Hallo,bin cara,lebe mit Nackthunden

caravita

Hallo ihr Lieben,
habe mit Interesse Euer Nackthundthema verfolgt und nun muß ich etwas dazu sagen,
denn ich lebe mit diesen wunderbaren Wesen seit Jahren zusammen.Unsere Familie möchte nie mehr andere Hunde als Begleiter.
Es ist wie bei allem,man kann nicht im Allgemeinen sprechen,wenn das Thema viele verschiedene Arten einschließt.So auch bei den Nackthunden,wo es die sehr alten Urhundrassen die Peruaner und Mexikaner,die possierlichen Chinesen ,die Hawaiianischen vegetarischen Speisehunde und die neuzeitlichen american hairless Terrier.Das sind die mir bekannten Nackthundrassen aber wahrscheinlich gibt es noch mehr.Muß ich mal googeln...
Gegoogelt habe ich ganz lange und immer wieder über die Peruaner und Mexikaner weil ich vor ca 6 Jahren zufällig auf einen interessanten Mix traf.Gesucht hatte ich, nach einem Leben nie ohne Hund,durch den allergischen Sohn,länger Hundeabstinent,nach einem allergikerfreundlichen Hund.Und fand Nackthundmix/Perunanischer Nackthund Mischlinge.Ein Zuchtunfall,eine geniale Mischung,zwei Urhundrassen,wobei die Urform von allem, von den meisten Allergikern vertragen wird.Ramses und Ramona,beide dunkelhäutig,ca 50cm hoch fast nackt,bis auf den Schopf,die Söckchen und die Rutenspitzen.Richtige Hunde nur viel pflegeleichter als alle vorher,keine Haare,kein Schmutz,keine Parasiten ,kein hecheln und sabbern bei Hitze und von ganz speziellem,sehr menschenbezogenem Wesen!Zurückhaltend,würdevoll und sanft,aber doch wachsam und beschützend.
Mit der Nacktheit geht eine gewisse Zahnarmut einher,eine Tatsache die der Qualzuchtliga zuspielt,für mich persönlich aber ein weiterer Pluspunkt ist.
Jeder Hundebesitzer sagt sein Hund ist brav,beißt keinen,aber dem brävsten ,friedlichsten Hund ist auch mal schlecht oder er erschreckt sich und beißt doch.
Was da so manches Kampfgebiss ganz schnell anrichten kann habe ich schon gesehen...
Meine haben prima Backenzähne und kauen alles,eine Lücke zwischen Backen- und Schneide/Reißzähnen.Schneidezähne klein,unvollständige kleine Reißzähne.Ich sage immer:meine können nicht beißen ,sie müssen drei Tage kauen bis Blut kommt...denn ich habe viel mit Kindern zu tun.
Absolut friedliche Familienhunde,verträglich mit allem,geduldig und
ruhig im Haus,draußen geländegängig und lauffreudig...Einmal hatte ich ihnen winters Mäntelchen angezogen,sie bekamen Schnupfen.Seither geht es nackt raus selbst jetzt bei eisigen Temperaturen und sie waren noch nie krank bis auf den einen Schnupfen..Die Haut der Hunde ist dicker ,was der TA immer beim Impfen bemerkt,sie frieren nicht mehr als ein Hund ohne Unterwolle,wie z.B.der Dobermann.Bei Qualzuchten fallen mir da andere Rassen ein wie plattnasige mit Atemnot,faltige mit Ekzemen,schnittige mit HD,Rassen die ihre Jungen nicht ohne Kaiserschnitt entbinden können etc.
Laut Definition sind Qualzuchten solche Nackthunde ohne vollständige Tasthaare.Davon haben meine genug,wie auch sonst sie spärliche Haare am Rücken und im Gesicht haben.Die Reinrassigkeit schien mir aus persönlicher Erfahrung eher ein Nachteil,wegen der höheren Anfälligkeit,deshalb sind wir rundum glücklich mit unseren robusten Mixen.
Auch die reinrassigen haarlosen Peruaner und Mexikaner sind robuste Tiere mit widerstandsfähiger Haut,allen Tasthaaren und vollständige, perfekte Begleithunde.
Einziger Preis den die Nacktheit fordert ist die Verfressenheit der Hunde,aufgrund des erhöhten Stoffwechsels zum Wärmen...

Sie merken ich bin völlig auf den Nackthund gekommen und könnte noch seitenweise schwärmen.wer mag kann ja mal meine Nackthundseite im facebook besuchen,da sieht man was ich meine...
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi caravita ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Willkommen hier :hallo:

mir fehlt der Zusammenhang, aber trotzdem würden mich Bilder deiner Hunde interessieren :)
 
Richtige Hunde nur viel pflegeleichter als alle vorher,keine Haare,kein Schmutz,keine Parasiten ,kein hecheln und sabbern bei Hitze und von ganz speziellem,sehr menschenbezogenem Wesen!Zurückhaltend,würdevoll und sanft,aber doch wachsam und beschützend.
Mit der Nacktheit geht eine gewisse Zahnarmut einher,eine Tatsache die der Qualzuchtliga zuspielt,für mich persönlich aber ein weiterer Pluspunkt ist.
Jeder Hundebesitzer sagt sein Hund ist brav,beißt keinen,aber dem brävsten ,friedlichsten Hund ist auch mal schlecht oder er erschreckt sich und beißt doch.
Was da so manches Kampfgebiss ganz schnell anrichten kann habe ich schon gesehen...
Meine haben prima Backenzähne und kauen alles,eine Lücke zwischen Backen- und Schneide/Reißzähnen.Schneidezähne klein,unvollständige kleine Reißzähne.Ich sage immer:meine können nicht beißen ,sie müssen drei Tage kauen bis Blut kommt...denn ich habe viel mit Kindern zu tun.


Herzlich Willkommen :hallo:

Ich finde es immer etwas befremdlich wenn man sich einen Hund anschafft, der dann möglichst wenig hündische Eigenschaften aufweisen soll... keine Haare, kein schmutz, keine Parasiten, kein hecheln und sabbern und dann nach Möglichkeit einfach mal keine Zähne, weil man könnte ja gebissen werden??? Traurig für den Hund...
 
Weiah....
ja lasst uns nicht lernen Hunde zu führen sondern züchten wir einfach Zahnlose.

Nacktkatzen gibbet ja auch ... vllt züchten wir die Krallenlos? Vögel ohne Federn wegen der Stauballergien und so ein Kroko ohne Zähne für die Badewanne?

Schöne neue Welt...

Gruß Iris
 
So neu ist diese Welt nicht bzw. die Nackthundrassen sind schon sehr alt.

Und besser ein Tier, das in die Familie reinpasst, auch wenn das Tier etwas anders ist, als eins, das wieder abgeschoben wird, weil es doch nicht funktioniert...

Toleranz ist ein schönes Wort ;) ;)
 
:hallo:hallo hier und willkommen

es sind nicht unbedingt meine hunde:rolleyes:
aber: jedem narren siene kappe:p
warscheinlich würdest du wegen der hundehaare hier( hab gerade 5 zuhause), dich hier halt nicht wohl fühlen;). nackthunde hätten sicher nicht die jahrtausende überlebt, wenn es nicht menschen wie dich geben würde:knuddel:.- und wo sind die bilder?:)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hallo,bin cara,lebe mit Nackthunden“ in der Kategorie „Die "Stell' Dich vor!"-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Lilith79
herzlich Willkommen:sign_welcome:
Antworten
4
Aufrufe
492
kaukase
kaukase
P
Vielen DAnk :-) ui, 90 cm ganz schön hoch. Was Buddy wiegt weiß ich auch nur, weil wir oft beim Tierarzt waren. Er hatte sich einen Pilz in der Nase eingefangen.
Antworten
22
Aufrufe
1K
P
Zottelchen
Meiningen ist nicht so weit :) Ich muss allerdings zugeben, dass Poldi aktuell noch mit dem Erwachsenwerden kämpft ;) Es kann also gerade anfangs etwas laut werden. Kann ich verstehen, wenn das nicht passt.
Antworten
14
Aufrufe
559
kadde77
kadde77
M
Antworten
10
Aufrufe
496
heisenberg
heisenberg
Zurück
Oben Unten