Meine Pflegis (War: Bettina Cara kommt bald)

Dann sind wir jetzt wohl in einer Sackgasse... :D

Heute morgen war ich 1,5 Stunden (allein) unterwegs - absolut kein Problem; sie lag weiter in ihrer Kudde, als ich wieder kam. Ist aber auch zwischendrin aufgewesen und hatte getrunken.

Beim Morgenspaziergang haben wir unsere Nachbar-Beagle getroffen. Bei ihnen war sie wesentlich aufgeschlossener als bei den größeren Hunden, denen wir bislang begegnet waren. Sie war auf Sardinien wohl auch mit Welpen und Junghunden im Zwinger; so richtig große kennt sie wahrscheinlich bislang nicht wirklich.

Jetzt sieht es nach Regen aus, mal gucken, wie ihr der nachher gefällt - Sie hat übrigens seit gestern 18:00 Uhr noch nicht wieder gepullert, aber vorhin wieder den nächsten Haufen gesetzt. Ist das für den Anfang normal, dass sie so selten pieselt und wird sich das wohl auf noch häufiger einpendeln?
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Marion ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 29 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Dann sind wir jetzt wohl in einer Sackgasse... :D

Heute morgen war ich 1,5 Stunden (allein) unterwegs - absolut kein Problem; sie lag weiter in ihrer Kudde, als ich wieder kam. Ist aber auch zwischendrin aufgewesen und hatte getrunken.

Beim Morgenspaziergang haben wir unsere Nachbar-Beagle getroffen. Bei ihnen war sie wesentlich aufgeschlossener als bei den größeren Hunden, denen wir bislang begegnet waren. Sie war auf Sardinien wohl auch mit Welpen und Junghunden im Zwinger; so richtig große kennt sie wahrscheinlich bislang nicht wirklich.

Jetzt sieht es nach Regen aus, mal gucken, wie ihr der nachher gefällt - Sie hat übrigens seit gestern 18:00 Uhr noch nicht wieder gepullert, aber vorhin wieder den nächsten Haufen gesetzt. Ist das für den Anfang normal, dass sie so selten pieselt und wird sich das wohl auf noch häufiger einpendeln?
Ich habe hunden die pinkeln nur zweimal am tag.
 
Ivy pinkelt über dem normalen Gassi auch nicht oft.

Sind wir da unterwegs wo es viele fremde Spuren gibt, kann sie durchaus auch richtig oft markieren.
 
Ist das für den Anfang normal, dass sie so selten pieselt und wird sich das wohl auf noch häufiger einpendeln?

Also Biene hat die ersten Tage auch sehr selten gepinkelt und auch jetzt, eine Woche später, kommt es vor, dass wir sozusagen umsonst raus gehen. Sie macht so drei/höchstens viermal am Tag. Sie trinkt jetzt aber normal.
Haufen gerade auch nur einmal am Tag (allerdings bekommt sie bei mir auch nicht diese großen Mengen Futter).
Bei ihr spielt aber Angst und Umweltunsicherheit eine große Rolle.

Ich denke das pendelt sich noch auf Normalmaß ein.
Wenn sie nicht zum markieren neigen, wird es zumindest bei einmal pro Spaziergang bleiben (so sind meine Erfahrungen).

Ist ja noch alles neu und ungewohnt
 
Vorhin um 2 hat sie gemacht.

Und sie hat jetzt auf dem Boden wälzen für sich entdeckt - das lindert sicher auch den Juckreiz. Ich hoffe nur, sie macht das nicht unbedingt im Winter... :D
 
Ich dachte eher an Oktober/November und SCHLAMM!

Übrigens noch ein weiterer Punkt auf der Traumhunde-Skala:

Ich will es noch nicht beschwören, aber ich glaube fast, sie haart nicht!
 
Das klingt alles richtig gut. Milli hat in den ersten Tagen auch kaum gepieselt und pieselt auch heute noch wenig. Im Gegensatz zu Lotta, die markiert.

Kannst Du gegen den Juckreiz etwas machen? Ich finde es interessant, dass sie sich zuhause nicht kratzt, draußen aber schon. Vielleicht, weil sie sich zuhause (noch) entspannter fühlt als draußen?

Auf jeden Fall ist sie eine ganz Hübsche :)
 
Wenn es schlimm wird, bekommt sie 14 Tage Cortison - Ich muss nur erstmal rausfinden, wie bei Ihr "schlimm" definiert ist.

In Italien hat sie es zum letzten Mal vor ca. 1 Jahr benötigt.
 
Schade, dass Du sie wegen der Kosten nicht behalten kannst. Aber nachvollziehbar. Solange Du nur Pflegestelle bist, übernimmt wahrscheinlich der Verein die Kosten, so dass Du keinen Druck hast?

Lustig sieht sie aus. Aber wenn sie nicht haart, muss sie wahrscheinlich getrimmt werden, schätze ich. Totes Fell muss ja irgendwie raus.
 
Der Verein trägt die Tierarztkosten, ich den Rest.

Momentan ist es überschaubar, da sie nur ein Schmerzmittel bekommt (lebenslang), aber da wird in Zukunft vermutlich schon noch mehr dazukommen. Darum würde sich der Verein auch sehr über Spenden oder eine Patenschaft freuen:



:)
 
Pippa kommt immer mehr an, aber Gassigänge stressen sie schon noch sehr. Teils mag sie auch noch nicht wirklich losgehen; wahrscheinlich hat sie Angst, es geht nicht wieder nach Hause.

Heute nachmittag hat sie dann ihre erste Freundin gefunden. :)
Wirklich Probleme hatte sie noch mit keinem Hund, aber vor Großen hat sie schon noch etwas Angst, bei den Kleineren war es bislang eher gegenseitige Akzeptanz, aber kein wirkliches Miteinander. Beschnüffelt werden war auch nicht sooo ihr Ding.

Erst gab es heute dann die Bekanntschaft mit einem Welpen (die ca. 6 Monate alte Golden Retriever-Hündin Sally), die war ihr aber doch noch zu wild. Ein wenig weiter kam dann die kleine Mischlingsdame Leni auf uns zu gedackelt, die auch erst seit 5 Wochen hier wohnt - Liebe auf den 1. Blick! Die Halter meinten, mit anderen Hunden spielt sie viel wilder, aber sie hat sich sehr schön an Pippa angepasst und es etwas ruhiger angehen lassen (zumindest anfangs. ;)). Dann wurde aber auch an den Ohren gezogen, ihr auf den Rücken geklettert etc. Wir sind dann von der Straße weg zu uns in den Garten, wo Leni frei laufen konnte und Pippa den komplette 10 m-Radius hatte - Da gab es dann sogar Spielaufforderungen und einen kurzen Sprint. :love:

Nach (ganz) kurzer Zeit wurde es ihr aber doch wieder zu viel und sie rannte weg und hat dann gestresst gewinselt, da haben wir erstmal Schluß gemacht für heute - Wollen uns aber mal wieder treffen. :)

Der Halter hat ein kurzes Video gemacht und mir geschickt, dass muss ich mal hochladen.

Gestern hat sie es übrigens geschafft, sich in einem frischen Haufen zu wälzen, da war dann die erste Hundedusche angesagt... :wand:

Hat sie aber genauso toll weggesteckt wie die - abgesehen vom Transport - erste Autofahrt zum TA, wo sie sich auch super benommen hat. Ich bin gespannt, was beim Mittelmeercheck rauskommt... Eigentlich ist sie mit der Syringomyelie ja genug gestraft...

Übrigens hat sie ein Forumsmitglied als Paten gewinnen können - Ganz ganz herzlichen Dank, auch im Namen der Streunerherzen! :love: :love:
 
Die Ergebnisse vom 1. Mittelmeercheck sind da und alles wurde negativ getestet. *yay*

Montag hat Pippa sich dann mit mit einer 24-Stunden Magen-Darm-Geschichte rumgeschlagen, aber immerhin kann ich nun zu 100% sagen, dass sie komplett stubenrein ist; sogar nachts hat sie sich gemeldet.

Das Positive an der Sache ist, dass ich sie seitdem ohne Leckerchen rauskriege. Sie musste so dringend, dass sie keine Zeit hatte, an den verschiedenen Stationen (Anleinen, Wohnungstür, Haustür) zu warten, und das hat sie jetzt auch so beibehalten. :)

Gestern war dann Henry, der Hund meines Bruders den Tag über hier. Auch das hat reibungslos geklappt, wobei sie sich größtenteils ignoriert haben. Wenn überhaupt war sie mehr an ihm interessiert, aber er ist auch generell sehr zurückhaltend, was andere Hunde angeht.

Das einzige Problem ist, dass sie draußen störrisch wie ein Ziegenbock sein kann, wenn sie nicht weiterlaufen will... Insbesondere wenn sie der Meinung ist, dass Nachbars Beagles doch gefälligst mit uns laufen sollten (die aber drinnen wahrscheinlich gerade selig in ihren Kissen schnarchen...), dann pflanzt sie sich vor deren Gartentor und wartet. Dummerweise hat sie damit schon 2 x Erfolg gehabt, und sie kamen nach ein paar Minuten auch raus, um Gassi zu gehen; das hat sie natürlich nur bestärkt...

Und sie geht gern früh ins Bett.
Mit meinen Hunden bin ich sonst immer noch mal vorm Schlafengehen raus, was meist so um Mitternacht rum ist, aber dann will sie gar nicht mehr - Wir spielen dann (mal wieder - Pita lässt grüßen) "Gassi stehen".
So 9 oder halb 10 ist gerade noch so in Ordnung, aber auch dann wird nur 1 Geschäft verrichtet - was immer scheinbar dringender ist - und dann will sie wieder nach Hause. Schon komisch, und ich hoffe, dass gibt sich noch.

Ansonsten ist dieser Hund weiterhin ein Traum und hat auch schon die Nachbarschaft erobert - Teils halten sie sogar mit dem Auto an und fragen nach ihr. :)
 

Anhänge

Sag mal, ist was mit ihrer linken Vorderpfote oder dem Bein? Oder ist das Zufall, dass sie dieses Bein auf so vielen Bildern anhebt?
Ich habe jetzt alle Texte nochmal überflogen, aber ich habe nicht gefunden, dass du darüber was geschrieben hättest.
 
Das mit dem später abends nicht mehr raus wollen und auch nicht müssen, hatte ich bei einigen Hunden. Spät noch eine Gassirunde gleich gar nicht.
Aber weil sie es nicht brauchten, war und ist es für mich ok.

P.S. Sie ist wirklich ein Hund zum Verlieben.:love:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Meine Pflegis (War: Bettina Cara kommt bald)“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

onidas
nach mein rücken op habe ich alles mit die zehen hochgeklaubt, auf der strasse musste ich um hilfe bitten, warum hatte ich nicht so ein ding?
Antworten
7
Aufrufe
814
toubab
Sammy
:knuddel: Lass Dich mal ganz fest in den Arm nehmen, ich wünsch Dir und Deinem Mann viel Kraft :hallo:.
Antworten
26
Aufrufe
2K
Lucie
suchende-Nasen
Sorry die späte Antwort. Scherbenmond ist verkauft.
Antworten
5
Aufrufe
678
suchende-Nasen
suchende-Nasen
chiquita
Antworten
1
Aufrufe
674
chiquita
chiquita
caravita
Moin Moin von der Ostsee und hab ganz viel Spass hier!!!
Antworten
7
Aufrufe
1K
Heinzelmann
Heinzelmann
Zurück
Oben Unten