Das Problem mit dem Komposthaufen...

Claudy&Joey

KSG-Fragezeichen™
20 Jahre Mitglied
... besteht bei uns eigentlich schon, seit wir Joey haben. Anfangs war immer ein ca. 30cm hoher Zaun um den Gemüsegarten und somit auch um den Komposthaufen. Das ist den Sommer über gut gegangen, aber dann hat er natürlich irgendwann rausgekriegt, dass er über diesen Zaun springen kann. Und dann hinter zum Kompost und die Abfälle fressen. Der Zaun hat nichts mehr gebracht also haben wir ihn weggetan. Aber das Problem bleibt: Immer wenn der Hund im Garten ohne Aufsicht ist, rennt er zum Kompost und frißt die Reste.

Wir haben ihm das von Anfang an nie durchgehen lassen und immer mit einer bereitstehenden Gießkanne Wasser draufgeschüttet. Das hat sehr gut geholfen und er ist immer gleich abgehauen (Er mag Wasser nicht.). Aber leider geht das im Winter halt nicht, weil das Wasser gefriert. Also wird er „nur" immer zusammengeschissen und weggezogen.

Aber wir können ihn halt nie im Garten allein lassen deswegen. Schließlich ist das Zeug ja auch nicht unbedingt gesund, auch wenn Joey anscheinend so ziemlich alles verträgt. Außerdem schaut er hinterher immer aus, dass es der Sau graust.

Weiß einer von euch, wie ich ihm das abgewöhnen könnte, ohne dass wir gleich den Komposthaufen einzäunen müssen? (Er würde eh wieder einen Weg finden, wie er hinkommt.)

Gruß

york2517.gif


Claudy&Joey

claudy@agrias.de
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Claudy&Joey ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
hi Claudy,

*sorry*, aber ich freu mich immer, wenn Du hier Beiträge postest, das animiert meine Mundwinkel immer dazu ein Lächeln zu erzeugen.
biggrin.gif


ähm ja, zieh nen Stromkreis um den Haufen, wie bei Kühen auf der Weide, das tut nicht weh wenn er gegen kommt und er merkt sich fürs leben, das dieser Platz tabu ist.

Ich denke, alles andre "humane" (obwohl in meinen Augen auch o.g. human ist) hast Du wohl schon probiert hast, denn dazu gabs hier auch mal ne Diskusion vor kurzer Zeit, wie man verhindern kann, das sein Hund alles frißt, was rumliegt.

liebe Grüße


pitterinchen

outtahere.gif
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 29 Personen
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von pitterinchen:
*sorry*, aber ich freu mich immer, wenn Du hier Beiträge postest, das animiert meine Mundwinkel immer dazu ein Lächeln zu erzeugen.
biggrin.gif
[/quote]

Kann ich mir gut vorstellen
wink.gif
. Ich schreib hier auch ziemlich viel rein, stimmt. Das meiste ist zwar nicht lebensnotwendig, aber ich denk halt, es kann nicht schaden, wenn ich euch um Rat frage. Also Ptti, du kriegst bestimmt noch mehr Gründe zum Lächeln von mir
smile.gif
.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Ähm ja, zieh nen Stromkreis um den Haufen, wie bei Kühen auf der Weide, das tut nicht weh wenn er gegen kommt und er merkt sich fürs leben, das dieser Platz tabu ist.[/quote]

Aha???? Du meinst ein elektrischer Zaun? Hm, keine schlechte Idee. Ähm, will mich nur vergewissern: Meinst du das ernst oder ironisch? Ich frag nur, weil Frank vorhin festgestellt hat, das ich das ziemlich schlecht auseinander halten kann
biggrin.gif
. Aber egal, auf jeden Fall würde er dann sicher nicht mehr hingehen.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Ich denke, alles andre "humane" (obwohl in meinen Augen auch o.g. human ist) hast Du wohl schon probiert hast, denn dazu gabs hier auch mal ne Diskusion vor kurzer Zeit, wie man verhindern kann, das sein Hund alles frißt, was rumliegt.[/IMG][/quote]

Stimmt, die Diskussion hab auch ich angefangen. Tja, wie hat unsere "Lehrerin" beim Agility gestern gesagt? - Ich solls ihr nicht übel nehmen, aber mein Hund ist unnatürlich verfressen.
biggrin.gif


Gruß

york2517.gif


Claudy&Joey

claudy@agrias.de
 
Das mit dem Strom war mein ernst.

Schon mal in Deckung gehe, vor den Verfechter der "humanen" Ansichten.

liebe Grüße


pitterinchen

outtahere.gif
 
Hallo Pitterinchen.

Kannst wieder auftauchen.
Wusstest Du eigentlich, daß viele übervorsichtige Katzenfreaks ihren Garten rundrum mit Stromnetzen versehen, damit die Miezen 'ihren' Garten nicht verlassen? (Ich gehöre nicht zu denen, Paul darf sich auch weiter wegbewegen.)
So ziemlich jeder Hund macht wohl im Laufe seines Lebens die ein oder andere Bekanntschaft mit Weidezaun-Stromgeräten. So schlimm ist das wohl nicht. Und ob hinter so einem Draht Rindviecher sind oder ein Komposthaufen...

Gruß
tessa
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 9 Personen
Hallo Claudy,

die Idee von Pitti ist doch gar nicht schlecht. Wenn Du Deinem Hund z.B. sagst, er soll von der Pferdekoppel wegbleiben und er meint er müßte doch hingehen, dann kriegt er halt eine gewischt und das sitzt in der Regel für immer.
Ählich ist es mit einem Elektrozaun um einen Komposthaufen. Der Hund geht hin, kriegt eine gewischt und läßt es. Und das schöne ist, er bringt ja dieses gewischt kriegen absolut nicht mir Dir in Verbindung.

Becker meinte auch als Jungspund, er müßte unbedingt Pferde auf einer Koppel besuchen und ist natürlich voll in den Zaun gerannt. Damit war dieses Thema ein für alle Mal erledigt und geschadet hat es ihm auch nicht.

Liebe Grüße

Beckersmom
 
hallo claudy,
auch ne idee hab. wie wärs, wenn du mal den komposthaufen gut einpfeffern würdest?? so richtig human ist das auch nicht, aber einfacher zu bewerkstelligen, als ein elektrozaun. geht natürlich nur, wenn es nicht gerade regnet.
 
Hallo Solveig.

Das 'Einpfeffern' habe ich mal bei einer Pflegehündin (Mastino-Dogge-Müllschlucker-Mix), die 6 Wochen bei mir war, ausprobiert. Die räumte immer Mülleimer aus. Also habe ich eine Oscar-Tonne gekauft, mit Metall-Schnapp-Verschlüssen.
Es hat ca. 2 Std. gedauert, bis Madame raushatte, wie man die Verschlüsse aufbekommt.
Daraufhin habe ich den gesamten Deckel mit Cayenne-Pfeffer 'dekoriert' und mir heimlich ins Fäustchen gelacht. Was macht die Dicke? Leckt den Pfeffer einfach ab, geht kurz trinken, macht die Verschlüsse auf und sich über den Müll her.
Die hat Sachen gefressen, das gibts gar nicht. Pfeffer war für die die absolute Lachnummer.

Gruß
tessa
 
Mann seid ihr fieß
biggrin.gif
. Pitti, entschuldige bitte, das ich an deiner Glaubwürdigkeit gezweifelt habe
wink.gif
! *tiefeverbeugungmach* Also wenn ich meine Eltern dazu überreden könnte, dann bin ich sicher, dass das die Lösung ist.

Wegen den Pferdezäunen: Meine Freundin Curly (Goldi) wollte auch mal die Pferde besuchen und hat es auch getan. Trotz Elektrozaun, der war ihr scheißegal. Naja, ihr Problem
smile.gif
. Ein elektrischer Zaun ist übrigens für mich bisher die einzige Erklärung für Joeys Pferdephobie. Dass er mal in einen reingerannt ist, und es stand grad ein Pferd daneben. Und jetzt meint er, immer wenn er ein Pferd sieht - Zack! Zu trauen würd ich sihm ja...

Wegen dem Pfeffer: Auch nicht schlecht. Worauf ihr nur alles kommt. Ich weiß nicht, ob er Pfeffer fressen würde, aber wenn ich Zwiebelscheiben drauf verteile, die rührt er garantiert nicht an. Aber er würde halt so lange drin rumgraben bis er was anderes findet...

Gruß

york2517.gif


Claudy&Joey

claudy@agrias.de
 
hallo tessa,

*staun* ich dachte immer mein dicker würde alles fressen, aber vor pfeffer macht sogar der halt. daß deine das gefressen hat. *immernochstaun*

hallo claudy,

wenn dein joey schon keine zwiebeln frißt, dann wird er auch keinen pfeffer mögen. der clou dabei ist ja, daß der pfeffer so fein ist, daß er überall dran hängen bleibt. er kann ihn nicht einfach zu seite schieben, wie die zwiebeln. und außerdem riecht dann der ganze komposthaufen nach pfeffer.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das Problem mit dem Komposthaufen...“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

A
Oder Fälle, in denen eine Behörde auf den speziellen Hund aufmerksam geworden ist (wie auch immer) und der Hund nun schleunigst weg muss (sonst wird er z.B. eingezogen). So war es bei meinem jetzigen Hund. Das lief dann allerdings über einen Verein (Vermittlung). Wie schon beschrieben bitte...
Antworten
19
Aufrufe
1K
kadde77
kadde77
Natalja_mit_Hund
Klar kann man, wenn man muss. Selbst wenn er jünger wäre. Schöner wäre es trotzdem, wenn sie es geschafft hätten, das zu korrigieren.
Antworten
4
Aufrufe
904
snowflake
snowflake
smaui
Ich lese das hier gerade erst und freue mich sehr, dass Ihr das so gut (und schnell!) in den Griff bekommen habt! Ich hatte mit meiner Hündin ebenfalls eine Odyssee, weil sie stark und unerklärlich anämisch war - Im Endeffekt wurde es vom Labor als "Myelodisplastisches Syndrom" eingestuft - Was...
Antworten
35
Aufrufe
3K
Marion
B
Als ich Tilly zur Steuer angemeldet habe,wollten die Vorbesitzer mit Übernahme Vertrag haben. Das wurde kopiert....Tilly ist hier kein Listi.... das wird bei jeder Anmeldung gemacht
Antworten
24
Aufrufe
11K
Biefelchen
Biefelchen
HSH2
Soeben auf panorama3 gesehen zum Thema Wolfzaun Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
7
Aufrufe
899
Pennylane
Pennylane
Zurück
Oben Unten