahren nicht mehr hin,kaufen keine tulpen, kein holl. obst u. gemüse,keinen holl. käse.

    ...bitte berichte weiter.

    (...bin soooooooooooo sauer. in den 70ger jahren lebten wir direkt an der holl. grenze in gronau /nrw. wolfgang machte da grenzdienst mit diensthund. unsere 2 damaligen kl. hunde waren auf dem markt in enschede immer willkommen..."oh, e pekines...".unsere schnauzerhündin winny bekam immer von einem marktbeschicker ein leckerli.)

    l.g., gaby...auch von 2 sokamixen, c. 1 stunde autobahn von den nl entfernt:sauer:
     
    #27 ^gaby
  9. So, da bin ich wieder. Klasse, das hat sich ja verselbständigt. Ich hab die letzten Tage für Nicole von der Initiative für freie Hunde übersetzt, sie hat eine HP gemacht und einen Aufruf zur Mahnwache geschrieben, den ich jetzt mit Übersetzung ins Forum stelle. Hoffe, ihr macht alle mit und schickt ihr die Fotos, die dann alle auf die HP kommen. Sorry, daß ich mich nicht bei jedem einzelnen gemeldet hab, der mich angeschrieben hat. War too much.
    So hier der Aufruf:
    Mahnwache für verschleppte undgetöteten Hunde in Holland
    Lichtjesavond voor in beslag genomen en gedoodde honden in Nederland

    Seit 1993 werden in Niederlanden,Hunde die der Rasse Am.Staff (Pitbull) und ihre Mischlingeangehören, willkürlich aus ihrer Familiegerissen und getötet.
    Sinds 1993 worden in Nederland honden die tot de rassen stafford, pitbull en kruisingen daaruit behoren, zonder aanleiding uit hun gezinnen gescheurd en gedood.


    Auszug aus dem Pitbullgesetz von 1993:
    Übersetzung: Der stammbaumlose StafforshireTerrier und/oder Mix wird in ein so genanntes Laserasielgebracht (errichtet vom Ministerium für Landbau und Fischerei), dort bleibt derHund, bis das Gerichtsurteil feststeht. Bis zur Urteilssprechung kann einhalbes Jahr vergehen, während dieser Zeit bleibt der Hund im„Laserasyl“, der Besitzer darf zum Hund keinen Kontakt unterhalten.
    Die Forderung des Staatsanwalts wird entsprechend dem Pitbullgesetz von 1993sein, das bedeutet, dass der Hund aus dem Verkehr gezogen wird und den Haltereine Buße oder Gefängnisstrafe erwartet.

    Am 06.04 um 19.00 Uhrfindet in Holland (Vergadercentrum De Vechtsebanen Te Utrecht. Adres: Mississippidreef 151-161 3565 CE UTRECHT) eine Mahnwachefür alle getöteten und verschleppten Familienhunde der Rassen Am.Staff (Pitbull) statt.
    Op 0ß6.04. om 19.00 uur vindt in Holland (Vergadercentrum....) een lichtjesavond plaats voor alle gedoodden en in beslag genomen familiehonden van de rassen Am Staff (Pitbull).
    Dies gehtuns alle was an…
    Dit gaat ons allemaal iets aan
    denn machen wir nicht gern z.B.mit unseren Hunden dort Urlaub…ohne zu wissen was dort wirklichpassiert?!
    want gaan we er niet graag mit onze honden op vakantie .... zonder te weten wat er werkelijk gebeurd?

    Machtmit! Doe mee!
    Zeitgleich werden wir hier in Deutschland, uns mit Ihnen solidarisierenund eine Mahnwache für alle verfolgtenund getöteten Hunde in Holland durchführen.
    Tegelijkertijd zullen wij hier in Duitsland een lichtjesavond voor alle achtervolgden en gedooden honden in Nederland houden.
    Jeder kann von sich aus, an derMahnwache teilnehmen! Um 19.00 Uhr stellen Sie bitte, Kerzen auf und schicken Sieuns ein Bild(Privatpersonen sowie Vereine). Dazu schreiben Sie bitte, inwelcher Stadt dies stattgefunden hat, an die E Mail Adresse . Die Internetseitehttp://sokahilfeholland.so.funpic.de…die dafür ins Leben gerufen wurde, wird alle Fotos veröffentlichen undsomit ein Deutschland weiten Zusammenschluss erreichen.
    Iedereen kan aan de lichtjesavond deelnemen. Om 19.00 uur stelt u a.u.b. kaarsen op en stuurt ons fotos ervan.Dan schrijft u ons in welke stad dit plaats gevonden heeft. De HP die voor dit doel in het leven geroepen werd, zal alle foto's publiceren en op deze manier bereiken dat er een samenwerking in heel Duitsland plaats vindt.
    Lassen wir unsere holländischen Freunde nicht allein, sondern reichenwir uns gegenseitig die Hand und kämpfen für das Leben was auch leben will!!!Lassen Sie uns ein Zeichen setzen!! Wir schauen nicht mehr weg, lassen diesnicht mehr zu.
    Laat ons onze nederlandse vrienden niet alleen laten, maar geven we elkaar een hand en vechten voor het leven dat ook willeven . Wij kijken niet de andere kant op! Wij laten dit niet toe.
    SCHLUSS DAMIT!!! Stop ermee!!!
    Das Töten und der Rassenhass gegenüber diesen Hunden muss ein Endehaben!
    Wir werden uns mit den Hundehaltern und Freunden in Holland,solidarisieren und mit ihnen zusammen für eine Gesetzesänderung kämpfen!
    Het doden en het racisme ten opzichte van deze honden moet stoppen!
    Wij zijn solidair met de houders van de honden en de vrienden in Nederland en zullen samen met hun vechten voor een verandering van de wet.

    Mit freundlichen und tierschützerischen Grüße
    met vriendelijke en dierenbeschermende groeten

    Nicole Kruse
    1Vors. Des Tierschutzvereins
    Initiative “Freie Hunde“ e.V.


    Irgend jemand fragte nach dem holländischen Tierschutzgesetz: Ihr findet es unter Ich habe einige wichtige Paragraphen herausgezogen und übersetzt.
    Bezüglich des Tötens ist das Tierschutzgesetz von 1992 durch das Pitbullgesetz teilweise ausser Kraft gesetzt. Was die Mishandlungen angeht, kann man jedoch sicher klagen.
    Gruß
    Barbara

    1.
    Het isverboden om zonder redelijk doel of met overschrijding van hetgeen terbereiking van zodanig doel toelaatbaar is, bij een dier pijn of letsel teveroorzaken dan wel de gezondheid of het welzijn van een dier te benadelen
    es istverboten ohne vernünftigen Grund oder mit Überschreiten von dem, was zum Erreichen eines solchen Ziels/Grundes zuzulassen ist, bei einem Tier Schmerzenoder Verletzungen zu verursachen oder die Gesundheit und das Wohlsein einesTieres zu benachteiligen

    3. Een ieder is verplicht hulpbehoevende dieren de nodige zorgte verlenen. Jeder ist verpflichtet, Tieren, die Hilfe brauchen, die nötigeSorgfalt angedeihen zu lassen.
    Artikel 37
    Het is dehouder van een dier verboden aan een dier de nodige verzorging te onthouden.
    Es ist demTierhalter verboten, einem Tier die nötige Versorgung vorzuenthalten.
    Artikel 40 Het is verboden een of meerlichamelijke ingrepen bij een dier te verrichten, waarbij een deel of delen vanhet lichaam wordt of worden verwijderd of beschadigd
    Es ist verboten einen oder mehr körperliche Eingriffebei einem Tier vorzunehmen, wobei ein Teil oder Teile des Körpers entfernt oderbeschädigt werden.
     
    #28 BarbaraN
  10. wolfgang hats auf seine hp gestellt,

    und ich werde gleich im nachtdienst bis 21 uhr ne kerze anzünden.

    l.g., gaby
     
    #29 ^gaby
  11. Hallo Leute brauche noch mehr Bider von Euch und euren Wuffis damit ich die Protestdiashow fertigstellen und veröffentlichen kann.

    Hier nochmal dei Addy:
     
    #30 Jessy+Julius
  12. ...meine kleine, private Mahnwache für alle verfolgten und getöteten Hunde in Holland.

    Ich hoffe inständig, dass dieser Wahnsinn bald ein Ende hat.
     
    #31 Chrisi
  13. Hier unsere Mahnwache
     
    #32 bolli
  14. Hey Boli,

    kannst du mir das Bild schicken damit ich es für die Protestdiashow verwenden kann???
    hier nochmal meine Addy:
     
    #33 Jessy+Julius
  15. Eben hat mir eine Holländerin geschrieben, dass nach Angaben der Tierpartei im Jahr 2000 'nur' 50 Tiere euthanasiert, im Jahr 2004 bereits 315!
    Es muss also offizielle Zahlen geben.

    Die Tierpartei sitzt auch im Parlament.
    Hier die Anschrift der Tierpartei:

    Partij voor de Dieren
    Postbus 16698
    1001 RD Amsterdam


    wir haben ja hier ein paar leute, die etwas übersetzen könnten...
     
    #34 bolli
  16. tolles Bild !

    seitdem ich davon weiss, meide ich NL. traurig :(
     
    #35 Jess
  17. hallo!
    also ich wollte mal nachfragen wie das jetzt mit der unterschrifzliste aussieht??existiert bereits eine??musste mich in diesem forum direkt anmelden als ich diese sauerei gelesen hab!
     
    #36 FO-SHIZZL-FIZZL
  18. Gestern (29 November2006) sind alle 4 Staffs von Ellen und Ihrer Familie euthanisierd worden nur weil sie keine Papiere hatten.
    Heute konnte Sie Abschied nehmen in dass Crematorium von Rotterdam.
    Dass alles war zu sehen in dass Herz von der Niederlande auf SBS-6 einen Holländischen TV-Sender.
    Ellen zeigte Bilder von Ihren 4 Lieblingen in besseren Zeiten, ohne zu wissen was Ihr bevor stand.

    Aber sie hatte schon eine Vermuttung dass irgendwas nicht stimmte, da schon bei einen Telefongespräch mit Frau Doppenberg von Dienstreglung erklärt wurde dass man keine Kamera-aufnahmen machen durfte. Und al dass erklärte sie in einem unhöflichen Ton.
    Tja, diese Frau Doppenberg vom A.I.D hatte sehr viel zu verheimlichen.

    Die grausame Bilder sind nicht geeïgnet für Jugendlichen unter 18.

    Alle 4 Lieblinge......

    Auf dem ersten Blick sah es alles friedlich aus, so wie alle 4 die Hunden in Ihren Körbchen lagen. Dass Licht war aufs äuserste gediemd. Und die Hunde lagen mit ihren "schöne" Seite nach oben .
    Aber schnell wurde ihr deutlich dass hier viel Ellend vertuscht werden sollte, nach einem Tag Kühlung tropfte noch Blut aus einer Hundenase,und daraufhin haben sie alle 4 ihre Lieblingen umgedreht.....und auf den bilder ist deutlich zu sehen wie ihre Hunden aussahen nach ein paar Monaten in der händen von dass A.I.D.

    Ihr sollt Euch zutiefst schämen AID.

    Nach einen Tag Kühlung bluteten alle 4 Hunden noch entsetzlich.

    Und wie soll man so etwas erklären? So wird einen Hund in Holland gestrafft für sein Ausehen!

    Unglaublich... hier haben wir keine Worte für Leuten.

    Liebe, liebe Menschen... dass tut unseren Holländischen Staat mit unsere unschuldige Tieren.
    Wie verrückt soll es noch werden?

    Was hat man diese 4 unschuldige Schätzchen doch angetan was hat man sie doch gequeeld... was wirklich passiert ist ???
    Wir werden es nicht wissen, aber etwas normales ist es nicht.

    Alles kaputte Füsschen und Schnautzchen... Es sind Monster die dass auf Ihrem Gewissen haben.

    Liebe Leute, dass ist die „Arbeit“ von das AID (ALGEMEINE- INSPECTIONS-DIENST) in Holland.
    Nur wegen ein par äusserliche Merkmale. Sie euthanisieren hunden die unter der R.A.D (Reglung-Agressieve-Tieren) fallen.
    Warum hat man diese Reglung erfunden?
    Um die Leute in Holland zu beschützen?
    Leider beschützt man uns nicht auf dieser Art, man sorgt für viel mehr leid, als ein Hund verursachen kan!
    Unsere Hunden und wir müssen beschutzt werden gegen diese Reglung R.A.D und die Leute von dass A.I.D.
    Dass ist Grausam und so etwas gibt es noch ins Jahr 2007 TierQuelerei.... gibt es noch einen Tierschutz-gesetz?
    Viele Leute wissen nicht dass es dieses gesetz gibt, sogar viele Holländer wissen nichts hierüber.

    Bitte öffnet eure Augen!!!

    Stop dieses Leid, STOP RAD!!!



    Übersetzung zum zweiten Bericht und den Bilduntertitelung weiter unten:

    Liebe Leute,
    heute (19 december'06) ist Madjoe euthanisierd worden.
    Madjoe ist vor 6 Monaten beschlagnahmt worden, ohne einen einzigen Grund.
    Nie in seinen Leben hatt er eine Fliege etwas zu leide getan, doch bekam er die Todesstrafe nur für sein aussehen.
    Heute durften seine Besitzer sich von Ihm verabschieden, bevor er euthanisiert wurde.
    Was für einen schweren dunkler Tag, Chantal (Besitzerin) von Madjoe durfte Madjoe wieder zum ersten mal nach 6 Monaten sehen... auch dass aller letzte mal.

    Madjoe war verrückt vor Freude wie er Chantal wieder begrüssen dürfte, aber Chantal erklärte dass es nicht Ihr Hund war was man vor einen halben Jahr beschlagnahmt hatte.
    Sie sah viel Traurichkeit in seinen Augen und in seiner Haltung.
    Nach 3 minuten sagte der Beamte dass es jetzt Schluss sei, und wurde Madjoe mitgenommen... er lief mit einen traurigen blick in seinen Augen weg, und schaute nicht 1 mal um...


    Madjoe geniesst noch ein wenig von den mit gebrachte Käse und einer Scheibe Salami.


    Noch ein wenig schmussen und streicheln mit der ganzen Familië, und dann waren diese 3 minuten vorbei...damit auch sein Leben und seine Freude.


    Eine Stunde später lebt Madjoe leider nicht mehr weil er euthanisiert wurde, und niemand durfte ihn begleiten, er war nur ganz alleine. Chantal durfte Madjoe erst wieder sehen wie er schon euthanisierd war.


    Bitte lass uns nicht in der Kälte stehen und helfe uns gegen der RAD.:sauer:




    Nein das war mal vor 25/30 jahren so.
     
    #37 FranseBulldog
  19. hat man denn von deutschland aus überhaupt eine chance da was zu bewirken??bzw hat sich irgendein tierschutzbund überhaupt mal bemüht diese bastarde davon abzuhalten??und was ist denn die aktuelle lage dazu??die berichte sind ja schon einige monate alt!!
     
    #38 FO-SHIZZL-FIZZL
  20. Klar hat man die chance was zu bewirken, die Masse machts....

    wir haben eine Protestdiashow gestartet, die morgen fertig gestellt werden soll.

    ALSO LEUTZ, WER NOCH DABEI SEIN WILL FOTO SCHICKEN!!!!

    hier nochmal die E-mail :
     
    #39 Jessy+Julius
  21. schade hab leider keinen hund der modell stehen könnte.aber ich drück euch die daumen und wenn ihr unterschriften braucht bin ich dabei!!!
     
    #40 FO-SHIZZL-FIZZL
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Helft den Kampfschmusern in Holland“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden