Dicke Labradore: Die Gene sind schuld!

Fact & Fiction

Bullterrier-Fan
10 Jahre Mitglied
Eine Genvariante macht viele Labrador-Retriever und Flat Coated Retriever zu regelrechten Nimmersatten.

 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Fact & Fiction ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich hatte es schon gelesen und es erinnert mich sehr an unseren Labrador Paule :love:
 
Kann man den botenstof bestellen? Das ist genau das was ich brauche...
 
Neeeeee, die botenstoffe die sagen das du genug gegessen hast, die will ich kaufen.
 
? Ich meinte den Artikel. Es gibt viele verfressene und leichtfuttrige Hunde. Das macht aber keinen einzigen fett. Die Gene sind daran nicht schuld wenn ein Hund dick ist. Auch wenn das sicher viele ganz gerne hören. ;)
 
Nein, das steht auch eindeutig im artikel, fett wird man von zuviel fressen, aber wer gentechnisch den ganzen tag hunger hat wird erfinderisch.
 
Das mag sein (wobei auch viele Windhunde und Nordische hervorragende Diebe sind und meistens schlank), aber letztendlich ist das Erziehung, Bewegung und Fütterungsart. Alles Menschen abhängig.
 
Mein windhund muss schriftlich zu tisch gebeten werden, die ist mager, aslan steht den ganzen tag unter den baobab um sofort das auf zufressen was die raubvoegel fallen lassen. Er ist fett.

Jack ist auch fett, der einzige hund der morgens und abends schauen kommt, ob endlich angerichtet ist, der bekommt nicht viel und ist fett.

Das es nicht lustig ist, den ganzen tag ein hungergefuehl zu haben, kannst du dich nicht vorstellen, ich schon.
 
Wieso kann ich mir das schlechter (nicht) vorstellen? Ich habe ne SDÜ und einen Bullterrier. :lol:
Ein Hund der zu fett ist, ist zu fett.
 
Du kannst essen bist du umfaellst, und bleibst schlank, oder vertausche ich da was. Und ja ein hund der zu fett ist ist zu fett:rolleyes:

Weisheiten wie kuehe.

Wenn man mich missverstehen will, geht das immer.
 
Du kannst essen bist du umfaellst, und bleibst schlank, oder vertausche ich da was.
Ja, das kann ich nicht nur, das sollte ich auch...sonst machts bumala. Deswegen ständiger Hunger. ;)

Ich weiß gar nicht warum Du da so angefasst bist, Du schreibst doch selbst in vielen Threads den Leuten knallhart dass ihre Hunde zu fett sind. Finde ich auch völlig in Ordnung. Wenn Du denkst Deine eigenen Hunde sind zu fett, dann kannst (könntest) Du dagegen genauso etwas unternehmen, wie jeder andere HH auch.
Die Überschrift die @Fact & Fiction gewählt hat, spiegelt das was bei vielen aus dem Artikel ankommt, denke ich gut wieder. Und das ist falsch, meiner Meinung nach.
Zumal ausgerechnet die Labbis die einen "Job" haben und das besonders stark zeigen laut Artikel, meistens schlank sind...und auch ihren blinden Besitzer nicht ins nächste Gebüsch zerren, wenn da ein Burger liegt. ;)
 
Ich hab mal woanders (Sophie Strodtbeck?) eine andere Argumentation gelesen, warum so viele Jagdhundarten wie Retriever und Beagle z. B. so verfressen sind, das sei eine Art Überkompensation, weil sie immer an der Beute arbeiten müssen, die ihnen dann aber vorenthalten wird. Vielleicht hab ichs auch falsch verstanden :verwirrt:, aber überzeugt hat mich das auch nicht.
 
Ich denke schon dass es bei Bulli, Beagle, Retriever usw eine genetische Komponente gibt.
Aber bei allen drei Rassen spielt mMn Langeweile, fehlende Erziehung und Auslastung mit. Liegt am klassischen Halterklientel. Auch entwickeln alle drei gerne die Verhaltensstörung Dinge zu fressen, die eindeutig nicht fressbar sind (Steine, Plastik, usw). Da gibt es eine Veranlagung (genetisch), aber soweit muss man es auch erstmal kommen lassen.
 
Ich bin nicht wegen die hunden angefasst, ICH habe probleme, ICH habe 24 stunden im tag hunger, wie du, nur du kannst etwas dagegen machen, naemlich : essen.

Ich nicht weil ich innertm nu 100 kilo wiege oder sogar 150 wie meine schwester.

Darum wollte ich gerne diese botenstoffe kaufen, etwas anderes habe ich nicht gesagt, weil es schlimm ist immer hunger zu haben und nicht soviel essen zu koennen wie man moechte.

Amen.
 
Ich hab mal woanders (Sophie Strodtbeck?) eine andere Argumentation gelesen, warum so viele Jagdhundarten wie Retriever und Beagle z. B. so verfressen sind, das sei eine Art Überkompensation, weil sie immer an der Beute arbeiten müssen, die ihnen dann aber vorenthalten wird. Vielleicht hab ichs auch falsch verstanden :verwirrt:, aber überzeugt hat mich das auch nicht.

Das glaube ich nicht, jack killt alles , behaltet die beute fuer sich, und trotzdem ist er verfressen.
 
Das mag sein (wobei auch viele Windhunde und Nordische hervorragende Diebe sind und meistens schlank), aber letztendlich ist das Erziehung, Bewegung und Fütterungsart. Alles Menschen abhängig.

Der HH hat es letztlich in der Hand, welche Figur der Hund hat.
Allerdings bemerke ich tatsächlich Unterschiede zwischen den Fressgewohnheiten zwischen genanntem Paule und unseren anderen Hunden.
Paco lässt auch schon mal was liegen, ebenso Smu - das wäre Paule nie passiert.
Bis zu seinem letzten Lebenstag mussten wir das Futter grammgenau abwiegen, damit er nicht zulegt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dicke Labradore: Die Gene sind schuld!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Sunshine-x3
Ich habe grad alles gelesen... Ich würde, wenn es um meinen Hund und meinen Geldbeutel ginge, auf einer Punktion vorab mit Abwarten der histologischen Untersuchungsergebnisse, bestehen, bevor ins" Blaue" gelasert wird. Dann hast Du auch Schriftliches, womit Du gegebenenfalls einen anderen TA/ TÄ...
Antworten
64
Aufrufe
12K
Deutsch Langhaar Mix
Deutsch Langhaar Mix
D
Mein Beileid und gute Reise Jäcki :( 17 1/2, ein stolzes Alter in dem er sicherlich ein erfülltes Hundeleben hinter sich hatte!
Antworten
17
Aufrufe
2K
Yuma<3
Y
Katzenmama
Gute Reise, alter stolzer Kater.
Antworten
10
Aufrufe
1K
geli2
G
desusi
also gestern habe ich gar keine salbe drauf gemacht heute habe ich zug salbe drauf gemacht und morgen will ich mal sehen wie es aus sieht wenn es irgendwo offen ist mache ich dann zink salbe drauf damit es austrocknet wie gesagt wenn es montag immer noch so aussieht gehe ich zum TA
Antworten
11
Aufrufe
3K
desusi
desusi
Antworten
2
Aufrufe
803
Marion
Zurück
Oben Unten