WTF ?!-Thread

  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi DobiFraulein ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Haben wir eigentlich einen "Ich könnte kotzen!"-Thread?

Anhang anzeigen 282684

Das neueste auf dem American Bully-Markt. Gefunden auf einer französischen FB-Seite.
Menschen sind so shice..man denkt immer es geht nicht schlimmer und zack kommt der nächste Frankenstein um die Ecke und präsentiert sein "Monster". Ich kann nur hoffen das bei vielen Leuten genügend Resthirn vorhanden ist, um sich so etwas erbarmungswürdiges nicht zuzulegen.

Haben wir eigentlich einen "Ich könnte kotzen!"-Thread?
Nee könntest einen aufmachen, ich glaube der fehlt hier
 
Seit vorgestern gibt es ja den Entwurf zur Änderung des TSchG. Da sind ja viele Sachen betreffend Zucht angedacht. Warum nur bin ich mir sicher, dass es trotzdem genau DIESE Kreationen nicht verhindern wird? :(
 
Puh, das ist viel zum lesen. Wirft für mich auch einige Fragen auf...
Das Ausstellungsverbot für Qualzuchten - ich interpretiere diesen Entwurf so, dass es in Zukunft keine Ausstellungen mehr für Französische Bulldoggen, Pekinesen, Boston Terrier, Shi Tzus etc geben wird? Das heißt, VDH-Züchter können nicht mehr zur Zuchtzulassungsprüfung gelangen, weil sie eine bestimmte Anzahl an "sehr gut" oder "vorzüglich" Bewertungen auf Schauen dafür brauchen. Sicherlich werden einige die Zucht aufgeben, aber viele bestimmt auch kurzerhand in Dissidenzvereine wechseln oder gleich ganz ohne Papiere züchten. Damit wäre doch im Sinne des Tierschutzes nichts erreicht?

Zu Paragraph 11b: Als Schmerzen, Leiden oder Schäden gelten u.a. Haar-, Feder- oder Schuppenlosigkeit. Gilt das Gesetz dann auch für Fische? Es gibt eine Art, die von Natur aus keine Schuppen hat (Sabwa resplendens, zu deutsch Nacktlaube oder Glühköpfchen). Wird diese Art dann verboten?

Ich bin mal gespannt, was das wird.
 
Das Ausstellungsverbot für Qualzuchten - ich interpretiere diesen Entwurf so, dass es in Zukunft keine Ausstellungen mehr für Französische Bulldoggen, Pekinesen, Boston Terrier, Shi Tzus etc geben wird? Das heißt, VDH-Züchter können nicht mehr zur Zuchtzulassungsprüfung gelangen, weil sie eine bestimmte Anzahl an "sehr gut" oder "vorzüglich" Bewertungen auf Schauen dafür brauchen. Sicherlich werden einige die Zucht aufgeben, aber viele bestimmt auch kurzerhand in Dissidenzvereine wechseln oder gleich ganz ohne Papiere züchten. Damit wäre doch im Sinne des Tierschutzes nichts erreicht?
Aber es gibt ja Rassen, die mE nicht mehr zu retten sind. U.a. die französischen Bulldoggen.

Da sollte, wie in anderen Ländern auch schon (Holland - Verhältnis Nasenlänge/Kopf zB (nur ein Merkmal von vielen)) die Zucht komplett verboten würde.
Dass das auch nur die offiziellen Züchter trifft und die Doofen inoffziell weitermachen würden, ist klar.

Was wäre dein Vorgehen?
 
Ich sehe es ähnlich wie du, es gibt Rassen, die kaum noch zu retten sind. Die Finnen haben einen Ansatz:
Es ist da natürlich die Sache des VDH und der angeschlossenen Clubs, die die betroffenen Rassen betreuen, ebenfalls diesen Weg beschreiten zu wollen.

Mein Vorgehen wäre, nicht einzig auf ein Ausstellungsverbot zu setzen, denn das betrifft nur die VDH-Züchter. Warum wird nicht gleich ein Zuchtverbot eingeführt mit der Option, Ausnahmegenehmigungen zu bekommen?
 
Warum wird nicht gleich ein Zuchtverbot eingeführt
Aber das betrifft doch auch nur die offiziellen Züchter?
Einen Hinterhofvermehrer wird das nicht interessieren und der Markt dafür ist ja da.
Man sieht doch an den Sokas, dass ein Verbot nur 'die Guten' trifft. Dass das die Rassen nicht besser gemacht hat - im Gegenteil - ist auch bekannt.

Wenn man diese Qualzuchten verbieten möchte, dass sollte vielleicht auch der Erwerb unter Strafe gestellt werden, so dass man es sich zwei Mal überlegt, ob es denn wirklich der Welpe ohne Nase sein muss.

Andererseits gefällt es mir nicht, alles so extrem zu reglementieren. Keine Ahnung...
 
Das heißt, VDH-Züchter können nicht mehr zur Zuchtzulassungsprüfung gelangen, weil sie eine bestimmte Anzahl an "sehr gut" oder "vorzüglich" Bewertungen auf Schauen dafür brauchen

Ich bin da nicht drin im Austellungsgame, aber rein theoretisch könntest du dir Ergebnisse auch auf Shows im Ausland holen.
Aber die Clubs könnten für diese Rassen gar keine ZTP/ZZL "Prüfungen" mehr abhalten, weil die ja gleichzeitig Aufstellungen sind.
Die müsste man dann auch im Ausland ansetzen.
 
Aber das betrifft doch auch nur die offiziellen Züchter?
Einen Hinterhofvermehrer wird das nicht interessieren und der Markt dafür ist ja da.
Man sieht doch an den Sokas, dass ein Verbot nur 'die Guten' trifft. Dass das die Rassen nicht besser gemacht hat - im Gegenteil - ist auch bekannt.

Wenn man diese Qualzuchten verbieten möchte, dass sollte vielleicht auch der Erwerb unter Strafe gestellt werden, so dass man es sich zwei Mal überlegt, ob es denn wirklich der Welpe ohne Nase sein muss.

Naja, für Sokas gibts es in vielen Bundesländern auch ein Erwerbsverbot und trotzdem sind die Tierheime voll. :(
Wie machen es die Niederländer? Es gibt ein Zuchtverbot und soweit ich weiß auch ein Verkaufsverbot.

Andererseits gefällt es mir nicht, alles so extrem zu reglementieren. Keine Ahnung...

Da bin ich ganz bei dir! Mir gefällt das auch nicht, zum einen aus Prinzip, zum anderen glaube ich, dass man die Zuchtbasis / genetische Vielfalt zu sehr einschränkt, wenn z.B. Hunde die Träger von Gendefekten sind, generell von der Zucht ausschließt (auch diese Hunde fallen streng genommen unter das Ausstellungsverbot).
Anderseits denke ich mir, wenn schon, denn schon.
 
Ich bin da nicht drin im Austellungsgame, aber rein theoretisch könntest du dir Ergebnisse auch auf Shows im Ausland holen.
Aber die Clubs könnten für diese Rassen gar keine ZTP/ZZL "Prüfungen" mehr abhalten, weil die ja gleichzeitig Aufstellungen sind.
Die müsste man dann auch im Ausland ansetzen.

Theoretisch ja, effektiv nicht. Wenn du Mitglied in einem dem VDH angeschlossenen Club bist und willst über diesen Club züchten, brauchst du auch "deutsche" Ausstellungsergebnisse.
Die Alternativen wären: Du verkaufst deine Hunde ins Ausland oder du wanderst mit deinen Hunden aus und züchtest unter dem dort zuständigen Club.
Ansonsten kannst du noch in die Dissidenz gehen, wo du keine Shows brauchst.
 
@matty

Man bekommt immer welche vorgeschlagen, wenn man Nachrichten zu einer bekommt, die man bereits unterschrieben hat.

Die dann angeblich zu denen „passen“, die man schon unterschrieben hat.

Die einfachste Erklärung ist:

Ich habe neulich mal eine - unverdächtige - aus meinem ehemaligen Heimatlandkreis unterschrieben. Da ging es um die Kürzung von Mitteln für die Bücherei.

Seither kriege ich nicht nur Petitionen über die Schließung von Büchereien in NDS - sondern anscheinend generell „aus dem ländlichen Raum“.

Womit wir erstens beim Agrardiesel wären - und über den dann vermutlich bei den beiden anderen.

Also: Wer sich für Büchereien in Hintertupfingen interessiert, muss aus Hintertupfingen sein - und wer aus Hintertupfingen ist, interessiert sich sicher für Agrardiesel und ist dagegen. Und wer gegen Agrardiesel ist, mag sicher die Grünen nicht und ärgert sich über das Bürgergeld… :crazy:

Fazit: Mit einem Klick als Landei geoutet und die Blase gewechselt… :hinterwaeldler:

Da liegt wahrscheinlich die Ursache, ich höre jeweils bei der mir vorgeschlagenen Petition auf zu lesen und klicke nichts mehr an, egal ob ich unterschreibe oder es lasse.
 
Theoretisch ja, effektiv nicht. Wenn du Mitglied in einem dem VDH angeschlossenen Club bist und willst über diesen Club züchten, brauchst du auch "deutsche" Ausstellungsergebnisse.
Die Alternativen wären: Du verkaufst deine Hunde ins Ausland oder du wanderst mit deinen Hunden aus und züchtest unter dem dort zuständigen Club.
Ansonsten kannst du noch in die Dissidenz gehen, wo du keine Shows brauchst.

Naja, das mit den Ausstellungen ist keine VDH Regel, die allen Clubs vorgeschrieben wird. Von daher könnte man es als Verein ziemlich leicht in die ZZL schreiben.

Mit der Prüfung ansich wird halt schwierig, denn selbst Sportveranstaltungen wurden in der Vergangenheit als Show gewertet, bzw wurde es den Vereinen nahegelegt, dass Veterinäramter so entscheiden können.
 
Grad fiel ein Grünfink vom Himmel und landete auf unserer Terrasse. Ja, er fiel und kam nicht angeflogen. Er ist tot. Ich denke er wurde in der Luft von einem der zahlreichen Greifvögel attackiert.
Wäre ich abergläubisch, hätte ich jetzt dezent Panik, ein Vogel fällt tot vom Himmel
 
Auf dem Weg zur Arbeit saßen drei amselgroße Vögel in einem Straßenbaum und machten drrr drrr. Was das wohl für welche waren? Foto und nähere Beschreibung gab ich leider nicht, waren nur Schatten-Risse gegen die aufgehende Sonne.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „WTF ?!-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

lupita11
Danke! Ich habe jetzt einen Vertrag bei einem anderen Anbieter gemacht, dort kann man die Einrichtung des ganzen dazubuchen. Dann sehe ich gleich, was Sache ist. ... ich telefoniere normalerweise übers Internet, was auch seit zwei Tagen nicht funktioniert, das kann ich jetzt auch noch regeln...
Antworten
2
Aufrufe
458
lupita11
lupita11
Crabat
Hallo, dieser Eintrag ist schon ein weinig älter, allerdings dachte ich mir ich suche das Internet mal danach ab. Mein Hund (laut DNA-Test: Boxer-Weimaraner-Bulli-Mix) macht das auch schon seit ich ihn mit 1 Jahr bekommen hab. Heuer wird er 10 und macht das mal öfter mal viele Wochen gar nicht...
Antworten
175
Aufrufe
21K
DiPascha
DiPascha
Ninchen
Ich habe mich gegen ein neues Halsband und Leine Set entschieden. Eigentlich habe ich schon mehr als der Hund braucht.... Stattdessen waren wir Samstag in der Innenstadt shoppen und haben den lokalen Einzelhandel unterstützt (mein Freund hat eingesehen, dass wasserdichte Winterschuhe praktischer...
Antworten
24
Aufrufe
786
Sunny-Vivi
Sunny-Vivi
F
Als wir in Thüringen Zwischenstation machten, haben wir uns mit einer Bekannten dort mit einem Staffbullrüden getroffen. Wir sind ein Stück zuammen gelaufen und auf einer Wiese haben wir die Hunde laufen lassen. Der Staffbull, gerade mal 4 Jahre alt, war richtig fett und nach einer kurzen...
Antworten
164
Aufrufe
6K
heisenberg
heisenberg
kitty-kyf
Ich höre ab und zu mal den Podcast der Zeit "Frisch an die Arbeit" Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
16
Aufrufe
668
embrujo
Zurück
Oben Unten