Staffordshire Bullterrier Geruch

  • MissNoah

Noah (intakt) und Pavel (kastriert) rochen und riechen kaum, zumindest im trockenen Zustand. Noah hatte extrem dichtes Fell und massig Unterwolle, Pavel etwas kürzer, aber auch sehr dicht und viel Unterwolle. Beide gesund, keine Unverträglichkeiten und leidlich oft gebürstet ;)
Dio ist da felltechnisch deutlich spärlicher unterwegs, und der hat zumindest phasenweise einen recht extremen Eigengeruch. Das kleine Pimmelheimerchen :D
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi MissNoah :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Crabat
Crab (Mini Bulli) ist halt echt der Mega Stinker und der hat ja ganz kurzes Fell. Und den riecht man wirklich.
Meine anderen haben nicht gerochen, nichtmal der uralte Foxterrier.
Selbst Barbie mit ihrem fettigen Stockhaar riecht gar nicht.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Momo-Tanja
selbstverständlich dürften alle meine hunde auch müffeln bis zum umfallen! :love: :D
 
  • BullyTyp
Meine Mutter ist auch extrem empfindlich, was Hundegeruch angeht. Kurzhaarige Hunde ohne Unterwolle riechen eindeutig weniger streng nach Hund, aber das variiert trotzdem von Hund zu Hund. Meine jetzige Hündin riecht definitiv mehr nach Hund, sie wälzt sich aber auch ständig und ist oft voll mit Staub und Dreck. Seitdem ich sie mit Gumminoppenhandschuhen bürste, ist es besser geworden, aber ich muss sie trotzdem 1x im Monat baden, damit der ganze Dreck und Gestank rauskommt. Meistens mache ich das, wenn meine Mutter anmerkt, dass der Hund wieder „müffelt“.
Und ja, ich persönlich habe tatsächlich auch aufgrund des Geruchs meine Rasse ausgewählt (natürlich nicht hauptsächlich), denn als ich für 17 Tage die Goldies hier hatte, hab ich den stinkenden Hundegeruch noch Wochen später in der Bude gehabt und fand das echt eklig. Hier zieht definitiv nie ein Hund mit Unterwolle ein.

Was hast du für einen Hund? Amstaff oder ist das ein Stafford


auch jetzt mit 13 jahren riecht neele noch genau gleich... :love: die riechen nichtmal wenn sie nass sind nach hund.

Jo glaube kommt halt auf das Futter an und das der Hund ausgelastet ist.. man muss ihn ja auch nicht jeden Tag erlauben sich überall hin zu wälzen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Vrania
Was soll das damit zu tun haben, ob der Hund ausgelastet ist? :verwirrt:
 
  • matty
:tuedelue:Vllt pupst der Hund dann zum Zeitvertreib?
Wenn die Hunde in diesen langen warmen Sommern jeden Tag schwimmen, tauchen und im Wasser spielen, dann bleibt doch gar nicht mehr soviel Restjahr zum miefen.:D
 
  • pat_blue
Was hast du für einen Hund? Amstaff oder ist das ein Stafford




Jo glaube kommt halt auf das Futter an und das der Hund ausgelastet ist.. man muss ihn ja auch nicht jeden Tag erlauben sich überall hin zu wälzen.
Es sind entweder Staffordshire Bull Terrier oder American Staffordshire Terrier....

Und ausgelastet hat nichts mit Körpergeruch zu tun. Und wie mehrfach erwähnt kommts auch nicht nur aufs Futter an! Oder was machst du, wenn der Hund Zahnstein hat, ausm Mund riecht? Oder eine Hormonstörung und deshalb stinkt?
Mich triggert das, da ich meine Dogohündin ohne Decke oder Napf, aber dafür mit 5 Parfümierten sogenannten Hundeshampoos gekriegt habe. Ihr Fell war völlig im *****. Kauf dir einfach keinen Hund, wenn du n bisschen Geruch nicht abkannst. Du riechst schliesslich auch!
 
  • Candavio
Ich bin hier grade echt am Staunen :eek:.
Ich bin bisher noch nichtmal auf die Idee gekommen, "Geruch" als Kriterium zur Auswahl eines künftigen Hausgenossen aufzunehmen...:gruebel:
Alle Hunde "riechen", genauso wie wir, und manchmal "stinken" sie auch, wenn sie pupsen, rülpsen, Zahnstein haben, sich in irgendwas gewälzt haben,....
Das kann passieren, isso.
 
  • Momo-Tanja
das stimmt schon. bei meinen hunden sehe ich es als angenehme begleiterscheinung.

wenn ich allerdings an die briardhündin meiner oma denke - die hat immer (auch direkt nach dem baden) ums maul herum gerochen, wie ein uralter putzlappen, der nie richtig trocken werden darf.
die war abartig süss - aber der mief hat einen echt umgehauen.
 
  • Candavio
das stimmt schon. bei meinen hunden sehe ich es als angenehme begleiterscheinung.

wenn ich allerdings an die briardhündin meiner oma denke - die hat immer (auch direkt nach dem baden) ums maul herum gerochen, wie ein uralter putzlappen, der nie richtig trocken werden darf.
die war abartig süss - aber der mief hat einen echt umgehauen.
Klar, nicht angenehm, aber auch hier...isso.
Und war sicher kein Grund sie nicht zu nehmen oder, nach Feststellung, wieder abzugeben, oder ?
Polly war mein erster Hund, die selbst nass kaum nach "Hund" gerochen hat.
Zufall...
Aber beim hoffentlich nächsten werde ich trotzdem zur Entscheidungsfindung nicht "probeschnüffeln" :nee:.
 
  • MissNoah
Wie ihr abgeht, weil jemand keinen Hund haben will, der von sich aus extrem riecht, weil seine Mutter das unangenehm findet :lol:
 
  • Vrania
Das nicht unbedingt. Aber wenn die Rassewahl in erster Linie wegen des Geruchs getroffen wird (was hier der Fall sein mag oder nicht, keine Ahnung), dann wäre meine Empfehlung schon "besser kein Hund". :D
 
  • MissNoah
Die gewählte Rasse ist doch wohl der SBT? Und die Frage war nach Erfahrungen - stinken die, und wenn ja, gewöhnt man sich dran, weil Mama keinen Hundegeruch mag?
 
  • Candavio
Wie ihr abgeht, weil jemand keinen Hund haben will, der von sich aus extrem riecht, weil seine Mutter das unangenehm findet :lol:
Vielleicht weil einige, wie ich auch, dieses Kriterium als "schwierig" erachten.
Was, wenn der Hund erst "später", warum auch immer, anfängt zu riechen, z.B. weil er älter wird, wie die TE ja schon befürchtete...
Oder aus noch hundert anderen Gründen...
Mich hat vor ettlichen Jahren mal eine TS-Orga vollen Ernstes gefragt, ob ich meine Sandy zurückgeben wolle, weil ich in einem Telefonat scherzhaft erwähnt hatte, das sie gut 10 cm größer als das angegebene "kniehoch" geworden ist...:eek:
Auf meine leicht entsetzte Nachfrage meinten sie nur, das es das alles schon gegeben hätte...:eek:
 
  • Vrania
Kann sein :kp: Ich habs nur überflogen ehrlich gesagt und fand die Frage einfach ein bisschen komisch :sarkasmus:
 
  • Momo-Tanja
abgesehen davon - staffbulls haben es echt drauf, menschen um die pfoten zu wickeln und sogar aus hundephobikern hundeliebhaber zu machen, dass die mutter vermutlich einen leichten hundegeruch verschmerzen lernen kann. :love:
edit: falls der hund, aus welchen gründen auch immer, doch müffeln sollte.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Staffordshire Bullterrier Geruch“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten