Kreislauf Problem

  • willi
Gestern abend so gegen sieben Uhr sind wir mit den Hunden raus, Hunde ins Auto gepackt, die fahrt dauert ca. 3 Minuten und schon sind wir am Feld. Wir sind noch keine 200 Meter vom Auto entfernt, da sacken unserer BX die Hinterbeine weg. Ich dachte noch, naja er ist gestolpert, aber nein keine zwei Meter weiter zuckt er und schwankt. Ich habe ihn sofort in den Arm genommen und beruhigt, das ganze passierte noch drei mal, dann hat einer das Auto geholt und wir sind sofort wieder nach hause. Er ist in den Garten gegangen und es war nichts mehr.
Cujo war noch nie ein Freund von der Hitze, im Sommer gehen wir morgens um fünf Uhr mit den Hunden raus, Tagsüber können sie sich im Garten oder Haus vergnügen. Abend ganz kurz nochmal aufs Feld zum Lösen.
Gibt es etwas womit ich den Kreislauf eines Hundes stabilisieren kann ?

Gruß Willi
und die Schmusebacken
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi willi :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • nasenbär
Hi,

also ich an Deiner Stelle würde umgehend zum TA gehen und das Herz Deines Wauzis checken lassen.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • KsCaro
Crataegus-Tropfen (Weißdorn) wäre ne Möglichkeit zum stabilisieren, dennoch würde ich vor nem Selbstversuch nen TA aufsuchen wegen evtl. Herzerkrankung und zum Check der Wirbelsäule.

Keinem Hund und vor allem keinem stämmigen Molosser krachen so easy die Hinterbeine weg. Meine BM-Hündin war auch keine Freund von drückender Hitze, dennoch hatte sie nie derartige "Ausfallerscheinungen" obwohl sie sonst fast alles an Erkrankungen mitgenommen hat.
 
  • Shila
Meine Staff-Hündin ist auch sehr oft zusammen gebrochen. Als ich sie beim TA untersuchen ließ, stellte sich herraus das sie schwer Herzkrank ist. Geh also schleunigst zum TA und lass deine BX durchchecken.
 
  • willi
Cujo iat leider gar kein stämmiger Molosser, er wiegt nur 42 Kg als Rüde. Er hatte als Junghnd schon mal das Problem, er wurde Untersucht und der TA stellte nichts fest. Anfang November 04 wurde er OP (canine akanthomatöse Ameloblastom) er hat die Narkose ohne Probleme überstanden, ich hatte den TA auch noch mal auf das Herz angesprochen, Ohne Befund.
Er ist ein sehr schlechter fresser und hatte auch gestern wieder bis zum Nachmittag nichts gefressen.
Sein Fressverhalten hat nichts mit seiner Erkrankung zu tun, er hat noch nie richtig gefressen.

Gruß Willi
und die Schmusebacken
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • The Martin
Gut für den Kreislauf und das Herz sind Lachsölkapseln vom Aldi oder Neukauf...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kreislauf Problem“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten