Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

wie Hund im Auto sichern

  1. Die Box ist da.

    werd sie morgen ins Auto stellen, Hund rein und mal ein paar Meter fahren. Dann Hund wieder raus, spielen und das ganze wiederholt über einige Wochen.

    Bei der Box selber waren jetzt keine Spanngurte dabei. In meinem Heck/Kofferraum sind aber Ösen im Boden angebracht. Was mach ich jetzt am besten? Gehen irgendwelche Spanngurte oder gibt es spezielle?

    Ich mach morgen mal Fotos, heute hab ich keine Lust mehr, Hund und ich trocknen gerade, war ziemlich nasses Gassi :D
     
    #61 zuwider
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wir nutzen auch die Ösen vom Auto und haben uns verschiedene Sicherheitsspanngurte gekauft zum Festzurren. Die hab ich dann durch die Seitenkantenverstrebung der Box gezogen. :) Geht ja hauptsächlich darum, dass es nicht rumrutscht.
     
    #62 Sonnenschein
  4. Keine Ahnung.
     
    #63 Booba


  5.  
    #64 DobiFraulein
  6. Mit einer Geschwindigkeit von um die 70 Stundenkilometern führte ein Testfahrer dann rasante Spurwechsel durch und holperte über einen unbefestigten, mit Schlaglöchern übersäten Waldweg.

    Jo, sehr realitätsnah. Wir rasen auch täglich mit 70 Sachen über Feld- oder Waldwege.
     
    #65 snowflake
  7. Tatsache ist leider, dass Alex schon bei vorsichtiger Fahrweise nicht mehr sicher auf den Beinen steht. Auf die Idee, sich hinzulegen oder wenigstens zu setzen, kommt sie aber nicht. Vermutlich fühlt sie sich irrationaler Weise auf den Beinen sicherer.
     
    #66 snowflake
  8. das ist bei Jenky auch so. Autofahren ist für ihn auch inzwischen furchtbar stressig... der steht auch fast die ganze Zeit.
    Ich vermute, dass er auch im Sitzen oder Liegen das Hin- und Hergerutsche nicht mehr abfangen kann und er deswegen in der vermeintlich stabileren Position stehen bleibt

    edit: aber mein Kofferraum ist zum Glück nicht so groß, so dass da auch im Stehen eigentlich nix passieren kann...
     
    #67 DobiFraulein
  9. Da der Kofferraum für die 3 nicht reichen würde, haben wir ja die Rückbank raus, und dadurch ist schon ziemlich Raum zum Rutschen.
     
    #68 snowflake
  10. Jetzt im Alter mag sich Naddel auch nicht mehr setzen/legen. Im Stehen fällt sie aber um. Für sie packe ich so viele Decken in die Box, dass sie von unten gestützt wird. Aber die hat im Vergleich zu euren Hochläufern kurze Stummelbeinchen.
     
    #69 Fact & Fiction
  11. Weil Ihr nicht Fährten geht. Ähem :D
     
    #70 Crabat
  12. Dann scheint das ja fast normal zu sein. Komisch, oder?
    Manchmal verdonnere ich Alex nach dem Einsteigen gleich zum hinlegen. Für kürzere Strecken geht das mal. Aber wenn sie während der Fahrt wieder aufsteht, krieg ich sie nicht mehr dazu, sich zu legen.
     
    #71 snowflake
  13. So einen alten, wackeligen Hund würde ich in einer Transportbox transportieren und die dann auch gut mit Decken oder so auskleiden, damit der Hund guten Seitenhalt hat. Vielleicht fühlt er sich dann auch wieder sicherer, sodass er sich legt, wenn er gut eingekeilt ist? Aber ich glaube, bei dir mit deinen drei großen Hunden @snowflake ist es schlecht möglich einen in eine Transportbox zu tun, oder?

    Mir tut mein (noch) nicht wackeliger Hund schon immer leid, wenn ich ihn mal ohne die Box im Kofferraum transportiere, mein Kofferraum ist riesig und wenn ich um die Kurven fahre kippt er fast um oder rutscht im Liegen durch die Gegend.


    Falls ich mal zu viel Geld über habe, kaufe ich mir die Variocage von Kleinmetall:
     
    #72 IgorAndersen
  14. Ich müsste mit den Maßen dieser Variobox mal ausmessen, wie sich das im Auto machen würde. Wieviel Platz das wegnehmen würde.
    Bei dem Fahrradanhänger, den ich für Alex mal angedacht hatte, stellte sich beim Ausmessen heraus, dass es nicht geht. Der hätte zu viel Platz weg genommen. Allerdings hätte dabei ja noch Platz für alle 3 Hunde bleiben müssen. Bei einer Box für Alex müsste nur Platz für 2 bleiben.
    Und dann - wie befestige ich die sicher im Auto? Die schreiben was von verzurren. Richtig vorstellen kann ich mir das nicht.
     
    #73 snowflake
  15. Was hast du denn für ein Auto? In meinem sind Verzurrösen, da fädle ich einen Spanngurt durch und sicher so meine Box gegen das Verrutschen.
    Sind deine drei so im Kofferraum oder bei umgeklappter Rückbank?

    Also mein Auto ist wirklich wirklich groß, aber wenn ich die Box drin habe, passen daneben keine zwei Hunde von dem Format deiner Hunde. In meine Box passt ein ungefähr Labrador-großer Hund gut rein, daneben würde auch noch ein ähnlich großer Hund passen. Momentan habe ich eine zweite Transportbox für Pflegi drin.
    Edit: bezieht sich auf nicht umgeklappte Rücksitzbank. Bei umgeklappter Rücksitzbank bekäme ich locker noch zwei große Hunde mit.
     
    #74 IgorAndersen
  16. Caddy, Rückbank ausgebaut. Also ganze Ladefläche. Wenn die Box ganz an der einen Wand steht, müsste der Platz eigentlich noch locker reichen, aber ich muss das ausmessen, ich muss das sehen.
     
    #75 snowflake
  17. kennt Alex eine Box, würde sie da reingehen?
     
    #76 DobiFraulein
  18. Und wenn ihr einfach schöne dicke Hundebetten reinlegt für die Senioren/innen ?
     
    #77 guglhupf
  19. Also der Dicke hats sehr weich ausgepolstert... der bleibt trotzdem stehen....
    Aber bei dem besteht im Kofferraum weniger das Risiko, dass er umfällt oder gar hin- und herfällt. Der passt ohne Ylvis Box grad gut rein
     
    #78 DobiFraulein
  20. Berechtigte Frage, hab ich mich vorhin auch gefragt. Nein, kennt sie nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich da erst mal anstellen würde.
     
    #79 snowflake
  21. Ein Bett ist halt nochmal was anderes, das können die schon unterscheiden. Vor allem der steife Rand zum Kinnablegen ist sehr wichtig. :yes:
     
    #80 guglhupf
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „wie Hund im Auto sichern“ in der Kategorie „Hundeausrüstung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden