Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Staffordshire Bullterrier Geruch

  1. Ich habe in den letzten Ferien einen sehr netten uralten Labrador getroffen, der hat gemüffelt wie ein alter Teppich, der zu langer draußen im Regen gelegen hat.
    Ich schätze aber mal, der war auch nicht mehr ganz gesund.

    Und meine Schwägerin entwurmt ihren Hund mit Knoblauch und macht ihm kaum jemals die Zähne sauber - als der mich auf der letzten Familienfeier glückselig angehechelt hat (der ist auch noch ziemlich groß), wurde mir einen Moment tatsächlich flau im Magen...

    Der Sheltie stinkt leider auch, den muss ich eigentlich nach jedem Spaziergang unten herum abduschen. Da ist es klar das Fell. Erstmal, weil er sich selbst regelmäig anpinkelt und dann, weil das auch in so ner Höhe ist, dass es alles mitnimmt. Außerdem kriegt er Fischöl ins Futter - das riecht man leider auch.
     
    #41 lektoratte
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ja , schon , das waren jetzt keine fremden Hunde unbedingt , aber die Hündin meiner Tochter stank im Alter ganz arg .

    Und im Urlaub mal ein Golden Retriever , der war noch jung , aber der roch echt fies ,- aber da hatte ich den Eindruck , dass das Fell Umgebungsgerüche aufgenommen hatte .
     
    #42 hundeundich2.0
  4. Jo deswegen will ich einen kurzhaar ist aufjedenfall leichter den sauber zu bekommen, Labradore sind ja auch dafür bekannt das sie einen starken Geruch haben wegen deren doppen Fell. Ein langhaar nimmt viel mehr schmutz mit sind aufjedenfall anstrengender
     
    #43 BullyTyp
  5. Das hatte ich nun wieder noch nie und habe die Kurzhaarigen jetzt schon seit mehr als 15 Jahren.
    Am wenigsten oder fast gar nicht haaren nach meiner Erfahrung die, die man scheren oder trimmen muß. Das waren bei uns Schnauzer und Scotch Terrier. Ebenso beim Pudel.
    Die Scotche haben dafür alle, wenn sie feucht oder nass waren, deutlich stärker gerochen als alle anderen,
     
    #44 matty
  6. Aber im Alter riechen doch viele Hunde strenger oder? Das Fell wird fettiger und der Geruch nimmt zu. Oder irre ich mich?
     
    #45 MadlenBella
  7. Ja.
    Da wird's dann schwierig mit der Hundeauswahl....
     
    #46 Finnimom
  8. Darf halt nicht alt werden...
     
    #47 MadlenBella
  9. Meine Mutter ist auch extrem empfindlich, was Hundegeruch angeht. Kurzhaarige Hunde ohne Unterwolle riechen eindeutig weniger streng nach Hund, aber das variiert trotzdem von Hund zu Hund. Meine jetzige Hündin riecht definitiv mehr nach Hund, sie wälzt sich aber auch ständig und ist oft voll mit Staub und Dreck. Seitdem ich sie mit Gumminoppenhandschuhen bürste, ist es besser geworden, aber ich muss sie trotzdem 1x im Monat baden, damit der ganze Dreck und Gestank rauskommt. Meistens mache ich das, wenn meine Mutter anmerkt, dass der Hund wieder „müffelt“.
    Und ja, ich persönlich habe tatsächlich auch aufgrund des Geruchs meine Rasse ausgewählt (natürlich nicht hauptsächlich), denn als ich für 17 Tage die Goldies hier hatte, hab ich den stinkenden Hundegeruch noch Wochen später in der Bude gehabt und fand das echt eklig. Hier zieht definitiv nie ein Hund mit Unterwolle ein.
     
    #48 BlackCloud
  10. Cassie riecht manchmal auch unangenehm, wenn sie wieder was gefressen hat, was sie (allergiebedingt) nicht gut verträgt. Dann verfärbt sich auch das Fell gelblich.

    Ich finde, dass Hundehaltung und "nur ohne Geruch" nicht zu vereinen sind.
    Es kann halt dazu kommen, dass der Hund müffelt. Und dann?
     
    #49 MadlenBella
  11. meine staffbulls riechen nach fast nichts, höchstens wenn man die nase in die ohren oder zwischen die zehen steckt, dann riecht es nach einer mischung aus waldhonig und popcorn. :love:
    neele riecht im fell eher nach ihrer umgebung, als nach hund. dezent nach unserem waschmittel, manchmal nach wiese und wenn sie sich in was stinkendem wälzt, dann riecht sie natürlich danach.
    es hat mich schon bei meiner ersten staffbullhündin echt verwundert, dass sie nicht nach hund roch. die kann man alle auch intensiv eine stunde am stück streicheln und man hat hinterher keine hundefinger. manche hunde hinterlassen nach dem streicheln eine art fettfilm auf der haut - bei meinen absolut gar nicht.
    wichtig ist dabei, dass sie gutes und hochwertiges futter bekommen, welches sie vertragen.

    pupsen müssen meine nur dann, wenn sie kacken müssen oder wenn sie sich den magen verdorben haben.
     
    #50 Momo-Tanja
  12. War bei Linda und Daisy auch so. Mia hingegen hat oft diesen Fett-/Drecksfilm, da braucht man nicht einmal 10 Min den Hund streicheln ...
     
    #51 BlackCloud
  13. auch jetzt mit 13 jahren riecht neele noch genau gleich... :love: die riechen nichtmal wenn sie nass sind nach hund.
     
    #52 Momo-Tanja
  14. Aus meiner Erfahrung mit meinen Hunden :
    Am meisten nach Hund "gerochen" hat natürlich der Riesenschnauzer-Schäferhund-Mix, der allerdings auch eine mords Unterwolle hatte.
    Dafür hat er kaum gehaart.

    Alle Kurzhaarigen danach haben null "gestunken" (außer nach etwas älterem Nusshörnchen, wenn man direkt an ihnen gerochen hat).
    Aber gehaart haben sie völlig unterschiedlich.

    Die Motte hat gehaart wie verrückt. Jeden Tag habe ich mich gefragt, wie das eigentlich sein kann, daß an diesem Hund überhaupt noch ein einziges Haar dran ist - wo sie doch jeden Tag "zentnerweise" Haare abgeworfen hat. Und dann waren das auch noch Haare, die sich in alle Textilien regelrecht hinein gebohrt haben und sich mit nichts je wieder 100%ig entfernen ließen. Auch in meinen Fußsohlen steckten sie regelmäßig drin wie winzige Nadeln...
    Ich habe den Hund auch diesbezüglich mal untersuchen lassen. Dabei kam aber nur heraus, daß sie erstaunlicherweise trotzdem ein super dichtes, "tolles" Fell hat und es keine Erklärung dafür gibt, daß sie (sogar auf dem Tisch des Tierarztes) immer abrieselte wie ein vertrockneter Christbaum.

    Die anderen ebenfalls kurzhaarigen Hunde haben kaum gehaart, jeweils mit leichten "Abstufungen". Louis gar nicht, wobei der zwar genauso extrem kurzes Fell hatte, wie die anderen, aber er fühlte sich dennoch etwas "rauer" an, "borstiger" würde ich fast sagen.

    Also, so ganz pauschal kann man das alles wohl nie sagen. Es hat dann doch noch immer eine individuelle Komponente.
    Besonders interessant fand ich dazu die Ausführungen von @Brille, deren Hunde trotz gleicher Rasse, trotz gleichem Geschlecht, zeitgleich in einem Haushalt unter identischen Umständen usw. sich trotzdem so unterscheiden.
     
    #53 sleepy
  15. :applaus::rofl:

    Aber ja, ich schließ mich dir sonst an. Das ist komplett individuell. Die Hunde nehmen ja zum Beispiel auch über die Pfoten dann Stoffe auf, die den Geruch sicherlich beeinflussen.
    Ich erinnere mich an die Hunde meiner Freundin, die eine Schwermetallvergiftung hatten, wenn sie auf einem bestimmten Grundstück auf feuchtem Boden liefen.

    Die Frage ist halt - was ist wenn der Hund doch unangenehm riecht.
     
    #54 MadlenBella
  16. Unter'm Strich bleibt doch: jeder Hund kann riechen. Manchmal bedingt durch's Futter, manchmal bedingt durch's Fell, manchmal bedingt durch die Haltungsform, manchmal auch bedingt durch Krankheit oder durch's Älterwerden.
    Wenn man damit nicht leben kann, sollte man sich keinen Hund anschaffen.
     
    #55 Finnimom
  17. Genau so mein ich es :dafuer:
     
    #56 MadlenBella
  18. Wären meine Hunde repräsentativ, wäre das Ergebnis "Je weniger Haar, desto mehr Mief" ;)
     
    #57 MissNoah
  19. Wirklich? :eek:
     
    #58 sleepy
  20. einmal kastriert, einmal intakt? :gruebel:
     
    #59 DobiFraulein
  21. Denke das liegt eher an „je mehr Eier, desto mehr Mief“ ;)
     
    #60 Crabat
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Staffordshire Bullterrier Geruch“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden