Eschborn: Kampfhund fällt Kind an

Spielende Kinder, die dann wegrennen, wären der Super-Gau gewesen und wenn davon noch eines gestürzt wäre, wüsste ich nicht wie sie reagiert hätte, denn sie ist terriermäßig "raubzeugscharf".

Was ich zumindest kennen gelernt habe, dass ein Hund versucht sein "Opfer" festzuhalten und das kann auch schnell schief gehen.
Ein Vorgehen das im Jagdverhalten seinen Ursprung hat ....
 
  • 23. April 2024
  • #Anzeige
Hi HSH Freund ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Spielende Kinder, die dann wegrennen, wären der Super-Gau gewesen und wenn davon noch eines gestürzt wäre, wüsste ich nicht wie sie reagiert hätte, denn sie ist terriermäßig "raubzeugscharf".

Was ich zumindest kennen gelernt habe, dass ein Hund versucht sein "Opfer" festzuhalten und das kann auch schnell schief gehen.
Ein Vorgehen das im Jagdverhalten seinen Ursprung hat ....

Ja, ist richtig!

Vielleicht muss ich mir wirklich den Satz von Procten zu Herzen nehmen, Beute ist nicht gleich fressen (Nahrung)!
 
Die Jagd ist erst einmal nur der Versuch Beute zu machen, das Fressen selbst ist nur der letzte Schritt. Und Ja, die meisten Hunde sind heutzutage zu "blöd" um mit gemachter Beute auch adäquat umzugehen.
 
Stimmt. Oft reißen sie nur ohne das Tier zu fressen.
Ziemlich dämlich.
Ich habe sogar erlebt, dass ein Hund nach der Tat
verstört wegrannte und das schwerverletzte Reh
liegenließ.
Fast als ob der Hund wusste, dass das nicht gut war

Ich weiß, Tiere haben kein schlechtes "Gewissen"
Aber der war danach sichtbar verstört.
 
Stimmt. Oft reißen sie nur ohne das Tier zu fressen.
Ziemlich dämlich.
Ich habe sogar erlebt, dass ein Hund nach der Tat
verstört wegrannte und das schwerverletzte Reh
liegenließ.
Fast als ob der Hund wusste, dass das nicht gut war

Ich weiß, Tiere haben kein schlechtes "Gewissen"
Aber der war danach sichtbar verstört.

Von Krümel kenne ich eigentlich eher - ich renne erst mal hinterher und wenn die "Beute" stehen bleibt - ähh dann will ich auch nicht mehr und gehe!
 
meine hunden erlegen >eindringlinge<, die werden nicht gefressen: mäuse, ratten, mangusten, katzen, stinktiere, werden um die ecke gebracht ( geschüttelt, das reicht) und liegen gelassen.
 
OT @guglhupf
ich mache meine meinung nicht von der eines einzelnen users abhängig, der irgendwo ländlich lebt und seine lokalen erfahrungen mitteilt. da habe ich andere ansprüche, wenn es um grundsätzliches geht.

Nun hol mal wieder Luft. Ich lebe erst seit einigen Jahren ländlich. Desweitern habe ich das Land in vielen verschiedenen Gebieten, einschliesslich Grosstädten, ausgiebig bereist. Und nun?

abgesehen davon, daß ich tatsächlich ein wenig barsch war (sorry ;) ) ändert das an meiner meinung nix.
 
Das Amtsgericht Frankfurt-Höchst verurteilte den 36 Jahre alten Hundehalter am Mittwoch wegen fahrlässiger Körperverletzung zu sieben Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage von 300 Euro. ganzer Artikel hier:
 
Das Amtsgericht Frankfurt-Höchst verurteilte den 36 Jahre alten Hundehalter am Mittwoch wegen fahrlässiger Körperverletzung zu sieben Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage von 300 Euro. ganzer Artikel hier:

die Strafe ist ja irgendwie ein Witz, oder?

Ein paar Monate Bewährung und 300,-€?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eschborn: Kampfhund fällt Kind an“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

mustlinsa
Vielen Dank für Eure freundlichen Empfang, es grüssen Euch Reinhard & Ilana
Antworten
7
Aufrufe
457
mustlinsa
mustlinsa
lektoratte
Ich gönne das jedem. Auch jedem Bayern ;) Es ging darum, dass der Artikel eigentlich nicht sooo positiv ist, was die Fakten angeht. Und bei der Rechtsunsicherheit muss man genau wie bei jedem Bayern mit AmStaff sagen: „es geht solange gut, bis es schief geht“.
Antworten
19
Aufrufe
1K
Crabat
Lucie
"Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können." Tiersicherungsdienst Frank Weisskirchen Noch etwas, was man berücksichtigen sollte! Natürlich wird immer wieder erwartet (alleine schon eine Erwartung zu haben, ist für mich in dieser Situation eher befremdlich), dass Tiere nach...
Antworten
8
Aufrufe
463
Lucie
Papaschlumpf
Ne, das liegt daran, dass die zu 1000 billig produziert werden. Frag jeden Listihalter woher der Hund ist, hier in der Region sind 75% Vermehrerhunde 15% TS und der Rest von echten Züchtern. Und dann sieh dir an, wer am anderen Ende der Leine ist.... Sorry, aber in diesem Bereich bist du...
Antworten
97
Aufrufe
6K
pat_blue
pat_blue
DobiFraulein
Antworten
6
Aufrufe
731
lektoratte
lektoratte
Zurück
Oben Unten