Tasso Newsletter - "Animal Hoarding"

  • Mausili

Gestank, Kadaver, verwahrloste Kaninchen, Meerschweinchen und Mäuse

Braunschweig (aho) – Nachdem sich Anwohner sich über Verwesungsgeruch beklagt hatten, entdeckten Polizeibeamte in einer völlig verwahrlosten Wohnung in Braunschweig am Donnerstag den 08.06.2018 eine Vielzahl von Kleintieren, die zum Teil schon verendet waren...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

400 verwahrloste Tiere: Tierschutz Gifhorn greift ein


Gifhorn. Der Tierschutz Gifhorn hat 400 Tiere in seine Obhut genommen. Die Polizei wurde am Samstag auf die 60 Meerschweinchen, 40 Kaninchen, 24 Ratten, zehn Wachteln, circa 80 Mäuse, 25 Schlangen, vier Hunde und zwei Papageien sowie zahlreiche Sittiche und Finken aufmerksam: Die Beamten waren eigentlich auf der Suche nach einer ausgebüxten Schlange, als sie den nur 20 Quadratmeter großen Stall mit etlichen Käfigen entdeckten...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Schrecklich: Zehn völlig verwahrloste Hunde in Wohnung entdeckt

Hof - In einer Wohnung in Hof haben Polizei und Feuerwehr zehn zum Teil verwahrloste Hunde aufgefunden. Anwohner hatten die Beamten am Samstag verständigt, da sie die Mieterin mehrere Tage nicht gesehen hatten und der Briefkasten überquoll, wie die Polizei am Sonntag mitteilte...



 
  • Mausili

Maggies Kolumne: Selbsternannte Tierschützer

Nicht jeder Mensch, der sich Tierschützer nennt, tut Vierbeinern tatsächlich Gutes. Wer je im Haus eines Tiermessis war, wird den Anblick und den Geruch niemals vergessen: Hunde die völlig verschreckt sind, sich ins letzte Eck verkriechen, dabei winseln, sich vor Angst anpinkeln und Kot absetzen. Gefüttert werden sie selten bis nie. Als Nahrung dienen oft die Kadaver von Artgenossen. Zentimeter dicke Kotschichten machen das Atmen fast unmöglich...



 
  • Mausili

US-Polizei findet 44 tote und 130 verwahrloste Hunde


Shamong (dpa) - Beim Durchsuchen eines Hauses im US-Staat New Jersey hat die Polizei 44 tote Hunde in Plastiktüten verpackt in Gefriertruhen entdeckt.

Rund 130 weitere Hunde lebten demnach in verwahrlostem Zustand auf dem Gelände in der Gemeinde Shamong, wie die örtliche Polizei am Mittwoch (Ortszeit) bei Facebook mitteilte. Die 65 Jahre alte Bewohnerin des Hauses müsse sich nun wegen Tierquälerei vor Gericht verantworten, hieß es...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili

TV-Tipp: "Wie eine verdeckte Tierschutz-Aktion diese 100 Hunde aus der Verwahrlosung rettet"

Mitschnitt der Reportage von gestern Abend bei SternTV

Es muss für sie die Hölle gewesen sein: Kranke, abgemagerte Hunde, völlig verwahrlost, ausgehungert, panisch. In Königsmoos in Bayern hat sich offenbar für etliche Hunde ein furchtbares Drama abgespielt, dem Tierschützer durch eine beherzte Aktion nun ein Ende gemacht haben...



 
  • Mausili

40 Katzen in Käfige gesperrt: Tiere aus Wormser Wohnung befreit -->> VIDEO


Tierschützer und Ordnungsbehörde haben in Worms 40 Katzen aus einem Gartenhäuschen und einer Wohnung befreit. Dort waren sie ohne Futter und Wasser gefangen...


 
  • Mausili

Video zeigt Zustände im Tiermessie-Haus


21 tote Katzen fanden die Behörden im Gefrierschrank einer Tierhalterin in Müllheim TG. Zudem verwahrloste Tiere. Ein Video von 2009 zeigt, dass früher schon prekäre Verhältnisse geherrscht hatten...

 
  • Mausili

68 Hunde und eine Katze aus Animal Hoarding Fall


Die Tierhaltung war aus dem Ruder gelaufen. Es begann mit wenigen unkastrierten Hunden und mündete in einem klassischen Fall von Animal Hoarding, bei dem die Besitzer mit der Betreuung und Pflege der sich unkontrolliert vermehrenden Tiere restlos überfordert sind...



 
  • Mausili

Animal Hoarding: Fast 40 Katzen aus vermüllten Wohnungen in Rostock gerettet


Derzeit müssen sich Mitarbeiter des Tierheims neben den 250 Tieren zusätzlich um fast 40 Katzen zweier sogenannter Animal Hoarder kümmern. Diese hatten die Vierbeiner verwahrlosen lassen. Der Zuwachs stellt das Tierheim vor eine Herausforderung...



 
  • Mausili

136 Hunde im Kreis Ahrweiler beschlagnahmt


Der Kreis Ahrweiler hat bestätigt, dass in einem Privathaus 136 Hunde beschlagnahmt wurden. Die Tiere seien teils stark verwahrlost und krank. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert.

Der Leiter des Veterinäramtes im Kreis Ahrweiler, Bernd Schmitt, bedankt sich bei den neun Tierschutzvereinen für die Unterstützung. Ohne deren großes Engagement hätte man den Hunden nicht so schnell helfen können. Der Kreis Ahrweiler hatte am Mittwoch auf einen Hinweis reagiert und die Tiere aus dem Privathaus eines Ehepaares gerettet...


 
  • Mausili

Darunter Welpen: 35 tote Hunde auf Anwesen im Lavanttal entdeckt


Die Tierkadaver wurden sichergestellt und zur Feststellung der Todesursache nach Klagenfurt gebracht. Das Anwesen ist unbewohnt.

"Es war ein Bild des Grauens und des Schreckens“, sagt der Wolfsberger Amtstierarzt Valentin Maierhofer. Dienstag kurz vor 14 Uhr ging bei der Polizeiinspektion St. Paul im Lavanttal eine Anzeige ein: Auf einem Anwesen in der Gemeinde sollen sich circa zehn tote Hunde befinden...



 
  • Mausili

Essen: Dramatischer Fall von Animal Hoarding – Tierschützer machen schlimmen Fund


Einen schrecklichen Fund machte das Veterinäramt vor rund zwei Wochen in einer Wohnung in Essen: Ein Mann hatte dort 500 Mäuse gehalten...



 
  • Mausili

Müll, Kot, Gestank, tote Tier-Babys: Ordnungsamt räumt Katzen-Hölle bei Hamburg


Ekel-Einsatz für Dutzende Kräfte im Kreis Stormarn: Zahlreiche Kräfte mussten ein Haus räumen, in dem zwei Frauen mit 100 Katzen lebten – unter katastrophalen hygienischen Zuständen...



 
  • Mausili

Pathologisches Horten -->> Eine Tierliebe, die Tiere leiden lässt


Ein Zimmer mit verwahrlosten, kranken Tieren: Dieser Anblick bietet sich den Behörden, wenn sie auf einen Fall von »pathologischem Tierhorten« stoßen. Obwohl sich die Halter als tierliebend bezeichnen würden, erkennen sie nicht, dass sie ihren Schützlingen Leid zufügen. Wie kann das sein?...



 
  • Fact & Fiction
Pathologisches Horten -->> Eine Tierliebe, die Tiere leiden lässt

Ein Zimmer mit verwahrlosten, kranken Tieren: Dieser Anblick bietet sich den Behörden, wenn sie auf einen Fall von »pathologischem Tierhorten« stoßen. Obwohl sich die Halter als tierliebend bezeichnen würden, erkennen sie nicht, dass sie ihren Schützlingen Leid zufügen. Wie kann das sein?...



Danke, interessanter Artikel.

Hierbei habe ich dann doch Bauchscherzen:
"Den Erfahrungen der Amtsärzte zufolge falle es den Betroffenen leichter, die Auflagen umzusetzen, wenn ihnen geholfen werde, eine realistische Selbsteinschätzung zu erlangen. Als wirksam habe sich dabei das Prinzip der »zugewandten Konsequenz« erwiesen. Es zeigt Betroffenen die Konsequenzen ihres Verhaltens auf, etwa drohende Bußgelder. Aber für den Fall einer Verhaltensveränderung stellt es auch etwas Gutes in Aussicht: die Lieblingstiere behalten zu dürfen."

Bei meiner psychisch kranken Nachbarin ist es jedenfalls so, dass es ständiger Kontrollen bedürfte - lebenslang. Ab dem Moment, wo nicht mehr ständig unangemeldet der TS vor der Tür stand, fing sie wieder an zu tricksen. Von ihrem zweiten, nachträglich angeschafften Hund wissen die Kontrolleure wahrscheinlich nichts. Die kommen jetzt nur noch 2 im Jahr und das nach Anmeldung.
 
  • Mausili

Unheilbar psychisch krank? – Animal hoarding in ungeahnten Dimensionen -->> UNTERSTUETZUNG ERBETEN


Sie brachte es im Laufe der Zeit auf über 300 Hunde

Tierpension, Aufnahme von Abgabehunden, Rettung in der Not – so warb eine offensichtlich psychisch kranke Frau um Hunde. Sie hortete sie und brachte es im Laufe der Zeit auf über 300 Hunde, die in erbärmlichen Zuständen auf ihrem Grund lebten. Sie hielt Männchen und Weibchen kunterbunt zusammen und die Hunde vermehrten sich unkontrolliert...



 
  • Mausili

48 Katzen gerettet


Horrorzustände in einer Kölner Mietwohnung: 48 Katzen vegetierten in einem Apartment vor sich hin. Die Besitzerin der Tiere kontaktierte in ihrer Not das Tierheim Dellbrück: Sie müsse ihre Katzen abgeben. „Die genaue Anzahl der Tiere konnte sie nicht nennen, was uns schon etwas stutzig machte“, erklärten Mitarbeiter des Heims in einem Facebook-Post. Erst vor Ort sei ihnen das Ausmaß bewusst geworden. „Das komplette Apartment war über und über mit Katzen bevölkert.“ Geschockt versuchten sie die Tiere einzufangen, doch deren Ängstlichkeit habe es ihnen alles andere als einfach gemacht...


 
  • Mausili

Einsatz der Polizei in Sulzbach-Rosenberg – 32 Tiere beschlagnahmt


Kurz vor dem Jahreswechsel war die Unterstützung von Tierschützern in Sulzbach-Rosenberg gefragt. Die Polizei beschlagnahmte dort nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Veterinäramt in einem Anwesen 32 Tiere aus nicht artgerechter Haltung...



 
  • Mausili

Verstoß gegen Tierschutz: Beschlagnahmung eher Ausnahme


Menschen, die Tiere horten, sind ein Phänomen. Dafür steht ein englischer Begriff: Animal Hoarding. Im Fall der 32 beschlagnahmten Katzen, Hunde, Vögel und Reptilien in Sulzbach-Rosenberg endet die falsche Tierliebe mit einer Anzeige...



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tasso Newsletter - "Animal Hoarding"“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten