Hundebestattung -- was ist erlaubt?

Strawberry

20 Jahre Mitglied
Auch Hunde müssen sterben - leider.
Was bleibt, ist die wundervolle Erinnerung - und seine Körperhülle. Wer auf dem Lande lebt, darf auf seinem Grundstück ein eigenes Hundegrab errichten. Vorausgesetzt, das Grundstück liegt nicht in einem Wasserschutzgebiet. Eine weitere Möglichkeit der Bestattung ist ein örtlich genehmigter Kleintierfriedhof. Als letzte Form der Bestattung bietet sich die völlig unromantische, ja sogar geschmacklose Tierkörperbeseitigungsanstalt an. Wem das alles nicht zusagt, trotzdem absolut nicht weiß, was er mit seinem geliebten Vierbeiner nach seinem Tode anstellen soll, der kann den Tierarzt seines Vertrauens um Rat fragen.

Mehr zum Thema "Abschied" finden Sie unter folgendem Link:


Bis dann
Sylvia & Kira
sasmokin.gif
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Strawberry ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hundebestattung -- was ist erlaubt?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

A
Blau würde ich nur aus TH holen, aber nicht wegen Farbe, nur das der Hund nicht ewig dort sitzen muss. Etwas älter soll auch schon sein, weil ich keine junge Hund mehr holen würde. Aber bei mir ist es noch kein Thema, Luna wird bald 10Jahre ist aber sehr fit.
Antworten
18
Aufrufe
2K
M
Liv&Sam
Antworten
17
Aufrufe
2K
bxjunkie
bxjunkie
I
Im Mietrecht ist es leider mit dem “Gewohnheitsrecht“ nicht so weit her.
Antworten
32
Aufrufe
3K
embrujo
MyEvilTwin
Ich tobe mit Luna jeden Tag. Mir ist es egal was andere denken. Sie hat mir noch nie ernsthaft weh getan. Mit Kinder ist sie sehr vorsichtig. Mit mein Sohn lässt sie so richtig "die Sau" raus. Er kann es auch gut vertragen. Auch wenn es viele nicht glauben, sie spielt mit jeden so "grob" wie es...
Antworten
57
Aufrufe
4K
M
Melas Milo
@Melas Milo Schau mal bei Fb beim Th Nürnberg sucht ein 4 Monate altes Pitbull Weibchen ein Zuhause ;) Edit: Darf ja keine Hündin sein :(
Antworten
8
Aufrufe
1K
mailein1989
mailein1989
Zurück
Oben Unten