Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tasso Newsletter - "Animal Hoarding"

  1. Das ist mein groester angst, das ich es eines tages auch nicht mehr gebacken bekomme, all die hoarder und messies haben auch mal normal angefangen, ab wo geht das schief?
     
    #121 toubab
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich glaube das hat was mit einer kranken Seele zu tun und vll irre ich mich auch, ich kenne dich ja nicht...aber du kommst mir mental schon sehr stark rüber, von daher denke ich nicht das du da Gefahr läufst...vor allem weil du dir die Fugees nicht angeschafft hast, sondern auf's Auge gedrückt bekommen hast und einfach die Verantwortung für sie übernommen hast nachdem ein anderer sie von sich gewiesen hat...
     
    #122 bxjunkie
  4. Ja das ist tatsächlich ein Risiko für alle Tierfreunde. Betroffen sind vor allem die die viel allein sind und kaum soziale Kontakte haben. Und tatsächlich fängt alles ganz harmlos an, man bekommt ein paar Tiere aufs Auge gedrückt, es werden immer mehr, man weist kein Tier ab und gibt aber auch keins (oder zu wenige) wieder her. Vielleicht genießt man auch erstmal den respekt von hilfesuchenden Tierbesitzern, nimmt noch arme Tiere aus Tierheim auf und freut sich, dass die sich freuen jemand tolles gefunden zu haben. Und irgendwann passiert es dann, man verliert den Blick für Normalität, dann kommt noch ein Wurf dazu, man wird vielleicht selbst krank oder erlebt einen privaten Schicksaalsschlag und auf einmal zieht man sich zurück, nimmt keine Hilfe an, man schämt sich, hat aber nicht die Kraft Hilfe zu suchen.
    Und irgendwann ist es für dich normal so zu leben und in anderen Personen siehst du Feinde, die dich und deine Tiere auseinanderbringen wollen und dich und deine aus dem gewohnten Alltag/Umgebung reisen und alles zerstören was du aufgebaut hast.

    Ich glaube der allerbeste Schutz ist soziale Kontakte zu haben, Vertrauenspersonen auf die man sich verlassen kann und die einem im entscheidenen Moment die Augen öffnen bevor es eskaliert...
     
    #123 Nileka
  5. Verhungern wird garantiert keine hier, weil ich einfach das tor aufmachen muss, wenn der tag kommen wuerde, sie finden genug in der umgebung.
     
    #124 toubab

  6. Streit um Kontrolle einer Katzenhalterin


    Der Tierschutzbund Mecklenburg-Vorpommern geht juristisch gegen die Leiterin des Veterinäramtes des Landkreises Rostock vor. Ihr wird Untätigkeit im Amt bei der Kontrolle einer Katzenhalterin in der Nähe von Kühlungsborn vorgeworfen. Die Tierschützer halten die Zustände bei der Katzenhalterin für nicht tragbar. Die Tiere sollen verwahrlost sein, krank und abgemagert...



    [​IMG]
     
    #125 Mausili

  7. Nach Katzenrettung in Düsseldorf -->> Wenn Tierliebe zum Sammelzwang wird


    Düsseldorf. Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen Menschen dutzende oder gar hunderte Tiere in ihrer Wohnung horten - so wie jetzt in Düsseldorf. Wir fassen die wichtigsten Informationen zum Phänomen "Animal Hoarding"...



    [​IMG]
     
    #126 Mausili

  8. Stadt Gelsenkirchen rettet 139 verwahrloste Tiere aus Zucht

    In einem Haus an der Körnerstraße wurden Tiere unter unwürdigen Bedingungen gehalten, so dass der Amtstierarzt dagegen einschreiten musste.

    Gelsenkirchen-Hassel. Amtstierarzt befreite in Gelsenkirchen-Hassel 122 Chinchillas, elf Wellensittiche und sechs Hunde. Feuerwehr musste Tiere unter Atemschutz retten...



    [​IMG]
     
    #127 Mausili

  9. Fall von Tiersammelsucht in Mindelheim -->> Ein Mini-Zoo in der Wohnung


    Nach dem grausigen Fund toter Meerschweinchen hat das Veterinäramt weitere Ermittlungen aufgenommen...



    [​IMG]
     
    #128 Mausili

  10. 63 Hunde in Emsdetten beschlagnahmt


    - Krasser Fall von Verwahrlosung
    - 63 Hunde in Emsdetten aus Haus gerettet
    - Besitzerin droht Bussgeldverfahren


    Das Veterinäramt des Kreises Steinfurt hat 63 Hunde und zwölf Vögel aus einem völlig vermüllten und verdreckten Haus in Emsdetten gerettet. Die Tiere sind inzwischen in Tierheimen untergebracht. Für Kreisveterinär Christoph Brundiers ist dies ein besonders krasser Fall von krankhaftem Horten von Tieren, so genanntem "animal hoarding"...



    [​IMG]
     
    #129 Mausili
  11. Schrecklich :(
     
    #130 SteffiundBoomer

  12. Tierquälerei: Kanton Thurgau bildet Task Force


    Im Fall eines notorischen Tierquälers, der erneut Pferde schwer misshandelt haben soll, hat der Kanton Thurgau eine Task Force eingerichtet. Obwohl der Bauer wegen wiederholter Tierquälerei vorbestraft ist, haben die Behörden bisher kein Tierhalteverbot durchsetzen können...





    [​IMG]
     
    #131 Mausili

  13. Tierquälerei: «Das Schlimmste, das ich je gesehen habe»


    In einem kalifornischen Industriegebiet hat eine Tierschutzorganisation fast 2000 verwahrloste Tiere entdeckt. 1000 Vögel, Fische und Schlangen sind verendet.

    Die Polizei im US-Bundesstaat Kalifornien hat fast 2000 verwahrloste Tiere in einem Industriegebiet bei Los Angeles entdeckt. Die Hälfte der Tiere – neben Hühnern, Papageien, Sittichen und anderen exotischen Vögel auch Schlangen und – war bereits tot, wie die Polizei und Tierschützer mitteilten...



    [​IMG]
     
    #132 Mausili

  14. Tiermessies: Wenn die Etagenwohnung zur Tierhölle wird


    Berlin Sie hausen unter einem Dach mit Hunderten von Katzen, Hunden oder anderen Haustieren: Immer mehr Tiermessies beschäftigen die Behörden...



    [​IMG]
     
    #133 Mausili

  15. Animal Hoarding -->> Warum Menschen daheim krankhaft Tiere sammeln


    Hunde, Wellensittiche, Katzen: Manche Menschen sammeln im begrenzten Raum ihrer Wohnung Tiere. Im Interview erklärt die Freiburger Tierärztin Babette Bisang das Problem Animal Hoarding...



    [​IMG]
     
    #134 Mausili

  16. Sie schliefen im Kot: Amt befreit 54 Hunde aus Wuppertaler Messie-Hölle


    Amtstierärztin Dagmar Senczek hat schon einiges erlebt. Doch dieser Fall von Animal-Hording übertrifft alles: „Das war das Schlimmste, was ich je in meinem Leben gesehen habe“, sagt sie zum EXPRESS...



    [​IMG]
     
    #135 Mausili

  17. Tierquälerei in Wuppertal - Tierschutz-Partei äußert sich

    Wuppertal. Am Donnerstag ( 8. Februar 2018 ) wurden in Wuppertal 54 verwahrloste Hunde und drei Katzen sichergestellt. Nun äußert sich die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Regionalgruppe Bergisches Städtedreieck dazu...



    [​IMG]
     
    #136 Mausili

  18. Tierschützer retten über 400 Tiere aus Wohnung -->> VIDEO


    In einer Wohnung in Oberbayern fanden Tierschützer über 460 Kleintiere. Viele von ihnen waren vollkommen verwahrlost...


    [​IMG]
     
    #137 Mausili

  19. Lagen krank in ihren Exkrementen


    460 verwahrloste Tiere aus Wohnung befreit: Tierschützer machen grausamen Fund in Oberbayern

    In einer Wohnung in Oberbayern fanden Tierschützer über 460 Kleintiere - krank und verwahrlost. Die Halterin wollte die Tiere über das Internet verkaufen, doch sie war überfordert. Ein Tierarzt schildert den grausamen Fund...



    [​IMG]
     
    #138 Mausili

  20. Frau lebt mit 100 Katzen in der Wohnung - 60 davon tot


    Eine junge Frau in Farmington (US-Bundesstaat Minnesota) hat beim Versuch, Gutes zu tun, die Kontrolle über eine private Tieraufnahmestation verloren...



    [​IMG]
     
    #139 Mausili

  21. Nach Animal-Hoarding: Tierschützer kommen an ihre Grenzen

    Kreis Rottweil - Balu niest und stößt ein jämmerliches Maunzen aus. Er kann kaum die Augen öffnen. Der braune Kater ist am Katzenschnupfen erkrankt. Er ist eines der vielen Opfer des Rottweiler Animal-Hoarding-Falls, der vergangene Woche publik wurde...



    [​IMG]
     
    #140 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tasso Newsletter - "Animal Hoarding"“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden