Bundeskongress z. Thema "Hundehaltung und Bürgerrechte i.d. Bundesrep. Deutschland"

Buddha

20 Jahre Mitglied
Hallo,

das kam über die Newsletter von maulkorbzwang.de:

Wichtig !!! - An alle interessierten Gruppen, Vereine, Verbände und
EInzelpersonen !!!

Wir laden Euch alle ganz herzlich ein zu einem bundesweiten Treffen
aller
Gruppierungen, die seit Monaten gegen die unerträglichen VO's kämpfen.
Vielleich gelingt es, Erfahrungen auszutauschen und die Aktivitäten
künftig
besser zu koordinieren. Einzeln werden wir alle über den Tisch gezogen
- aber
gemeinsam kann es gelingen, das Leben für Hundefreunde in Deutschland
wieder
angenehmer zu machen.
Damit nicht nur geredet wird, ist für den Samstag auch eine Demo durch
die
Berliner Innenstadt geplant und allen Schikanen, Haßausbrüchen und
Verfolgungen zum Trotz werden wir auch eine Party feiern - denn wir
stehen
auf der Seite des Lebens und der Alltag mit Hund ist im Augenblick
trostlos
genug.

Hier der vollständige Text unserer Einladung:

Hundstage Berlin e.V. Berlin, den 20.01.2001
Knobelsdorffstraße 18
14059 Berlin

Tel.: 0175/ 913 23 17
Fax.: 030/ 327 990 20


Liebe Hundefreunde,

Wir wollen etwas tun gegen alle Anzeichen von Resignation und Ermüdung
im
Kampf gegen die unerträglichen LVOs und ihren rigorosen und
willkürlichen
Vollzug. Wir halten es dazu für erforderlich, dass die Gruppen und
Initiativen, die sich bundesweit gegen die Willkür der Verordnungen
gebildet
haben, sich besser kennenlernen, um ihre Aktivitäten besser abstimmen
und
koordinieren zu können.

Wir laden Euch hiermit ganz herzlich zur Vorbereitung und Teilnahme
an einem
Bundeskongress zum Thema

"Hundehaltung und Bürgerrechte in der Bundesrepublik Deutschland"
vom 30.März bis 01.April in Berlin

ein.

Wir bezwecken mit diesem Kongress, einer breiten in- und
ausländischen
Öffentlichkeit die unhaltbaren bürgerrechtlichen Zustände vor Augen zu
führen, denen Hundehalter gegenwärtig in Deutschland ausgesetzt sind.
Darüber hinaus möchten wir auf diesem Kongress die Möglichkeiten und
die
Organisierung des Widerstandes gegen die die Hundehaltung
diskriminierende
Politik
beraten.

Es sind dazu ein oder zwei medienwirksame Diskussionsveranstaltungen
vorgesehen, auf denen sich Personen des öffentlichen Lebens
artikulieren. Wir
denken hier z.B. an Gerd Haucke (Schauspieler, Hamburg) und Professor
Wolfgang Wippermann (Sozialhistoriker und Faschismusforscher, FU
Berlin). Wir
bemühen uns, auch Menschenrechtsgruppen zu diesem Thema anzusprechen.

Der wichtigere Aspekt des Treffens betrifft die Organisierung des
gemeinsamen
Widerstandes gegen die Landeshundeverordnungen und die entsprechenden
Gesetzesvorhaben auf Bundesebene. Hierzu sind verschiedene thematische
Arbeitsgruppen geplant. Die Ergebnisse dieser Gruppen sollen auf einer
abschließenden Veranstaltung zusammengetragen und diskutiert werden.
Um dieses Anliegen zu gewährleisten, wäre es gut, wenn sich in
möglichst
vielen Städten und Gemeinden Vorbereitungsgruppen bilden.

Wir in Berlin werden versuchen, eine ebensolche Vorbereitungsgruppe zu
installieren, die nicht nur aus Vertretern von Hundstage e.V. sondern
auch
aus den anderen uns bekannten Gruppen in Berlin und Umgebung, sowie
aus
Juristen und Tierärzten bestehen soll.
Die Vorbereitungsgruppen sollten sich unter anderem mit folgenden
Themen
beschäftigen:
Sammlung von dokumentationsfähigen Materialien in Bezug auf die
Verletzung
der Bürgerrechte von Hundhaltern: Polizeischikanen, Eindringen der
Polizei in
Wohnungen, Beschlagnahme von Hunden etc.
Tierschutz
Erfahrungsaustausch zur Verwaltungspraxis in den verschiedenen
Bundesländern
Ergänzung der Kongressthemen und eigene Themenvorbereitung
Planung einer preiswerten gemeinsamen Anreise aus den anderen Städten,
um es
vielen Menschen zu ermöglichen, an dem Treffen teilzunehmen.


Die Berliner Vorbereitungsgruppe wird sich darüber hinaus um die
Räumlichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Mittagessen und die
Pressearbeit
kümmern.

Der genaue Veranstaltungsort steht noch nicht fest. Wir rechnen mit
einer
regen Teilnahme. Die inhaltliche Vorbereitung wird umso besser werden,
je
mehr Gruppen und Initiativen Ihre Ideen und Anregungen einbringen.

Wir erwarten Ihre Antwort, mit der Sie zunächst Ihre grundsätzliche
Teilanhmebereitschaft bzw. Ablehnung signalisieren sollten

bis zum 31. Januar 2001.

Wenn Sie/Ihre Gruppierung grundsätzlich an der Teilnahme interessiert
sind,
sollten Sie uns kurz wissen lassen, wie viele Teilnehmer Sie
voraussichtlich
entsenden und auf welche Weise Sie sich an der organisatorischen oder
inhaltlichen Vorbereitung beteiligen wollen. Wir können uns auf diese
Weise
bei der weiteren Vorbereitung darauf einstellen.


Mit freundlichen und immer noch kämpferischen Grüßen

Annett Löwe
i.A. des gesamten Vorstandes
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Buddha ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo alle,

also ich finde das ist eine gute Sache!
Sollte da nicht auch eine 'Abordnung' der KSG hin? Wer eben kann und will? Natürlich vorher mit den VIP's koordinieren. Ich wäre dafür!

Gruß
Alexis
 
Danke Helmut, daß Du es hier auch reingestellt hast!

Alexis Du hast völlig recht! Wir werden doch unsere Sonic nicht enttäuschen!

Vera
 
Bin ich ja mal wieder zu spät,ich wollte das auch gerade reinstellen!Ich bin auf jedenfall dabei,wer würde denn noch mitkommen?

Grüße an alle

Tyson
 
Das hört sich superklasse an, allerdings werde ich zu diesem Zeitpunkt gerade zwischen irgendwelchen Hammerhaien auf den Philippinen rumtauchen.

Also Berichterstattung erwünscht, wobei ich mich dort nicht offiziell als KSG ausgeben würde, wenn Maulkorbzwang mitveranstalter ist.

as-gum.gif

shevoice
 
Hallo she,

anscheinend bin ich doch zu naiv!
Es geht doch hier um unsere Hunde, also sollten diese ganzen Konkurrenz-Querelen wirklich keinen Platz haben. Glaubst du, da bin ich zu blauäugig?
Ich persönlich fände es schon wichtig, daß die KSG 'ganz offiziell' vertreten ist. Es gibt da doch auch andere Veranstalter, oder? Es geht ja u.a. auch darum, daß die verschiedenen Gruppen ihre Aktivitäten koordinieren.
Meinst, wir können das per mail doch noch diskutieren?
wink.gif


Liebe Grüße
Alexis

Ach, und noch was: Hammerhaie?? Ups, paß gut auf dich auf, ja?


[Dieser Beitrag wurde von Alexis am 24. Januar 2001 editiert.]
 
Hallo She !

Veranstalter ist "Hundstage e.V.", und diese rufen alle Gleichgesinnten zur Beteiligung auf, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe!
Sollte da nicht alles hinter dem Ziel, ein normales Leben mit unseren Hunden führen zu können, zurückstehen?
Ich bin der Meinung, daß wir uns als KS-Gemeinde beteiligen sollten, und nicht nur als Privatpersonen!

Vera
 
Hi Leutz !!

Ich fände es klasse wenn man es endlich schaffen könnte alle Organisationen und Gruppen unter einen Hut zu bringen.
Wenn ich mich hier loseisen kann, werde ich dabei sein. (ein halbes ok hab´ich schon
biggrin.gif
)


Schöne Grüße


Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Hm..... na gut, wenn Ihr findet, klar. Solltet dabei nur wissen, daß der Webmaster von Maulkorbzwang uns Kampfschmuser nicht so gern mag. Finde ich auch schade, weil Maulkorbzwang eine sehr informative Seite ist. Wär auf jeden Fall toll, wenn von uns Leute anwesend wären.

as-gum.gif

shevoice
 
Hallöchen !

Na, wie siehts aus ??
Wollte nur nochmal an folgendes erinnern.

........Wir erwarten Ihre Antwort, mit der Sie zunächst Ihre grundsätzliche
Teilanhmebereitschaft bzw. Ablehnung signalisieren sollten bis zum 31. Januar 2001......

Schöne Grüße



Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Also unsere grundsätzliche Bereitschaft teilzunehmen sollten wir dann auf jeden Fall mitteilen. Ich denke, das sollte dann einer der VIP's machen, oder?
Wer dann letztendlich mitfahren will, kann ja noch geklärt werden. Ich wäre auf jeden Fall dabei.

Liebe Grüße
Alexis

asthanos.gif
 
Hat nun schon jemand eine Antwort geschrieben???

HEUTE IST DER 31.01.!!!
 
Wollte auch mal fragen, ob was gemeldet wurde?!

as-gum.gif

shevoice
 
Hallo alle,

habe gerade mit einem Herrn von 'Hundstage e.V.' telefoniert und erst mal unsere grundsätzliche Teilnahme als Kampfschmuser-Gemeinde angekündigt. Die letztendlich genaue Teilnehmerzahl können wir ihm später noch per Fax oder mail mitteilen. Er sagte, die Resonanz sei bis jetzt sehr gut, und man würde sich freuen, wenn die Teilnehmer auch eigene Ideen einbringen.
Von Berlin aus wird sich um z.B. eine Schlafplatz-Börse u.ä. gekümmert. Genauere Infos werden wir noch per mail bekommen.

Gruß
Alexis

asthanos.gif
 
Hey Leutz,

ich bin dafür, das sowohl wir am 10. bei Klitschi als auch bei Ty da schon mal drüber gesprochen wird, was haltet Ihr davon?

Alexis: du willst doch, das in Zukunft auf den Treffen auch "gearbeitet" wird
smile.gif
smile.gif


Freu mich schon,



jester.gif


Marion, Tau & Tiptoe
 
Hallo Marion,

yep, so dachte ich es mir *tätschel*.
wink.gif

Wäre nicht schlecht, sich da auch schon mal Gedanken drüber zu machen...

Liebe Grüße
Alexis

asthanos.gif
 
Super Alexis das Du Dich drum gekümmert hast, danke.

Ich finde auch das wir am 10.02. ruhig mal darüber reden sollten, auch wenn es kein offizielles Regionaltreffen ist.
Nun ja wir werden ja sehen was draus wird.

Schöne Grüße



Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bundeskongress z. Thema "Hundehaltung und Bürgerrechte i.d. Bundesrep. Deutschland"“ in der Kategorie „Wichtige Ankündigungen & Veranstaltungstipps“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Lana
Gerade mein spamordner mal angeschaut, voll gemüllt mit miriam cordt newsletters, pffft. Eine noch peinlicher als die andere.
Antworten
51
Aufrufe
1K
toubab
D
Aber der Besitzer bekommt ihn eben nicht wieder. Keine Chance. Die Dummen sind die Hunde, also sollte man das tunlichst bleiben lassen. Wenn Hunde in Hamburg eingezogen werden, können die nur in ein listenfreies Bundesland vermittelt werden, nach Hamburg ist es - bis auf wenige Ausnahmen -...
Antworten
18
Aufrufe
1K
Carli
S
Passt ja irgendwie :D Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Vorschriften haben in Japan oft nur richtungsweisenden Charakter. Doch bei der neuen Helm-"Pflicht" für Radfahrer ist dies sogar genau so im...
Antworten
28
Aufrufe
1K
bxjunkie
R
Dankeschön, das werde ich mir merken. Guter Vorschlag.
Antworten
28
Aufrufe
2K
R
B
Ups, falscher Thread. Danke. Wollt zu dem ängstlichen Bulli.
Antworten
67
Aufrufe
5K
MadlenBella
MadlenBella
Zurück
Oben Unten