Der mal schnell gefragt Fred...

Fritz wurde im Tierkrematorium Eichenhof in Einzeleinäscherung mit Aschezusendung kremiert. Ich habe keine Urne bestellt und die Asche kam in einem Leinenbeutel. Die Preise sind nach Gewicht gestaffelt und auf der Seite detailliert aufgeführt.

Meine anderen Hund und Katzen wurden hier hinter dem Reitplatz mit "Blick" über die Weiden beerdigt. Da wir den Hof aber irgendwann verkaufen werden, wollte ich das für Fritz nicht. Außerdem ist er in der Klinik gestorben und von dort ins Krematorium überführt worden.
 
  • 29. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Morris ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Für sich selbst kann man auch die Einäscherung in der Schweiz oder, glaube ich, Holland wählen…..dort kann dann die Asche abgeholt werden……was anschließend damit passiert interessiert keinen
 
  • 29. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
Als Belle ihre Diagnose erhielt, hab ich die Urne ausgesucht und das Formular ausgefüllt. Damit ich das dann nicht hätte ausfüllen müssen, wär an dem Tag sicher nicht gegangen.
"Unser" Tierkrematorium ist allerdings extrem freundlich, das wegen der Urne hätte ich auch erst viel später entscheiden können.
 
TBA kommt für mich nicht in Frage, noch dazu, seit ich da im Rahmen einer Hospitation an Kontrollen teilhaben durfte :wuerg:
TBA bedeutet Abdecker?
Sollte ich nun ein 700kg-Pferd "kremieren" lassen - wird zuvor zersägt mindestens in zwei Halften!! Dann pro kgGewicht (s.oben) im Tierbestattungsinstitut verbrennen lassen?Diese Kosten stecke ich lieber doch in meine lebenden Tiere :lol::wand:und das Pferdefleisch dürfen gerne Hunde als Dosenfutter haben. Aber über dieses Thema haben wir uns schonmal die Köpfe heißgeschrieben.
Eine Freundin von mir hat sich aus der Asche ihres Hundes einen Diamanten anfertigen lassen, ich habe von meinem Lieblingspferd ein geflochtenes Armband aus Schweifhaaren, beim Dobi geht sowas leider nicht. Sie trägt den Ring nicht und ich nicht das gebastelte Armband, irgendwie zu traurig.
 
Pferde werden nicht überall zersägt, schon wieder so ein Unsinn der verbreitet wird.

Ich würde immer einäschern lassen, auch wenn ich einen eigenen Garten hätte.

Falls übrigens jemand Schmuck aus Tierhaaren anfertigen lassen will, man kann Ohrringe, Kettenanhänger, oder so Charms wie für ein Pandora Armband machen lassen. Geht mit jedem Fell.
Hab auch so eins von Cassie.
Auf Instagram heissen die "withyou.schmuck".
Super hübsch, individuell und bezahlbar. Tolle Geschenkidee.
 
  • 29. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Pferde werden nicht überall zersägt, schon wieder so ein Unsinn der verbreitet wird.

Ich würde immer einäschern lassen, auch wenn ich einen eigenen Garten hätte.

Falls übrigens jemand Schmuck aus Tierhaaren anfertigen lassen will, man kann Ohrringe, Kettenanhänger, oder so Charms wie für ein Pandora Armband machen lassen. Geht mit jedem Fell.
Hab auch so eins von Cassie.
Auf Instagram heissen die "withyou.schmuck".
Super hübsch, individuell und bezahlbar. Tolle Geschenkidee.
Also ich mache so einen Schmuck lieber selbst - so ein Unsinn ! Du hast zuviel Geld?? Und dem gestorbenen Hund Kurzhaarfell-Haut rausgeschnitten?
Natürlich werden Pferde nicht überall zersägt, nur tote und meistens wegen der zu kleinen Öfen:D
 
Diego wurde beim TA abgeholt und seine Asche im Karton wieder hingeschickt.
Mein Mann hat ihn dann dort abgeholt, ich konnte das nicht.

Jetzt liegt er, nur die Asche, an seinem Lieblingsplatz im Garten.
Darauf haben wir eine Pflaume gepflanzt. Ich habe einen Stein selbst bemalt und dazu gelegt.

Ich finde das schön so. Gefühlt ist er immer noch bei uns, da wo er am liebsten gelegen hat.

Witziger weise legt sich Wilma seitdem auch oft dorthin. Wahrscheinlich weil der Platz strategisch einfach gut ist.
 
Keine Ahnung, ob Pferde zersägt werden, aber meine Freundin hat ihres zu Corona-Hochzeiten nach dem Einschläfern von der Uni-TK hier in München nach Münster - Salzburg ging nicht wegen der Grenzschließung - und die "Urne" (Sitzhocker-groß) zurück nach Hause transportieren lassen.
Kosten knapp über 3.500 Euro...:nervoes:
 
Hier in der Nähe ist ein Pferde Krematorium. Da wird nichts zersägt, dafür gibt es die ja. Die Kosten belaufen sich bei einem Warmblut um die 2500 €
Aber ein Pferd kann man halt auch nicht begraben und nicht jeder kann sich vorstellen es einfach vom Abdecker holen zu lassen.
Das Pferdekrematorium hier ist auch ein Hingucker. Mitten im Feld steht plötzlich ein hochmoderner und stylischer Bau.
 
Wahrscheinlich ist in europa ein pferd begraben verboten, grundwasser technisch, aber mein ex in equador beerdigt sie ( lässt sie beerdigen)
Und meine freunden hier haben vor ein halbes jahr einen esel beerdigt. Das pferd wird auch, wenns soweit ist, begraben.
 
Wahrscheinlich ist in europa ein pferd begraben verboten, grundwasser technisch, aber mein ex in equador beerdigt sie ( lässt sie beerdigen)
Und meine freunden hier haben vor ein halbes jahr einen esel beerdigt. Das pferd wird auch, wenns soweit ist, begraben.
Ja es ist ein Grundwasserproblem!!!. Aber auch im Rest der Welt.
Eine gute Art der Entsorgung hatten einige Indianerstämme, deren verstorbene Menschen für die Raubvögel ins Gebirgsplateau aufgestellt worden sind (Naturglaube). In Wüstengebieten freuten sich über tote Tiere z.b. Löwen, Hyänen et
Der christliche Glaube ersann das Vergraben (auch Juden/Moslems) - auch gegen Seuchenausbreitung.
Ich finde nach wie vor Reerdigung (Kokonbestattung) interessant: fruchtbarer Humus entsteht in kurzer Zeit damit. Wir alle leben und ernähren uns von Mutter Erde. Bei ansteckenden Seuchen kann noch gekalkt werden.
Ich habe halt eine bäuerliche Grundeinstellung zu dem Thema gegen jede Industrie, die mitverdienen will am Tod?
 
Ich bin oft in den genuss von verrottende kühen, pferde, esel und schafe gekommen. Das hällst du im kopf nicht aus wie das stinkt. Zumindest ein paar saecke brandkalk und sand drüber, es ist sonnst unzumutbar.
 
Nein, und bis die vögel sowas endlich mal fertig gefressen haben, bin ich schon selber gestorben vor gestank.

Ich wohne nicht in der pampa.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

K
Antworten
13
Aufrufe
7K
snowflake
snowflake
Merci123
Hab ich ja auch nicht geschrieben. Aber sie sind schon irgendwo ... unselbständiger/mehr auf externen Input angewiesen. ;)
Antworten
84
Aufrufe
5K
HSH Freund
HSH Freund
raceman
:love:Herzlichen Glückwunsch zum süssen Zuwachs.
Antworten
23
Aufrufe
2K
kaukase
JoeDu
Antworten
3
Aufrufe
1K
lektoratte
lektoratte
Paulemaus
Ich hab Hagebuttenpulver von dhn Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Ansonsten bekommt Lucky noch Löwenzahnwurzel und Blätter
Antworten
11
Aufrufe
2K
B
Zurück
Oben Unten