Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Organspende?

  1. Würde mich mal interessieren wie Ihr dazu steht?

    Bei uns in der Schweiz muss anscheinend ein akuter Mangel an Organspenden bestehen... Hauptsächlich soll es daran liegen dass die Ärzte diese Thematik zu wenig aufgreifen...
     
    #1 Salvation
  2. Ich hab nen Organspendeausweis...

    Ist als Motorradfahrer auch sinnvoll :lol:
     
    #2 Dalmatiner-Mix
  3. Wollte eigentlich ne richtige Umfrage machen, mit drei Antwortmöglichkeiten, aber ich Doof hab zu spät gesehen wie es richtig funktioniert hätte... :rolleyes:
     
    #3 Salvation
  4. Ich finde eine Organspende schon sehr sinnvoll und auch notwendig.
    Konnte mich allerdings noch nicht ganz dazu durchringen.

    Irgendwie hab ich ein bisschen angst, dass die mir was zu früh rausnehmen, obwohl ich vllt. noch leben könnte. :rolleyes: :unsicher:
     
    #4 Ines2
  5. Genau aus dem Grund hab ich den...

    Ich will gar keine lebensverlägernden Maßnahmen um dann am Ende als Krüppel im Bett zu liegen bis ans Ende meiner Tage...

    Dann solln sie bitte lieber mein Ersatzteillager räumen...
     
    #5 Dalmatiner-Mix
  6. Ich hab auch einen Organspendeausweis und hab auch meiner Familie klar gesagt dass ich das möchte...

    Vielleicht könnte ja durch eines meiner Organe ein Leben gerettet werden, auch wenn es sich makaber anhört aber so hätte auch der Tod wieder etwas sinnvolles?
     
    #6 Salvation
  7. @ Dalmatiner-Mix

    ich sprach von Leben und nicht Dahinwegetieren ;)
     
    #7 Ines2
  8. @ines

    Ja aber du meinst ja wohl nicht das die dich aufschippeln und sterben lassen, wenn du da noch ne Chance hast da "normal" rauszukommen...
     
    #8 Dalmatiner-Mix
  9. Doch. ;)
    Ist zwar glaub ich schon unsinnig, aber irgendwie werde ich den Gedanken nicht ganz los. :rolleyes:
     
    #9 Ines2
  10. Na die werd ich dir nicht nehmen können diese Angst...
    Aber soviel ich weiß 2 Ärzte unterschreiben um deinen Tod zu bestätigen und du kannst deiner Familie die "letzte Entscheidung" übertragen...
     
    #10 Dalmatiner-Mix
  11. Hab auch schon ewig so ein Ding!
     
    #11 Dobi
  12. Dieser Mangel besteht nicht nur in der Schweiz, sondern überall.
    Jeder persönlich Betroffene möchte zwar im Falle eines Falles gern und schnell mit einem Fremdorgan versorgt werden, doch spenden....????
    "Warum ich? Mich betrifft das doch nicht! Wer weiß, ob ich dann nicht vorzeitig abgeschaltet werde?"
    Und dazu dann noch die ganzen religiösen Hindernisgründe. :sauer:

    Meiner persönlichen Ansicht nach, sollte in jedem Fall einem Toten ein Spenderorgan entnommen werden dürfen, ohne erst lange und zeitraubend bei irgendwelchen Angehörigen, die evtl. aus Pietätsgründen ablehnen, fragen zu müssen.
    Wir haben auf dem Gesundheitssektor eine Solidargemeinschaft und damit basta!
    Grüße Klaus
     
    #12 kangalklaus
  13. Jep :)
     
    #13 Spell_2103
  14. grins , langsam überlege ich ob ich dir einen Antrag mache, du bist einer der wenigen der Eishockey spiel, Moped fährt und einen Soka hat :D

    Ok, ich bin auch Organspender, als Motorradfahrer und Krankenschwester
    - Ehrensache

    Die Spender sind nicht nur in der Schweiz knapp sondern in ganz Europa

    Diese Angst ist absolut unbegründet, zwei Ärzte stellen unabhängig voneinander den (Hirn) Tod fest, ein dritter entnimmt die Organe, ein anderes Ärzteteam (eher mehrere) implantieren das Organ, dan beim Empfänger.

    Du bringst da zwei Sachen durcheinander, um nicht dahin zu vegetieren, brauchst du eine Patientenverfügung

    Bingo - wer dies aus irgendwelchen Gründen nicht möchte, könnte dies ja immer noch verfügen
     
    #14 Silviak88
  15. Und weil wir schon dabei sind...

    es werden auch immer noch Blutspender gesucht

    und die DKMS sucht Knochenmarkspender,

    wer Interesse daran hat, falls er dazu in Frage kommt Knochenmark zu spenden, soll mich anschreiben.

    Das Beste daran ist, das dazu noch nicht mal einer sterben muss, um zu helfen
     
    #15 Silviak88
  16. na dann beeil dich Silvia die BMW wird im Frühjahr verkauft :( :lol:

    Das mit der Patientenverfügung weiß ich, ich meinte nur ,dass wenn schon die Angst bei einigen im Nacken sitzt man könnte da zu wenig Hilfe seitens der Ärtze bekommen... dann ist das für mich eher ein Grund mehr den Ausweis zu haben, weil wegen nem Beinbruch lässt mich sicher keiner auf dem OP-Tisch sterben...
     
    #16 Dalmatiner-Mix
  17. ok, wie komm ich aus der Nummer raus - gibt ja nur Ärger und 3x verheiratet reicht auch...

    Es ist auch möglich den Angehörigen oder einer Person des Vertrauens die letzte Entscheidung darüber zu lassen - aber für mich persönlich nichts, denn niemand kennt mich so gut, wie ich selbst mich

    und wie du schon geschrieben hast, lieber gleich tod, statt als Zombie irgendwo zu liegen...
     
    #17 Silviak88
  18. :lol: :lol: ich bin sooooo vergesslich... was war gleich nochmal der Grund des Posts :lol: :gruebel:
     
    #18 Dalmatiner-Mix
  19. Ihr sollt euch zur Spende durchringen! odder???- stand da noch was???

    Organspende - Blutspende - Knochenmark

    duck und wech, ich weiß auch nix mehr oder streit alles ab
     
    #19 Silviak88
  20. Ich bin Blutspender, habe einen Organspenderausweis, und bin in der Knochemarkspenderdatei registriert.;) Fehlt noch was? Nur her damit.

    Nee, im Ernst Leute: Wenn es möglich wäre, Ihr würdet für Euere Viecherln alle Knochen hergeben, die Ihr habt, damit es ihnen gut geht. Ich bin davon überzeugt, daß hier keiner wegen eines Organs sterben muss, nur weil es zufällig irgendwo rein passt. Solange eine reelle Chance besteht, wird alles dafür getan werden, daß Ihr mit Eueren Organen selbst weiterleben könnt. Aber, und das ist einfach Realität: Es kann jeden von uns mal erwischen, daß eben ein weiterleben unmöglich ist. Wobei ich allen hier recht lange Gesundheit und ein langes Leben wünsche. Warum soll ich dann das, was sowieso verbuddelt wird, mitnehmen? Ihr werdet nicht mehr zum Leben erweckt, also könnt Ihr genausogut anderes Leben retten. Ich habe da keine Probleme mit, brauchs ja dann nicht mehr.
    Vor einigen Jahren ist hier ein 10jähriger Junge tödlich verunglückt. Die Eltern haben ihr Einverständnis für eine Herztransplantation gegeben und trösten sich sehr mit dem Gedanken, daß ihr Junge in einer jungen Frau weiterlebt.
    In armen Ländern verkaufen junge Männer und Frauen ihre Organe, um die Familien zu ernähren, und das finde ich verwerflich, weil diese Organe für großes Geld an Bonzen weiterverkauft werden. Aber gegen das Spenden im Falle des eigenen Ablebens finde ich absolut nichts einzuwenden. :hallo:

    LG Flocke
     
    #20 Flockebw
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Organspende?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden