Hund hat dicke Beulen am Körper

Ich war heute noch mal bei einem anderen Tierarzt der sagte mir dass es ein Fettgeschwulst ist also diese ganzen Dinger sind fettgeschwulste jetzt habe ich für nächste Woche einen Termin zum Laser dann werden die mit Laser Weg gemacht er meinte das kommt wahrscheinlich von falsch gesetzten spritzen oder Injektionen er hat so komisch geguckt und gesagt ich will ja nichts Schlechtes von meinem Kollegen sagen aber keine Ahnung also irgendwie haben die wohl die spritzen falsch gesetzt. Wenn es laser wegzumachen ist dann is besser sonnst muss man es rausschneiden und das gibt 1 unschöne narben überall un nach 4-5 jahren kähme das wieder weil er noch jung ist müsste man die dann alle 4-5 jahre ausschneiden und wo will man dann an ende noch schneiden.. Naja hoffe mal es geht mit laser weg :)
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Sunshine-x3 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wieviel spritzen hat dein hund dann nul komma nichts bekommen? Ich hatte das auch schon als ein ungelenker ta meine hunden gespritzt hat, aber die knubbel gehen wieder weg.

Ich lass mich ueberraschen was sonnst noch fuer ratschlaege kommen...
 
Ja er meinte das geht nicgt von selbst weg es würde grösser werden wenn es nich weg macht
 
Ich habe ein komisches gefuehl, hat er ein neues laser geraet? Ich hoffe das noch mehr leute hier ihren senf dazu geben..
 
Du musst doch wissen, ob der Hund an diesen Stellen gespritzt wurde?

Klingt für mich auch erstmal abenteuerlich. Da würde ich wohl noch eine dritte Meinung einholen, bevor da geschnippelt wird.
 
Wenn der Hund in der Klinik war, stationär, weiß man ja nicht wo die alles hinspritzen.
Aber das Spritzenabzesse gelasert werden MÜSSEN, wäre mir neu.
 
Hm, naja. In der Theorie. :D In der Praxis sind gleich mehrere Spritzenabzesse, sollten es denn welche sein wie der TA sagt, Schlamperei...da wird sich kaum einer fingerschnippsend melden.
 
Ich schließe mich guglhupf an, ich würde eine dritte Meinung einholen. Ich hätte da Zweifel .........
 
Wenn der Hund in der Klinik war, stationär, weiß man ja nicht wo die alles hinspritzen.
Aber das Spritzenabzesse gelasert werden MÜSSEN, wäre mir neu.
Genau so wenig, wie sich Tierärzte fingerschnippend melden und zugeben, dass sie grad keine Ahnung haben, was das ist. :p
 
Oh, da habe ich den falschen Beitrag zitiert. Sorry.
 
Etwas was ich an meinen TÄ sehr schätze...die sagen einfach "Keinen Plan. Überweisung?" :lol:
Aber ob das ein Abzess ist, lässt sich ja leicht feststellen. Nur dann müsste man auch wirklich was tun, das kann nicht so bleiben. Ist auch keine "Impfbeule" oder Hämatom.
Wurde das mal punktiert?
 
Mein alter tierartzt hatte keine muehe zu sagen: ehrlich gesagt: keine ahnung, wir probieren mal dies oder das und nachher blieb immer noch die uni zürich.

Wenn man punktiert sieht man was sache ist, bei diesem TA wirde ich ganz genau hinschauen was da raus kommt...
 
Er war in der klinik und das einzige wo ich gesehen hab war das er wenn ich ihm gegenüber stehe aif der linken seite gespritzt wurde da hat er aber nichts ob er auch auf der rechten seite gespritzt wirde kann ich nicht sagen da er stationär da war und ich ja nicht bei allem dabei war was die gemacht haben.. Ich verstehe auch nicht je mehr ärzte ich frage desto mehr znterschieliche meinungen bekomm ich gesagt
 
Ich verstehe auch nicht je mehr ärzte ich frage desto mehr znterschieliche meinungen bekomm ich gesagt
Gut, das ist immer so :lol:
Punktieren ist, wenn man zB mit einer Nadel dort hineinsticht um zu sehen mit was die Beulen gefüllt sind. Mit Blut? Wundwasser? Eiter? Gewebe?
 
Punktieren ist, das ermit eine leere injektionsnadel in die beule sticht, und aufzieht, jenachdem kommt blut, eiter, fett oder keine ahnung was raus.
 
Du solltest darauf bestehen bei jeder Untersuchung dabei zu sein. Du zahlst ja auch die Rechnung und hast ein Recht darauf genau zu sehen was mit deinem Hund gemacht wird. Ich finde das mehr als merkwürdig. Du musst aber auch alles, was in letzter Zeit geschehen ist erzählen. Also Spielzeuge, oder toben mit anderen Hunden usw. Ich bin echt erstaunt, dass da jetzt nicht weiter was bei raus kommt....:(
 
Also punktiert hat er nichts.. Aber heute der arzt hat ben besseren eindruk gemacht wie der letzte.. Ich hab am Mittwoch nen termin dann soll ich halt mit demsohn von dem arzt wo ich heute war Reden wegen lasern weil der das macht.. Dann kann ich ja fragen ob er das erstmal punktieren kann und mal gucken.. Ich weis echt nich was das alles soll renne von arzt zu arzt und keiner weis wirklich was es ist und keiner macht wirklich was daran... :/ ich sagte ja zu dem heute das mir vorher gesagt wurde daa wäre von prellungen der meinte auf keinen dall würde das dann so extrem dick werden
 
Wenn der Hund in der Klinik war, stationär, weiß man ja nicht wo die alles hinspritzen.
Aber das Spritzenabzesse gelasert werden MÜSSEN, wäre mir neu.

Vor allem, können es Fettgeschwülste werden, durch falsch gesetzte Spritzen?
Das finde ich auch merkwürdig...

...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund hat dicke Beulen am Körper“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

lektoratte
Du und ich denken nicht wie solche indiviuen.
Antworten
25
Aufrufe
345
toubab
Z
Nö, das geht auch jetzt schon.
Antworten
33
Aufrufe
450
Paulemaus
Paulemaus
S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Seufz. Ca. 1 km von mir entfernt.
Antworten
12
Aufrufe
320
Carli
Carli
bxjunkie
Ich habe Anfang der 90er Jahre eine Katze mit Hitzschlag instinktiv so lange kalt abgeduscht, bis sie völlig durchnässt war. Es war Wochenende und die TA-Praxen waren geschlossen und es gab noch kein Internet. Die Katze hat nach der Dusche erst mal ausgiebig getrunken und sich danach noch ein...
Antworten
5
Aufrufe
260
Paulemaus
Paulemaus
S
Das Tiergesundheitszentrum Trier hat wohl zumindest eine Blutspenderliste, wenn auch keine Vorräte. Keine Ahnung ob sich da viele eingetragen haben aber einen Versuch wäre es wert.
Antworten
4
Aufrufe
133
wilmaa
wilmaa
Zurück
Oben Unten