Meine neuen Pflegis

Sammy

15 Jahre Mitglied
Ich wollte Euch nun mal meine neuen Pflegis vorstellen.
Derzeit springe ich als Notpflegestelle für Katzenkinder ein, die ansonsten in der Tötung bleiben müssten.

Im Juli hatte ich 4 Katzenkinder da, die glücklicherweise relativ rasch vermittelt werden konnten. Diesmal habe ich 5 besonders hübsche Babies bekommen.

Jerry, ein kleiner wilder Rabauke


Harlie, sanft und anhänglich


Inke, war zuerst sehr ängstlich, entwickelte sich aber zur Schmusekatze
(seit Sonntag vermittelt)

Lexia, ein superanhängliches Kuschelmäuschen, läuft mir hinterher wie ein Hündchen :love:


Alvin, der Superkuschler überhaupt, gibt ständig Küßchen und liebt den Schröderhund :love:

Alvin hat einen leichten Überbiss.


Leider waren Lexia und Alvin erkältet und hatten Durchfall .
Beide sind superdürr - nur Haut und Knochen :( Wir waren direkt beim TA, der Zustand der beiden war sehr bedenklich. Sie bekamen jeden Tag Infusionen, Antibiotika und Aufbaupräperate. Bei Alvin schlug es in eine Lungenentzündung um und sein Zustand war sehr sehr kritisch. Mittlerweile geht´s ihnen aber etwas besser und die Chancen, dass beide es schaffen werden, sind nun gestiegen.

Im Gegensatz zu den anderen Kätzchen (die wurden sofort zu "Klobürsten") reagierten Alvin und Lexia sehr gelassen, als sich das Schrödertier gestern heimlich in den Katzenraum mit hineinschlich. Alvin ist direkt auf Schröder zugegangen und hat ihn mit einem Kopfschubser begrüßt :D und Lexia fing sofort an zu schnurren, als Schröder sie begrüßte und legte sich zu ihm auf die Couch :love:

Mein Mann ist eigentlich nicht so ein großer Katzenfan, aber er sagt, er geht am besten zum Selbstschutz nur noch kurz zum Füttern zu den Babies und schaut dann, dass er ganz schnell wieder rausgeht ... ansonsten erliegt er dem Charme der Kleinen zu sehr. :lol: Besonders unse beiden Sorgenkinder haben aber auch einen ganz besonderen Blick drauf :love::unsicher::love:



 

Anhänge

  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Sammy ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
:love::love::love:Wüßte gar nicht für welche Samtpfote ich mich da entscheiden würde - alle soooo süß.
 
.....und was macht Mr. Mom mit den kleinen Fürzchen ???? :D
 
Da Alvin die Lungenentzündung hat und es noch sehr fraglich ist, ob er durchkommt (leider hat sich sein Zustand wieder etwas verschlechtert :() und 2 der anderen hin und wieder niesen, habe ich die Kätzchen separat in der oberen Etage.

Jerry, Harlie und Lexia sind aber sonst fit und futtern gut. Lexia hat sich wieder gut gemausert, sie war ja anfangs schlimmer dran als Alvin, aber ihr gehts wieder viel besser.

Bei Alvin haben wir jetzt soweit alles durch was geht: Infusionen, Aufbau des Imunsystems, Antibiotika erhöht, Aufbaufutter, Röntgen ... mehr können wir jetzt leider nicht mehr tun.
Er frisst einfach viel zu wenig, die Antibiotikagaben sind schon eine echte Tortour, weil er nix zu sich nehmen mag, höchstens am Futter leckt ... er wiegt nur knapp 600 g.
Wenn er sich nicht bald berappelt, mag ich ihn auch nicht länger quälen ...
 
Hier werden Daumen und Pfoten gaaaaaanz fest gedrückt für den kleinen Patienten.

:hallo:Dagmar und Ako
 
Danke :)

Hier noch ein paar aktuelle Bilder:

Harlie




Jerry




Lexi beim Kuscheln



und die Pflegis bei meiner Cousine:

Bluebell



Domino



Laura
 
Hallo Sammy,

die Lexia käme eventuell für uns in Frage! Wir sind auf der Suche nach so einem süßen,
hundeverträglichem Wollknäul. :)
 
Ähmmmm, Lexi ist reserviert (für mich ;))
Domino ist gestern vermittelt worden und für Bluebell kam gestern eine Anfrage, da müssen wir schauen, was draus wird...

Was ist mit den anderen ? Käme da auch eine/r von in Frage?
Jerry zum Beispiel hat unseren Schröder kennengelernt und ging nach anfänglicher Scheu neugierig auf ihn zu ohne Gefauche oder so. Laura ist auch an Hunde gewöhnt, Harlie findet Hunde (noch) nicht sooo toll. Bluebell kennt auch Hunde, hat aber auch noch keinen Kontakt gesucht bisher. Wo wohnst Du denn?

Alvin wird es wahrscheinlich nicht schaffen ...:heul: Er ist sehr schwach geworden und will nun gar nicht mehr fressen :(
 
Hast du es schon mit Fisch bei Alwin versucht? Und Nutrical Paste?
 
Ja, habe alles probiert, er will aber leider überhaupt gar nichts mehr :(
 
Ähmmmm, Lexi ist reserviert (für mich ;))
Das kann ich gut verstehen!
Domino ist gestern vermittelt worden und für Bluebell kam gestern eine Anfrage, da müssen wir schauen, was draus wird...

Was ist mit den anderen ? Käme da auch eine/r von in Frage?
Jerry zum Beispiel hat unseren Schröder kennengelernt und ging nach anfänglicher Scheu neugierig auf ihn zu ohne Gefauche oder so. Laura ist auch an Hunde gewöhnt, Harlie findet Hunde (noch) nicht sooo toll. Bluebell kennt auch Hunde, hat aber auch noch keinen Kontakt gesucht bisher. Wo wohnst Du denn?
Laura wäre noch interessant. Wir wohnen in Quakenbrück, und Ihr?

Alvin wird es wahrscheinlich nicht schaffen ...:heul: Er ist sehr schwach geworden und will nun gar nicht mehr fressen :(
Das ist wirklich traurig und unendlich schade für den süßen Kerl
 
Versteht mich nicht falsch, für diese Katzen ist es natürlich ein tollen Pflegeplatz gefunden zu haben...

Aber müssen es wirklich auch Katzen aus dem Ausland sein? Jedes deutsche Tierheim quillt momentan über vor Katzen (und Katzenkindern) und wäre froh um eine externe Pflegestelle für Kinderm, werdende Müttern usw.

Sollten wir uns beim Thema Katzen nicht erstmal selbst an die Nase fassen bevor wir es bei anderen tun?
 
Ich bin da zufällig reingerutscht, das war so nicht geplant, ich wurde gefragt, habe hier die Möglichkeit und habe geholfen. Außerdem scheinen die Tierheime hier im Umkreis nicht gerne mit Pflegestellen arbeiten zu wollen, zumindest reagieren sie auf Pflegestelleangebot nicht einmal ...
Die Katzen in deutschen Tierheimen sind sicher, die Katzen, die ich genommen habe standen auf der Tötungsliste ...

Allerdings finde ich den Zeitpunkt, solch eine Diskussion hier zu starten zu wollen gerade etwas unpassend (milde ausgedrückt) ....
Es gibt hier schon zigfach solche Diskussionen und dort kannst Du gerne darüber diskutieren. Jeder hat da seine Meinung zu, hab Du Deine dazu, ich habe meine.
Man muß doch nicht ständig und an jeder (unpassender) Stelle darüber diskutieren wollen?!
 
Wir haben Alvin gestern abend neben unserem Kater Salem beigesetzt .
Jetzt hat er seinen Frieden und endlich keine Schmerzen mehr.

Besonders traurig ist, dass gerade für ihn (eigentlich nur für ihn) in den letzten Tagen viele Anfragen kamen, er hätte sich quasi sein Traumzuhause aussuchen können ... Ich hätte es dem Süßen so sehr gewünscht, den gerade er war besonders anhänglich, schmusig und liebesbedürftig :(

Lexi scheint ihn zu vermissen, die beiden haben ja immer zusammen gekuschelt, sie ist irgendwie ruhiger als üblich seit gestern ...

@ Amiga: Wir wohnen so ziemlich in der Mitte zwischen Köln, Aachen und Düsseldorf ... also nicht gerade bei Dir um´s Eck :unsicher:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Meine neuen Pflegis“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Marion
Also, Ihr Verhalten draußen gegenüber anderen Hunden (und teils auch Menschen) lässt noch sehr zu wünschen übrig. Auch der erste Spaziergang mit Henry, dem Hund meines Bruders, verlief eher... sagen wir mal "suboptimal"... Ich hab darum heute einen Maulkorb besorgt, den wir jetzt positiv...
Antworten
131
Aufrufe
6K
Marion
onidas
nach mein rücken op habe ich alles mit die zehen hochgeklaubt, auf der strasse musste ich um hilfe bitten, warum hatte ich nicht so ein ding?
Antworten
7
Aufrufe
814
toubab
Zurück
Oben Unten