Ich krieg die Krise!

Cane Corso

Hi,

heut muss ich mal Frust loswerden. Vielleicht kann mir auch jemand einen Tip geben, was ich dagegen tun kann.

Also .....

ich arbeite in einer Firma mit ca. 200 Mitarbeitern. Da ich dort in einer ganz guten Position arbeite, ist es mir auch gestattet, das ich meinen Hund mit insBüro nehme. Da es Ihm meist zu laut ist, bettelt er dann immer, das er raus will. Wenn ich dann mit Ihm raus gehe, trabt er gleich in Richtung Auto und setzt sich davor. Dann sperr ich Ihm den Kofferraum auf und er springt rein und legt sich hin. ich geh dann wieder ins Büro und arbeite weiter. Da ich Ihm vom Fenster aus sehen kann, hole ich Ihn immer wieder, wenn er das zappeln im Auto anfängt.
Von daher sehe ich nichts schlimmes dabei, wenn er im Auto ist.
Seit einiger Zeit ruft aber ständig jemand bei uns in der Firma an und fragt nach meinem Hund und versucht die Leute am Telefon richtig zu verhören. er möchte wissen, ob ich noch in der Firma tätig bin, was mein Hund tagsüber macht, was es für ein Hund ist u.s.w.
Wenn unser Telefondienst nach seinem Namen fragt, dann sagt die Person immer: " Das tut nichts zur Sache." und wenn man Ihn zu mir verbinden will sagt er, das dies nicht nötig sei oder legt auf.
Inzwischen hat die Person auch rausgefunden, wo ich wohne und führt da seinen Telefonterror weiter. Wir haben unsere Oma (85Jahre) und unsere Mutter (61Jahre) mit im Haus wohnen. Mit denen macht er dann das selbe Verhörspiel. Das ganze in einem ziemlich unverschämten und forschen Ton.
Die zwei älteren Damen, sind inzwischen deshalb schon so verängstigt und verstörrt, das sie sich zuhause einsperren und bei jedem Geräusch ganz nervös sind. Unsere Omi ist dazu noch Gehbehindert und schwer Herzkrank. Wenn inzwischen nur das Telefon klingel, regt sie sich so auf, das sie gleich Ihr Spray braucht, weil sie keine Luft mehr bekommt.

Leider weiß ich immernochnicht, was die person will, ob es Ihr darum geht, das der Hund oft im Auto sitzt oder ob er mit einem sogenannten "Kampfhund" ein Problem hat.

Habe nämlich auch vor kurzem einen Brief von der Gemeinde erhalten, das ich unerlaubt einen gefährlichen Kampfhund halten würde. Also bin ich mit meinem "Kleinen" auf die Gemeinde und hab denen gesagt, das er der einzige Hund ist, den ich habe. Darauf haben die nur mit dem Kopf geschüttelt, weil der Hund bei Ihnen ganz offiziell angemeldet ist und die genau bescheid wissen wegen des Hundes. Die haben mir dann noch gesagt, das sie den Brief geschickt hatten, da sich jemand telefonisch beschwert hat und erklärt hat, das ich einen ungemeldeten schwer aggresiven Kampfhund habe.

Naja, jedenfalls bin ich inzwischen ziemlich genervt und hab keine Ahnung, wie ich mich gegen diesen ständigen Telefonterror wehren kann.
Leider hat die Person keine Rufnummernübermittlung, sonst wüsste ich wenigstens wer es ist.

Dani & Ihr "Kleiner" Cane Corso

Vielleicht weiß ja jemand von euch was ich unternehmen kann.
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Cane Corso ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
1.Möglichkeit:Geheimnummer bei der Post beantragen
2.Möglichkeit:polizei einschalten,evtl. Fangschaltung! Mit der Fangschaltung soll aber nicht so leicht sein und evtl. auch Geld kosten. Vielleicht kennt sich ja jemand aus ?

doberman_guarding_gate_md_wht.gif

Wolfgang,Angela,Sabrina
Rambo+Gina
 
Dani,

hast du einen Anrufbeantworter? Soll der den Mist doch erst einmal annehmen. Es dürfte für die Person recht uninteressant sein, deinen AB auszuquetschen... Dann sprechen Sie nach dem Piepton ;). Sollte die Person tatsächlich versuchen, den AB zu befragen, hast du gleich Tonmaterial für die Polizei.
Wenn es eure Familie derartig beeinträchtigt, würde ich gucken, ob du die Polizei eingeschaltet bekommst. Ich bin mir nicht sicher, ich meine aber, daß du die Fangschaltung auch nur bekommen könntest, wenn du eine Anzeige erstattet hast.
Tja, und in der Firma mal fragen, ob sie diese Person direkt durchstellen wollen, ohne weiter zu reagieren. Das geht ja ins Geld, wenn die anderen Angestellten sich mit so etwas beschäftigen müssen!

Josi
 
Hi,

also, er ruft zuhause nicht auf meinem Anschluß an. Sondern direkt auf den Anschluß unserer Omi, ich hab keine Ahnung, wie die Person an die Nummer gekommen sind, da die Omi einen völlig anderen Nachnamen hat.

Das in der Firma ist echt dumm, da er die Leute von Ihrem Job abhält und er dann jedesmal auflegt, wenn man Ihn direkt zu mir durchstellen will.

Das ist wirklich nervig.

Dani & Ihr "Kleiner" Cane Corso
 
Hi Dani!!

Hört sich nicht sehr gut an das ganze,was Dir da passiert.Hast Du Dir vielleicht mal überlegt,ob Du mit jemanden Streit hattest??Z.B. Ex-Partner/Nachbarn/Arbeitskollege/Bekanntenkreis oder so.Der/die jenige der das macht,muß Dich ja kennen,oder wie erklärst Du dir,daß die Nummer von Deiner Oma rausbekommen wurde??Ich würde sicherheitshalber zur Polizei gehen und erst mal Anzeige gegen unbekannt erstatten.

Eine Fangschaltung soll wohl ca. 20DM am Tag kosten,aber das weis ich nicht 100%.

Ich hoffe,daß Du bald wieder Ruhe hast.

Mit Rottigrüßen Sera und Dino
 
Hi,

das mit dem Streit hab ich mir auch schon überlegt. Aber ich wohne noch nicht allzulange da. Die Leute von früher wissen fast alle nicht, wo ich jetzt bin.

Ich denke auch, das ich zur Polizei gehen werde, wenn der Spuk nicht bald ein Ende hat.
 
Rufe bei der Telekom an, schilder Dein Problem und Du wirst sehen der Spuhk ist schnell vorbei. Du bekommst eine Taste an Deinem Telefon genannt die Du drücken mußt wenn Du merst die Person ist es.

Ruft die Person bei Omi an muß Omi dies natürlich machen. Mit ner Geheimnummer hast Du privat zwar Ruhe, aber im Büro noch lange nicht. Der jenige muß überführt werden, was er betreibt ist Nötigung u.v.m.

Gruß Sandra


pluto.gif
 
Hi Cane,

vor längerer Zeit wurde ich auch mal von einem "Lüstling" am Telefon belästigt.

Ich habe mir eine Trillerpfeife (sehr laut) besorgt und kräftig in den Telefonhörer getrillert.
Ob ihm die Ohren abgefallen sind, weiss ich nicht, aber die Anrufe hörten schlagartig auf.

Gruss
Odin
 
mal ohne flachs ! meinst du wirklich, dass dein hund ausgelastet ist !?
ich arbeite auch den lieben langen tag, aber ich schaue immer, dass mein hund bei einem "hundebabysitter" ist, der sich den ganzen tag mit ihm beschäftigt.
schau mal ein paar postings weiter unten : "tierbetreuung".
warum tust du das deinem hund an? der will laufen, beschäftigt werden...
vielleicht ist das jemand, dem das missfällt und bevor du jemanden vom ordnungsamt oder schwierigkeiten auf der arbeit bekommst, würde ich über diese alternative mal nachdenken.



Mit freundlichen Grüßen
Susanne Löwner
SONIC - TIERE KÖNNEN NICHT KÄMPFEN, ABER WIR !!
[email protected]
http://www.beepworld.de/members/hundundhalter/
 
Was bitteschön ist dagegen einzuwenden wenn der Hund mit ins Büro kommt? NIX!!!!!

Ob er nun den ganzen Tag zuhause rumliegt, oder bei einem Sitter und dort 2 mal spazieren geht, macht Frauchen in den Pausen sicher auch. Was ist mehr Wert? Frauchen oder Sitter??? Aber was stelle ich die Frage, Antwort ist ja wohl klar
biggrin.gif


Gruß Sandra


pluto.gif
 
Sandra, so seh ich das auch - warum bitteschön sollte ich meinen Hund den ganzen Tag beschäftigen ? Der muss es mal abkönnen in meinen Augen auch paar Stunden alleine ohne Beschäftigung zu sein, ohne dass er Chaos macht.

Ich hatte meinen Hund auch immer im Büro dabei, als es noch ging. Die meiste Zeit hat er sowieso gepennt und wollte bestimmt nicht laufen oder ähnliches.

Gruss

Mark
 
Hi,

also Sonic, ich denke schon das mein Hund ausgelastet ist. Schließlich hab ich Ihn anfangs immer zu einem Hundesitter gebracht. Dort hat er Stunden lange gejault, hat nicht gefressen und hat alles kaputt gemacht was er erwischt hat. Nach einiger Zeit war ich deshalb ganz schön am Ende und hab mit einigen Kollegen über die Situation gesprochen. Das hat mein Chef mitbekommen und gemeint, das wenn wir uns zu 7 ein 120 qm Büro teilen, hätte da mein "Kleiner" locker auch noch Platz. Meine Kollegen waren begeistert und ich hab Ihn also zum ersten mal mitgenommen. Mein "Kleiner" war ganz aus dem Häusschen und hat gleich alle meine Kollegen ins Herz geschlossen. Er kann im Büro rumspazieren wo er will. Ich kann jederzeit mit Ihm rausgehen, da unsere Firma ein riesiges Anwesen ist und sich zwischen den verschiedenen Gebäuden und Lagerhallen Grünanlagen befinden.

Also, ich denke, das ich meinem "Kleinen" etwas gutes antue, wenn ich ihn mit ins Büro nehme.


Dani & Ihr "Kleiner" Cane Corso
 
Hach, ist das schön ,daß wir quasi auf dem Lande wohnen und auch mit den Behörden und Nachbarn keine Probleme haben. Wir sind selbständig und nehmen Hundilein auch mal mit ins Büro, wo sich alle drüber freuen.
Wie schade ist es, daß es solche Menschen gibt, die anscheinend mit sich und der Welt nicht zufrieden sind.
Dani, ich hätte auch als erstes an eine neue Nummer gedacht, oder an eine Trillerpfeife im Büro des anderen Mitarbeiters. Lange hält das eine alte Frau einen solchen Terror nicht aus. Dann wär ich zur Polizei gegangen, wenn das kein Ende nimmt.

(Nein, was bin ich froh, daß sie bei uns so human sind..)
Eure Tanja
 
Original erstellt von Cane Corso:

Habe nämlich auch vor kurzem einen Brief von der Gemeinde erhalten, das ich unerlaubt einen gefährlichen Kampfhund halten würde. Also bin ich mit meinem "Kleinen" auf die Gemeinde und hab denen gesagt, das er der einzige Hund ist, den ich habe. Darauf haben die nur mit dem Kopf geschüttelt, weil der Hund bei Ihnen ganz offiziell angemeldet ist und die genau bescheid wissen wegen des Hundes.


Hallo CC,

ich dachte du hast den Hund bei der Gemeinde deines früheren Heimatortes angemeldet?

Schöne Grüße...
Butra

twirl.gif
 
Hi,

jipp, hab Ihn auf meinem Erstwohnsitz angemeldet. Von da kam auch der Brief.
Das ist ja das, was mich ziemlich beunruhigt. Wenn das die selbe Person war, dann hat die sich inzwischen schon gut über mich erkundigt.
Ich kann mir nur nicht so ganz erklären, wie man soetwas rausbekommt.

Gruß
Dani & Ihr "Kleiner"
 
Ich würde an Deiner Stelle eine Fangschaltung beantragen, die kostet eine Grundgebühr (bei mir waren das vor einigen Jahren etwa 50,- DM) und ein paar Mark täglich.

Wenn die Nummer gelogged ist, ist die Anzeige bei der Polizei wesentlich wertvoller, da konkrete Ermittlungsansätze vorhanden sind. Neben der Anzeige wegen Telefonterror (den genauen Tatbestand weiß ich gerade nicht) führst Du auf jeden Fall den Tatbestand der Körperverletzung mit an (geschädigt sind hierbei die weiteren Familienmitglieder, die unter Schlafstörungen etc. leiden und diese müssen ebenfalls Strafantrag stellen).

Da es sich hier in erster Linie um eine rechtliche Anfrage handelt, die weiter mit dem Hund in Verbindung steht, verschiebe ich außerdem nach "Rechtliches".

a_ti_f01.gif

shevoice
 
Hallo,

ich wollt Euch mal wieder informieren, wie der momentane Stand der Dinge ist.
Zur Zeit habe ich mal wieder Ruhe und keinen Telefonterror. Ausserdem habe ich inzwischen auch mit einem Polizisten darüber gesprochen. Der war supi nett und hat gemeint, das ich erst mal abwarten soll. Sollte der Terror wieder los gehen, soll ich mich einfach bei Ihm melden.
Hatte meinen "Kleinen" übrigens mit bei der Polizei, aber auf deren Wunsch. Zuerst war mein "Kleiner" nämlich drausen im Auto, da ich auf der Polizeiwache saß, weil man mir mein Handy geklaut hat. Nachdem das Protokoll aufgenommen war, erzählte ich dem Polizisten, die Geschichte von meinem Anrufer. Da fragte mich der Polizist, wo denn mein Hund jetzt sei. Ich sagt, das er aussen im Auto sitzt, direkt vor dem Fenster. Daraufhin sagte der Polizist, ich könnte ihn hereinholen, da es aussen doch so warm ist und hier könnte er wenigstens etwas Wasser schlabbern und sich auf den kühlen Boden legen. Anfangs zögerte ich etwas, aber der Polizist meinte nur, er wird schon niemanden fressen.
Also ging ich raus, holte meinen "Kleinen". Der hat dann auch gleich alle mal begrüßt und angeschlabbert. Die ganzen Polizisten haben sich königlich über Ihn amüsiert, nachdem er sich jedesmal gleich auf den Rücken gelegt hat, wenn Ihn jemand gestreichelt hat.
Ich war richtig positiv überrascht, wie gut die auf meinen Hund reagiert haben!

Dani & Ihr Cane
 
Man bin ich froh das ich 24h mit meinem Hund zusammen sein kann, ich hätte große Angst sie alleine zuhause zu lassen und würde sie auch lieber im Auto lassen wo ich sie besser im Auge habe.

gruß la loca
 
Da sucht jemand Rat in Sachen Telefonterror und landet in einer Diskussion über seine Hundehaltung.......... merkwürdig........
 
Hallo Margit,

genau darüber hab ich mich auch ziemlich gewundert. Aber was soll`s, schließlich haben sich auch einige Leute über das eigentliche Problem Gedanken gemacht und waren mir damit sehr hilfreich.

Nochmals vielen Dank!

Dani & Ihr "Kleiner" Cane
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich krieg die Krise!“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Bostonbully
Ich hoffe jemand kann mir helfen... Habe mir einen neuen Laptop gekauft (mein alter war den Dingen mit 15 Jahren nicht mehr gewachsen) ohne Betriebssystem.... Dann das oben genannte gekauft und installiert vor ein paar Tagen...jetzt gibts schon die ersten Probleme...in diesem Forum und auch...
Antworten
0
Aufrufe
2K
Bostonbully
Bostonbully
H
Weiss eigentlich jemand was aus denen geworden ist? Sind sie Verurteilt worden? Ich bin auf der suche nach M.M möchte hier keinen Namen ausschreiben, kann mir jemand helfen? Und kennt sie?
Antworten
111
Aufrufe
19K
Kleinehessin33
K
DieJanine
Ich krieg auch ne Krise.....:cry: Hab heute bei Danny am Vorderbein und bei Omma hinterm Ohr Knubbel entdeckt bzw gefühlt. Groß sind sie noch net aber trotzdem komisch :uhh:
Antworten
49
Aufrufe
3K
Tina1986OB
Tina1986OB
rottisternchen
Danke! auch fürs ändern ;) Hab mich jetzt sofort in die Liste eingetragen, aber für dieses mal nutzt das wohl nix mehr :( Und Männe kriegt noch nen kurs fürs Internet was man machen darf und was man lassen sollte :lol:
Antworten
9
Aufrufe
1K
rottisternchen
rottisternchen
Jani
Hab soeben meine Fußhupe Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. aus dem Nacken unseres Feriengastes Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. "entfernt". Der Kurze ist ja nun seit Januar bei uns und bestätigt alles an Vorurteilen die ich über Kleine...
Antworten
0
Aufrufe
749
Jani
Zurück
Oben Unten