Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag


  1. TV-Tipp: "Thüringen: Pferdeblut für Hormon-Gewinnung"
    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend im Ersten (Fakt)


    Um das Hormon PMSG herzustellen, werden in Südamerika trächtige Wildstuten brutal misshandelt. PMSG wird bei uns in der Schweinezucht eingesetzt. Doch auch in Thüringen wird PMSG aus Pferdeblut gewonnen...



    [​IMG]
     
    #1781 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. 1000 Schweine in Mastbetrieb verendet: Tiere womöglich verhungert oder verdurstet

    Nachdem bis zu 1000 Schweine in einem Mastbetrieb im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge verendet sind, ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover. Wie ein Sprecher am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP sagte, wurden die toten Mastschweine am Sonntag gefunden und daraufhin die Polizei alarmiert.



    [​IMG]
     
    #1782 Mausili

  4. Schweinebauer-Shitstorm gegen sieben Jahre altes Kinderbuch


    Ein sieben Jahre altes Kinderbuch einer Frankfurter Autorin macht plötzlich Landwirte wütend. Schweinezüchter fühlen sich falsch dargestellt, der Verlag muss sich gegen schlechte Online-Bewertungen und einen Facebook-Shitstorm wehren. Doch das Buch profitiert davon...



    [​IMG]
     
    #1783 Mausili

  5. Mehr als 13 Millionen Schweine landen jedes Jahr im Müll


    In deutschen Schweinemastanlagen sterben jährlich mehr als 13 Millionen Schweine oder müssen „notgetötet“ werden. Grund sind auch die katastrophalen Zustände in den Schweinemastanlagen – wie neue Bilder aus zwei Betrieben zeigen...

     
    #1784 Mausili

  6. „Die Mechanismen der Tierindustrie“ – Jürgen Foß -->> VIDEO


    Rund 800 Millionen Tiere werden Jahr für Jahr allein in Deutschland gezüchtet, gemästet und geschlachtet. Wie funktioniert das? Wofür steht „bio“, wenn es um Tiere geht? Und wie würden diese Tiere leben, wenn man sie einfach leben lassen würde? Jürgen Foß, Mitbegründer von ARIWA und dem Land der Tiere, nimmt Sie in diesem Vortrag mit auf eine Rundreise durch die industrielle Tierzucht des 21. Jahrhunderts. Der Mitschnitt entstand auf den Vegan Street Days 2019 in Stuttgart...

    Quelle & zum Video


    HERZEN AUF! – Der Song zur Demoreihe für die Schließung aller Schlachthäuser -->> KLICK


    [​IMG]
     
    #1785 Mausili

  7. Tod durch erfrieren: Kälberleid für Babybel -->> VIDEO


    Zum ersten Mal veröffentlicht Animal Equality eine Undercover-Recherche aus der Milchindustrie in den USA. Im vergangenen Winter hatte ein Tierschutzaktivist verdeckt in einem Betrieb des Milchproduzenten Tuls Dairy ermittelt...

    Quelle & zum Video

    [​IMG]
     
    #1786 Mausili

  8. Landwirt scheitert vor dem Verwaltungsgericht Münster mit Eilantrag


    Rinderhaltung ohne freien Auslauf verstößt gegen Tierschutz

    Münster (epd). Ein Landwirt ist vor dem Verwaltungsgericht Münster mit einem Eilantrag gescheitert, der seine Rinder ohne täglichen Auslauf im Stall halten will. Die ganzjährige Anbindehaltung der Rinder verletze tierschutzrechtliche Vorschriften, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss des Gerichts (AZ: 11 L 843/19)...





    [​IMG]
     
    #1787 Mausili

  9. Jetzt Strafanzeige gegen Schweinezucht bei Münster stellen!


    Wir haben Strafanzeige gegen die Verantwortlichen in der Schweinezucht erstattet. Auch Du hast nun die Möglichkeit selbst aktiv zu werden, indem Du ebenfalls Strafanzeige gegen die Tierquäler*innen erstattest. Hierzu haben wir für Dich eine Vorlage erstellt, die Du hier direkt unterschreiben und sofort an die Staatsanwaltschaft Münster senden kannst. Umso mehr Menschen mitmachen ,umso größer wird der Druck, dass entsprechende Sanktionen gegen die Verantwortlichen ausgesprochen werden. Für die Anzeige wirst Du nicht als Zeug*in geladen werden und es gibt auch keine Nachteile für Dich. Vielen Dank für Deine Unterstützung!...



    [​IMG]
     
    #1788 Mausili

  10. Ist Massentierhaltung heute noch zeitgemäß?


    Zur Berichterstattung über die geplante Hähnchenmastanlage in Stammham:

    Idylle bei der Antoniusschwaige. Auf der Wiese picken Hühner. Andere sind satt und laufen umher - und das sogar ziemlich schnell. Nebenbei versorgen sie die Ingolstädter mit Eiern. Ein harmonisches Miteinander von Mensch und Tier. Ganz andere Pläne gibt es in Stammham. Dort soll eine der größten Hähnchenmastanlagen in Deutschland mit Platz für über 200.000 Tiere entstehen - indoor, ganz ohne Wiese...





    [​IMG]
     
    #1789 Mausili

  11. TV-Tipp. "Achtung Nitrat! - Grundwasser in Gefahr"
    Dienstag, 07. Januar 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr im NDR


    Frank Lehmann vom Zweckverband KÜHLUNG schlägt Alarm. Ein Teil der Trinkwasserbrunnen kann nicht mehr genutzt werden, weil die Nitratbelastung zu hoch ist. Auch der Rostocker Bodenphysiker Prof. Lennartz zeigt sich sehr besorgt über die Auswirkung intensiver Düngung der Ackerflächen auf das Grundwasser...



    [​IMG]
     
    #1790 Mausili

  12. NEIN zur Westfleischerweiterung in Coesfeld! -->> PETITION


    Die Genossenschaft ist der drittgrößte Schweine-Schlachter in Deutschland und plant seit geraumer Zeit eine enorme Kapazitätenerweiterung von 55%. Somit soll der Schlachthof bald mehr als 3,3 Millionen Schweine im Jahr schlachten, was eine wöchentliche Schlachtzahl von 70.000 Schweinen bedeutet...



    [​IMG]
     
    #1791 Mausili

  13. Schwere Tierquälerei in Rinderhaltungsbetrieb in Lutter: PETA erstattet Strafanzeige


    Lutter / Stuttgart, 7. Januar 2020 – Ein Whistleblower hat PETA im Dezember 2019 Hintergrundinformationen zu einer desaströsen Rinderhaltung in Lutter zukommen lassen. Die Rinder konnten sich aufgrund der bauchhohen Kotberge kaum mehr in ihren Stallungen bewegen – eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Klauen und Gliedmaßen. Zudem wurden auf dem Gelände skelettierte Tierkadaver gefunden sowie unzumutbare Hygienebedingungen durch eine defekte Güllepumpe festgestellt. Zwei Kühe befanden sich in einem so schlechten Zustand, dass sie notgetötet werden mussten...


    [​IMG]
     
    #1792 Mausili

  14. Nein zur Kastenstand-Neuregelung! -->> E-MAIL-AKTION


    Die Zeit drängt! In Kürze wird der Bundesrat über Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckners Kastenstand-Neuregelung abstimmen. Wenn wir jetzt nicht handeln, dann werden Zustände wie diese bald legal sein.

    Das Bundesverwaltungsgericht hat festgestellt, dass “jedes Schwein [zumindest] ungehindert aufstehen, sich hinlegen sowie den Kopf und in Seitenlage die Gliedmaßen ausstrecken” können muss. Diese Vorgabe wird jedoch von den meisten Betrieben in der Praxis nicht eingehalten und entsprechende Rechtsprechung ignoriert...



    [​IMG]
     
    #1793 Mausili

  15. Aufruf zum handelspolitischen Block bei der „Wir haben es satt!“-Demo in Berlin am 18. Januar


    Agrarwende anpacken, Klima schützen, Veto gegen das EU-Mercosur-Abkommen einlegen!

    2020 stehen wichtige politische Entscheidungen an, unter anderem soll das Handelsabkommen der EU mit den Mercosur-Staaten unterzeichnet werden. Das wollen wir verhindern und fordern von der Bundesregierung, ihr Veto im EU-Rat einzulegen! Denn das Abkommen verfestigt ein Landwirtschaftsmodell, das auf Monokulturen und massiven Pestizideinsatz setzt, und hat dramatische Folgen für Umwelt und Gesundheit der Menschen vor Ort. Es wird den ruinösen Preiskampf in der globalen Landwirtschaft noch weiter verschärfen, die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes beschleunigen und den Klimawandel dadurch weiter anheizen...







    [​IMG]
     
    #1794 Mausili

  16. Pflichttermin für die Agrarwende: Wir haben es satt!-Demo am Samstag (18.1.)


    Liebe Freund*innen der Agrar- und Ernährungswende,

    jetzt fängt die Zeit an, in der sich in den Medien alles um Landwirtschaft und Essen dreht, denn die Grüne Woche wirft ihre Schatten schon voraus. Und natürlich darf unser Protest gegen die Agrarindustrie da nicht fehlen. Mit Zehntausenden fordern wir am Samstag – laut, bunt und entschlossen – im Berliner Regierungsviertel: „Agrarwende anpacken, Klima schützen!“ Denn eines ist klar: Wir brauchen sofort eine Agrarpolitik, die uns eine Zukunft gibt – die Zeit rennt uns nämlich weg!...



    [​IMG]
     
    #1795 Mausili

  17. Agrarwende anpacken, Klima schützen! -->> DEMO


    Am Samstag, 18. Januar 2020 fordern wir mit einem breiten Bündnis eine naturverträgliche und gerechte Landwirtschaft. 11:45 Uhr am Brandenburger Tor.

    2020 stehen wichtige Entscheidungen für die Landwirtschaft und für das Klima an: Bei der EU-Agrarreform entscheidet sich, ob mit den Milliarden- Subventionen die Agrarwende gestemmt und das Vogel- und Insektensterben gestoppt werden kann. Mit einem Veto gegen das Mercosur-Freihandelsabkommen kann Deutschland mithelfen, die Feuer am Amazonas einzudämmen. Und für echten Klimaschutz müssen wir die Bundesregierung auch 2020 weiter unter Druck setzen...



    [​IMG]
     
    #1796 Mausili

  18. „Zustand der Tiere war erschreckend“


    Veterinäramt beschlagnahmt 160 verwahrloste Schafe in Bünde

    Bünde (WB). Sie waren abgemagert, durstig, von Räude befallen und das Fell ging ihnen aus: Das Veterinäramt des Kreises Herford hat 160 Schafe und sechs Ziegen in Bünde beschlagnahmt. Bereits am Donnerstag ließen die Amtstierärzte die Vierbeiner abtransportieren und anderweitig unterbringen...



    [​IMG]
     
    #1797 Mausili

  19. TV-Tipp: "Schweine schlachten"
    Heute, Dienstag, 14.01.2020, ab 21:45 Uhr im HR


    Kaum jemand mag Metzger sein, aber fast alle essen Fleisch – wenn man von den knapp zehn Prozent Vegetarier*innen und Veganer*innen in Deutschland absieht. So ein richtig gutes Gefühl haben viele beim Fleischkonsum nicht - oder nicht mehr, und sie überlegen, weniger oder kein Fleisch mehr zu essen, wegen des Klimawandels oder der Fleischskandale, ethisch fragwürdiger Massentierhaltung sowie verstörender Schlachthofvideos, die von Tierschutzorganisationen publiziert werden. Trotzdem: Den Prozess, der sich zwischen Schwein und Schnitzel abspielt, blenden viele doch am liebsten aus...



    [​IMG]
     
    #1798 Mausili

  20. Wie sich die Landwirtschaft mit zehn Euro pro Monat umkrempeln ließe


    Bauernhöfe retten, Tierhaltung verbessern und gleichzeitig das Klima schützen? Laut einer neuen Studie kann das mit einer Steuerreform gelingen. Fleisch würde dabei deutlich teurer, Gemüse billiger...



    [​IMG]
     
    #1799 Mausili

  21. Protest gegen Julia Klöckner -->> Unterstützen Sie uns am 17. Januar um 10.00 Uhr (Messeeingang Süd)


    Am Freitag, 17. Januar, eröffnet die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die Grüne Woche.
    Der Bundesverband Tierschutz wird an diesem Tag gegen den von ihr zu verantwortenden Stillstand - und schlimmer noch, die Rückschritte im Tierschutz - protestieren.

    Treffpunkt ist der Messeeingang Süd. Um 10 Uhr geht es am Freitagmorgen los, voraussichtliches Demo-Ende wird 12 Uhr sein. Für 30 Aktive haben wir Masken und Spruchbänder vorbereitet...



    [​IMG]
     
    #1800 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition für ein Verbot der Massentierhaltung / Bundestag“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden