Der "Darüber musste ich lachen"-Thread

  • DobiFraulein
Die Summe machts :lol:

(sagt die, die heute am Feiertag bereits um fünf Uhr aufgestanden ist))
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi DobiFraulein :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Das mit der kaffeetasse kenne ich gut, welcome und zigzag sind spezialisten.
 
  • heisenberg
Ich kann fast alles so bestätigen und es gäbe da noch mehr ...
 
  • heisenberg
Auch Netzfund, aber sehr typisch

Wer heute einen Dobermann hält, der erkennt mal mehr, mal weniger vom ehemaligen Gendarmen.

- Es gibt den Dobermann in Scharf, Mittelscharf und Mild, und die meisten switchen problemlos hin und her, je nach Bedarf. absolut

- Zuhause der absolute Couchpotatoe, der mit dem Kind kuschelt, kann der Dobermann draußen ganz gemäß seinem Erbe zum Beschützer mutieren, der sein Revier und vor allem seinen Menschen eindrucksvoll bewacht. yes

- Wer mit einem Dobermann lebt, sollte diskussionsbereit sein, denn er ist kein Befehlsempfänger und schätzt gute Argumente. Das alles macht ihn nicht gerade zu einem einfachen Hund. oh ja

- Als Spätentwickler überrascht er noch mit drei Jahren mit der gefühlt zehnten Pubertät. leider

- Als Blitzbirne lernt er alles, und zwar schneller, als seinem Menschen lieb ist. Bei vielen tritt allzu heftig das Greyhound-Erbe zutage und man fragt sich bisweilen, ob man einen Dobermann oder einen Windhund an der Seite hat. das muss

- Eines aber ist allen Dobermännern gemein: ihre Schönheit und ihre Gabe, Hunde und Menschen um die Pfote zu wickeln.
 
  • snowflake
Aus einem Artikel über die Sicherheitsvorkehrungen für den G7-Gipfel im Elmauer Tal:

Der SecuFence jedenfalls zieht sich rund um das Hotel Schloss Elmau. Er markiert den inneren Sicherheitsbereich, ungefähr vier Quadratkilometer, was fast 0,2 Prozent der Fläche des Saarlands entspricht. (Man nimmt für Flächenvergleiche gerne das Saarland her. Das sagt zwar nichts aus, hört sich aber gut an.)
 
  • Lille
Soll ja wieder warm werden die Tage

 
  • MissNoah
"Apolda - Ursprung des Dönermanns"

Autokorrektur, 2022
 
  • sleepy
Ein Nachbar meiner Eltern, 80 Jahre, Typ katholisch-beigefarbener, oberpenibler Hardcorespießer mit Beamtenstatus und massivem Stotter-Problem, hat gestern über den Gartenzaun hinweg meinem Vater erzählt, daß er ja schon seit Ostern die Gürtelrose habe und sie einfach nicht los werde. Schließlich resümierte er jedoch: "A-a-a-aber im Grunde is dadadat besser als Säggs, denn dedededer Juckreiz bleibt de janze Nacht." :eek:
:lol:
 
  • toubab
O.t. Der gatte von meine hundetrainerin hat das auch, seit monate, und es ist sehr schmerzhaft.
meine tochter behauptet das es durch die moderna impfung kommt. Frage den mal….
 
  • heisenberg
Eine Freundin von mir, über 60, hatte im Frühjahr auch Gürtelrose. Jetzt überstanden, aber hatte wochenlang damit zu tun. Man sollte das mal untersuchen, wenn das in letzter Zeit gehäuft auftritt. Gürtelrose ist sehr schmerzhaft und kein Zuckerschlecken.
 
  • DobiFraulein
Tritt das wirklich gehäufter auf?
 
  • heisenberg
Meine Freundin erzählte mir von 2 weiteren Bekannten, die auch im Alter während der Corona-Zeit Gürtelrose bekamen.
Ich kann nicht absolut behaupten, dass es gehäuft auftritt, aber vom Hören/Sagen hab ich dieses Gefühl.
 
  • DobiFraulein
hm - ja
Aber das sind ja bisher alles Einzelfälle, die es schon immer gab.
Statistiken gibts darüber vermutlich (noch) nicht :gruebel:
 
  • Sonnenschein
Ich kenne hier niemanden, der in letzter Zeit Gürtelrose hatte, auch niemanden, der es nach einer Corona Infektion bekommen hat.

Aber vor der Coronazeit hatten einige im Umfeld Gürtelrose.

Was sagt das statistisch aus? Erstmal nichts. Denn unsere Fälle zusammen ergeben noch keine Statistik. :D
 
  • DobiFraulein
Die kommen noch, garantiert, auch die hartnäckigkeit ist nach meinem gefühl neu.
hm - kann ich so jetzt auch nicht unterschreiben
Die wenigen Menschen, die ich kenne, die das hatten, haben alle ewig lang mit rum gemacht
 
  • Candavio
Die Mutter meiner Freundin hat Monate damit rumgemacht, mein Vater war nach gut vier Wochen durch.
Beide Ü80 und schon einiges vor Corona.
 
  • lektoratte
Gürtelrose kann, wie (Lippen-)Herpes, nach jeder Infektion und tatsächlich auch nach jeder konventionellen Impfung spontan auftreten, aber zB auch nach Sonnenbrand etc. - also jeder Art von Stress fürs Immunsystem.

Und ich meine - da bin ich mir aber nicht sicher - je älter der Patient ist, desto schwerer und hartnäckiger ist generell der Verlauf.

(Zumindest hat mein früherer Chef definitiv erzählt, bei ihm seien die Attacken mit zunehmendem Alter schlimmer geworden.)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der "Darüber musste ich lachen"-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten