Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Petition - Ausstieg, aus dem Atomausstieg


  1. Hambacher Forst: BUND verlangt Öffnung der Fledermaus-Höhlen

    Kerpen Umweltschützer sehen auch nach dem vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst die streng geschützte Bechsteinfledermaus in Gefahr...



    [​IMG]
     
    #621 Mausili

  2. Habt Ihr Euch auch für den Erhalt des Hambacher Forstes eingesetzt? -->> AKTION


    Liebe Naturweltfreunde,

    Dann seid Ihr bestimmt erleichtert, dass die Rodung zunächst verschoben wird . Aber es ist nur ein Aufschub. Ich hatte einen Appell an den Chef von RWE geschrieben. Ihr könnt den Brief gerne als Vorlage nehmen oder einen eigenen verfassen. Lasst uns gemeinsam am Kohleausstieg arbeiten. Schreibt RWE, wechselt den Stromanbieter, nehmt an den "Wald Spaziergängen" teil. Gemeinsam können wir doch etwas bewegen, wie wir jetzt gesehen haben...



    [​IMG]
     
    #622 Mausili

  3. SOLI-DEMO Samstag, 27.10.2018 - Hambacher Wald

    Nach der Großdemo mit 50.000 TeilnehmerInnen Anfang Oktober, wird Ende des Monats wieder am Hambacher Wald protestiert. Bei der Aktion „Ende Gelände“ wollen sich Hunderte Menschen in einem Akt zivilen Ungehorsams friedlich vor die Kohlebagger setzen und sie so zum Stillstand bringen. Parallel dazu werden bei einer Demonstration Tausende Menschen ihre Solidarität mit den AktivistInnen in der Grube zeigen. Kommen auch Sie zur großen Demo am 27. Oktober zwischen Hambacher Wald und Tagebau!...



    [​IMG]
     
    #623 Mausili

  4. Kohlekraftwerke als Stickoxid-Schleudern


    Neben dem Straßenverkehr sind auch Kraftwerke große Emittenten von gesundheitsschädlichen Stickoxiden. Wie die Abgaswerte großer deutscher Braun- und Steinkohlekraftwerke aussehen, hat nun eine Studie untersucht. Sie enthüllt: Wird nicht nachgebessert, könnten fast drei Viertel aller Braunkohlekraftwerke und viele Steinkohleanalgen die ab 2021 gültigen neuen Grenzwerte der EU überschreiten. Verhindern ließe sich dies jedoch leicht durch den konsequenteren Einsatz der Abgasreinigung...



    [​IMG]
     
    #624 Mausili

  5. Mitmachen: Demo diesen Samstag!
    Samstag, 27. Oktober 2018, 10.30 Uhr am S-Bahnhof Buir


    Es ist eines der letzten Stücke “Urwald” in Deutschland.

    Schon seit Tausenden von Jahren wachsen Bäume im Hambacher Wald. Doch jetzt soll unser Urwald den Kohlebaggern weichen -- obwohl der Kohleausstieg längst überfällig und zwingend notwendig ist, um den katastrophalen Klimawandel zu verhindern...



    [​IMG]
     
    #625 Mausili

  6. Kein Uran von Gronau nach Belgien! Oder doch nicht?


    Was plant der Urananreicher Urenco?

    (24. Oktober 201:cool: Stoppt der Urananreicherer Urenco seine Lieferungen an belgische Atomkraftwerke? Über den Wirbel um eine Zeitungsmeldung und die Perspektiven für einen Lieferstopp für Brennelemente aus Deutschland...



    [​IMG]
     
    #626 Mausili

  7. Anti-Atom-Treck setzt klares Zeichen -->> RÜCKBLICK


    Mit einem bunten und kreativ gestalteten Treck haben am Samstag über 1.000 Atomkraftgegner*innen zwischen Salzgitter und Peine ihren Protest auf die Straße getragen. Sie forderten mehr Engagement für die Rückholung des Atommülls aus der Asse und die Aufgabe aller Pläne, in Schacht Konrad Atommüll einzulagern. Beteiligt hatten sich auch Gruppen, die in Braunschweig-Thune, Morsleben, Grohnde und Gorleben von Atomanlagen betroffen sind...



    [​IMG]
     
    #627 Mausili

  8. Hambacher Wald: Neue Studien belegen falsche Aussagen von RWE


    These von der "Unrettbarkeit" des Hambacher Waldes ist falsch.

    Einen Tag vor dem Besuch der Kohle-Kommission im Rheinischen Braunkohlenrevier hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) neue Studien zur energiewirtschaftlichen Notwendigkeit des Tagebaus Hambach und den Auswirkungen verschiedener Klimaschutzszenarien auf den Hambacher Wald vorgelegt. Nach diesen aktuellen Untersuchungen kann der Tagebau noch bis zu seinem geregelten Auslaufen fortgeführt werden, ohne weitere Bäume fällen zu müssen. Damit widerspricht der BUND den RWE-Aussagen, wonach der wertvolle Wald auf jeden Fall verloren sei...



    [​IMG]
     
    #628 Mausili

  9. Stoppt die Abbaggerarbeiten in Keyenberg! -->> PETITION


    An: Bundesminister Peter Altmaier

    Sehr geehrter Herr Minister Altmaier,

    wir fordern Sie zum sofortigen Stopp der geplanten Ortsumsiedlung und Abbaggerarbeiten durch die RWE in Keyenberg und den Ortschaften Kuckum, Berverath, Unterwestrich und Oberwestrich auf. Angesichts des notwendigen Ausstiegs aus der Braunkohle ist die Vernichtung von Orten wie Keyenberg politisch nicht mehr zu vertreten. Um die selbst gesetzten Ziele des Klimaabkommens, zu denen sich die Bundesregierung verpflichtet hat, einhalten zu können, brauchen wir einen sofortigen Austieg aus der Braunkohle!...



    [​IMG]
     
    #629 Mausili

  10. 0,1 Millimeter bis zum Super-GAU


    Liebe Freundin, lieber Freund,

    im AKW Neckarwestheim 2 geschieht ungeheuerliches: Im Dampferzeuger, dort wo das heiße Wasser aus dem Reaktorkern durch unzählige dünne Röhren fließt, um das Wasser für die Turbinen zu erhitzen, sind über 100 Rohre rissig. Weitere 23 sind von Lochfraß betroffen. Die Risse ziehen sich quer um die Rohre. Die normalerweise 1,2 Millimeter starken Wände sind stellenweise nur noch 0,1 Millimeter dick. Dabei müssen die Rohre teilweise Druckunterschiede von 80 bar und Temperaturschwankungen von mehreren Hundert Grad aushalten...



    Allen aus der Region empfehlen wir in dieser zugespitzten Situation eine Teilnahme am Sonntagsspaziergang in Neckarwestheim:

    WANN: am 4. November, um 14 Uhr
    Treffpunkt: Parkplatz „Schöne Aussicht“ am AKW Neckarwestheim...


    [​IMG]
     
    #630 Mausili

  11. TV-Tipp: "Kohle oder Wald? - Kampf um den Hambacher Forst"
    Dienstag, 06.11.2018, ab 19:40 Uhr auf Arte


    Kohle oder Wald? Darüber geraten Baumbesetzer, Bürger und Polizei im Hambacher Forst aneinander. Doch die Bagger im wachsenden Braunkohle-Tagebau scheinen unaufhaltsam. Mittlerweile fragen sich nicht nur die Anwohner: Wie ernst ist es Politik und Gesellschaft mit dem Kohleausstieg?...



    [​IMG]
     
    #631 Mausili

  12. AKW Neckarwestheim‑2 trotz Rissen wieder am Netz -->> EXPERTISE ZUM RISIKO


    In seinen Dampferzeugern stecken mehr als 100 rissige Rohre, Experten warnen vor auslegungsüberschreitenden Störfällen – und trotzdem ließ der baden-württembergische Umweltminister das AKW gestern wieder ans Netz. Lies nach, was im AKW los ist:...



    [​IMG]
     
    #632 Mausili

  13. TV-Tipp: "Kohle oder Klima - Angst um die Zukunft"
    Mittwoch, 28.11.2018, 22.10 - 22.55 Uhr im WDR Fernsehen


    Der Konflikt um den Hambacher Forst ist längst über die einfache Konfrontation zwischen Braunkohlelobbyisten und Klimaschützern hinausgewachsen. Bei den Auseinandersetzungen um dieses letzte Stück jahrhundertalten Waldes am Rande einer gigantischen Braunkohlegrube stehen sich die Welt von morgen und die Welt von gestern gegenüber:...



    [​IMG]
     
    #633 Mausili

  14. Widerstand gegen Braunkohle -->> Der Hambacher Forst: Wie geht es weiter?


    Hinter uns liegt ein extremes Jahr: Der Dürresommer in Deutschland und Europa; extreme Waldbrände in Schweden, Griechenland und Kalifornien; Überschwemmungen in Japan, China, Indien, Mallorca, Magoula, Illinois, Ankara, Israel, Russland, Deutschland u.v.m. und der Kampf um immer knapper werdende Ressourcen – der Klimawandel ist inzwischen in der ganzen Welt zu spüren, doch die Politik hält weiterhin am bisherigen Kurs fest...



    [​IMG]

    Hambacher Forst: Greenpeace will RWE-Revier kaufen

    Greenpeace will RWE die Braunkohlesparte im Rheinischen Revier abkaufen und sie stilllegen. Der geschätzte Preis beläuft sich auf 384 Millionen Euro. Doch wie realistisch ist der Plan?...


    [​IMG]
     
    #634 Mausili

  15. Klimawandel: Fotos von der Klima-Kohle-Demo in Berlin -->> BILDER


    Unter dem Motto "Klima schützen - Kohle stoppen" sind heute in Berlin und Köln tausende Menschen auf die Straße gegangen. Anlass ist die in Kürze stattfindende UN-Klimakonferenz COP 24 in Polen.

    Wir haben uns einmal auf der Demo in Berlin umgesehen - und viele schöne Motive vor die Linse bekommen. Hier die besten Foto-Impressionen...



    [​IMG]
     
    #635 Mausili

  16. Umfrage: Bevölkerung für schnellen Start in den Kohleausstieg


    Drei Viertel der Deutschen sind der Meinung, dass der Kohleausstieg schnell begonnen werden muss. 73 Prozent der befragten Personen stimmen zu, dass die zwölf ältesten Braunkohlekraftwerke bis zum Jahr 2020 aus Klimaschutzgründen stillzulegen sind. ..



    [​IMG]
     
    #636 Mausili

  17. 36.000 Menschen demonstrieren für Klimaschutz -->> FOTOS


    So waren die Klima-Kohle-Demos in Berlin und Köln

    Über 36.000 Menschen haben am Samstag in Köln und Berlin trotz Kälte und Wind für den Kohleausstieg und gegen das Versagen der Bundesregierung beim Klimaschutz demonstriert. Kurz vor Beginn des Weltklimagipfels (COP 24) im polnischen Katowice zeigten sich viele der Demonstrantinnen und Demonstranten entsetzt und enttäuscht über die Untätigkeit der Politik...



    [​IMG]
     
    #637 Mausili

  18. TV-Tipp: "Der Kampf um die Kohle -. Wie schafft Deutschland den Ausstieg?"
    Heute, Sonntag, 09.12.2018, ab 16:35 Uhr im ZDF


    Ohne Kohleausstieg wird Deutschland seine Klimaziele verfehlen. "planet e." beleuchtet die unterschiedlichen Positionen und geht der Frage nach, wie der Kohleausstieg gelingen kann...



    [​IMG]
     
    #638 Mausili

  19. RWE sägt am Vertrauen in die Kohlekommission - Keine Rodungen im Hambacher Forst


    Deutschland braucht einen schnellen Kohleausstieg – und keine neuen Braunkohletagebaue.

    RWE: Wie die Axt im Wald

    RWE will mit der Kettensäge Fakten schaffen und den Hambacher Forst roden – um einen neuen Braunkohletagebau zu erschließen. Dabei verhandelt die Kohlekommission gerade das Wie und Wann des Kohleausstiegs. Vom Oberverwaltungsgericht Münster bekam der Energiekonzern Anfang Oktober einen Dämpfer: Vorerst darf RWE im Wald keine Bäume fällen...



    [​IMG]
     
    #639 Mausili

  20. Seit dem Jahreswechsel gehört der Atommüll dem Staat


    AKW-Betreiber haben sich freigekauft. 15 Zwischenlager mit 1.254 Castor-Behältern jetzt in staatlicher Hand. Langfristiger Verbleib ungeklärt...



    [​IMG]
     
    #640 Mausili
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Petition - Ausstieg, aus dem Atomausstieg“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden